Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Immobilienrecht ist ein durchweg schwieriges Rechtsgebiet mit vielen Besonderheiten. Das Immobilienrecht befasst sich mit dem umfangreichen Bereich der Immobilie wie dem Kauf und Verkauf von Immobilien. Auch u.a. das Maklerrecht oder Auseinandersetzungen in Nachbarschaftsverhältnissen werden dem Immobilienrecht zugeordnet. Auch u.a. das Architektenrecht, das Grundstücksrecht sowie das öffentliche und private Baurecht sind untergliederte Rechtsbereiche des Immobilienrechts. Mit dem Immobilienrecht konfrontiert zu sein, das kann durchaus schnell geschehen. Kauft man z.B. ein Grundstück, dann sind rechtliche Fragen rund um den Grundstücksvertrag absolut keine Ausnahme. Vor allem dann, wenn es um die Abwicklung und alle erforderlichen Schritte beim Kauf eines Grundstücks geht, können eine Vielzahl an Problemen und Fragen auftauchen. Was ist eine Vormerkung, was ist zu beachten? Wie läuft der Grundbucheintrag ab? Fragen und Unstimmigkeiten können natürlich nicht nur beim Kauf eines Grundstücks in Erscheinung treten, sondern auch bei einem Immobilienvertrag oder einem Bauträgervertrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Immobilienrecht hilft Ihnen Rechtsanwaltskanzlei Rechtsanwälte | Fachanwälte Schneider & Schneider kompetent in der Gegend um Bonn
Rechtsanwälte | Fachanwälte Schneider & Schneider
Kesselgasse 5
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 3089980
Telefax: 0228 30899820

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Immobilienrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Jens Schulze-Lohne mit Anwaltsbüro in Bonn
Schreiber & Schulze-Lohne
Wachsbleiche 1
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228201120
Telefax: 02282011220

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Immobilienrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Carlos de la Sierra Martínez aus Bonn
Carlos de la Sierra Martínez CSM Abogados Bonn Madrid
Kurt Schumacher Str. 2
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 18034034

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Thomas Schmidt unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Immobilienrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Bonn
ADJUREM Rechtsanwälte
Kreuzbergweg 17
53115 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 217001
Telefax: 0228 222630

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Immobilienrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Hermann Loef mit Kanzleisitz in Bonn
Loef, Brüse, Binder-Hübenthal Rechtsanwälte
Rüngsdorfer Straße 24
53173 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 956970
Telefax: 0228 9569730

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Josef Sickmann berät Mandanten zum Gebiet Immobilienrecht kompetent im Umland von Bonn
Heinle Redeker Rechtsanwälte mbB
Am Schaumburger Hof 10
53175 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 957200
Telefax: 0228 9572099

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Immobilienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Carsten Dorsch persönlich vor Ort in Bonn

Rüngsdorfer Straße 1 a
53173 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 68899090
Telefax: 0228 68899099

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Immobilienrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Mathias Gleumes mit Büro in Bonn

Rochusstraße 216
53123 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9799810
Telefax: 0228 9799814

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Thomas Dose unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Immobilienrecht engagiert in der Nähe von Bonn

Steinstr. 4
53175 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 935630
Telefax: 0228 9356310

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Godesberg bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Immobilienrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Bonn

Am Burggraben 6
53121 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 614603
Telefax: 6208615

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Immobilienrecht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Kornelia Reinke mit Kanzleisitz in Bonn

Mainzer Str. 47
53179 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 953450
Telefax: 0228 9534520

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Walter Thess bietet anwaltliche Vertretung zum Immobilienrecht gern im Umland von Bonn

Auf dem Rabenplatz 4
53125 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 252111
Telefax: 0228 255554

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Werner Reinlein mit Niederlassung in Bonn berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Immobilienrecht

Friedrich-Breuer-Str. 112
53225 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 466025
Telefax: 0228 460708

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Immobilienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Reinhard Plessow engagiert in Bonn

Viktoriastr. 15
53173 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 90299720
Telefax: 0228 90299722

