Rechtsanwalt für Verbraucherinsolvenz in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Sabine Schweitzer engagiert in Bonn
***** (5)   2 Bewertungen
Kanzlei Schweitzer
Bonner Talweg 71
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 2277880
Telefax: 0228 2277888

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Stärkung der außergerichtlichen Verhandlungen auch bei der Verbraucherinsolvenz (04.07.2011, 11:54)
    Entlastung der Justiz und der Insolvenzverwalter Berlin (DAV). Die außergerichtlichen Verhandlungen vor der Verbraucherinsolvenz führen bislang ein Schattendasein. Dies möchte der „Runde Tisch Verbraucherinsolvenz“ der Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein (DAV) ändern. Im Rahmen der von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger auf dem 8. Deutschen Insolvenzrechtstag angekündigten Änderung der Verbraucherinsolvenz geht ...
  • Bild Kein unbefristeter Einbehalt der Miete bei Mängeln oder Privatinsolvenz (18.06.2015, 10:59)
    Karlsruhe (jur). Mieter dürfen weder wegen Verbraucherinsolvenz noch wegen eines Schimmelschadens unbefristet die Mietzahlung verweigern. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Mittwoch verkündeten Urteil im Fall eines Mieters aus dem nordhessischen Baunatal entschieden (Az.: VIII ZR 19/14).Der Mieter wohnt zusammen mit seiner Ehefrau seit 1988 in ...
  • Bild DAV begrüßt Diskussionsentwurf zur Reform der Verbraucherinsolvenz (23.03.2007, 08:57)
    - Eine Verbraucherentschuldung zum Nulltarif kann es jedoch nicht geben - Berlin (DAV). Anlässlich des 4. Deutschen Insolvenzrechtstages in Berlin begrüßt die Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ausdrücklich den jetzt vom Bundesministerium der Justiz vorgelegten Diskussionsentwurf zur Reform der Verbraucherinsolvenz. Es soll dabei einen Kurswechsel weg von dem ...

Forenbeiträge zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Verbraucherinsolvenz u. Grundsicherung (15.06.2016, 09:51)
    Guten Tag,Eine Rentnerin, bekommt seit dem 01.05.2016 Grundsicherung. Für die ersten 6 Monate wurde ihr ein erhöhter Betrag bewilligt, da die momentanen Wohnkosten incl. Nebenkosten und Heizung 814,00Euro betragen. Ihre Rente beträgt 383,00Euro. Damit kommt sie auf einen Gesamtbetrag von 1218,00Euro.Gemeinsam mit einem Schuldnerberater, bereite sie ihre Verbraucherinsolvenz vor. Da ...
  • Bild Hartz IV und Privatinsolvenz ? (15.04.2013, 13:07)
    Hallo Zusammen,es stellt sich die Frage, wie man am Besten vorgehen müsste.Ein Hartz IV Empfänger ist aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes gezwungen seine Firma aufzulösen. Er hat Schulden beim Finanzamt (Steuern) und Schulden bei einer Bank bezüglich eines Autokaufes. Die Summe ist über 10.000€.Da er keine Möglichkeit hat und haben wird ...
  • Bild Verjährung von Zinsen in der Insolvenz (23.07.2015, 20:57)
    Guten Abend, angenommen jemand hätte einen titulierten Anspruch gegen einen Schuldner der sich in der Verbraucherinsolvenz befindet. Der Titel kam erst während eines laufenden Insolvenzverfahrens des Schuldners zustande. Nun weiß ich, dass Zinsen aus titulierten Ansprüchen nach 3 Jahren verjähren. Ist die Verjährung von Zinsen während eines laufenden Insolvenzverfahrens ausgesetzt? ...
  • Bild Vollstreckungsverbot? InsO versus LVwG (21.11.2011, 03:52)
    Hallöchen,folgender theoretischer Fall:Schuldner plant (wegen Überschuldung) die Verbraucherinsolvenz durchzuführen und fragt bei allen möglichen Gläubiger nach möglicherweise bestehende, aktuelle Forderungen (zwecks Überblick und Vorbereitung seiner Insolvenz) und informiert diese schonmal vorab, das eine Privat-Insolvenz vorbereitet wird.Dabei ist ein Gläubiger bespielsweise die Landshauptstadt Kiel. Die LHS Kiel antwortet Ihm einfach nur, ...
  • Bild Pfändung der Mietkaution vor Priv.-Insolvenz... Wie geht es weiter? (15.02.2013, 15:26)
    Hallo Jura-Freunde,leider konnte ich keinen passenden Beitrag finden, und wenn, gab es keine Antwort. Daher folgende Problemstellung, welche gelöst werden möchte. Ausgangslage:- Herr Z und Frau S (verheiratet) wohnen in einer gemeinsamen Wohnung- Frau S ist überschuldet- es wurde ein Mietkautionskonto angelegt (beide haben unterschrieben)Kurze Zeit nach Einzug kam ein ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.