Rechtsanwalt in Bochum: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bochum: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)

Das Verkehrsrecht ist eine breitgefächerte und z.T. diffizile Rechtsmaterie. Das Verkehrsrecht umfasst nicht nur das Zivilrecht, sondern auch das öffentliche Recht und Strafrecht. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit sämtlichen Problemen und Situationen, die im Verkehr aufkommen können. Für fast jeden Menschen spielt das Verkehrsrecht eine wichtige Rolle, denn als Verkehrsteilnehmer ist man zumeist jeden Tag mit ihm konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Gabriela Mattschas-Jarass aus Bochum berät Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Gabriela Mattschas-Jarass Rechtsanwältin
Anrndtstr. 19
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 472737
Telefax: 0234 3600277

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht vertritt Sie Anwaltskanzlei Tings & Kauder Rechtsanwälte und Fachanwälte engagiert in Bochum
Tings & Kauder Rechtsanwälte und Fachanwälte
Hue Str. 18
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 97616263
Telefax: 0234 97616264

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Sören Machleb mit Anwaltsbüro in Bochum hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen im Bereich Verkehrsrecht
Anwaltskanzlei Machleb
Kortumstraße 15
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 7927200
Telefax: 0234 79422702

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Verkehrsrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Anja Bleck-Kentgens mit Büro in Bochum

Wittener Straße 242
44803 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 961670
Telefax: 0234 9616730

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Peter Trettin berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Bochum

Ückendorfer Straße 90
44866 Bochum
Deutschland

Telefon: 02327 8325990
Telefax: 02327 8325991

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Verkehrsrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Kirsten Bäumer mit Anwaltsbüro in Bochum

Kolkmannskamp 6
44879 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 472948
Telefax: 0234 470976

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Martina Baars-Böttcher (Fachanwältin für Verkehrsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht gern in Bochum

Wattenscheider Hellweg 143
44867 Bochum
Deutschland

Telefon: 02327 957143
Telefax: 02327 953797

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Verkehrsrecht offeriert gern Frau Rechtsanwältin Sofia Giltiridou aus Bochum

Wittener Str. 80
44789 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 5297374
Telefax: 0234 5296173

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Verkehrsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Rainer Dördelmann mit Kanzleisitz in Bochum

Voedestr. 40
44866 Bochum
Deutschland

Telefon: 02327 85085
Telefax: 02327 85733

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Emde bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Verkehrsrecht gern in der Umgebung von Bochum
c/o RAe Burkhard-Neuhaus & Kollegen
Westring 23
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 961370
Telefax: 0234 9613749

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Niemeyer bietet Rechtsberatung zum Verkehrsrecht engagiert vor Ort in Bochum

Westring 23
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 961370
Telefax: 0234 9613749

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. LL.M. Rainer Heß kompetent vor Ort in Bochum
c/o RAe Dr. Eick & Partner GbR
Massenbergstr. 17
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 325940
Telefax: 0234 3259429

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Verkehrsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Wolfgang Tings (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Kanzleisitz in Bochum
Tings & Kauder Rechtsanwälte
Huestr. 18
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 97616263
Telefax: 0234 97616264

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Verkehrsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Karl Eickmann mit Anwaltskanzlei in Bochum

Wittener Str. 45
44789 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 3152223

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsbereich Verkehrsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Peter Jürgensen mit Rechtsanwaltskanzlei in Bochum

Im Haarmannsbusch 116 f
44797 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 61037493

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Schäfer mit Niederlassung in Bochum hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Verkehrsrecht

Hattinger Str. 357
44795 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 6894974
Telefax: 0234 6894975

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Marion Meichsner mit Anwaltsbüro in Bochum

Höntroper Str. 66 a
44869 Bochum
Deutschland

Telefon: 02327 7848477756
Telefax: 02327 72589

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Knuth Meyer-Soltau unterstützt Mandanten zum Verkehrsrecht gern im Umland von Bochum

Große Beckstr. 3
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 14778
Telefax: 0234 68729681