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Fanselau mit Anwaltskanzlei in Bonn vertritt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Immobilienrecht

Münsterstraße 6
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 526980
Telefax: 0228 5269820

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marc Popp mit RA-Kanzlei in Bonn hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig juristischen Fragen im Schwerpunkt Immobilienrecht

Thomas-Mann-Str. 58
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 6297334
Telefax: 0228 6297335

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Robert Gerhardts berät zum Rechtsgebiet Immobilienrecht jederzeit gern im Umkreis von Bonn

Büchelstr. 50
53227 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 911510
Telefax: 0228 9115122

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Immobilienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Rainer Grillo engagiert in der Gegend um Bonn

Martinsplatz 2a
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 969990
Telefax: 0228 9699999

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Immobilienrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Ulrich Nelskamp mit Rechtsanwaltskanzlei in Bonn

Kapuzinerstr. 11
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 945910
Telefax: 0228 9459111

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Martina Grosse-Wilde berät zum Anwaltsbereich Immobilienrecht jederzeit gern im Umkreis von Bonn

Kaiserstr. 15
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9493020
Telefax: 0228 94930222

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Yvonne Batzdorf unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Immobilienrecht gern in Bonn

Ubierrstr. 153
53173 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 3297888
Telefax: 0228 3297889

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Immobilienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Markus Achenbach jederzeit vor Ort in Bonn

Markt 26-32
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 983720
Telefax: 0228 9837217

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Immobilienrecht in Bonn

Fachkundige Beratung in allen immobilienrechtlichen Fragen erhalten Sie bei einem fachlich versierten Rechtsanwalt

Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Bonn (© Gesina Ottner - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Bonn
(© Gesina Ottner - Fotolia.com)

Hat man immobilienrechtliche Fragen oder Probleme, dann ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt für Immobilienrecht. In Bonn haben sich einige Rechtsanwälte niedergelassen, die Mandanten im Immobilienrecht vertreten und beraten. Nachdem das Immobilienrecht nicht klar einzugrenzen ist, kennt sich ein Anwalt für Immobilienrecht in Bonn im Normalfall auch mit angrenzenden Rechtsbereichen aus wie z.B. mit dem Pachtrecht, dem Gewerbemietrecht, dem Immobilienwirtschafsrecht und dem Wohnraummietrecht. Nachdem ein Anwalt für Immobilienrecht in Bonn über ein übergreifendes fachliches Know-how verfügt, ist er nicht nur der ideale Ansprechpartner für alle, die eine Immobilie kaufen, verkaufen oder bauen möchten, sondern auch für Mieter, Vermieter und Wohnungseigentümer. Probleme und Fragen rund um die Wohnungseigentümergemeinschaft, eine Abberufung des Hausverwalters, die Eigenbedarfskündigung oder die Eigentümerversammlung - all dies sind Felder, in denen ein Rechtsanwalt für Immobilienrecht beraten und aktiv tätig werden kann.

Ein Anwalt für Immobilienrecht ist bei einer Vielzahl rechtlicher Probleme der perfekte Ansprechpartner

Hat man als Mieter Konflikte mit dem Vermieter, dann ist es zu empfehlen, sich an eine größere Rechtsanwaltskanzlei für Immobilienrecht zu wenden. Denn meist arbeiten in einer größeren Kanzlei für Immobilienrecht auch Anwälte, die über außerordentliches fachliches Know-how im Mietrecht verfügen. Beispielhaft anzuführen sind hier rechtliche Problemstellungen und Fragestellungen bezüglich Betriebskosten, Mieterhöhung, Schönheitsreparaturen oder auch Mietminderung. Hat man kein Rechtsproblem, sondern möchte lediglich sicherstellen, dass zum Beispiel ein Mietvertrag oder ein Gewerbemietvertrag rechtlich wasserdicht sind, dann ist auch in diesen Fällen ein Rechtsanwalt für Immobilienrecht, zu dessen Tätigkeitsschwerpunkt das Mietrecht zählt, ein sehr guter Ansprechpartner. Er kann nicht nur bei Fragen beraten, wenn es z.B. um die Geschäftsraummiete geht, sondern kann auch mit dem Vermieter in Verhandlungen treten, wenn es gilt bei Mietrückständen eine Stundung zu erwirken. Wie umfangreich das Immobilienrecht ist, das sollte an diesem Punkt deutlich geworden sein. Um bereits von Anfang an bestens beraten und vertreten zu sein, sollte man bei der Anwaltssuche bereits im Voraus sicherstellen, dass der betroffene Rechtsbereich wie Pachtrecht, Wohnraummietrecht oder auch Gewerbemietrecht zu den Tätigkeitsschwerpunkten des Anwalts zählen.


