Rechtsanwalt für Gebührenrecht der Ärzte in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Gebührenrecht der Ärzte offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Sabine Schweitzer mit Kanzlei in Bonn
***** (5)   2 Bewertungen
Kanzlei Schweitzer
Bonner Talweg 71
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 2277880
Telefax: 0228 2277888

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Gebührenrecht der Ärzte erbringt gern Frau Rechtsanwältin Dr. Andrea Maß mit Büro in Bonn
Maß & Maß Rechtsanwälte
Herzogsfreudenweg 3a
53125 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 6844890
Telefax: 0228 6844899

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Gebührenrecht der Ärzte hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Norbert Böller persönlich im Ort Bonn

Lindenallee 11
53173 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9343156
Telefax: 0228 9343157

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Gebührenrecht der Ärzte hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Yvonne Kuhlmann, LL.M. immer gern in der Gegend um Bonn

Markt 3 1A
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 18031946
Telefax: 0228 18031944

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Gebührenrecht der Ärzte
  • Bild Berufsbetreuer unterliegen der Gewerbeaufsicht (01.03.2013, 11:20)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass Rechtsanwälte, die sich neben ihrem Anwaltsberuf als Berufsbetreuer betätigen, verpflichtet sind, die Betreuertätigkeit als Gewerbe anzumelden. Die Kläger, eine Rechtsanwältin und ein Rechtsanwalt, wurden von der beklagten Stadt aufgefordert, die gewerbliche Tätigkeit „Berufsbetreuer(in)“ anzumelden. Die hiergegen gerichteten Klagen hatten in den Vorinstanzen ...
  • Bild VGH: Scientology muss für Informationsveranstaltungen Sondernutzungsgebühren zahlen (26.02.2008, 12:38)
    Für Informationsveranstaltungen der Church of Scientology International, Los Angeles, (Klägerin) in der Innenstadt von Stuttgart dürfen Sondernutzungsgebühren erhoben werden, weil sie als Werbeveranstaltung gelten und weder gemeinnützigen Zwecken noch öffentlichen Interessen dienten. Das hat der 5. Senat des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg (VGH) mit Urteil vom 16.01.2008 entschieden und damit die Berufung ...
  • Bild Polizei sichert Pannenstelle ab: LKW-Eigentümer muss Polizeikosten tragen (05.02.2010, 11:01)
    Sichern Polizeibeamte zur Abwendung einer Gefahr für die öffentliche Sicherheit eine Pannenstelle ab, ist der Fahrzeugeigentümer zur Tragung der durch den Einsatz verursachten Personalkosten der Polizei verpflichtet. Dies hat die 1. Kammer des Verwaltungsgerichts Trier mit Urteil vom 19. Januar 2010 entschieden. Der LKW einer im Saarland ansässigen Firma war im ...

Forenbeiträge zum Gebührenrecht der Ärzte
  • Bild Satzungsänderung ankündigen, wie genau? (23.04.2014, 09:45)
    Hallo zusammen, angenommen, ein Verein (gemeinnützig) möchte anläßlich der JHV eine Satzungsänderung absegnen lassen, wie müßte das in der Einladung formuliert werden? Müßte dort in der Einladung schon der genaue Wortlaut der Änderung "vorher/nachher" benannt werden, oder reicht es zu beschreiben, worum es gehen soll, was man erreichen will, und formuliert ...
  • Bild Stellvertretung/Auftrag/Geschäftsfähigkeit (14.09.2015, 15:23)
    Folgender fiktiver (Klausur-) Sachverhalt: P beauftragt den 17 jährigen M für ihn per Brief eine Ballonfahrt am 7.7. für max. 150 € zu buchen. P verspricht M dafür 20 €. M bucht per Brief bei dem Unternehmer U eine Rundfahrt für 100 € Bevor der Brief mit dem Angebot bei ...
  • Bild Betrunken im Auto sitzen, aber nicht fahren (27.10.2014, 02:58)
    Guten Tag zusammen,also folgende fiktive Geschichte: Ein Mann trinkt Alkohol ( ca 6 Bier) ,steitet sich mit seiner Freundin, will diesen Streit telefonisch klären hat aber keinen Empfang im Wohnhaus, fährt deshalb mit seinem PKW ca 200m hinter seinem Wohnhaus auf einen Wirtschaftsweg, stellt das Auto ab und telefoniert ( ...
  • Bild Gekündigtes Privatdarlehen (28.12.2012, 00:25)
    Frau A gewährt Herrn B schriftlich ein Privatdarlehen in Höhe von € 20.000 zur Liquiditätsverbesserung und Auftragsvorfinanzierung der von Herrn B betriebenen Ein-Mann-Firma. Die Darlehenssumme wird auf das von Herrn B angegebene Konto überwiesen und taucht mit Eingang vom 13.11.2006 in den vom Steuerberater geführten Geschäftsbüchern als Darlehen auf, ...
  • Bild Jugendförderverein - Vorstand (10.02.2012, 12:58)
    Wir möchten einen Jugendförderverein gründen. Dies bedeutet in Hessen, den Zusammenschluss mehrerer Stammvereine zu einem großen Verein, der von den Stammvereinen gestützt wird. Der Passus über den wir alle stolpern ist die Gründung eines geschäftsführenden Vorstandes. 1.) Gibt es die Möglichkeit einen geschäftsführenden Vorstand auf mehrere Schultern gleichmäßig zu verteilen? Das ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.