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Maik Schütrumpf mit Rechtsanwaltsbüro in Bochum unterstützt Mandanten kompetent bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Verkehrsrecht

Untere Marktstr. 3
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 41747820
Telefax: 0234 41747823

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Lars Henrik Behrens mit Kanzleisitz in Bochum

Massenbergstr. 11
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 9648440
Telefax: 0234 6407740

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Werner Ellrich (Fachanwalt für Verkehrsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht kompetent in Bochum

Grabenstr. 38-42
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 6406400
Telefax: 0234 6406401

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolf von Essen bietet anwaltliche Beratung zum Verkehrsrecht engagiert im Umland von Bochum

Kurt-Schumacher-Str. 11-12
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 686866
Telefax: 0234 686869

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Bochum

Vom Knöllchen hin zur MPU - Konflikte mit dem Verkehrsrecht sind vielfältig

Rechtsanwalt in Bochum: Verkehrsrecht (© Andreas F. - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Bochum: Verkehrsrecht
(© Andreas F. - Fotolia.com)

Mit dem Verkehrsrecht zu kollidieren, das betrifft Autofahrer, Motorradfahrer, Fahrradfahrer und Fußgänger gleichermaßen. Bei dem rechtlichen Problem kann es sich um eine "Kleinigkeit" handeln wie einem Bußgeld aufgrund einer Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit oder um ein Knöllchen. Aber auch größeren Schwierigkeiten wie den Folgen eines Verkehrsunfalls, einer Fahrerlaubnisentziehung oder gar der Anordnung einer MPU sieht sich so mancher ausgesetzt. Ist man mit dem Verkehrsrecht kollidiert, dann sollte man unbedingt einen Anwalt aufsuchen. Denn wird beispielswiese eine MPU angeordnet, dann kann ein kompletter Entzug der Fahrerlaubnis die Existenz bedrohen. Es besteht damit ein dringender Handlungsbedarf. Doch auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies schwere finanzielle Folgen haben. Juristischer Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall unbedingt empfohlen.

Ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht berät nicht bloß, sondern vertritt seinen Mandanten überdies in vollem Umfang