News zum Immobilienrecht
  • Bild Überraschendes BGH-Urteil zu Mietminderung bei so genannten Umweltmängeln (24.06.2015, 16:48)
    Der BGH hat die Rechte der Vermieter gestärkt, wenn es um Mietminderungen bei den so genannten Umweltmängeln geht. Das bedeutet, dass ein Mieter die Miete seiner Wohnung nun nicht mehr mindern kann, wenn es sich um so genannte Mängel handelt, auf die der Vermieter keinen weiteren Einfluss nehmen kann.„Das Urteil ...
  • Bild Verjährungsfrist bei Schrottimmobilien beachten (21.09.2011, 14:59)
    Nürnberg, 21.09.2011. Anlegern, die in gescheiterte finanzierte Immobilienkapitalanlagen, so genannte Schrottimmobilien, investiert haben, droht spätestens mit Ablauf dieses Jahres die Verjährung. „Betroffene sollten unbedingt zeitnah verjährungshemmende Maßnahmen einleiten“, raten Marcus Hoffmann und Mirko Göpfert, geschäftsführende Partner der auf Bank-, Kapitalanlage- und Immobilienrecht spezialisierten Kanzlei Hoffmann & Partner Rechtsanwälte in Nürnberg. Der ...
  • Bild Sind alle Patientenverfügungen fehlerhaft? (12.08.2016, 15:44)
    Betreuungsrechtsexperte Prof. Thieler sieht Probleme bei Erstellung der Patientenverfügung ohne Fachberatung z.B. bei Musterformularen aus dem Internet durch die aktuelle BHG bestätigt! Patientenverfügungen kann man sich als Musterformular aus dem Internet ausdrucken. Man kann sich von einem Notar oder auch von einem anderen Anwalt oder von einem Laien eine Patientenverfügung ...

