Rechtsanwalt für Schmerzensgeld in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Schmerzensgeld vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Sabine Schweitzer jederzeit im Ort Bonn
***** (5)   1 Bewertung
Kanzlei Schweitzer
Bonner Talweg 71
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 2277880
Telefax: 0228 2277888

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Schmerzensgeld
  • Bild Passagier verklagt Fluglinie nach Sturz (22.11.2017, 11:18)
    Karlsruhe (jur). Zum Fliegen gehören auch das Ein- und das Aussteigen aus dem Flugzeug. Stürzt ein Passagier beim Einsteigevorgang auf einer rutschigen Fluggastbrücke, muss daher grundsätzlich die Fluglinie für Schäden aufkommen, urteilte am Dienstag, 21. November 2017, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: X ZR 30/15).Damit kann sich der aus ...
  • Bild Kirmesbetriebe haften für Stolperfallen (27.05.2015, 08:27)
    Oberirdische Versorgungsleitungen für Kirmesbetriebe müssen mit möglichst geringem Stolper- und Sturzrisiko für Kirmesbesucher und Anlieger verlegt werden. Stürzt ein Besucher oder ein Anlieger über eine unzureichend gesicherte Versorgungsleitung, kann er den verantwortlichen Kirmesbetrieb aufgrund einer Verkehrssicherungspflichtverletzung auf Schadensersatz in Anspruch nehmen. Das hat der 9. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am ...
  • Bild Kein Schadenersatz für Ballwurf eines 13-Jährigen (01.12.2015, 08:14)
    Oldenburg (jur). Beim Ballspielen mit Kindern müssen Erwachsene „immer mit fehlgehenden Bällen rechnen“. Mit diesem Hinweis hat das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg in einem am Montag, 30. November 2015, bekanntgegebenen Beschluss die Schadenersatzklage eines Mannes gegen einen 13-jährigen Jungen abgewiesen (Az.: 6 U 170/15).Bei einer Konfirmationsfeier im Landkreis Aurich hatten sich ...

Forenbeiträge zum Schmerzensgeld
  • Bild Verkehrsunfall - Akte wurde geschlossen (17.01.2012, 12:34)
    Herr X hatte einen Verkehrsunfall. Schuldfrage nicht bekannt. Er rief heute die Polizeiinspektion an, da er einen bisher nicht aufgenommenen Sachschaden nachmelden wollte, der aber zu einer mutwilligen Zerstörung zählt. Man sagte ihm am Telefon, die Akte ist geschlossen, da keine Körperverletzung. Man frug noch,haben sie eine Ordnungsstrafe am Unfallort erhalten. ...
  • Bild Polizeibeamte nehmen Verkehrsunfall vorsätzlich falsch auf (13.01.2011, 12:56)
    Mal angenommen man hätte einen Verkehrsunfall. Fahrzeug A fährt auf einer Bundesstraße und Fahrzeug B auf dem Beschleunigungsstreifen. Fahrzeug B fährt ohne zu schauen auf die Bundesstraße auf. Es kommt zum Zusammenstoß indem Fahrzeug A auf Fahrzeug B auffährt Bei Fahrzeug B handelt es sich um ein ziviles Polizeifahrzeug. Bei der Unfallaufnahme würden ...
  • Bild Schmerzmittel statt Therapie (09.03.2010, 17:03)
    Wenn der Chefarzt einer Reha-Klinik lt Aussage seiner Stellvertreterin das Personal anweist, Patienten im Hause zu behandeln, obwohl fachlich und technisch unzureichend ausgerüstet, und es dadurch bei Patienten zu gesundheitlichen Problemen, Schmerzen und Gefahren kommt, wie kann man diesem rechtlich dann begegnen? Um Patienten nicht in die Fachabteilung eines Klinikums überstellen ...
  • Bild Beleidigung bei Privatklage. Anwalt weigert sich plötzlich. (20.02.2014, 16:46)
    Hallo, mal angenommen eine Person wird von einer anderen Person öffentlich beleidigt. Der Täter beleidigt das Opfer mit ****, Lügner und Schwachkopf. Der Beitrag war ca. 5000 Leuten zugänglich. 100 Kommentare entstanden unter dem Beitrag und motivierten Dritte zur weiteren Verunglimpfung das Opfer anzugreifen. Das Opfer schaltet einen Anwalt ein. ...
  • Bild Schmerzensgeld bei Fahrlässigkeit? (16.11.2010, 17:19)
    Angenommen, die JUGENDLICHE A schiesst mit einer Pistole ihrer Mutter B auf einen Menschen und verletzt diesen Menschen C schwer. A wird erschossen und ist somit nicht greifbar. B hat die Waffe unvorschriftsgemäß aufbeahrt und somit zugänglich gemacht. C verklagt B. Muss B. an C. zahlen auch wenn es sich ...

Urteile zum Schmerzensgeld
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 7 U 56/10 (28.09.2011)
    Eine erneute Aufklärung ist entbehrlich, wenn der Patient innerhalb kurzer Zeit wiederholt operiert werden muss, vor der ersten Operation ordnungsgemäß aufgeklärt worden ist und sich gegenüber der ersten Operation keine wesentlichen neuen Risiken ergeben....
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 12 U 47/09 (24.09.2009)
    Zur Frage einer wissentlichen Pflichtverletzung eines Rechtsanwalts bei Versäumen rechtzeitiger Unterbrechung der Verjährung eines geltend zu machenden Schadensersatzanspruchs....
  • Bild LG-GOETTINGEN, 2 O 218/09 (02.03.2011)
    Der Importeur gem. § 4 Abs. 2.ProdHaftG haftet für durch schwere Konstruktionsfehler eines sog. Gel/Ethanol Kamins entstandene Schäden....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.