Rechtsanwalt für Betäubungsmittelrecht in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bonn (© Blickfang - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Betäubungsmittelrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Melanie Jüde mit Rechtsanwaltskanzlei in Bonn
Kanzlei Jüde
Oxfordstraße 13
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 68818610
Telefax: 0228 68818611

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Betäubungsmittelrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Anna Magdalena Busl immer gern vor Ort in Bonn

Hausdorffstraße 9
53129 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 949040
Telefax: 0228 9490499

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Sonja Schell bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Betäubungsmittelrecht kompetent im Umland von Bonn

Bonner Talweg 33
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 280363
Telefax: 0228 210728

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Mörsdorf bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Betäubungsmittelrecht gern im Umland von Bonn

Adenauerallee 115
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 982150
Telefax: 0228 9821525

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Betäubungsmittelrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Weller kompetent im Ort Bonn

Grimmgasse 41
53123 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9618615
Telefax: 0228 9618616

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Hasslacher unterstützt Mandanten zum Gebiet Betäubungsmittelrecht kompetent im Umland von Bonn

Bonner Talweg 33-35
53113 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 280363
Telefax: 0228 210738

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Betäubungsmittelrecht
  • Bild Große Senat für Strafsachen zum vollendeten Handeltreiben mit Betäubungsmitteln (11.11.2005, 09:37)
    Der Große Senat für Strafsachen des Bundesgerichtshofs hatte aufgrund einer Vorlage des 3. Strafsenats über die Frage zu entscheiden, ob ein Täter, der Betäubungsmittel zum gewinnbringenden Weiterverkauf erwerben möchte und deshalb in ernsthafte Verhandlungen mit einem Verkäufer eintritt, jedoch mit diesem keine Einigung erzielt, wegen vollendeten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln strafbar ...
  • Bild Cannabinoid lindert die Leiden schwerstkranker Kinder (20.03.2010, 15:00)
    Der Kinderarzt, Schmerz- und Palliativmediziner Priv. Doz. Dr. Sven Gottschling vom Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg/Saar behandelt Kinder, die aufgrund von Erkrankungen wie Krebs, Erbleiden oder Behinderungen unter starken Schmerzen leiden. Wenn er mit den herkömmlichen Medikamenten die Pein seiner kleinen Patienten nicht mehr in den Griff bekommt, verordnet Gottschling ...

Forenbeiträge zum Betäubungsmittelrecht
  • Bild verkaufen bei ebey (13.10.2009, 22:59)
    Hallo ich habe mal eine frage zu ebey A hat einen blurey dvd player bei ebey verkauft komplett neu nun zu a frage der käufer der den dvd pleyer gekauft hat meinte das der karton schon mal auf war also nicht neu was kann a da jetzt machen a ...
  • Bild Was bedeutet Zeugnisperson Bl. 7 f. d.A. ? (04.06.2012, 19:26)
    Hey person x hat einen Hausdurchsuchungsbeschluss bekommen der knapp vor der 6 Monats ablauf Frist liegt. Egal. Dort steht wie folgt Der Tatverdacht beruht auf den bisherigen Ermittlungen der Polizei XXXX , insbesondere der Zeugnisperson Bl. 7 f. d.A. Ich würde gerne mal wissen was das heißt. Dennoch habe ich noch eine ...
  • Bild Vorwurf: V. g. BtMG - allg. Verstoß - mit sonstigen Betäubungsmitteln (29.03.2012, 17:19)
    EDIT: Mir ist beim erstellen ein Fehler passiert. Falls ein Moderator in der Nähe ist, den Thread bitte in die Kategorie "Betäubungsmittelrecht" verschieben.Hallo in die Runde,Nehmen wir mal an X hätte von der KPI einen Brief bekommen mit der Möglichkeit sich als Beschuldigter schriftlich zu äußern.Vorgeworfen wird ihm in diesem ...
  • Bild BTM bei Grenzkontrolle entdeckt (21.03.2011, 17:22)
    Angenommen jemand (25+ Jahre) wird in der Nähe der holländischen Grenze in NRW kontrolliert und bei dieser Person wird eine geringe Menge Cannabis im Auto gefunden (~3,5 Gr Marihuana). Die BTM werden von der Person nicht freiwillig herausgegeben und die Aussage verweigert. Diese Person war niemals auffällig und hat sich vor ...
  • Bild Neues Forum für "Recht, Politik und Soziales" oder gar "Recht kritisch"? (30.04.2007, 10:40)
    Hallo, ich habe schön länger einen gewissen Diskussionsbedarf unabhängig von abstrakten Rechtsfragen und allg. jur. Sachverhalten hier festgestellt. Es ist dabei sehr unschön, wenn ein neues Mitglied durch eine komplett vom Sachverhalt abgekoppelte Diskussion "überrascht" wird. Man könnte diese Diskussionen, die zumindest oft auch jur.-politische Hintergründe haben, teilweise auch als eine ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Betäubungsmittelrecht
  • BildSoforthilfe bei Drogendelikten
    Was tun nach Drogenfund? Keine Experimente oder Alleingänge bei Drogendelikten! Denn der Gesetzgeber sieht für Drogendelikte (Heroin, Kokain, Marihuana, Haschisch, Crack, Amphetamine, Methamphetamin/Crystal Meth, Ecstasy/MDMA/MDA/MDE, LSD,  etc.) harte Strafen vor. Vor allem dann, wenn größere Mengen im Spiel sind, mit Betäubungsmitteln gehandelt wird oder sogar Waffen ...
  • BildBesitz von Marihuana: was sind Eigenbedarf / geringe Menge?
    Vor mittlerweile 12 Jahren ertönten noch die Worte „Gebt das Hanf frei!“ aus den deutschen Radios; gemeint ist der gleichnamige Hit, welcher auf eine Aussage eines Grünen-Politikers beruht. Heute ist das Hanf nach wie vor nicht so frei, wie es manch einer wünschen würde. Wo die Grenzen zwischen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.