Rechtsanwalt für Internationales Recht in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Carlos de la Sierra Martínez berät Mandanten zum Bereich Internationales Recht gern vor Ort in Bonn
Carlos de la Sierra Martínez CSM Abogados Bonn Madrid
Kurt Schumacher Str. 2
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 18034034

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen im Internationales Recht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Anja Bienert gern im Ort Bonn
Bienert & Garrigós
Johannes-Henry-Straße 14
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 2424044
Telefax: 0228 2425580

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Matthias Gehrke mit Rechtsanwaltsbüro in Bonn unterstützt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Internationales Recht

Dürenerstr. 33
53173 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 88695600
Telefax: 0228 88695688

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Robert Figgener mit Rechtsanwaltskanzlei in Bonn hilft als Anwalt Mandanten engagiert juristischen Themen aus dem Rechtsgebiet Internationales Recht

Adenauerallee 118
53113 Bonn
Deutschland


Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Internationales Recht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Philipp Rosenthal mit Anwaltskanzlei in Bonn

Wilhelmstr. 32
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 654400

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Olga von Preuschen mit Anwaltsbüro in Bonn hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Internationales Recht

Alexanderstr. 13
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 88687706
Telefax: 0228 88687704

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ursula Schröder bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Internationales Recht jederzeit gern im Umland von Bonn

Gerhard-von-Are-Str. 4-6
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 696181
Telefax: 7667788

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Uta Gerusel unterstützt Mandanten zum Gebiet Internationales Recht engagiert in der Umgebung von Bonn

Königstr. 39
53115 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 219716
Telefax: 0228 219716

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Internationales Recht
  • Bild Internet-Glücksspiel unterliegt weiterhin Beschränkungen (02.11.2017, 11:51)
    Leipzig (jur). Das weitgehende Verbot von Glücksspielen im Internet ist weiterhin gültig und rechtmäßig. Lockerungen bei Sportwetten und Lotterien geben keinen Anlass, auch darüber hinaus an dem Verbot zu rütteln, urteilte das Bundesverwaltungsgericht am 26. Oktober 2017 in Leipzig (Az.: 8 C 14.16 und 8 C 18.16).Es wies damit Glücksspiel-Veranstalter ...
  • Bild Keine Umgehung der Arbeitgeber-Sozialabgaben durch Aushilfen-Pool (07.12.2017, 10:41)
    Kassel (jur). Arbeitgeber können die Sozialversicherungspflicht bei Minijobs nicht mit Aushilfskräfte-Pools umgehen. Zwar sind kurzfristige geringfügige Beschäftigungen beitragsfrei, nicht aber Beschäftigungen, die von Anfang an die Bereitschaft zur regelmäßigen Arbeit ausgelegt sind, urteilte am Dienstag, 5. Dezember 2017, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 12 KR 16/15 R). Dabei ...
  • Bild Mann-zu-Frau-Transsexuelle wird auch nach der Geschlechtsänderung rechtlicher Vater (05.01.2018, 16:09)
    Karlsruhe (jur). Auch nach der Geschlechtsänderung eines Elternteils sollen Kinder immer nur einen rechtlichen Vater und eine Mutter haben. Wurde mit dem Samen einer Mann-zu-Frau-Transsexuellen ein Kind gezeugt, kann sie daher im Geburtenregister nicht den Eintrag als zweite Mutter verlangen, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Donnerstag, ...

Forenbeiträge zum Internationales Recht
  • Bild Falschaussage eines Polizisten vor Gericht? (10.01.2013, 19:54)
    Folgender Fall soll zur Diskussion gestellt werden:Ein A hat einen Strafbefehl bekommen, gegen den er Einspruch einlegt. Ihm Strafbefehl wird ihm zur Last gelegt, er hätte an einem Fahrkartenautomaten zwei Geschädigten eine bereits zuvor entwertete und somit ungültige Fahrkarte zum Preis von 15 Euro zum Kauf angeboten. Gemäß den Bestimmungen ...
  • Bild Handy am Steuer - Bewährungsstrafe. BGH (07.08.2016, 00:28)
    Der BGH hat eine 19 jährige zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, weil sie 2014 einen Unfall verursachte, bei dem ein Radfahrer starb, ein weiterer schwer verletzt wurde, weil sie Nachrichten auf ihrem Handy tippte.Wie wird hier die Angemessenheit der Strafe beurteilt?Hoffe auf anregenden Austausch.
  • Bild Urteil rechtskräftig? Entgültig vorbestraft?BZRG § 32 (05.02.2016, 00:21)
    A wurde 2013 in Süddeutschland verraten und vom Amtsgericht zu 1nem Jahr und 6 Monaten Haftstrafe wegen Handelns mit BTM (Gras)in nicht geringer Menge verurteilt, ausgesetzt auf 2 Jahre zur Bewährung.Nun ist A der damals noch Student war, fertig mit seinem Studium der Sozialpädagogik-er ist somit staatlich anerkannter Sozialpädagoge.Er ist ...
  • Bild Darf ein Jobcenter einen Leistungsbezieher in (Krankenkassen-)Schulden zwingen? (22.08.2016, 17:53)
    Hallo und guten Tag!Mal angenommen Herr A ist als Freiberufler tätig und muss eines Tages wegen zu geringer Einkünfte einen Antrag auf Leistungen nach dem SGB II stellen. Nehmen wir außerdem an, dass Herr A seit vielen Jahren nicht krankenversichert ist. Darf das Jobcenter Herrn A zwingen, eine Krankenversicherung abzuschließen, ...
  • Bild straffällig durch Gesetze im Ausland, die es zu Hause nicht gibt (30.10.2014, 14:51)
    Mal angenommen, ein junger deutscher Erwachsener (20) wird in Schottland aufgrund des "Offensive Behaviour at Football and Threatening Communications (Scotland) Bill" beim Fussball verhaftet. Er hätte dieses Gesetz nicht gekannt und in seinem Heimatland gibt es nichts Vergleichbares. Nach 4 Tagen Haft würde nun ein Prozess stattfinden. Kann er im ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internationales Recht
  • BildMenschenrechte und ihre Geltendmachung
    Das Wort Menschenrechte hat schon eine enorme Bedeutung für sich, das weiß jeder. Aber was verbirgt sich hinter dem Begriff und wer genau kann diese für sich beanspruchen? Im Allgemeinen werden Menschenrechte als subjektive Rechte verstanden, die jedem einzelnen Menschen zustehen. Es sind Abwehrrechte des Bürgers ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.