Rechtsanwalt in Bochum: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bochum: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Wenn Bürger krank oder arbeitslos sind, werden sie durch den Staat unterstützt, denn die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat. Zum Sozialstaatsprinzip gehört u.a., dass das Existenzminimum eines jeden Bürgers gesichert wird. Die Umsetzung dieser Prinzipien erfolgt in der Praxis durch das Gewähren von Sozialhilfe, Hartz IV, Grundsicherung und Krankengeld. Auch behinderte Personen oder pflegebedürftige Menschen werden in der BRD staatlich unterstützt. Denn es soll gewährleistet werden, dass auch ihr Grundbedarf zum Leben gedeckt ist. In Deutschland ist das Sozialrecht in 2 Bereiche gegliedert: das Sozialversicherungsrecht und das besondere Recht auf Entschädigung. Sämtliche Gesetze, die mit dem Sozialrecht in Zusammenhang stehen, sind im SGB (Sozialgesetzbuch) kodifiziert. Hierzu gehören gesetzliche Regelungen rund um die Sicherung bei Arbeitslosigkeit, Arbeitsförderung, Ausbildungsförderung, Wohngeld, Sozialhilfe, Jugendhilfe, soziale Entschädigung bei Gesundheitsschäden, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Elterngeld, Förderung Schwerbehinderter sowie Regelungen rund um die gesetzliche Krankenversicherung, Rentenversicherung, Pflegeversicherung und Unfallversicherung.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Sozialrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Stephanie Ihrler (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Anwaltsbüro in Bochum

Südring 8
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 9629560
Telefax: 0234 96295610

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Sozialrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Johannes Zimmer (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Anwaltskanzlei in Bochum

Heidelbeerweg 7b
44879 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 46296555

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Sozialrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Ruth Nobel (Fachanwältin für Sozialrecht) aus Bochum
Rechtsanwältin und Notarin Ruth Nobel
Südring 23
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 92665966
Telefax: 0234 92665969

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Schütze (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Niederlassung in Bochum unterstützt Mandanten aktiv juristischen Themen mit dem Schwerpunkt Sozialrecht

Kurt-Schumacher-Platz 4
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 961410
Telefax: 0234 9614141

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Sozialrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Patric Wehde immer gern in Bochum

Brückstr. 33
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 324100
Telefax: 0234 3241010

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Bregenhorn-Wendland (Fachanwalt für Sozialrecht) in Bochum unterstützt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Sozialrecht

Steinring 45a
44789 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 708814
Telefax: 0234 708813

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Dornieden (Fachanwalt für Sozialrecht) mit RA-Kanzlei in Bochum vertritt Mandanten kompetent juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Sozialrecht

Alleestr. 24
44793 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 15007
Telefax: 0234 14284

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Sozialrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Martha-Lina Bode immer gern im Ort Bochum

Alleestr. 24
44793 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 15007
Telefax: 0234 14284

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Sozialrecht in Bochum

Probleme, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, sind keine Ausnahme! Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin unterstützt Sie

Rechtsanwalt in Bochum: Sozialrecht (© Jamrooferpix - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Bochum: Sozialrecht
(© Jamrooferpix - Fotolia.com)

Wie in allen Bereichen des Lebens kann es auch im sozialrechtlichen Bereich durchaus schnell zu einem Problem kommen, bei dem die Hilfe und der Rat eines Rechtsanwalts von Nöten sind. Schnell kann es zu Auseinandersetzungen mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter kommen. Egal wie sich der sozialrechtliche Konflikt gestaltet, die beste Anlaufstelle ist in jedem Fall, selbst wenn es nur um Verständnisprobleme bei einem Rundschreiben geht, ein Rechtsanwalt. In Bochum sind einige Anwälte mit Rechtsanwaltskanzleien für Sozialrecht vertreten. Ein Anwalt für Sozialrecht aus Bochum wird seinen Mandanten nicht nur ausführlich über die rechtliche Situation informieren, wenn Leistungen gekürzt oder nicht gewährt wurden. Der Anwalt zum Sozialrecht aus Bochum ist auch der perfekte Ansprechpartner, wenn Fragen aus dem Bereich Rentenversicherung bzw. Rente geklärt werden sollen. Überdies hinaus ist der Anwalt auch bestens mit dem Pflichtversicherungsrecht vertraut. Es ist selbstverständlich auch möglich, dass Ihnen Sozialleistungen zustehen, diese aber komplett nicht bewilligt wurden. Auch in diesem Fall wird Sie ein Anwalt für Sozialrecht über die rechtliche Situation aufklären und Ihnen dabei helfen, zu Ihrem Recht zu kommen. Ist es nicht möglich, einen sozialrechtlichen Konflikt außergerichtlich zu lösen, wird der Anwalt zum Sozialrecht in Bochum seinen Mandanten auch vor dem Sozialgericht vertreten.

