Rechtsanwalt für Maklerrecht in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Ch. Jörg Schneider unterhält seine Anwaltskanzlei in Bonn vertritt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Maklerrecht
** (1.5)   1 Bewertung
Kanzlei Schneider
Poppelsdorfer Allee 106
53115 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 2803140
Telefax: 0228 2803142

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfragen im Maklerrecht berät Sie Rechtsanwaltskanzlei Rechtsanwälte | Fachanwälte Schneider & Schneider gern vor Ort in Bonn
Rechtsanwälte | Fachanwälte Schneider & Schneider
Kesselgasse 5
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 3089980
Telefax: 0228 30899820

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Rudolf Meffert mit Rechtsanwaltskanzlei in Bonn hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Bereich Maklerrecht
Meffert, Marth, Kayser Rechtsanwälte
Alte Bahnhofstraße 12
53173 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 363316
Telefax: 0228 353415

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael C. Gussone mit Rechtsanwaltsbüro in Bonn vertritt Mandanten engagiert juristischen Themen aus dem Bereich Maklerrecht
Meyer-Köring Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft
Oxfordstraße 21
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 726360
Telefax: 0228 7263677

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten im Maklerrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. jur. Andrea Hoß jederzeit vor Ort in Bonn
Rechtsanwaltskanzlei Dr. Hoß
Dottendorfer Straße 67
53129 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 35027447
Telefax: 0228 35027448

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Johanna Engel mit Anwaltskanzlei in Bonn vertritt Mandanten engagiert juristischen Fragen im Schwerpunkt Maklerrecht

Simrockallee 2
53173 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 697656
Telefax: 0228 697666

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Kornelia Reinke bietet Rechtsberatung zum Gebiet Maklerrecht kompetent in der Nähe von Bonn

Mainzer Str. 47
53179 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 953450
Telefax: 0228 9534520

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Werber mit Kanzleisitz in Bonn berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert juristischen Themen aus dem Bereich Maklerrecht

Bertha-von-Suttner-Platz 2-4
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 985090
Telefax: 0228 9850933

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Maklerrecht
  • Bild Rechtsanwalt Harald Wolf in Düsseldorf: Spezialist im Miet- & Wohnungseigentumsrecht (20.09.2017, 15:04)
    Das Miet- und Wohnungseigentumsrecht ist von Unübersichtlichkeit geprägt. Fachanwälte können dabei helfen komplexe Gesetze zu verstehen und Konflikte geregelt zu lösen. Mieter und Vermieter haben Rechte und Pflichten. Diese werden im Mietrecht durch zahlreiche Bestimmungen geregelt. Da das Rechtsgebiet jedoch von Unübersichtlichkeit geprägt ist, kommt es häufig zu Konflikten. Sollte ...
  • Bild Zweites Juristisches Staatsexamen: Examenstipps 2014 für Rechtsreferendare (02.04.2014, 16:20)
    In Kooperation mit www.KAISERSEMINARE.com präsentieren wir eine Übersicht der aktuellen examensrelevanten Rechtsprechung für Rechtsreferendare zum materiellen Zivilrecht aus 2014/2013. I. Allgemeines Den meisten Assessorexamensklausuren liegen aktuelle Entscheidungen zugrunde. Sie dürfen daher nicht nur an den „Basics“ kleben, sondern sollten auch ausreichend Kenntnis der aktuellen Rspr. besitzen. Als Praktiker müssen Sie das ...
  • Bild HessVGH: Nachträgliche Befristung einer Skontrozuteilung ist rechtmäßig (29.06.2005, 18:32)
    Mit Beschluss vom 27. Juni 2005 hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof es abgelehnt, einer als Skontroführerin an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassenen Gesellschaft einstweiligen Rechtsschutz gegen einen für sofort vollziehbar erklärten Widerruf eines unbefristet erteilten Skontrozuteilungsbescheids zu gewähren. Eine gegenteilige Entscheidung des Verwaltungsgerichts Frankfurt am Main in erster Instanz wurde damit aufgehoben. Hintergrund des Rechtsstreits ist das ...

