Rechtsanwalt für Datenschutzrecht in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Helmut Redeker mit Niederlassung in Bonn berät Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen im Rechtsbereich Datenschutzrecht
Heinle Redeker Rechtsanwälte mbB
Am Schaumburger Hof 10
53175 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 957200
Telefax: 0228 9572099

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Datenschutzrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Alfred Hennemann immer gern in der Gegend um Bonn
Meyer-Köring Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft
Oxfordstraße 21
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 726360
Telefax: 0228 7263677

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Markus Giese bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Datenschutzrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Bonn

Heideweg 1
53229 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9482555
Telefax: 0228 9482556

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Drewes bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Datenschutzrecht engagiert vor Ort in Bonn

Kurt-Schumacher-Str. 16
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 6209060
Telefax: 0228 6209096

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Schoen in Bonn unterstützt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen im Bereich Datenschutzrecht

Müldorfer Anger 24
53229 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9083743
Telefax: 0228 9083743

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Nikolaus Ehlenz mit Kanzleisitz in Bonn vertritt Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Rechtsgebiet Datenschutzrecht

Maarstr. 65
53227 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 18499601
Telefax: 0228 18499603

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Datenschutzrecht
  • Bild Lovells: Verschärfung des Datenschutzrechts geplant (24.03.2009, 10:47)
    Lovells rät Unternehmen schon jetzt zur Überprüfung ihrer Marketing-Maßnahmen Frankfurt am Main - Das Datenschutzrecht soll erheblich verschärft werden - so hat es die Bundesregierung im Dezember 2008 in ihrem Gesetzentwurf zur Änderung des Datenschutzrechts beschlossen. Das Gesetz soll im Juli 2009 in Kraft treten und wird in seiner jetzigen Form ...
  • Bild Fahrerbewertungsportal verstößt gegen geltendes Datenschutzrecht (20.10.2017, 15:30)
    Münster (jur). Das Internetportal www.fahrerbewertung.de verstößt gegen geltendes Datenschutzrecht. Dies hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Nordrhein-Westfalen in Münster in einem am Donnerstag, 19. Oktober 2017, verkündeten Urteil entschieden und die vom NRW-Landesbeauftragten für Datenschutz angeordnete Umgestaltung der Internetplattform bestätigt (Az.: 16 A 770/17).Auf dem Internet-Portal konnten bislang Nutzer das Fahrverhalten von ...
  • Bild Bundestrojaner bei richterlicher Erlaubnis verfassungskonform (10.10.2011, 14:34)
    Köln. Selbst wenn die Erkenntnisse des CCC über den so genannten Bundestrojaner sich als wahr erweisen sollten, so verstößt die Existenz einer solchen Software nicht per se gegen unsere Verfassung. „Es muss deutlich zwischen den technischen Möglichkeiten des Trojaners und dem tatsächlichen Einsatz in der Praxis unterschieden werden“, erläutert der ...

Forenbeiträge zum Datenschutzrecht
  • Bild Urkundenfälschung (16.04.2015, 13:00)
    macht man sich eigentlich der urkundenfälschung strafbar, wenn man eine Urkunde unverändert kopiert? Beispielsweise einen Führerschein eins zu eins nachmacht, um das original sicher zu hause zu verwahren. S mangelt am der Täuschung, richtig?
  • Bild Ausbildung im Justizvollzug (10.10.2014, 08:17)
    Guten Tag,Person A durchläuft zurzeit das Auswahlverfahren für den Justizvollzug in Bayern. In dem Bewerbungsbogen, den Person A vor kurzem geschickt bekam, soll er/sie nun angeben, ob in den letzten 5 Jahren strafrechtlich gegen ihn/sie ermittelt wurde. Vor 4,5 Jahren wurde ihm/ihr der Führerschein entzogen (Straftat mit hohem Promillewert). Er/Sie ...
  • Bild Arbeitsrecht, Dienstrecht??? (21.07.2010, 11:08)
    Hi, Mal angenommen: Eine Schülerin (S) hat beim Abstöpseln einer Infusion Blut über die Hände bekommen. Der Patient hat HIV. Als A davon hörte hat er S sofort in die Infektiologie und zum D-Arzt/Sicherheitsingeneurin geschickt, also den korrekten Weg eingehalten. Auf die Frage von A, ob A das der Schule melden soll, meinet ...
  • Bild Autovermietung gibt Mieterdaten an ausländische Verkehrsbehörden weiter (20.09.2017, 13:24)
    Hallo,inwieweit ist eine in Deutschland ansässige Autovermietung verpflichtet, einer ausländischen Verkehrsbehörde die Personendaten des Fahrzeug-Mieters weiterzugeben.Im konkreten Fall handelt es sich um eine sogenannte "Lenkerfeststellung" aus Österreich. Das Fahrzeug wurde in Deutschland angemietet und u.a. führte die Fahrt durch österreichisches Gebiet. Vier Monate später flattert dem Fahrzeugmieter ein Einschreiben mit ...
  • Bild Unberechtigte Schufa-Abfrage durch Mitarbeiter eines Kreditintituts (21.03.2013, 14:20)
    Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe Fragen zu einem hypothetischen Fall. In erster Linie geht es hier meiner Meinung nach um Fragen des Datenschutzes und der Folgen die sich aus missbräuchlichem Zugriff auf personenbezogene Daten ergeben, deshalb habe ich die Rubrik Datenschutzrecht gewählt auch wenn wohl andere Rechtsgebiete mit ...