Egal wie gravierend das rechtliche Problem ist, man sollte nicht zögern, einen Rechtsanwalt um Rat zu fragen. In Bochum sind etliche Rechtsanwälte für Verkehrsrecht zu finden. Der Anwalt für Verkehrsrecht aus Bochum besitzt umfassende Kenntnisse im Verkehrszivilrecht und Verkehrsstrafrecht. Natürlich ist er auch bestens mit der Straßenverkehrsordnung und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Anwalt in Bochum zum Verkehrsrecht wird seinen Mandanten nicht nur bei sämtlichen Fragen bezüglich dem Führerschein, der Probezeit, Punkte in Flensburg und der Umweltplakette Auskunft geben. Er wird natürlich seinen Klienten auch rechtlich vertreten. Es spielt dabei keine Rolle, ob es um ein eher geringfügigeres Problem geht wie die Anfechtung eines Strafzettels oder ob ein Verfahren aufgrund von Fahrerflucht im Raum steht. Auch wenn es darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Anwalt tätig werden. Nicht gerade selten weigern sich Versicherungen beispielsweise Schmerzensgeld zu zahlen. Oder die Versicherung weigert sich den Schaden, der durch einen Wildunfall verursacht wurde, zu regulieren. Ist man mit einem solchen Problem konfrontiert, dann kann ein Rechtsanwalt weiterhelfen. In einigen Fällen genügt bereits ein Schreiben des Rechtsanwalts, um die Angelegenheit zu bereinigen. Er wird alles ihm mögliche unternehmen, um die Rechte seines Mandanten durchzusetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Autofahrer nicht unter Generalverdacht stellen (29.01.2009, 14:44)
    Arbeitskreis V: Section-Control – Neuer Weg zur Tempoüberwachung? Goslar/Berlin (DAV). Geschwindigkeitskontrollen im Straßenverkehr sind grundsätzlich sinnvoll, weil Raser und Drängler erkannt und bestraft werden müssen, andernfalls leidet die Verkehrssicherheit. Fahren mit nicht angepasster Geschwindigkeit ist bekanntlich auch eine der Hauptunfallursachen. Nach Ansicht der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) muss der Gesetzgeber ...
  • Bild Keine Geldbuße bei "unsichtbaren" Verkehrsschildern (18.07.2011, 09:29)
    Hamm/Berlin (DAV). Verkehrsschilder, die zugewachsen sind, entfalten keine Wirkung. Autofahrer müssen aus der Umgebung - beispielsweise durch die Art der Bebauung - nicht ahnen, dass sie durch eine Tempo-30-Zone fahren. Auf die Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm vom 30. September 2010 (AZ: III-3 RBs 336/09) weist die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen ...
  • Bild Fünfjährige Radler dürfen kleine Strecken alleine fahren (28.07.2011, 14:19)
    München/Berlin (DAV). Bei Kindern hängt das Maß der gebotenen Aufsicht von Alter, Eigenart und Charakter ab. Eltern verletzen nicht ihre Aufsichtspflicht, wenn sie ihr fünfjähriges, im Radfahren geübtes Kind ein Stück Weg alleine vorausfahren lassen. Über dieses Urteil des Amtsgerichts München vom 19. November 2010 (AZ: 122 C 8128/10) informiert ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild kofferraumdurchsuchung (06.09.2012, 22:53)
    Hallo erstmal, bin neu im Forum, bin kein Jurist, aber möchte gerne über meine Rechte bescheit wissen (Rechtschreibfehler /falsche Fachausdrücke bitte entschuldigen) Fiktiver Fall: Person a wird bei einer Verkehrskontrolle aufgehalten (hat nichts zu befürchten /keine alk / keine drogen nix) Da er aber der Polizei nicht positiv gesonnen ist versucht er ihnen ...
  • Bild Hinweisschild-Aufstellung - Privatparkplatz (08.04.2011, 12:09)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... wenn bei einem Privatparkplatz das Warn-Hinweisschild schlecht aufgestellt ist zweifeln manche Parksünder die Abschlepp-Berechtigung an. Frage: Gibt es für diesen Einwand auch objektive Kriterien die im Verkehrsrecht verankert sind ? Die Aussage dass ein Hinweisschild gut sichtbar zu platzieren ist kann so gesehen nur bei entsprechender Interpretation ...
  • Bild Urteilsuche (17.05.2012, 10:32)
    Hallo Leute, wie der Titel es vermuten lässt bin ich auf der Suche nach einem Urteil: OLG München Urteil vom 21.01.2000 - 10 U 2808/99 Bei juris gibts das leider nicht und bei Beck braucht man da nen besonderes Abo. Fundstellen in Zeitschriften konnte ich auch keine finden Vll. kann mir ja ...
  • Bild Motorradhelm (22.11.2012, 00:47)
