Rechtsanwalt in Bochum: Handelsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bochum: Sie lesen das Verzeichnis für Handelsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

In Deutschland ist das Handelsrecht als Recht des Handels das Sonderprivatrecht des Kaufmanns. Das Handelsrecht hat Vorschriften zum Inhalt für die rechtlichen Beziehungen des Kaufmanns zu seinen Geschäftspartnern. Das Handelsrecht beinhaltet außerdem Vorschriften, die die wettbewerbsrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Beziehungen zu anderen Unternehmern betreffen. Das heutige Handelsrecht beinhaltet ferner Vorschriften, die für die Industrie, das Handwerk und das Gewerbe gelten. Der wesentlichste Inhalt des Handelsrechts in Deutschland ist im Handelsgesetzbuch (HGB) enthalten. Darüber hinaus sind das BGB (Bürgerliche Gesetzbuch) und diverse Nebengesetze von Relevanz. Zu den Nebengesetzen gehören z.B. das Gesellschaftsrecht, der gewerbliche Rechtsschutz und außerdem das Scheckgesetz und das Wechselgesetz. Nach dem HGB ist die Geltung des Handelsrechts von der Kaufmannseigenschaft, über die zumindest eine der beteiligten Rechtssubjekte verfügen muss, abhängig. Die Kaufmannseigenschaft zu besitzen resultiert in einer ganzen Reihe an Privilegien und Pflichten. Im HGB ist der Kaufmannsbegriff eindeutig definiert. Laut Handelsgesetzbuch ist jeder Kaufmann, der ein Handelsgewerbe betreibt. Vom Handelsrecht sind ferner Handelsvertreter betroffen. Voraussetzung dafür ist, dass sie als selbständig Gewerbetreibende ständig für einen anderen Unternehmer Geschäfte vermitteln oder im Namen des Unternehmers Geschäfte abschließen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Handelsrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Kathrin Schöler mit Rechtsanwaltskanzlei in Bochum
Kanzlei Schöler
Viktoriastraße 66-70
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 91799230
Telefax: 0234 91799229

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Schick (Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht) mit RA-Kanzlei in Bochum hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Bereich Handelsrecht
c/o RAe Geyer & Borchert
Christstr. 25
44789 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 516150
Telefax: 0234 5161588

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Handelsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Lars Hirschel gern in der Gegend um Bochum

Overbergstr. 5
44801 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 7920600
Telefax: 0234 7920599

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Handelsrecht in Bochum

Im Handelsgesetzbuch finden sich unter anderem Vorschriften in Bezug auf Prokura, den Handelssstand und Handlungsvollmachten

Rechtsanwalt für Handelsrecht in Bochum (© Zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Handelsrecht in Bochum
(© Zerbor - Fotolia.com)

Regelungen und Vorschriften, welche z.B. im HGB normiert sind, betreffen zum Beispiel den Handelsstand, die Handlungsvollmacht, das Gesellschaftsvermögen oder auch Kommissionsgeschäfte. Kommt es zu Problemstellungen im Handelsrecht, dann ergeben sich nicht selten Berührungspunkte zu anderen Rechtsgebieten wie dem Unternehmensrecht, dem Wirtschaftsrecht, dem Vertriebsrecht, dem Bilanzrecht oder auch dem Handelsvertragsrecht.

Bei Problemstellungen im Handelsrecht hilft ein Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin weiter

Hat man Fragen oder ergibt sich ein rechtliches Problem, die in den Bereich des Handelsrechts fällt, dann ist es empfohlen, sich an einen Anwalt zu wenden, zu dessen Kernkompetenzen das Handelsrecht gehört. Selbstverständlich ist vor allem auch ein Fachanwalt zum Handelsrecht ein sehr guter Ansprechpartner. Kontaktiert man eine Rechtsanwaltskanzlei, in der Rechtsanwälte im Handelsrecht tätig sind, kann man im Normalfall sicher sein, dort nicht nur fachkundig beraten zu werden. Die Rechtsanwälte im Handelsrecht werden außerdem in der Lage sein, mandantenorientierte Lösungen anzubieten und sind zudem im Normalfall prozesserfahren. In Bochum finden sich etliche Rechtsanwälte, zu deren Tätigkeitsschwerpunkt das Handelsrecht gehört. Ein Rechtsanwalt für Handelsrecht in Bochum ist hierbei der ideale Ansprechpartner nicht nur, wenn es zum Beispiel um Fragestellungen rund um den Handelsvertreterausgleich oder handelsrechtliche Schuldverhältnisse geht. Der Anwalt aus Bochum für Handelsrecht kann auch kompetent informieren in Belangen, die das Gesellschaftsvermögen betreffen oder z.B. die Nachfolgeplanung. Will man eine Auseinandersetzung vor Gericht vermeiden, ist der beste Weg, sich gleich von Anfang an einen fachkundigen Anwalt im Handelsrecht an die Seite zu stellen. Kann außergerichtlich keine Lösung gefunden werden, dann wird der Rechtsanwalt natürlich die Gerichtsvertretung übernehmen.