Forenbeiträge zum Immobilienrecht
  • Bild Rechtsanwaltssuche Immobilienrecht Raum Goslar (08.11.2014, 10:30)
    Die Erwerberin eines Grundstücks im Landkreis Goslar, die aber noch in Berlin wohnt benötigt einen Rechtsanwalt der im Immobilienrecht die erforderlichen Erfahrungen hat, findet aber keinen. Was kann sie tun, um im Landkreis Goslar gerichtlich gut vertreten zu sein?
  • Bild Immobilienrecht/Erbrecht nach Verkauf/Schenkung (27.06.2012, 22:08)
    Hallo, ich wusste nicht genau wo mein Thema einzuordnen ist, deshalb meine allgemeine Wahl, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Hier mein fiktiv ausgedachter Fall :) Ich freue mich über jede Antwort. Ich bezeichne die Parteien hier mit A, B und C da es sonst total unverständlich wird. Großvater= A Vater= B Enkel bzw. Sohn= C Ein ...
  • Bild Verjährung Beseitigungsanspruch bauliche Veränderung? (26.11.2012, 23:07)
    A hat vor einem Jahr von B eine Eigentumswohnung mit riesiger Dachterrasse gekauft. B hatte vor 10 Jahren von der Küche aus eine zusätzliche Tür zur Dachterrasse durchbrechen lassen. Diese bauliche Veränderung war nie mit der WEG besprochen, geschweige denn genehmigt worden. Es hat aber auch niemand etwas dagegen unternommen, ...
  • Bild Immobilienrecht (21.01.2015, 11:12)
    Ein herzliches " Grüss Gott",wäre ein Schauwerbekasten, welcher auf einem öffentlichen Grund seit 20 Jahren geduldet und als Werbeträger für ein Hotel dient,und vom Eigentümer des Hotels gekauft und aufgestellt wurde, als Zubehör des Hotels zu sehen, wenn dieses verkauft werden würde?Ganz lieben Dank schon jetzt für die Antwort.Herzliczhe Grüssemiwaki
  • Bild Informationen zu deutscher Public Domain bei Büchern (21.12.2008, 17:05)
    Hallo, mal angenommen jemand möchte gerne auf einer Webseite kostenlos E-Books (die Webseite hat derzeit keinen kommerziellen Charakter) veröffentlichen. Es soll sich dabei um Werke handeln, welcher unter der Public Domain stehen, die Urheberrechte also abgelaufen sind. Ich bin daher gerade auf der Suche nach Informationen darüber, wann ein Buch tatsächlich als ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Immobilienrecht
  • BildImmobilienrecht - neue Regelungen ab Mai 2015
    Zum ersten Mai sind einige Gesetzesänderungen und Verordnungen in Kraft getreten.  Insbesondere wird nun ein Energieausweis für Gebäude, der über Energieeffizienz informiert, vorlagepflichtig. Hierbei ist insbesondere zu beachten, dass bei Verstößen nunmehr ein Bußgeld in Höhe von bis zu 15.000,00 EUR droht. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz ...
  • BildBGH: Umlage von Warmwasserkosten auf Mieter bei hohem Wohnungsleerstand
    Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied mit Urteil vom 10.12.2014, dass die Warmwasserkosten bei hohem Wohnungsleerstand auf die übrigen Mieter umgelegt werden dürfen (AZ.: VIII ZR 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier klagt eine Wohnungsbaugenossenschaft gegen eine Mieterin, die von der Klägerin eine Wohnung in einem 28-Parteien-Haus gemietet ...
  • BildImmobilienrecht - neue Regelungen ab Mai 2015
    Zum ersten Mai sind einige Gesetzesänderungen und Verordnungen in Kraft getreten.  Insbesondere wird nun ein Energieausweis für Gebäude, der über Energieeffizienz informiert, vorlagepflichtig. Hierbei ist insbesondere zu beachten, dass bei Verstößen nunmehr ein Bußgeld in Höhe von bis zu 15.000,00 EUR droht. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz ...
  • BildHaftungsausschluss und arglistiges Verschweigen beim Grundstückskauf
    Nach den Angaben im Exposé scheint die gefundene Immobilie noch ein langersehnter Traum zu sein. Die Größe stimmt, nach den Angaben zum Baujahr ist die Immobilie nicht zu alt und auch der Kaufpreis scheint angemessen zu sein. Der Interessent wendet sich an den Verkäufer und es kommt ein ...
  • BildBGH: Umlage von Warmwasserkosten auf Mieter bei hohem Wohnungsleerstand
    Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied mit Urteil vom 10.12.2014, dass die Warmwasserkosten bei hohem Wohnungsleerstand auf die übrigen Mieter umgelegt werden dürfen (AZ.: VIII ZR 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier klagt eine Wohnungsbaugenossenschaft gegen eine Mieterin, die von der Klägerin eine Wohnung in einem 28-Parteien-Haus gemietet ...
  • BildImmobilienverkäufer aufgepasst! Grundsätzlich kein Schadenersatz bei Abbruch von Vertragsverhandlungen (BGH, Urt. v. 13.10.2017, V ZR 11/17)!
    Gute Kunde für Immobilienverkäufer! Der Bundesgerichtshof (BGH, Urteil vom 13. Oktober 2017 – V ZR 11/17 –, juris) hat sich in einer aktuellen Entscheidung auf die Seite des in Anspruch genommenen Immobilienverkäufers geschlagen und eine Schadensersatzklage eines frustrierten Kaufinteressenten, der im Nachgang zu den Vertragsverhandlungen und noch vor dem Notartermin ein ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.