Rechtsanwalt in Bonn Lengsdorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bonn Lengsdorf (© Blickfang - Fotolia.de)

Der Bonner Stadtteil Lengsdorf, linksrheinisch im Stadtbezirk Hardtberg gelegen, lebte viele Jahrhunderte lang hauptsächlich vom Weinbau. Bis August 1969 war Lengsdorf eine eigenständige Gemeinde, wurde dann jedoch nach Bonn eingemeindet.
Lengsdorf grenzt auf einer Länge von sieben Kilometern an das naturbelassene Katzenlochbachtal, das bereits seit 199 als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist.
Lengsdorf ist in erster Linie ein Wohnviertel ohne viel Industrie. Mit einer Schule, zwei Kindergärten, einer römisch-katholischen Kirche, Einkaufsmöglichkeiten und diversen Dienstleistern weist Lengsbach heute eine gute Infrastruktur auf. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe sowie die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk haben ihren Sitz in Bonn Lengsdorf.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Bonn Lengsdorf

Lengsdorfer Hauptstraße 75
53127 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9253534
Telefax: 0228 250835

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Bonn Lengsdorf

In den Weingärten 31
53127 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 2383157

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bonn Lengsdorf

Lengsdorfer Hauptstr. 75
53127 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 1823616
Telefax: 0228 18236709

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bonn Lengsdorf

Das für Lengsdorf zuständige Amtsgericht ist das Amtsgericht Bonn, das sich in der nahe gelegenen Innenstadt einen Gebäudekomplex mit dem übergeordneten Landgericht Bonn teilt. An diesen Gerichten wird der Rechtsanwalt aus Bonn Lengsdorf für seine Mandanten tätig und vertritt sie in vielen zivilrechtlichen Verfahren in erster und zweiter Instanz. In den Strafverfahren, die vor dem Amtsgericht und dem Landgericht Bonn geführt werden, tritt der Rechtsanwalt aus Bonn Lengsdorf als Strafverteidiger auf. Als solcher ist es seine Aufgabe, dem Beschuldigten während des Verfahrens zur Seite zu stehen und entweder eine Verfahrenseinstellung oder einen Freispruch oder, im Falle einer Verurteilung, eine möglichst geringe Strafe für ihn zu erreichen. Üblicherweise wählt der Beschuldigte selbst einen Verteidiger aus, tut er dies nicht und ist er aber auch nicht in der Lage, sich selbst zu verteidigen, weil persönliche oder rechtliche Gründe, hier insbesondere der vor dem Landgericht herrschende Anwaltszwang, dagegen sprechen, wird ihm vom Gericht ein Pflichtverteidiger zugeteilt.

Weitere Anwälte in Bonn finden Sie in unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Bonn.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Vorsatzhaftung nicht durch vertragliche Verfallklausel ausgeschlossen (01.07.2013, 14:54)
    Laut dem Bundesarbeitsgericht gilt eine arbeitsvertragliche Verfallklausel nicht unbedingt auch für die bereits gesetzlich geregelten Fälle. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Urteil vom 20.06.2013 (Az.: 8 AZR 280/12) entschied das Bundesarbeitsgericht (BAG) wohl, dass ...
  • Bild Kita-Kündigung durch weinendes Kind rechtens (30.09.2015, 08:08)
    Bonn (jur). Eltern können den Betreuungsvertrag für ein Kleinkind fristlos kündigen, wenn das Kind sich in der Einrichtung nicht eingewöhnt. Nicht endendes Schreien und Weinen sind ist ein wichtiger Grund, der zur Kündigung berechtigt, wie das Amtsgericht Bonn in einem kürzlich veröffentlichten Urteil vom 28. Juli 2015 entschied (Az.: 114 ...
  • Bild Bundesverfassungsgericht stärkt Europäischen Gerichtshof (27.11.2015, 08:24)
    Karlsruhe (jur). Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat die Pflicht der obersten Bundesgerichte zur Vorlage an den Europäischen Gerichtshof (EuGH) betont. Gegebenenfalls müssen die Gerichte begründen, warum sie eine Vorlage nicht für erforderlich halten (Az.: 1 BvR 137/13, 1 BvR 3509/13 und 1 BvR 1320/14).In den drei Fällen geht es um ...

