Rechtsanwalt für Scheidung in Bochum

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Scheidung gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Jutta Kassing mit Anwaltsbüro in Bochum
Rechtsanwältin Jutta Kassing
Alleestr. 24
44793 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 15007
Telefax: 0234 14284

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Schwerpunkt Scheidung gibt kompetent Frau Rechtsanwältin Gabriela Mattschas-Jarass mit Rechtsanwaltskanzlei in Bochum
Gabriela Mattschas-Jarass Rechtsanwältin
Anrndtstr. 19
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 472737
Telefax: 0234 3600277

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Christina Brammen bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Scheidung jederzeit gern vor Ort in Bochum
Rechtsanwältin Brammen
Kortumstraße 68
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 89077900
Telefax: 0234 89077901

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Sören Machleb mit Rechtsanwaltskanzlei in Bochum vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Scheidung
Anwaltskanzlei Machleb
Kortumstraße 15
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 7927200
Telefax: 0234 79422702

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Scheidung bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Sabrina Klaesberg mit Anwaltskanzlei in Bochum
Burkhard-Neuhaus & Kollegen Rechtsanwälte
Westring 23
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 961370
Telefax: 0234 9613749

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Scheidung
  • Bild Wie es weiter geht ist meist offen (11.11.2011, 10:10)
    Kein Patentrezept bei der Unternehmensnachfolge - Fachtagung an der HfWU -NÜRTINGEN. (üke) Der deutsche Mittelstand ist der Motor für die wirtschaftliche Entwicklung. Er strotzt vor Kraft und Innovationsfreude. Größere Verwerfungen in diesem Sektor kann sich die deutsche Volkswirtschaft kaum leisten. Der Tag des Rechts an der Hochschule für Wirtschaft und ...
  • Bild Zahlende Männer können Begrenzung nach neuem Recht verlangen (29.02.2012, 16:15)
    Karlsruhe (jur). Alte Ehe- und Unterhaltsverträge, in denen ein lebenslanger Unterhalt zugesagt wurde, können heute geändert und befristet werden. Der Zahlungspflichtige kann verlangen, dass der Vertrag der neuen Rechtslage angepasst wird, heißt es in einem am Montag, 27. Februar 2012, veröffentlichten Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe (Az.: XII ZR ...
  • Bild Öffentlicher Vortrag am 17. Dezember: Die gefährdete Spezies 'Familie' Gifte und Gegenmittel (05.12.2012, 16:10)
    Aktuelle Kinofilme wie "Anleitung zum Unglücklichsein" nach Paul Watzlawick, "Liebe" oder "Wie beim ersten Mal" demonstrieren ein zunehmendes Interesse an psychologischen Hintergründen der Probleme von Paar- und Familienbeziehungen. Obwohl immer weniger Ehen geschlossen werden, landen immer mehr davon in Trennung und Scheidung, Die Geburtenraten sind seit Jahren auf Sinkflug. Eine ...

Forenbeiträge zum Scheidung
  • Bild Kreditvertrag vor Ehe nach Scheidung geltend machen? (30.06.2010, 21:06)
    Mal angenommen eine Frau in einer Beziehung über viele Jahre hat einen Kreditvertrag auf ihren Mädchennamen alleinig unterschrieben. Monate später wird die Ehe bescheinigt und ein paar Monate darauf die Scheidung eingereicht. Muss der Mann aus der Beziehung und Ehe dann mit für den Kredit aufkommen? Sonderfall: Der Mann aus der Beziehung ist ...
  • Bild Mietzahlung bei Entziehung des Wohn-u Nutzrechts??? (08.06.2007, 08:47)
    Hallo, hier eine ganz wichtige Frage...Fallbeispiel: Ein Paar (unverheiratet, Sie ist alleinerziehende Mutter zweier Kinder u Teilzeitkraft) würde im Jan 2003 ein Haus mieten...wobei beide Parteien dann den Vertrag auch unterschreiben. Im Mai 2003 kommt es bereits zum Eklat, wobei sich die Frau dann erstmal von dem Partner trennt und mit ...
  • Bild Hartz IV und zwei Kinder (19.06.2006, 12:31)
    Hallo zusammen, ich habe da mal eine Frage (wie die Meisten hier auch): Ein Pärchen (A und B) leben in einer sogenannten Bedarfsgemeinschaft zusammen. A ist männlich und hat zwei Kinder. B Macht noch eine Umschulung, fällt aber aufgrund der baldigen Beendigung selbiger und noch nicht gefundenen Job´s auf H4. Abgesehen ...
  • Bild Scheidung nach kurzer Dauer; Unterhaltsanspruch (17.04.2011, 12:46)
    Hallo, mich würde Euere rechtliche Einschätzung zu folgendem Fall interessieren: Ein Mann (M), Deutscher heiratet Russin (F). F reist nach der Heirat zurück nach Russland, um die notwendigen Formalitäten zu erledigen. Bei Telefongesprächen zeigt sich F nun von einer anderen Seite. Sie äußert sich M gegenüber deutlich, dass er ihre materiellen Ansprüche nicht erfüllen ...
  • Bild Beratungsschein (18.09.2012, 16:03)
    Hallo, wollte mal wissen ob ein Beratungschein vom Amtsgericht nur für eine einmalige Beratung gilt? Für jede weitere Inanspruchnahme kostet es dann? Wie soll ein Mensch ohne Einkommen (Unterhalt) diese Kosten dann finanzieren? Z.B. für eine Trennung? lg Schoko

