Rechtsanwalt für Sozialplan in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Sozialplan hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Peter A. Aßmann gern im Ort Bonn
ASSMANN
Am Hofgarten 5
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 949160
Telefax: 0228 9491620

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Manfred Franke unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Sozialplan jederzeit gern vor Ort in Bonn

Veilchenweg 18
53229 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9764868
Telefax: 0228 39031965

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Sozialplan gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Markus Achenbach mit Kanzleisitz in Bonn

Markt 26-32
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 983720
Telefax: 0228 9837217

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Schäfer unterhält seine Anwaltskanzlei in Bonn vertritt Mandanten kompetent juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Sozialplan

Bertha-von-Suttner-Platz 2-4
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 985090
Telefax: 0228 9850933

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Stephan Pauly mit Kanzleisitz in Bonn berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch juristischen Themen im Bereich Sozialplan

Kurt-Schumacher-Str. 16
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 6209000

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Sozialplan vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Ute Toparkus engagiert im Ort Bonn

Bertha-von-Suttner-Platz 2-4
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 985090
Telefax: 0228 9850933

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Sozialplan unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Reinhold Mauer gern im Ort Bonn

Lievelingsweg 125
53119 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 604140
Telefax: 0228 6041499

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Sozialplan
  • Bild BAG: Aufhebungsvertrag oder nachträgliche Befristung - Überraschungsklausel (16.02.2007, 13:00)
    Wird nach Zugang einer ordentlichen Arbeitgeberkündigung vor Ablauf der Klagefrist eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit einer Verzögerung von zwölf Monaten vereinbart, so handelt es sich dabei in der Regel nicht um eine nachträgliche Befristung des Arbeitsverhältnisses, sondern um einen Aufhebungsvertrag, wenn nach der Vereinbarung keine Verpflichtung zur Arbeitsleistung bestehen soll ...
  • Bild BAG: Nachteilsausgleich bei Betriebsänderung ohne Interessenausgleich (17.05.2007, 16:24)
    Nachteilsausgleich bei Betriebsänderung ohne Interessenausgleich - Anrechnung von Sozialplanansprüchen Beginnt ein Unternehmen mit der Durchführung einer Betriebsänderung nach § 111 BetrVG, ohne zuvor mit dem Betriebsrat einen Interessenausgleich abgeschlossen oder ausreichend versucht zu haben, haben die von der Betriebsänderung betroffenen Arbeitnehmer einen Anspruch auf Ausgleich der ihnen entstehenden wirtschaftlichen ...
  • Bild BAG: Sozialplan-Tarifvertrag: Keine Abfindung bei Kündigungsschutzklage (07.12.2006, 10:34)
    Tarifvertragsparteien sind frei, im Rahmen ihrer Tarifzuständigkeit einen Tarifvertrag zu vereinbaren, der die sozialen und wirtschaftlichen Folgen einer Betriebsteilschließung für die davon betroffenen Arbeitnehmer ausgleicht oder mildert. Hieran sind sie durch die etwa von Rechts wegen eröffnete Möglichkeit des Betriebsrats oder Personalrats und des Arbeitgebers, einen Sozialplan abzuschließen, nicht gehindert. ...

Forenbeiträge zum Sozialplan
  • Bild Abfindung trotz Ablehnung von gleichwertigem Arbeitsplatz (21.07.2012, 14:29)
    Hallo, mal angenommen eine Firma befindet sich in der Abwicklung einer Standortschließung. Im Rahmen dessen werden diversen Arbeitnehmern Arbeitsplätze an anderen Standorten angeboten. AN 1 erhält ein gleichwertiges Angebot. Im Falle der Nichtannahme gerät AN 1 (mit allen anderen AN ohne Arbeitsangebot) auf den Sozialplan. Dieser hat zur Folge, dass wenige Wochen später ...
  • Bild Frist Kündigungsrücknahme (26.01.2013, 10:01)
    Hallo,nach einer Rücknahme der Kündigung des AG,wie lange hat AN Zeit dieser zuzustimmen oder abzulehnen ? Die Kündigungsfrist läuft bis zum 31.5. Wie ist es mit der ausgehandelten Abfindung ? Der AG behauptet,daß diese bezahlt wird nur im Falle einer Betriebsschließung; tatsächlich ist der Betrieb nach einer angekündigten Schließung doch ...
  • Bild Brief vom Rechtsanwalt: Ersetzung des Bürgen (19.05.2007, 13:18)
    Herr T. hat vor einigen Tagen, in seiner Lohnabrechnung beiliegend, diesen Schreiben von einem Rechtsanwalt bekommen: Sehr geehrter Herr T., wie Ihnen bekannt ist, hat die Firma A eine selbstschuldnerische Bürgschaft für Ihnen evtl. zustehende Sozialplanansprüche gemäß Interessenausgleich und Sozialplan vom 22.12.2006 übernommen. Inzwischen wurde mit zwei zur B-Gruppe gehörenden Unternehmen eine Vereinbarung ...
  • Bild Betriebsratsbestechung? (05.01.2017, 18:35)
    Nehmen wir mal an, es gibt eine kleine Firma (12-15 Mitarbeiter) im handwerklichen Bereich, die einen aus einer Person bestehenden Betriebsrat hat und die es seit über 30 Jahren gibt.Die Firma beschließt eine geplante Betriebsschließung zum 31.12.2016 (keine Insolvenz) aufgrund mangelnder Aufträge und zu hoher Fixkosten. Allen Mitarbeitern wird ordentlich ...
  • Bild Kündigung, da Standort schließt (22.06.2009, 11:13)
    Gehen wir mal von folgendem Beispiel aus: Arbeitnehmer (56 Jahre alt - 20 Jahre Firmenzugehörigkeit) wird fristgemäß gekündigt, da das Unternehmen in dem er tätig ist den Standort wo er beschäftigt wird schließt. Der Arbeitnehmer bekommt aber das Angebot in anderen Standorten der gleichen Firma weiterbeschäftigt zu werden. Diese anderen Standorte ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.