    Heyho ich wollte mal fragen ob jemand sich einen Motorradhelm selber bauen kann.Jemand hat dran gedacht den Kleinsten helm ohne visir und alles zu nehmen und den Helm drumzubauen mit Nem visir von einem motorradhelm das passt.Der eigentliche Helm ist so unter der Kunststoff Glasfaserschicht verborgen.Ist das möglich oder darf ...
  • Bild Gefährlicher Überholvorgang mal anders (27.07.2010, 20:54)
    Hallo, mal ein kurioser möglicher Fall über den ja mal nachgedacht werden könnte. Fahrer A fährt auf Landstraße mit 80 km/h hinter einem LKW. Nach kurzem Ausscheren nach links stellt A fest, das die zwar Gegenverkehr vorhanden ist, dieser jedoch aber noch weit genug entfernt ist. Das erste Auto des entgegenkommenden ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild BAYERISCHER-VGH, 1 CS 06.2678 (22.03.2007)
    Die Denkmalschutzbehörde darf Auskunft über den Verbleib von Gegenständen, die aus einem Baudenkmal entfernt wurden, erst dann verlangen, wenn geklärt ist, dass es sich bei den Gegenständen um den denkmalschutzrechtlichen Vorschriften unterliegende Ausstattungstücke (Art. 1 Abs. 2 Satz 1 und 2 DSchG) handelt....
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 4 U 238/09-64 (03.11.2009)
    Der Halter eines als Getränkeausschank konstruierten Anhängers haftet unter dem rechtlichen Gesichtspunkt der straßenverkehrsrechtlichen Gefährdungshaftung für den Schaden eines Autofahrers, den dieser erleidet, weil er im Bereich eines Volksfestes gegen die ausgestellte Klappe des Getränkeausschanks anstößt, nur dann, wenn der Anhänger oder seine Aufbauten ...
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 1 Ss 81/05 (08.08.2005)
    1. Eine das Absehen der Verhängung eines Fahrverbots rechtfertigende notstandsähnliche Situation liegt vor, wenn ein Vater aus Sorge um sein verunfalltes Kind die zulässige Höchstgeschwindigkeit im Straßenverkehr überschreitet und die sofortige Hilfeleistung durch ihn zwingend erforderlich gewesen war und/oder er vom Vorliegen einer solchen Gefahrensituation...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildUnfall mit Fahrschule: hafte ich als Fahranfänger?
    Die Fahrschule, bzw. eher die erste Fahrstunde, ist häufig mit einem aufregenden Gefühl verbunden. Man bekommt am Ende (der erfolgreichen Fahrschule) nicht nur seinen Führerschein, sondern man sitzt auch zum ersten Mal hinter dem Steuer eines Autos, wenngleich es nur das Fahrschulauto ist. Dieses Gefühl wird dann noch ...
  • BildDürfen Fußgänger bei Rot neben der Ampel über die Straße gehen?
    Darf ein Fußgänger bei Rot eine Straße überqueren, wenn er sich dabei außerhalb des markierten Überwegs befindet? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer als Fußgänger direkt an einer roten Ampel über die Straße geht, der muss auf jeden Fall mit einem Bußgeld rechnen. Denn ...
  • BildWas droht bei Alkohol am Steuer unter 21 Jahren?
    Obwohl es jedem Autofahrer klar sein müsste, dass Alkohol seine Sinne derart umnebelt, dass er nicht mehr fahrtüchtig ist, setzen sich immer wieder Menschen ans Steuer, nachdem sie Alkohol getrunken haben. Dabei gefährden sie nicht nur sich, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer: jährlich sterben alleine in Deutschland mehr als ...
  • BildFilmen mit Dashcam: Darf man aus dem Auto den Verkehr aufnehmen?
    Dürfen Autofahrer Aufnahmen mit einer Dashcam vom fließenden Verkehr fertigen, um sie etwa bei einem Unfall der Polizei übergeben zu können? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber.   Was ist eine Dashcam? Immer mehr Autofahrer schaffen sich für ihr Fahrzeug eine ...
  • BildVerkehrsunfall und Schadensregulierung: darf die Versicherung auf eine günstigere Werkstatt verweisen?
    Bei einem Verkehrsunfall haben Sie als Geschädigter Schadensersatzansprüche. Diese umfassen die Reparatur des Autos, den Nutzungsausfall sowie die Rechtsanwaltskosten. Gegebenenfalls haben Sie auch Schmerzensgeldansprüche. Eine Besonderheit gibt es bei Verkehrsunfällen: Sie können bezüglich der Reparatur wählen, ob Sie das Geld für die Reparatur erhalten und selber reparieren, oder ...
  • BildAnfechtung von Verkehrszeichen
    Anfechtungsfrist bei Verkehrszeichen     Allgemeines Bei Verkehrszeichen handelt es sich um Verwaltungsakte in Form einer so genannten Allgemeinverfügung (Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 13.12.1979, Az.: 7 C 46/78).   Die Legaldefinition der Allgemeinverfügung findet sich in § 35 Satz 2 des Verwaltungsverfahrensgesetzes. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.