Rechtsanwalt für Sozialplan in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Sozialplan hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Peter A. Aßmann jederzeit in der Gegend um Bonn
ASSMANN
Am Hofgarten 5
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 949160
Telefax: 0228 9491620

Zum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Sozialplan hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Manfred Franke immer gern in Bonn

Veilchenweg 18
53229 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9764868
Telefax: 0228 39031965

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Sozialplan berät Sie Herr Rechtsanwalt Markus Achenbach immer gern vor Ort in Bonn

Markt 26-32
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 983720
Telefax: 0228 9837217

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Sozialplan erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Stephan Pauly mit Kanzleisitz in Bonn

Kurt-Schumacher-Str. 16
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 6209000

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ute Toparkus bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Sozialplan kompetent in Bonn

Bertha-von-Suttner-Platz 2-4
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 985090
Telefax: 0228 9850933

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Reinhold Mauer berät Mandanten im Schwerpunkt Sozialplan kompetent im Umland von Bonn

Lievelingsweg 125
53119 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 604140
Telefax: 0228 6041499

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Sozialplan hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Schäfer persönlich vor Ort in Bonn

Bertha-von-Suttner-Platz 2-4
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 985090
Telefax: 0228 9850933

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Sozialplan
  • Bild Abfindung im Arbeitsrecht: Alles zu Steuern, Sozialversicherung und Arbeitslosengeld (22.05.2008, 08:16)
    Abfindung und Steuer Für Abfindungen, die wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses gezahlt werden, gibt es keine Steuerfreibeträge mehr. Der Gesetzgeber hat sie abgeschafft. Die Altregelung gemäß § 3 Nr. 9 Einkommensteuergesetz, die Steuerfreibeträge vorsah, gilt nur noch übergangsweise für vor dem 01.01.2006 entstandene Ansprüche auf Abfindung bzw. vor dem 01.01.2006 getroffene entsprechende ...
  • Bild BAG: Sozialplanabfindung bei vorgezogener Altersrente (11.11.2008, 17:29)
    Die Betriebsparteien dürfen in Sozialplänen für Arbeitnehmer, die Anspruch auf vorgezogene Altersrente haben, geringere Abfindungsansprüche vorsehen. Das gilt auch, wenn der Rentenbezug mit Abschlägen verbunden ist. Sozialpläne dienen gemäß § 112 Abs. 1 Satz 2 Betriebsverfassungsgesetz dem Ausgleich oder der Milderung der wirtschaftlichen Nachteile, die Arbeitnehmern infolge von Betriebsänderungen entstehen. ...
  • Bild BAG: Nachteilsausgleich bei Betriebsänderung ohne Interessenausgleich (17.05.2007, 16:24)
    Nachteilsausgleich bei Betriebsänderung ohne Interessenausgleich - Anrechnung von Sozialplanansprüchen Beginnt ein Unternehmen mit der Durchführung einer Betriebsänderung nach § 111 BetrVG, ohne zuvor mit dem Betriebsrat einen Interessenausgleich abgeschlossen oder ausreichend versucht zu haben, haben die von der Betriebsänderung betroffenen Arbeitnehmer einen Anspruch auf Ausgleich der ihnen entstehenden wirtschaftlichen ...

Forenbeiträge zum Sozialplan
  • Bild Abfindung & Sperre vom Arbeitsamt (09.06.2009, 16:26)
    Hallo liebe Leute; Herr X hätte bitte einige Fragen und er hofft, dass Sie ihm dabei helfen könnten, sie zu beantworten. Herr X arbeitet bei einer Firma seit 2 Jahren und 6 Monaten. Die Wirtschaftskrise hat ihn leider betroffen und die Firma will ihn kündigen. Herr X will Sie fragen ob; 1- Er ...
  • Bild Gehaltsrückstand/ Insolvenzverschleppung (02.01.2009, 21:31)
    Hallo Community! Hier eine fiktive Geschichte, wo ich sehr interessiert bin, wer die besten Lösungsmöglichkeiten geben kann: Es begann Anfang 2008, dass Gehälter bei Unternehmen A zuerst in zwei Raten gezahlt wurden, wenig später einzelne Monate überfällig waren und zum Ende sogar über 3 Monatsgehälter. Dann kam die Kündigung für 50% der ...
  • Bild Kündigung Schwerbehinderter, aber gleichzeitige Übernahme Befristeter (03.04.2013, 17:50)
    Hallo zusammen, eine sehr große Firma plant eine angebliche Umstukturierung gem. § 111 BetrVG in Verbindung mit Massenentlassungen. Dabei soll ein AN mit unbefristetem Vertrag und dazu schwerbehindert mit 60 % GdB gekündigt werden, während eine Kollegin mit einem befristeten Vertrag bis 06/13 und eine Auszubildende, die im Sommer die Ausbildung abschließt, ...
  • Bild Diverses zum Arbeitsrecht (09.01.2009, 19:08)
    Hallo ich hätte paar Fragen zu diversen Arbeitsrechtsgesichten. Es betrifft die betriebliche Übung. Diev F.-Gmbh gewährt seiner Belegschaft seit Jahren immer ein Weihnachtsgeld,wenn der MA länger als 3 Jahre im Unternehmen ist. . Der MA A. wurde am 1.3. eingestellt und wurde aus der Zahlung des Weihnachtsgeldes herausgenommen. Die Mitarbeiterin G. arbeitet schon 4 Jahre für ...
  • Bild Recht auf Einsicht eines Sozialplans (13.12.2010, 15:52)
    Hallo, Herrn X wurde auf Grund eines Sozialplans während einer Insolvenz gekündigt. Hat Herr x das Recht diesen Sozialplan einzusehen? Wenn ja, wo ist dieses Recht schriftlich festgehalten und kann sich Herr x darauf berufen. Oder ist das von Fall zu Fall unterschiedlich und hat keine einheitliche Regelung? Vielen Dank
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.