Rechtsanwalt in Bonn Lengsdorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bonn Lengsdorf (© Blickfang - Fotolia.de)

Der Bonner Stadtteil Lengsdorf, linksrheinisch im Stadtbezirk Hardtberg gelegen, lebte viele Jahrhunderte lang hauptsächlich vom Weinbau. Bis August 1969 war Lengsdorf eine eigenständige Gemeinde, wurde dann jedoch nach Bonn eingemeindet.
Lengsdorf grenzt auf einer Länge von sieben Kilometern an das naturbelassene Katzenlochbachtal, das bereits seit 199 als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist.
Lengsdorf ist in erster Linie ein Wohnviertel ohne viel Industrie. Mit einer Schule, zwei Kindergärten, einer römisch-katholischen Kirche, Einkaufsmöglichkeiten und diversen Dienstleistern weist Lengsbach heute eine gute Infrastruktur auf. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe sowie die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk haben ihren Sitz in Bonn Lengsdorf.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Bonn Lengsdorf

Lengsdorfer Hauptstraße 75
53127 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9253534
Telefax: 0228 250835

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Bonn Lengsdorf

In den Weingärten 31
53127 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 2383157

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bonn Lengsdorf

Lengsdorfer Hauptstr. 75
53127 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 1823616
Telefax: 0228 18236709

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bonn Lengsdorf

Das für Lengsdorf zuständige Amtsgericht ist das Amtsgericht Bonn, das sich in der nahe gelegenen Innenstadt einen Gebäudekomplex mit dem übergeordneten Landgericht Bonn teilt. An diesen Gerichten wird der Rechtsanwalt aus Bonn Lengsdorf für seine Mandanten tätig und vertritt sie in vielen zivilrechtlichen Verfahren in erster und zweiter Instanz. In den Strafverfahren, die vor dem Amtsgericht und dem Landgericht Bonn geführt werden, tritt der Rechtsanwalt aus Bonn Lengsdorf als Strafverteidiger auf. Als solcher ist es seine Aufgabe, dem Beschuldigten während des Verfahrens zur Seite zu stehen und entweder eine Verfahrenseinstellung oder einen Freispruch oder, im Falle einer Verurteilung, eine möglichst geringe Strafe für ihn zu erreichen. Üblicherweise wählt der Beschuldigte selbst einen Verteidiger aus, tut er dies nicht und ist er aber auch nicht in der Lage, sich selbst zu verteidigen, weil persönliche oder rechtliche Gründe, hier insbesondere der vor dem Landgericht herrschende Anwaltszwang, dagegen sprechen, wird ihm vom Gericht ein Pflichtverteidiger zugeteilt.

Weitere Anwälte in Bonn finden Sie in unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Bonn.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Architekturstudium der Alanus Hochschule Eu-weit anerkannt (13.02.2014, 15:10)
    Bachelor-Studiengang „Architektur und Stadtraum“ von Europäischer Kommission notifiziert Der Fachbereich Architektur der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn kann nach den ausgezeichneten Ergebnissen im aktuellen CHE-Hochschulranking einen weiteren Erfolg verbuchen: Der Bachelorstudiengang „Architektur und Stadtraum“ wurde durch die Europäische Kommission notifiziert. Die im Architekturstudium der Alanus ...
  • Bild Casanova! Der Womanizer und seine Brüder (21.01.2014, 13:10)
    Es war einmal eine schöne Venezianerin, die hatte vier Söhne. Der erste, Giacomo, machte den Familiennamen weltberühmt: Casanova. Der zweite, Francesco, wurde ein gefeierter Maler. Der dritte, Giovanni, wurde Direktor der Kunstakademie in Dresden. Der vierte, Gaetano, war der geborene Verlierer. Bekannt ist: Giacomo Casanova gilt als größter Schürzenjäger aller ...
  • Bild Verdeckte Gewinnausschüttung kann nicht zugleich auch Schenkung sein (13.01.2014, 10:21)
    Ein verbilligter Verkauf eines Grundstücks durch eine GmbH an Personen, welche einem Gesellschafter nahestehen, ist keine freigiebige Zuwendung und unterliegt damit nicht der Schenkungssteuer.GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Finanzgericht Münster hatte einen Fall zu entscheiden (Az.: 3 K ...