Forenbeiträge
  • Bild Polnische Krankenschwester mit befristeten Arbeitsvertrag - Anspruch auf ALU I ??? (25.05.2007, 17:01)
    Liebe Foren - Experten- Eine polnische Krankenschwester (EU-Bürger) wird über das Arbeitsamt Bonn angeworben und vermittelt! Sie erhält einen befristeten Arbeitsvertrag (18 Monate) in einer deutschen Klinik, nebst Betriebsappartement! Diese Polin erhält vom Land eine unbefristete Aufenthalts-und Arbeitsgenehmigung, wie auch die Anerkennung als examinierte Gesundheits-und Krankenpflegerin, aufgrund ihrer Zeugnisse und Vorbildungen. Nun lebt und ...
  • Bild Referendariat Bonn (26.09.2016, 21:27)
    Ich weiß nicht, ob mein Beitrag hier richtig ist, aber gibt es hier jemand, der sein Referendariat in Bonn gemacht hat? Dann würde ich mich sehr über eine private Nachricht freuen!Danke und schönen Abend allen!
  • Bild Lernpartner Lerngruppe Strafrecht AT Bonn gesucht (16.06.2017, 17:04)
    Hallo,ich suche einen Lernpartner/in für Strafrecht AT bzw. Schuldrecht AT. Ich studiere in Bonn, wenn du aus Köln bist, wäre es aber auch kein Problem. Am besten wäre natürlich ein regelmäßiges "reales" zusammenarbeiten, aber da ich zZ ein Repetitorium via Skype mache, könnte ich mir auch vorstellen, dass wir via ...
  • Bild Diplomarbeit Polizeirecht (23.08.2006, 12:58)
    Hallo, ich mache eine Ausbildung zur Dipl. Verwaltngswirtin (FH) und werde im Wahlpflichtfach "Aktuelle Polizeirechtliche Probleme" meine Diplomarbeit schreiben. Ich hab noch ein Zeit, aber bin trotzdem auf der Suche nach ein paar Ideen. Was fällt euch denn dazu ein? Möglich ist alles, was mit Gefahrenabwehr zu tun hat. Vielleicht könnt ihr mich ja ...
  • Bild Lerngruppe BONN!!!!! (10.10.2011, 23:34)
    Hallo! Ich suche eine Lerngruppe in Bonn, oder Umgebung! Fürs erste, oder zweite Semester! Würde mich freuen wenn es wem anders genauso geht!:)
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildVersicherungssteuer: ist diese als Vorsteuer abzugsfähig?
    Für Unternehmen besteht die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen die von ihnen gezahlte Umsatzsteuer als Vorsteuer abzuziehen, was eine beträchtliche Steuerersparnis mit sich bringen kann, da die zu bezahlende Umsatzsteuer mit der Vorsteuer verrechnet wird. Nun kommen manche Unternehmen auf die Idee, dass sie die Versicherungssteuer, welche für eine ...
  • Bild„Ins Studium einklagen“ - ein Überblick
    „Dann klage ich mich halt ein!“, ist eine Standardfloskel, wenn die Abinote nicht für den gewünschten Studiengang gereicht hat. Sobald ein Studiengang mit einem Numerus Clausus beschränkt ist, bekommt es eine Universität mit klagenden Studenten zu tun. Besonders beliebte Studiengänge zum einklagen, sind Psychologie und Medizin. ...
  • BildFürsorgepflicht – was ist das eigentlich?
    Den Arbeitgeber trifft in seiner Position als Kopf des Betriebes eine sogenannte Fürsorgepflicht. Doch was genau bedeutet dieser Begriff eigentlich? Und was genau ist von der Fürsorgepflicht umfasst? Fürsorgepflicht meint die Pflicht des Arbeitgebers, das Wohlergehen und die Interessen seiner Arbeitnehmer im Rahmen seiner Mittel ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell Cannabis-Therapie bezahlen
    Die Krankenkasse muss bei einer schweren Schmerzerkrankung unter Umständen für die Kosten einer Cannabis-Therapie aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des LSG Niedersachsen. Ein Patient hatte eine Rheuma-Erkrankung in Form von Morbus Bechterew. Da er unter unerträglichen chronischen Schmerzen litt und herkömmliche Behandlungsmethoden mit Analgetika ...
  • BildWas tun bei Festnahme und Untersuchungshaft?
    Was tun bei Festnahme und Untersuchungshaft? Wenn jemand durch die Polizei verhaftet wird, gilt es einige Spielregeln zu beachten, um die optimale Verteidigung des Betroffenen von vornherein sicherzustellen. Warum wird jemand verhaftet? In den meisten Fällen handelt es sich um Festnahmen wegen ...
  • BildEnde des Widerrufsjokers – Darlehen noch bis 21. Juni 2016 widerrufen
    Wer noch den Widerruf seines Darlehens erklären möchte, sollte jetzt handeln. Der Bundestag hat das Aus für den Widerrufsjoker beschlossen. Der Widerruf von zwischen 2002 und 2010 geschlossenen Immobiliendarlehen ist nun nur noch bis zum 21. Juni 2016 möglich.   Hintergrund für das Ende des ...

Urteile aus Bonn
  • BildLG-BONN, 29 KLs 410 Js 511/10 01/14 (26.10.2015)
    1. Die in § 15 Abs. 2 Satz 2 JVEG angeordnete Aufrundung der letzten bereits begonnenen Stunde ist bei mehrtägigen Hauptverhandlungen für jeden Hauptverhandlungstag gesondert vorzunehmen. 2. Teilzeitbeschäftigten Schöffen steht eine Entschädigung nach § 17 JVEG auch dann zu, wenn die Teilzeitbeschäftigung vorliegt, um sich die Haushaltsführung mit einer anderen Person
  • BildAG-BONN, 103 C 307/15 (23.10.2015)
    Der Beklagte wird zur Zahlung verurteilt.
  • BildLG-BONN, 9 O 26/15 (23.09.2015)
    Zu den Rechtsfolgen der isolierten Kündigung der Kostenausgleichsvereinbarung bei der Netto-Police.
  • BildLG-BONN, 9 O 510/14 (02.09.2015)
    Zur Rechtskraftwirkung eines Urteils über den Anspruch auf Herausgabe von Behandlungsunterlagen im Hinblick auf die Beiziehung derselben nach § 142 ZPO im Schadenersatzprozess.
  • BildLG-BONN, 9 O 188/13 (19.08.2015)
    Zur zivilrechtlichen Abgrenzung der Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung auf Behandlungspflege und Grundpflege bei 24 - Stunden - Versorgung
  • BildLG-BONN, 2 O 444/14 (30.07.2015)
    Erhält der Käufer eines Pferdes nur eine Kopie der Eigentumsurkunde, die nur Angaben zum Züchter und zum Pferd enthält, nicht der zu Eigentümern oder Besitzern, handelt er nicht grob fahrlässig i. S. des § 932 Abs. 2 BGB, sofern ihm nicht weitere Umstände Anlass zu Misstrauen geben müssen.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.