Forenbeiträge zum Maklerrecht
  • Bild Maklerrecht / Provision (06.12.2011, 17:58)
    Hallo zusammen,ein paar generelle Fragen- darf ein Makler bereits eine Rechnung stellen, obwohl der Mietvertrag noch gar nicht unterschrieben ist?- darf ein Makler die normale Provision verlangen, obwohl der Mietvertrag nur zu erhöhten Konditionen zu stande gekommen ist (nicht wie im Expose zuvor beschrieben)?- ist ein Makler verpflichtet, die Provisionsrechnung ...
  • Bild Makler macht nichts und stellt Rechnung aus (30.03.2011, 16:02)
    Hallo an alle, wieder mal ein fiktiver Fall: Ehepaar A findet im Internet ein leerstehendes Haus und ruft beim Makler, der es angeboten hat, an und spricht mit einer Angestellten. Das Ehepaar bittet um Rückruf des Maklers, um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren. Es passiert nichts. Das Ehepaar ruft wieder an ...
  • Bild Maklerprovision wenn Käufer bereits Mieter der Immobilie ist? (05.09.2015, 14:00)
    Hallo zusammen,Weil mich diese Frage schon lange beschäftigt und ich im Internet nichts genaues dazu finde auser das Urteil: Landgericht Coburg, Urteil vom 05.04.2006 - 13 O 717/05 -stell ich ich sie mal hier rein.Folgende Gedankengänge:Familie auf schneller Suche nach einer Immobilie da 2. Kind ansteht. Findet keine lukrative zum ...
  • Bild Kündigung des Maklervertrages und provisionsfreier Privatverkauf (28.12.2011, 22:44)
    Kurzbeschreibung der Ausgangssituation: Verkäufer V beauftragt den Makler M mit dem Verkauf seiner Immobilie. Hierfür verlangt M eine angemessen hoch bemessene prozentuale Vergütung durch V im Erfolgsfalle. Zusätzlich verlangt M die ortsübliche Provision vom Kaufinteressenten K. Die Preisverhandlungen zwischen V und K (über M) bleiben vorerst erfolglos. Details: M gibt weder K ...
  • Bild Maklerin ist verbunden mit Vermieter (02.10.2013, 13:36)
    Hallo,angenommen, die Maklerin, welche eine Wohnung vermittelt hat, ist mit dem Vermieter verheiratet, oder lebt mit ihm in einer eheähnlichen Partnerschaft lebt - mit gemeinsamen Kindern. Führt diese Verpflechtung dazu, dass keine Provision erhoben werden kann und eine bereits gezahlte Provosion zurück gefordert werden kann?Vielen Dank schonmal für Antworten!

Urteile zum Maklerrecht
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 19 U 18/11 (06.05.2011)
    Eine anfechtbare unentgeltliche Leistung i. S. des § 134 InsO liegt nicht vor, wenn der Schuldner auf Grund einer Regelung im qualifizierten Makleralleinauftrag Zahlungen leistet, die eine Schadensersatzpflicht des Schuldners im Falle einer Eigenvermittlung des Objekts vorsieht....
  • Bild OLG-HAMM, 18 U 153/00 (07.06.2001)
    Der Käufermakler verwirkt den Courtageanspruch nicht, wenn er einen schon seit längerer Zeit ohne Gewerbeerlaubnis am Markt tätigen Bauträger, von dem der Käufer eine noch nicht fertiggestellte Immobilie erwerben will und gegen dessen Solvenz nach einer vom Makler eingeholten Bankauskunft keine Bedenken bestehen, gegenüber dem Käufer sinngemäß als zuverlässi...
  • Bild OLG-CELLE, 11 U 257/01 (19.12.2002)
    Nimmt ein Grundstücksmakler in sein Exposé die Behauptung auf, das zu vermittelnde Grundstück sei als Ferien- bzw. Dauerwohnsitz zugelassen und genehmigt, und erfolgt diese Behauptung ohne Grundlage ins Blaue hinein, liegt hierin eine subjektiv in hohem Maße vorwerfbare Handlung zum Nachteil des Maklerkunden mit der Folge, dass der Makler seinen Maklerllohna...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Maklerrecht
  • BildMaklerprovisionen: Immobilienmakler - Ein Berufsstand im Wandel
    Das Tätigkeitsfeld von Immobilienmaklern befindet sich mitten in einer Zeit großen Wandels. Provisionen sind aufgrund einer geplanten Gesetzesänderung ab 2015 von den Vermietern zu zahlen. Die Neuregelung des Widerrufsrechts eröffnet Mietern neue Wege, sich von Maklerverträgen zu lösen und die Anforderungen an die Tätigkeit eines Maklers sind in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.