Forenbeiträge
  • Bild Vermieter zieht Unterschriebenen Mietvertrsg zurück (12.02.2014, 18:52)
    Angenommen es wurde ein Mietvertrag vom Vermieter und Mieter unterschrieben angenommen zum 1.5.2014Und der Vermieter sich im Vorfeld nicht erkundigt ob : mietschulden bzw altschulden bestehen sonder erst einen Tag nach Vertragsabschluss telefonisch nachfragt ..Und angenommen es wird ihm dann mit ( ja ) beantwortet das Schulden ...
  • Bild Anspruch auf Entschädigung bei Ersatzbeförderung mit Verspätung (23.05.2013, 10:30)
    Person A hat mit Ihren zwei Kindern einen Flug von Köln/Bonn (gepl. Abflug 10:40 Uhr) nach Rostock/Laage (gepl. Ankunft 11:45 Uhr) bei Fluggesellschaft B gebucht. Der Flug wurde annulliert. Person A wurde ein Ersatz mit Fluggesellschaft C nach Hamburg (Abflug 12:20 - Ankunft in HH 13:00) und Weiterbeförderung mit Bahn von ...
  • Bild Köln oder Bonn? (03.02.2010, 08:29)
    Hallo, ich habe mich zum SS für Jura an verschiedenen Unis beworben, präferiere aber Köln oder Bonn. Nach ewigem rumgrübeln und Surfen auf den Uni-Homepages, bin ich noch immer nicht schlauer. Welche Uni ist den eurer Meinung nach besser für Jura? Ich weiß, man macht überall Staatsexamen, also sollte es eigentlich ...
  • Bild Erweiteretes Führungszeugnis (30.05.2012, 14:16)
    T ist zwei Mal verurteilt worden und zwar wegen unerlaubter Einfuhr von Betäubungsmitteln zu 20 Tagessätzen und wegen Erwerb von Betäubungsmitteln zu 75 Tagessätzen. Auf Antrages seines kompetenten Anwaltes wurde eine nachträgliche Gesamtstrafe von 85 Tagessätzen gebildet. In seinem erweiterten Führungszeugnis (§ 30a)stehen sowohl die Einzelstrafen als auch die Gesamtstrafen drin. Sein ...
  • Bild Große Übung ZivilR Hannover WS 2009/10 (07.07.2009, 15:54)
    Hallo Forenmitglieder, wer schreibt alles mit?? Wäre toll wenn man sich hier über die HA austauschen könnte. Werde wohl nächste Woche mir die HA anschauen und werde dann mal posten was mir dazu einfällt oder auffällt. Wünsche jedem viel Glück bei der HA. MfG Vit



