Rechtsanwalt für Maklerrecht in Bochum

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Sabine Stolte mit Kanzleisitz in Bochum berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Maklerrecht
c/o Anwaltskanzlei Dr. Sattler
Viktoriastr. 29
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 6105770
Telefax: 0234 61057710

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Maklerrecht
  • Bild Zweites Juristisches Staatsexamen: Examenstipps 2014 für Rechtsreferendare (02.04.2014, 16:20)
    In Kooperation mit www.KAISERSEMINARE.com präsentieren wir eine Übersicht der aktuellen examensrelevanten Rechtsprechung für Rechtsreferendare zum materiellen Zivilrecht aus 2014/2013. I. Allgemeines Den meisten Assessorexamensklausuren liegen aktuelle Entscheidungen zugrunde. Sie dürfen daher nicht nur an den „Basics“ kleben, sondern sollten auch ausreichend Kenntnis der aktuellen Rspr. besitzen. Als Praktiker müssen Sie das ...
  • Bild HessVGH: Nachträgliche Befristung einer Skontrozuteilung ist rechtmäßig (29.06.2005, 18:32)
    Mit Beschluss vom 27. Juni 2005 hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof es abgelehnt, einer als Skontroführerin an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassenen Gesellschaft einstweiligen Rechtsschutz gegen einen für sofort vollziehbar erklärten Widerruf eines unbefristet erteilten Skontrozuteilungsbescheids zu gewähren. Eine gegenteilige Entscheidung des Verwaltungsgerichts Frankfurt am Main in erster Instanz wurde damit aufgehoben. Hintergrund des Rechtsstreits ist das ...
  • Bild Rechtsanwalt Harald Wolf in Düsseldorf: Spezialist im Miet- & Wohnungseigentumsrecht (20.09.2017, 15:04)
    Das Miet- und Wohnungseigentumsrecht ist von Unübersichtlichkeit geprägt. Fachanwälte können dabei helfen komplexe Gesetze zu verstehen und Konflikte geregelt zu lösen. Mieter und Vermieter haben Rechte und Pflichten. Diese werden im Mietrecht durch zahlreiche Bestimmungen geregelt. Da das Rechtsgebiet jedoch von Unübersichtlichkeit geprägt ist, kommt es häufig zu Konflikten. Sollte ...

Forenbeiträge zum Maklerrecht
  • Bild Maklercourtage Immobilienkauf berechtigt oder nicht (10.05.2013, 21:31)
    Folgende Situation:Ein Kaufinteressent erfährt von Bekannten, dass ein Haus in der Nachbarschaft zu verkaufen ist. Die Bekannte nennt Adresse, Name und einige Daten des Hauses. Somit hat der Kaufinteressent über die Bekannte Kenntnis über den Verkauf erhalten. Einige Tage später findet der Interessent die dazugehörige Anzeige im Netz. In diesem ...
  • Bild Verweigerung der Maklercourtage jetzt wird die Wohnungsübergabe verweigert (30.06.2012, 10:06)
    In einem angenommenen Fall findet ein junges Paar Wohnungssuchender eine neue Bleibe in der alten Wohnung eines Freundes, welcher ausziehen will. Dieser inserierte die Wohnung im Internet. Die Wohnung bzw. das ganze Haus gehört einem Maklerbüro.Der Vormieter suchte also einen neuen Mieter, zeigte nochmal allen Interessenten die Wohnung und entschied ...
  • Bild Arglistige Täuschung oder Betrug durch Makler? (22.03.2015, 11:33)
    Moin.Mal angenommen der Interessent A. sieht im Internet eine Immobilie für einen ausgewiesenen Kaufpreis von 240.000€. A. nimmt Kontakt zum Makler B. auf, welcher eine Courtage von 3.57% auf seinen Internetseiten ausweist. A. besichtigt mit dem Makler und den Eigentümern C. die Immobilie, es kommt 2 Tage später zu Kaufpreisverhandlungen ...
  • Bild Maklergebühren umgelegt auf Untermieter (18.01.2010, 21:55)
    Hallo an alle, also, mal angenommen, Mieter C+T ziehen in eine Wohnung. Mit Einverständis des Hauptvermieters vermieten sie diese auch an Untermieter (C+T wohnen selbst auch in der Wohnung, Wohngemeinschaft). Zum 1.08.09 zieht Untermieter M ein. Da C+T die Wohnung nur über einen Makler gefunden haben, legen sie einen nicht umwesentlichen Teil ...
  • Bild BGB § 154 Maklerrecht (05.11.2009, 14:33)
    Wer kann helfen? Bezüglich Maklercourtage beruft sich ein Mietinteressent auf obigen Paragraphen in dem er behauptet bei der ersten Besichtigung gesagt zu haben , daß er nur einen reduzierten Provisionssatz anerkennen würde. Nach Rechnungstellung keine Reaktion. Erst nachdem die Mahnung kam hat er sich gemeldet und auf diesen ...

Urteile zum Maklerrecht
  • Bild OLG-CELLE, 11 U 254/01 (22.08.2002)
    Es besteht keine Pflicht des Maklers zur nachträglichen Bonitätsprüfung eines Mietinteressenten, wenn der Vermieter ohne Einholung einer Selbstauskunft den Mietvertrag bereits am Tag nach der ersten Besichtigung abschließt....
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 15 U 28/04 (02.09.2005)
    Weist ein Immobilienmakler seinen Kunden für den Erwerb eines bestimmten Objekts - nur - auf einen zweiten Makler hin, der anschließend dem Kunden - provisionspflichtig - die Gelegenheit zum Kauf der Immobilie nachweist, so hat der erste Makler nur einen sogenannten indirekten Nachweis erbracht. Für den indirekten Nachweis erhält der erste Makler keine Provi...
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 19 U 18/11 (06.05.2011)
    Eine anfechtbare unentgeltliche Leistung i. S. des § 134 InsO liegt nicht vor, wenn der Schuldner auf Grund einer Regelung im qualifizierten Makleralleinauftrag Zahlungen leistet, die eine Schadensersatzpflicht des Schuldners im Falle einer Eigenvermittlung des Objekts vorsieht....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Maklerrecht
  • BildMaklerprovisionen: Immobilienmakler - Ein Berufsstand im Wandel
    Das Tätigkeitsfeld von Immobilienmaklern befindet sich mitten in einer Zeit großen Wandels. Provisionen sind aufgrund einer geplanten Gesetzesänderung ab 2015 von den Vermietern zu zahlen. Die Neuregelung des Widerrufsrechts eröffnet Mietern neue Wege, sich von Maklerverträgen zu lösen und die Anforderungen an die Tätigkeit eines Maklers sind in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.