Rechtsanwalt für Schmerzensgeld in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen im Schmerzensgeld hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Sabine Schweitzer immer gern vor Ort in Bonn
***** (5)   2 Bewertungen
Kanzlei Schweitzer
Bonner Talweg 71
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 2277880
Telefax: 0228 2277888

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Schmerzensgeld
  • Bild Vermieter haftet für Erkrankung des Mieters bei Verseuchung des Trinkwassers (06.05.2015, 15:12)
    Karlsruhe (jur). Mieter können bei einer Infektion mit Legionellen im Trinkwasser unter Umständen Schadenersatz und Schmerzensgeld vom Vermieter beanspruchen. Nur weil Mieter „aktiv am gesellschaftlichen Leben“ teilnehmen und sie sich daher theoretisch auch an anderen Orten mit den gefährlichen Bakterien infiziert haben können, ist ein Schadenersatzanspruch noch nicht ausgeschlossen, urteilte ...
  • Bild Schmerzensgeld wegen Haarverlust nach Chemotherapie (24.03.2016, 08:01)
    Das Oberlandesgericht Köln hat einer Patientin ein Schmerzensgeld in Höhe von 20.000 Euro wegen dauerhaften Haarverlusts nach einer Chemotherapie zugesprochen. Grund für die Ersatzpflicht des verklagten Krankenhauses ist aber nicht ein Behandlungsfehler, sondern die unzureichende Aufklärung durch die Klinikärzte über die Risiken des verwandten Krebsmedikamentes. Die Besonderheit liegt darin, dass ...
  • Bild Keine Schadensersatz-Untergrenze bei Freiberuflern mit schwankenden Umsätzen (02.11.2017, 12:11)
    Karlsruhe (jur). Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat die Position von Freiberuflern gestärkt, die nach einem unverschuldeten Unfall nur noch eingeschränkt arbeiten können. Nach einem am Montag, 30. Oktober 2017, veröffentlichten Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe kann die gegnerische Versicherung sie nicht mit dem Hinweis auf bei Selbstständigen ohnehin ...

Forenbeiträge zum Schmerzensgeld
  • Bild Vermietung einer Ferienwohnung: Unfall eines Gastes (22.08.2015, 21:10)
    Man angenommen, ein Schwerbehinderter (100%) mietet eine Ferienwohnung vom einem privaten Anbieter. Diese ist für Schwerbehinderte nicht geeignet, wird als solche auch nicht angeboten. Der Gast mietet aber trotzdem, obwohl ihn sein zukünftiger Gastgeber explizit darauf hinweist. Die Wohnung liegt beispielsweise im ersten Stock und hat eine Badewanne und Stufen ...
  • Bild Abschiedsemail bitte um Hilfe (08.07.2012, 14:19)
    Guten Tag liebe User, und zwar hab ich einen fiktiven Fall für Euch Arbeitnehmerin zeigt Filieiter wegen sex. Belästigung an, Filialeiter wird interimsweise einem anderen Gebiet zugeteilt damit er der Beschädigten nicht zu nahe kommt. Es kommt zur Anzeige. 2 Monate später bekommt die Beschädigte einen Brief von der Geschäftsleitung ...
  • Bild Anspruch auf Vorschusszahlungen (09.12.2009, 14:01)
    Hallo liebe Jurabegeisterten. :-) Ich hab da auch mal nen hypothetischen Fall. Es geht um Schadensersatz bei einem Großschaden und wann dieser bezahlt werden muss. Lieschen Müller lässt sich 1995 von einem Augenarzt die Augen lasern. Leider "vergisst" der Arzt Lieschen darüber zu informieren, dass man Augen nur bis zu einer bestimmten Dioptrienzahl behandeln ...
  • Bild Betrug im Internet (05.12.2013, 09:42)
    Herr x kauft beim Herrn y in einem Onlineauktionshaus Ebay einen Artikel im Wert von 260€. Am Anfang war die Kontaktaufnahme vom Herrn Y noch normal als aber Herr x das Geld überwiesen hatte (natürlich Sofort) stellte Herr y den kontakt ein. Nachdem 5 tage seit der Überweisung vergangen sind ...
  • Bild Beleidungen durch einen Beamten im höheren Dienst (06.04.2017, 10:53)
    Hallo zusammen,gehen wir mal davon aus, Folgendes wäre passiert:M und einige seiner Freunde gehen Samstagabend in eine Disco. In der Schlange werden sie von einem anderen Besucher angepöbelt. Derjenige ist ein ehemaliger Freund eines Freundes der Gruppe (der sich mit demjenigen zerstritten hat) und man würde diese Person (der pöbelt) ...

Urteile zum Schmerzensgeld
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 5 W 50/08 - 20 (28.02.2008)
    Das Rechtsmittel der Beschwerde gegen Beschlüsse auf Einstellung der Zwangsvollstreckung (hier aus einem Versäumnisurteil) ist unzulässig....
  • Bild KG, 20 I 57/03 (26.04.2004)
    Auf Antrag einer Partei ist das Gericht grundsätzlich zur Vorladung des Sachverständigen verpflichtet. Dabei hat der Sachverständige, der vom Gericht ausgewählt und persönlich beauftragt wurde und das Gutachten selbst und eigenverantwortlich zu erstatten hat, auch die mündliche Erläuterung vorzunehmen. Die Übertragung der mündlichen Erläuterung des Gutachten...
  • Bild OLG-KOELN, 5 W 58/97 (21.08.1997)
    Der Vertrag über die Durchführung einer kosmetischen Operation (,Schönheitsoperation") ist ein Dienstvertrag (wie OLG Köln, 7. Zivilsenat, MDR 1988, 317). Die Kosten einer medizinisch notwendigen Operation zur Korrektur einer wegen eines Behandlungsfehlers vorwerfbar mißlungenen kosmetischen Operation sind vom Schädiger zu ersetzen. Wegen dieser Kosten ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.