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildArzttermin versäumt - Muss der Patient zahlen?
    Dieser Beitrag geht der Frage nach, ob ein Patient, der zu einem Behandlungstermin nicht erscheint oder ihn ganz kurzfristig absagt, dem Arzt deshalb zum Schadenersatz verpflichtet ist.   Das AG Bremen hat mit Urteil vom 09.02.2012 - 9 C 0566/11 einen solchen Anspruch verneint. Schließlich werde für die ...
  • BildBalkonnutzung als Mieter: was darf man alles tun?
    Wenn die Tage wärmer werden, wird der heimische Balkon (oder auch Garten) wieder zu einem beliebten Ort. Schließlich bietet ein Balkon viele verschiedene Möglichkeiten: man kann ihn mit Blumen schmucken, damit das Grillen weniger trostlos ist, man kann seinen Zigarettengenuss nach draußen verlegen, um zeitgleich das schöne Wetter ...
  • BildDie Untervermietung: Allgemeines und rechtliche Fragen
    Es sind wohl vor allem einkommensschwache Menschen, die die Vorzüge einer Untervermietung zu schätzen wissen. Aber auch Rucksacktouristen auf ihrer Weltreise oder generell Studenten, die mit der sogenannten Wohnungsnot vor allem in studentischen Ballungsräumen zu kämpfen haben, kennen diese Art des Mietverhältnisses. Seine gesetzliche Ausgestaltung findet ...
  • BildVerwaltungsrecht: So wehren Sie sich gegen einen rechtswidrigen Bescheid der Behörde
    Tausendfach am Tag werden von deutschen Behörden Bescheide mit allem erdenklichen Inhalt an die Bürger verschickt. Doch nicht alles, was in amtlichen Schreiben steht, ist automatisch rechtmäßig. Wenn auch Sie Zweifel an der Rechtmäßigkeit eines an Sie gerichteten Bescheids haben, sollten Sie jedoch schnell handeln. Erfahren Sie hier, ...
  • BildWas kostet eine Beamtenbeleidigung?
    Es ist wohl jedem Menschen schon einmal passiert, dass er einem Mitmenschen beleidigende Worte an den Kopf geworfen hat, insbesondere im Straßenverkehr kommt dies immer wieder vor. Zwischenmenschlich gesehen ist dies vielleicht nicht schön, jedoch muss der Betreffende kaum mit Repressalien oder gar Strafen rechnen: Beleidigungen unter Zivilpersonen ...
  • BildSelbstständige: Bei Krankenversicherung sparen durch Tätigkeit als Arbeitnehmer
    Selbstständige können eventuell in den Genuss eines günstigen Krankenversicherungsschutzes gelangen, wenn sie gleichzeitig als Arbeitnehmer arbeiten. Wann das so ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Selbstständige sind häufig ebenfalls als Arbeitnehmer tätig. Vielen ist dabei allerdings nicht bewusst, dass sich das auf ihren Status in ...

Urteile aus Bonn
  • BildLG-BONN, 29 KLs 410 Js 511/10 01/14 (26.10.2015)
    1. Die in § 15 Abs. 2 Satz 2 JVEG angeordnete Aufrundung der letzten bereits begonnenen Stunde ist bei mehrtägigen Hauptverhandlungen für jeden Hauptverhandlungstag gesondert vorzunehmen. 2. Teilzeitbeschäftigten Schöffen steht eine Entschädigung nach § 17 JVEG auch dann zu, wenn die Teilzeitbeschäftigung vorliegt, um sich die Haushaltsführung mit einer anderen Person
  • BildAG-BONN, 103 C 307/15 (23.10.2015)
    Der Beklagte wird zur Zahlung verurteilt.
  • BildLG-BONN, 9 O 26/15 (23.09.2015)
    Zu den Rechtsfolgen der isolierten Kündigung der Kostenausgleichsvereinbarung bei der Netto-Police.
  • BildLG-BONN, 9 O 510/14 (02.09.2015)
    Zur Rechtskraftwirkung eines Urteils über den Anspruch auf Herausgabe von Behandlungsunterlagen im Hinblick auf die Beiziehung derselben nach § 142 ZPO im Schadenersatzprozess.
  • BildLG-BONN, 9 O 188/13 (19.08.2015)
    Zur zivilrechtlichen Abgrenzung der Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung auf Behandlungspflege und Grundpflege bei 24 - Stunden - Versorgung
  • BildLG-BONN, 2 O 444/14 (30.07.2015)
    Erhält der Käufer eines Pferdes nur eine Kopie der Eigentumsurkunde, die nur Angaben zum Züchter und zum Pferd enthält, nicht der zu Eigentümern oder Besitzern, handelt er nicht grob fahrlässig i. S. des § 932 Abs. 2 BGB, sofern ihm nicht weitere Umstände Anlass zu Misstrauen geben müssen.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.