Urteile zum Scheidung
  • Bild OLG-DUESSELDORF, I-23 U 108/11 (19.06.2012)
    1. Unter Berücksichtigung des städtebaulichen Ziels der sog. Einheimischenförderung führt eine vereinbarte Bindungsdauer von bis zu 30 Jahren, während derer die Verkäuferin zum Wiederkauf bzw. zur Geltendmachung einer Ausgleichszahlung berechtigt ist, nicht zur Annahme einer unangemessenen Vertragsgestaltung und die fristgerechte Geltendmachung des Wiederka...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 1 MN 418/01 (21.03.2001)
    Eine Gemeinde ist nicht verpflichtet, bei ihrer Abwägungsentscheidung, mit der sie ein gemeindeeigenes Grundstück als Sondergebiet für einen großflächigen Einzelhandelsbetrieb festsetzt, als "Folgenbeseitigungslast" den Ausschlag geben zu lassen, dass ein anderer, privater Grundstückseigentümer schon länger (u.a. durch Ablehnung eines Bauantrages s...
  • Bild HESSISCHES-LAG, 19/3 Sa 2136/08 (28.08.2009)
    1. Die Unterrichtungspflicht des § 81 Abs. 1 Satz 9 SGB IX bezieht sich nur auf den Tatbestand des § 81 Abs. 1 Satz 7 SGB IX und betrifft damit nur Fälle, in denen der Arbeitgeber seine Beschäftigungspflicht nicht erfüllt und die Schwerbehindertenvertretung oder eine in § 95 SGB IX genannte Vertretung mit der beabsichtigten Entscheidung nicht einverstanden i...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Scheidung
  • BildScheidung: Was bedeutet das Besuchsrecht?
    Für Kinder ist es nach der Scheidung ihrer Eltern oftmals schwer, zu beiden Elternteilen ein gutes Verhältnis beizubehalten. Damit dies bestmöglich dennoch geschehen kann, bestehen im Familienrecht bestimmte Regelungen, die dem Wohle des Kindes dienen sollen. Unter anderem zählt dazu auch das Besuchsrecht. Doch was bedeutet das Besuchsrecht? ...
  • BildWas bedeutet die Zugewinngemeinschaft bei einer Scheidung?
    Als Zugewinngemeinschaft wird jeder gesetzliche Güterstand einer Ehe bezeichnet, der heutzutage am meisten Anwendung findet. Dies liegt überwiegend daran, dass in Fällen, in denen die Eheleute keine Vereinbarungen bezüglich ihres Güterstands getroffen haben, automatisch die Zugewinngemeinschaft eintritt. Während der Ehezeit bleiben die Güter der Ehepartner getrennt; doch was ...
  • BildZugewinnausgleich bei Ehescheidung: Wenn die Ehe dem Ende zugeht
    In Deutschland gelten – solange nicht anderes vereinbart ist – bei Scheidungen die Regeln des gesetzlichen Güterstandes. Doch wo sind die Vorteile dieser Regelung und was bedeutet dieses Vorgehen im Einzelfall. Wir bringen Licht ins Dunkle. Früher oder später kann es jeden treffen. Die Scheidungsrate in Deutschland betrug ...
  • BildErbschaft erhalten – was passiert damit bei Scheidung?
    Treffen Eheleute keine anderweitigen Vereinbarungen, so leben sie während der Ehezeit im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Gemäß diesem behält jeder Ehepartner Eigentümer seines Vermögens. Kommt es jedoch zur Scheidung, wird gemäß dem Familienrecht ein sogenannter Zugewinnausgleich durchgeführt. Bei diesem wird das Endvermögen, welches ein Ehegatte zum Zeitpunkt der ...
  • BildEinvernehmliche Scheidung ohne Anwalts- und Gerichtskosten möglich?
    Eine Scheidung an sich ist in aller Regel bereits eine unschöne Angelegenheit. Ein Scheidungsverfahren kann darüber hinaus aber auch sehr teuer werden, insbesondere wenn ein Scheidungsstreit herrscht. Möchten sich die Ehegatten aber einvernehmlich scheiden lassen, stellt sich schnell die Frage, ob dies auch ohne (hohe) Anwalts- und Gerichtskosten ...
  • BildVersorgungsausgleich: Rentenausgleich nach der Scheidung
    Was verbirgt sich hinter dem Versorgungsausgleich für geschiedene Ehegatten? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Beim Versorgungsausgleich geht es darum, dass Eheleute während der Ehe häufig unterschiedlich hohe Rentenansprüche erwerben. Im Falle einer Scheidung soll der Ehegatte mit dem weniger hohen Rentenanspruch erwerben. So ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.