Ein Fachanwalt zum Sozialrecht ist der perfekte Ansprechpartner bei komplexen sozialrechtlichen Problemen

Erwähnt sollte werden, dass, kommt es zu einem Problem im Sozialrecht, oftmals auch andere Rechtsbereiche berührt werden. Anzuführen sind dabei das Erbrecht, das Familienrecht, das Steuerrecht oder auch das Arbeitsrecht. Weiß man, dass sich das persönliche sozialrechtliche Problem schwieriger gestaltet, dann tut man gut daran, sich an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin zum Sozialrecht zu wenden. Eine Fachanwältin im Sozialrecht bzw. ein Fachanwalt hat eine Zusatzausbildung absolviert und verfügt zudem über besondere praktische Erfahrungen in diesem Rechtsbereich. Damit verfügt ein Fachanwalt für Sozialrecht aus Bochum sowohl in der Praxis als auch in der Theorie über ein überdurchschnittliches Fachwissen. Gerade bei komplexen sozialrechtlichen Fällen können Mandanten von diesem fundierten fachlichen Know-how profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beschlossen (11.06.2007, 19:02)
    Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat am 11. Juni 2007 die mittlerweile 19. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht steht der Anwaltschaft eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung sowie Qualifizierung und den Mandanten eines neues Auswahlkriterium zur Verfügung. Mit diesem Beschluss ist auch die Forderung ...
  • Bild Hartz IV: Kaufpreisraten für Eigentumswohnungen müssen übernommen werden (03.05.2006, 17:42)
    Berlin (DAV). Empfänger von Arbeitslosengeld II haben unter Umständen Anspruch darauf, dass die Tilgungsraten für selbst genutzte Eigentumswohnungen übernommen werden. Dies hat das Sozialgericht Detmold am 16. Februar 2006 (Az.: S 8 AS 37/05) entschieden, wie die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) mitteilt. Die Kaufpreisraten seien „Kosten der ...
  • Bild Das Recht des Schwächeren - Anwälte diskutieren Teilhaberechte behinderter Menschen (05.09.2006, 09:29)
    Berlin/Oberursel (DAV). Behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen haben Anspruch auf eine selbstbestimmte und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. Über Art und Umfang der Leistungen die sie zur Teilhabe brauchen, bestimmten aber nicht die Betroffnen selbst, sondern andere. Der Frage, welche rechtlichen Ansprüche bestehen, und wie sie im ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Krankenversicherung und Rückzahlungen (20.01.2013, 21:03)
    Hallo, nehmen wir mal folgenden Fall an. Person A studiert an Universität B und ist seit Anbeginn der aller Zeiten Mitglied in der Krankenversicherung C. Während des Studiums wechselt der Status von Familien-versichert zu Studentisch-versichert und wird entsprechened bezahlt.Unmittelbar nach Ende des Studiums nimmt A an der Universität B eine ...
  • Bild Umschulungsablehnung : Beschwerde-Optionen (05.01.2011, 15:05)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer,... wenn ein Fallmanager die Argumente für einen Umschulungsbedarf als unrelevant verwirft hat der ALG2-Bezieher dann eine Möglichkeit diese Entscheidung ggf. auch über einen Ombudsmann fürSozialrecht einzuklagen.Frage b) Kann ggf. auch das Beschwerdemanagement hierzu alternativ in Anspruch genommen werden ?!> ich persönlich schätze dass eine Korrektur der Ablehnungsentscheidung ...
  • Bild Aufrechnung RA-Gebühren trotz BerH (04.03.2014, 13:52)
    Hallo zusammen, ich hoffe ich bin in diesem Forum richtig. Also angenommen Rechtsanwalt A hat ein Widerspruchsverfahren (Sozialrecht) für seine Mandanten geführt. Zu Beginn hatte er gleich BerH bewilligt bekommen. Nach postiven Abschluss macht er seine Kosten gegenüber dem jobcenter geltend. Diese sind auch erstattungsfähig, werden aber nun mit einer alten Forderung ...
  • Bild Mietminderung um 100% (28.12.2012, 23:32)
    Angenommen, der Vermieter bekommt einen Anruf von seiner Mieterin. Sie berichtet, dass sie ohne Strom sitzt. Totaler Stromausfall. Einfach so. Der Vermieter bestellt sofort eine Elektrofirma zur Mängelbeseitigung. Der Elektriker stellt totaler Stromausfall fest. Das Herd funkzioniert(andere Leitung), das Warmwasser kommt über Gasleitung. Damit die Mieterin nicht ganz ohne Strom ...
