Rechtsanwalt für Krankenversicherung in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Sabine Schweitzer bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Krankenversicherung ohne große Wartezeiten im Umland von Bonn
Kanzlei Schweitzer
Bonner Talweg 71
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 2277880
Telefax: 0228 2277888

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Krankenversicherung
  • Bild Kassenleistungen keine "außergewöhnliche Belastung" (07.02.2012, 14:48)
    Neustadt/Weinstraße (jur). Bei Krankheitskosten gibt es kein Wahlrecht, ob man sie bei der Krankenkasse oder bei der Steuererklärung einreichen will. Handelt es sich um Kosten, für die eigentlich die Krankenversicherung aufkommt, scheidet eine steuerliche Berücksichtigung aus, wie das Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz in Neustadt an der Weinstraße in einem am Montag, ...
  • Bild Kündigung wirksam auch ohne Nachweis der Folgeversicherung (13.01.2014, 11:25)
    Berlin (DAV). Erreicht das Kind eines Privatversicherten das Erwachsenenalter, kann das die Kosten für dessen Mitversicherung drastisch in die Höhe treiben – für manchen durchaus ein Grund, den Vertrag zu kündigen. Der Bundesgerichtshof hat in einem aktuellen Urteil (AZ: IV ZR 140/13, Urteil vom 18. Dezember 2013) entschieden, dass der ...
  • Bild Studie über medizinische Leistungen: Kosten und Nutzen besser berücksichtigen (29.03.2012, 13:10)
    Medizinische Leistungen sollen in der Schweiz vermehrt im Sinne einer systematischen Medizintechnik-Folgeabschätzung bewertet werden. Nicht zu kurz kommen dürfen dabei – neben dem medizinischen Nutzen und dem Kosten-Nutzen-Verhältnis – ethische Aspekte und die Präferenzen der Bevölkerung. Dies empfiehlt eine Studie im Auftrag der Akademien der Wissenschaften Schweiz, an der das ...

Forenbeiträge zum Krankenversicherung
  • Bild Krankenversicherung Angestellter + Selbstständiger (27.05.2010, 04:14)
    Hallo, bin neu hier, weil meine Lerngruppe und ich uns den Kopf über einen vogefundenen Fall zerbrechen. Würde gerne mal Meinungen dazu hören. A ist als ist einem Angestelltenverhältnis hauptberuflich tätig. Also Arbeitszeit ca. 38 Std. die Woche. Zusätzlich hat A ein Gewerbe angemeldet wo A am Wochenende zwischen 4 und ...
  • Bild Säumniszuschlag bei Krankenversicherung von 5% mtl. abgeschafft? (08.11.2013, 17:46)
    Gesundheitsminister Bahr wollte 2013 den Säumniszuschlag bei Krankenkassen von monatlich 5% abschaffen ("Wucherzinsen von 60% im Jahr"). Meine Fragen: Ist dieser Wucherzins jetzt juristisch abgeschafft worden? Existiert er in irgendeiner Form noch und in welchen Versicherungsfällen wird er heute noch tatsächlich gefordert? Mit Dank und freundlichen Grüßen Eichler
  • Bild Bandscheiben durch Physiotherapeut geschädigt (17.04.2011, 19:13)
    Hallo, folgendes Problem und Sachverhalt mit großer Bitte um Hilfe:Nach einem nicht angekündigten aggressiven Einrenkversuch beim Physiotherapeuten (ohne Notwendigkeit!) indem er sehr stark auf die Lendenwirbelsäule presste und das Kreuzbein mobilisierte traten bei einer Patientin extreme Schmerzen auf, die seitdem iummer stärker werden. Ein MRT zeigte starke Bandscheibenveränderungen mit ...
  • Bild Krankenversicherung ausländiches Baby (23.01.2014, 19:22)
    hallo, nehmen wir mal ein ein fiktives kleines Baby, was nicht in einer Krippe, aber in einem deutschen Krankenhaus geboren wurde, weil seine Eltern und Geschwister nicht weiter zwischen Kabuler Bomben leben wollten und deshalb in Deutschland um Asyl gebeten haben. Weil in Afghanistan (dort liegt Kabul) die Säuglingssterblichkeit sehr hoch ist, ...
  • Bild Lohnabrechnung Minijob (18.12.2011, 23:41)
    Hallo zusammen, angenommen Student A hat einen Minijob (400 Euro Basis) bei Arbeitgeber B. A bekommt jeden Monat die von Ihm gearbeiteten Studen, die durch ein Studenbuch erfasst werden, BAR ausbezahlt. B rechnet jeden Monat der Einfachheit halber 400 Euro ab, obwohl weniger bezahlt werden. B lässt sich jeden Monat 400 Euro ...

Urteile zum Krankenversicherung
  • Bild BSG, B 1 KR 14/11 R (06.03.2012)
    Der Anspruch eines Apothekers gegen eine Krankenkasse auf Vergütung für die Abgabe eines Arzneimittels an einen ihrer Versicherten geht in Höhe des jeweiligen Apothekenrabatts rückwirkend ohne weiteren Rechtsakt aufgrund Bedingungseintritts unter, wenn die Krankenkasse die Forderung abzüglich des Rabatts binnen zehn Tagen nach Rechnungseingang vollständig er...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 8 AS 4065/07 (26.10.2007)
    Die kostenlose Verpflegung in einem Krankenhaus oder in einer Rehabilitationseinrichtung ist weder eine Hilfe iSd § 9 Abs. 1 SGB II, die der Hilfebedürftige von einem Träger anderer Sozialleistungen (Krankenkasse oder Rentenversicherungsträger) erhalten hat, noch handelt es sich dabei um Einkommen (in der Form der Sachleistung) iSd § 11 SGB II.Revision beim ...
  • Bild BSG, B 3 P 5/08 R (17.12.2009)
    Der Anspruch auf Pflegegeld setzt die uneingeschränkte Sicherstellung der Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung des Pflegebedürftigen auch dann voraus, wenn das Pflegegeld hierfür allein nicht ausreicht oder der Leistungsanspruch unterhalb des Höchstbetrags liegt (hier: vertraglicher Leistungssatz von 30 % bei einem beihilfeberechtigten Versorg...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Krankenversicherung
  • BildKrankenkasse muss für teures Hörgerät aufkommen
    Hörgeschädigte brauchen sich bei der Versorgung mit einem Hörgerät nicht immer Festpreisgeräten abspeisen zu lassen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des SG Aachen. Ein ausgebildeter Sozialpädagoge litt unter einer hochgradigen Innenohrscherhörigkeit (der festgestellte GdB betrug 70). Nachdem sich sein Hörvermögen erheblich verschlechtert hatte ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell Cannabis-Therapie bezahlen
    Die Krankenkasse muss bei einer schweren Schmerzerkrankung unter Umständen für die Kosten einer Cannabis-Therapie aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des LSG Niedersachsen. Ein Patient hatte eine Rheuma-Erkrankung in Form von Morbus Bechterew. Da er unter unerträglichen chronischen Schmerzen litt und herkömmliche Behandlungsmethoden mit Analgetika ...
  • BildSelbstständige: Bei Krankenversicherung sparen durch Tätigkeit als Arbeitnehmer
    Selbstständige können eventuell in den Genuss eines günstigen Krankenversicherungsschutzes gelangen, wenn sie gleichzeitig als Arbeitnehmer arbeiten. Wann das so ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Selbstständige sind häufig ebenfalls als Arbeitnehmer tätig. Vielen ist dabei allerdings nicht bewusst, dass sich das auf ihren Status in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.