Urteile zum Datenschutzrecht
  • Bild VG-DUESSELDORF, 27 L 40/09 (18.05.2009)
    Das im Völkerrecht anerkannte und im Kartell- und Wettbewerbsrecht verwurzelte Wirkungsprinzip kann Anknüpfungspunkt für eine Regelung einer Landesbehörde durch Verwaltungsakt gegenüber einem Adressaten mit Sitz im Ausland sein. Ein von der zuständigen Behörde des Landes NRW erlassenes räumlich uneingeschränktes Verbot der Veranstaltung und Vermittlung von ...
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 16 Sa 207/05 (02.08.2005)
    1. Der Vertreter eines behördlichen Datenschutzbeauftragten i. S. d. § 32 a DSG NRW kann nach jeweiligem Aufgabenbereich in VerGr IV a Fallgr. 1 b/III Fallgr. 1 b BAT/VKA ("besondere Schwierigkeit und Bedeutung") eingruppiert sein. 2. Seine Tätigkeit hebt sich in der Regel nicht durch das Maß der damit verbundenen Verantwortung i. S. d. VergGr. III Fallgr. ...
  • Bild OLG-HAMBURG, 7 U 134/10 (02.08.2011)
    1. Ein Anspruch auf Unterlassung der Verbreitung von Äußerungen, die personenbezogene Daten enthalten und die über ein Internetforum abrufbar sind, kann dem Betroffenen gegen den Betreiber des Internetforums aus § 1004 Abs. 1 BGB analog in Verbindung mit § 823 Abs. 2 BGB und § 4 Abs. 1 BDSG als Schutzgesetz zustehen. Der Betreiber des Internetforums ist eine...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Datenschutzrecht
  • BildFehlerhafter Schufa-Eintrag? Löschung beantragen!
    Die SCHUFA (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) ist die führende Auskunftei in Deutschland. Sie hält viele kreditrelevante Informationen für Kreditgeber und Kreditnehmer bereit und leistet damit einen wesentlichen Beitrag für das Zustandekommen von Verträgen aller Art. Insgesamt hält die Schufa über 460 Millionen Datensätze von etwa 66 Millionen Bundesbürgern gespeichert, ...
  • BildIst die private Personenüberwachung erlaubt?
    Heutzutage ist es ein Leichtes, andere Menschen zu überwachen: dank einer Vielzahl von Technologien kann nahezu überall eine Kamera angebracht werden, welche der Überwachung dient. Oft werden diese Kameras gar nicht bemerkt.  An öffentlich zugänglichen Stellen ist eine Videoüberwachung grundsätzlich nur dann zulässig, wenn sie dazu dient, Aufgaben ...
  • BildZur privaten Videoüberwachung öffentlicher Bereiche
    Bei einer Videoüberwachung durch eine Privatperson, die neben dem eigenen Grundstück auch Bereiche des öffentlichen Raums (Bürgersteig, Straße) erfasst, sind die strengen Maßstäbe der Datenschutzgesetze zu beachten.   Dies hat der Europäische Gerichtshof mit Urteil vom 11.12.2014 – C-212/13 aufgrund folgenden Sachverhaltes entschieden:  Nachdem ein Unbekannter den ...
  • BildSchufa Selbstauskunft kostenlos online anfordern: So geht's!
    Bei der Schufa-Auskunft handelt es sich um eine Bonitätsauskunft. Sie bietet also einen Überblick über die eigenen finanziellen Möglichkeiten bzw. Schulden. Sie wird deshalb häufig von Vermietern oder Banken verlangt. Eine solche Selbstauskunft kann man bei der Schufa auch online beantragen. Im World Wide Web finden sich allerdings ...
  • BildMuss ich am Telefon auf die DSGVO hinweisen?
    Was müssen Unternehmen wegen der Datenschutzgrund-Verordnung (DSGVO) beachten, wenn ein neuer Kunde zwecks Vereinbarung eines Termins anruft? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Viele Kunden greifen gerne zum Telefon um einen Termin z.B. in einer Arztpraxis oder beim Friseur zu vereinbaren. Das Gleiche gilt, wenn man ...
  • BildSchufa-Eintrag löschen lassen - Infos & kostenloser Musterbrief
    Die Schufa gibt eine Bonitätsauskunft. Sie bietet also einen Überblick über die eigenen finanziellen Möglichkeiten bzw. Schulden . Deshalb wird sie häufig von Vermietern oder Banken verlangt. Weist sie Schulden auf, werden die Betroffenen oftmals als kreditunwürdig angesehen. Damit sinken die Chancen auf die Mietwohnung oder dem ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.