  • Bild Physischen Arbeitsplatz vorhalten für Außendienstmitarbeiter? (21.07.2012, 06:54)
    Folgendes interessantes Gedankenspiel: - Eine Heilmittelpraxis (Logopädie, Ergotherapie, Podologie oder auch Physiotherapie) stellt eine Mitarbeiterin ein, die ausschließlich Patienten in Form von Hausbesuchen (also ausserhalb der Praxisräumlichkeiten) behandeln soll. - Die Praxis meldet die entprechende Mitarbeiterin bei der Knappschaft (zuständig für AOK, BKK's, IKK's und Knappschaft-Versicherte) und der Vdek (zuständig für TKK, ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 6 U 4073/08 (21.07.2011)
    Bei der Beurteilung der Kausalität des Arbeitsunfalls für die Schmerzsymptomatik bei arthrotischen Veränderungen ist das Unfallereignis selbst, aber auch der prognostizierte Zeitpunkt des Auftretens von Beschwerden von Bedeutung....
  • Bild BFH, III R 72/07 (07.04.2011)
    Bei der Prüfung, ob der Grenzbetrag des § 32 Abs. 4 Satz 2 EStG überschritten ist, sind Unterhaltsleistungen des verheirateten Kindes an seinen Ehepartner nicht Einkünfte mindernd zu berücksichtigen....
  • Bild BSG, B 1 KR 22/11 R (03.07.2012)
    1. Versicherte können Vollversorgung mit Arzneimitteln ohne Begrenzung auf den hierfür festgesetzten Festbetrag beanspruchen, wenn aufgrund ungewöhnlicher Individualverhältnisse keine ausreichende Versorgung zum Festbetrag möglich ist. 2. Versicherte erhalten keine ausreichende Arzneimittelversorgung zum Festbetrag, wenn bei ihnen die zu einem Preis bis zur...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildKündigung wegen Alkohol am Steuer: droht Sperrzeit?
    Wenn Arbeitnehmer wegen einer privaten Trunkenheitsfahrt gekündigt werden, darf die Arbeitsagentur unter Umständen eine Sperrzeit verhängen. Arbeitnehmer die eine private Trunkenheitsfahrt begehen, begehen möglicherweise nicht nur eine Straftat. Sie muss unter Umständen auch mit seiner Kündigung rechnen, wenn sie deshalb ihre Fahrerlaubnis verlieren. Das ist ...
  • BildRentenantrag: Wann und wie ist eine Rente zu beantragen?
    Der Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand sollte frühzeitig geplant werden. In dem folgenden Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie bei der Beantragung der Rente achten müssen. Für viele Arbeitnehmer und Selbstständige sind die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung nach dem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben von großer Bedeutung. ...
  • BildHartz IV: Berücksichtigung von Spiegelreflexkamera als Betriebsausgabe?
    Auch das Jobcenter muss womöglich Betriebsausgaben bei einem Freiberufler bei der Ermittlung seines Einkommens berücksichtigen. Es gelten aber strengere Maßstäbe als beim Finanzamt. Ein Hartz IV Empfänger war als Porträtmaler und Straßenkünstler freiberuflich tätig. Nach dem Kauf einer gebrauchten Spiegelreflexkamera begehrte er die Anrechnung seiner ...
  • BildHartz IV: Jobcenter muss für Skifahrt aufkommen
    Jobcenter müssen unter Umständen auch dann für die Kosten einer Kursfahrt aufkommen, wenn die Teilnahme freiwillig ist und nicht alle Schüler daran teilnehmen. Vorliegend ging es um einen Schüler, der mit seiner Mutter in einer Bedarfsgemeinschaft zusammen lebte. Sowohl der Sohn als auch die Mutter bezogen ...
  • BildWird ein Erbe oder Lottogewinn auf Hartz IV angerechnet?
    Darf das Jobcenter wegen einem Erbe oder einem Lottogewinn einem Hartz-IV-Empfänger seine Grundsicherung kürzen? Unter welchen Voraussetzungen das möglich ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Hartz-IV-Empfänger, die ein Erbe erhalten oder im Lotto gewinnen, müssen damit rechnen, dass sich das unter Umständen auf ihre Bezüge auswirkt. ...
  • BildBehinderter Schüler hat Anspruch auf ganztägliche Schulbegleitung
    Wenn ein Schüler aufgrund seiner Behinderung auf eine Schulbegleitung angewiesen ist, muss ihm diese womöglich auch für die Zeit der Teilnahme am nachmittäglichen Betreuungsangebot bezahlt werden. Ein Schüler konnte aufgrund einer schweren Muskelerkrankung nicht ohne Schulbegleitung am Unterricht einer offenen Ganztagsschule teilnehmen. Er beantragte daher, dass ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.