Rechtsanwalt für Berufsrecht der Ärzte in Bonn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Norbert Böller mit RA-Kanzlei in Bonn vertritt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Berufsrecht der Ärzte

Lindenallee 11
53173 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 9343156
Telefax: 0228 9343157

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Berufsrecht der Ärzte hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Yvonne Kuhlmann, LL.M. engagiert vor Ort in Bonn

Markt 3 1A
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 18031946
Telefax: 0228 18031944

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ruben Lang mit Kanzleisitz in Bonn hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv juristischen Themen aus dem Rechtsgebiet Berufsrecht der Ärzte

Wilhelmstr. 26
53111 Bonn
Deutschland

Telefon: 0228 94747180
Telefax: 0228 94744684

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsrecht der Ärzte
  • Bild DAV legt einen vollständigen Vorschlag für ein neues Berufsrecht vor (21.11.2006, 14:20)
    Berlin (DAV). Nach Ansicht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ist das Berufsrecht für Rechtsanwälte zeitgemäß zu regeln. Die letzte Änderung erfolgte 1994. Daher hat der DAV einen vollständigen Gesetzentwurf für eine novellierte Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) vorgelegt. So sollten beispielsweise das anwaltliche Werberecht angepasst, die gemeinschaftliche Berufsausübung und die Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen ...
  • Bild Europa: Kein Berufsgeheimnisschutz für Syndikusanwälte (18.09.2007, 12:55)
    Berlin/Brüssel (DAV). Das Europäische Gericht Erster Instanz (EuG) hat es in seiner gestrigen Entscheidung in der Rechtssache Akzo/Acros gegen die Europäische Kommission (T-125/03; T-253/03) abgelehnt, Syndikusanwälten denselben Schutz des Berufsgeheimnisses zu gewähren wie anderen Rechtsanwälten. Das Gericht ist dem Antrag der Kläger nicht gefolgt, den Anwendungsbereich des „Legal Professional ...
  • Bild Zwei Drittel aller Rechtsanwälte sind pro bono tätig (17.11.2011, 13:51)
    Essen. Zwei von drei deutschen Rechtsanwälten werden in ihrer Berufspraxis in Einzelfällen pro bono tätig, d.h. sie bearbeiten geeignete Mandate bedürftiger Rechtssuchender und gemeinnütziger Organisationen kostenlos, wenn diese keine Möglichkeit zur Finanzierung eines Anwalts haben. Die Ergebnisse einer entsprechenden Studie hat der Direktor des Soldan Instituts, Dr. Matthias Kilian, auf ...

Forenbeiträge zum Berufsrecht der Ärzte
  • Bild Jur ohne Abi (17.10.2007, 17:39)
    Hallo, kennt sich jem mit der Sondergenehmigung aus - Jura ohne Abitur zu studieren? Nehmen wir mal an, der interessent wäre Versicherungskaufmann
  • Bild Vermieter tritt nach Zusage vom Mietvertrag zurück (09.02.2008, 16:36)
    Folgendes Szenario: Mieter und Mieterin haben sich mehrmals mit Vermieter und Vermieterin getroffen, um ein Objekt zur potenziellen Miete anzusehen. Mündlich wird vorerst keine feste Zusage gemacht, lediglich der Mietvertrag zur Prüfung übergeben. Nach einigen Besichtigungen entscheiden sich Mieter und Mieterin, das Objekt anzumieten und sprechen dies telefonisch und fernmündlich mit ...
  • Bild Forderung Kindergeld-Rückzahlung unberechtigt? (17.01.2013, 13:01)
    Theoretischer Fall: Eltern beziehen ALGII. (Volljähriges) Kind macht in anderer Stadt Ausbildung (incl. Berufsschule), sagen wir, ab Herbst 2008. Kind stellt KG-Abzweigungsantrag. Plötzlich, Mitte 2012 (! vorher nicht), Schreiben von Famka an Eltern - Eltern sollen Bescheinigung vorlegen über Schulbesuch bzw. Beendigung Schule. Sonst Rückforderung KG ab Oktober 2010 (!). Eltern seien verantwortlich, da ...
  • Bild Ordnungsgeld / - haft trotz Entschuldigung? (22.03.2011, 22:00)
    Hallo, Nehmen wir an, jmd. wäre am AG als Zeuge geladen, war aber zum Termin wg. Krankheit verhindert. Dies teilte er dem AG nach Termin mit. Er könne da ohne Krankenversicherung, kein Attest vorlegen, wolle aber die Zeugenauusage falls nötig nachholen. Da es um eine ziemlich harmlose Sache ging, wurde auf seine Zeugenaussage verzichtet. Daß ...
  • Bild Kinder zerkratzen Auto - Aufsichtspflichtverletzung (13.10.2009, 20:28)
    Die Kinder von Frau A, klein a (4 Jahre) und klein b (2), spielen mit der Tochter von Frau C, klein c (3), auf dem Hof in unmittelbaren Nähe der Mütter. Frau A und Frau C unterhalten sich. Die Kinder laufen umher, und u.a. auch in den Carport von Frau A, ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.