News zum Handelsrecht
  • Bild Fiktiver Name als Firma für einen Einzelkaufmann (30.07.2013, 11:04)
    Ein fiktiver Name für die Firma eines Einzelkaufmanns soll unter Umständen zulässig sein. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Oberlandesgericht (OLG) München hat mit Beschluss vom 8. 11. 2012 (Az.: 31 Wx 415/12) entschieden, dass die ...
  • Bild LL.M. European and Transnational Media and Telecommunications Law (05.03.2006, 16:06)
    LL.M. European and Transnational Media and Telecommunications Law ab 2006 in Hamburg und Toronto Neue Übertragungsplattformen wie DVB-H, DMB und V-DSL schaffen neuen Beratungsbedarf vor allem bei international agierenden Unternehmen im Kommunikationssektor. Gemeinsam mit der University of York (Toronto) bieten die Universität Hamburg und das Hans-Bredow-Institut ab Oktober 2006 das international ...
  • Bild Der Logistikvertrag im Handelsrecht und Transportrecht (15.08.2013, 10:40)
    Der Logistikvertrag ist ein sog. typengemischter Vertrag aus dem Handelsrecht, bzw. dem Transportrecht. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Der Logistikvertrag kann Bestandteile verschiedener Vertragstypen, wie etwa dem Fracht-, Werk- oder Lagervertrag, aufweisen. Der Spediteur kann sich ...

Forenbeiträge zum Handelsrecht
  • Bild GmbH - Gewerbepflicht? (03.11.2008, 13:12)
    Hallo, ich grübele derzeit über die GmbH. Meine Frage lautet: Muss eine GmbH zwangsläufig ein Gewerbe anmelden und dann auch Gewerbesteuer zahlen? Sie steht ja im Handelsregister, ok. Also eigentlich schon. Aber: Die GmbH kann doch zum Beispiel: - einen landwirtschaftlichen Zweck (Landwirt) - einen fortstwirtschaftlichen Zweck - einen eigenvermögensverwaltenden Zweck - einen ärztlichen Zweck (Arzt) haben. Nach ...
  • Bild Ein einfacher Kaufrechtsfall (10.06.2013, 22:53)
    Hallo liebe (angehenden) Juristen, ich sitze vor einer kleinen Hausarbeit, die wahrscheinlich kaum einen 2.Semester vom Hocker hauen wird. Als jemand mit Informatiker mit Privat- und Öffentlichkeitsrecht im Nebenfach, der leider die ersten Wochen des Semesters im Krankenhaus verbracht hat und nun nur noch 2 Tage bis zur Abgabe hat, ist ...
  • Bild Rückgabefristen ?? (24.01.2007, 05:24)
    Tag auch......... Tschuldigung das ich mit meinem 1. Thema hier gleich mit der Tür ins Haus falle, aber ich hab da eine Ebaykriese. Ich will wissen wieviel Zeit sich ein Käufer( Privatauktion bei mir...) lassen darf um einen durch Transportschaden beschädigten Artikel zu mir zurück zusenden. Der Käufer hat den Artikel zur ...
  • Bild Verjährungsfrist und Handelsrecht (19.01.2011, 14:47)
    Moin, moin! Fall wie folgt: V vermietet an M eine Bürofläche und 5 dazugehörige Garagen am 02.01.2008. M ist Unternehmer. Beide vereinbaren Bankeinzug. V lässt jedoch seit dem 02.01.2008 immer nur den Betrag für die Bürofläche einziehen. Am 03.01.2011 erhält M ein Schreiben von V mit der Bitte die Miete der Garagen ...
  • Bild Mensch - Person (02.09.2016, 07:53)
    Laut Polizei Aufgabengesetz § 68-1 darf auf Personen in einer Menschenmenge geschossen werden.Aber wenn man auf "Personen" schießt trifft es immer einen Menschen. Und das ist eindeutig nicht erlaubt!Wie unterscheidet man die Person mit dem Menschen. Welche definition gibt es?Danke!

Urteile zum Handelsrecht
  • Bild OLG-STUTTGART, 14 U 11/12 (19.12.2012)
    1. Zu den Zulässigkeitsvoraussetzungen einer Berufung für den Fall des Übergangs von einer erstinstanzlich erhobenen Beschlussanfechtungs-/nichtigkeitsklage in Analogie zu aktienrechtlichen Vorschriften zu einer Klage auf Feststellung der Nichtigkeit der Beschlüsse nach § 256 Abs. 1 ZPO in zweiter Instanz. 2. In der handelsrechtlichen Personengesellschaft k...
  • Bild LG-BONN, 15 O 193/05 (16.09.2005)
    1. Eine Firmenfortführung im Sinne von § 25 HGB liegt nicht vor, wenn eine Firma als Geschäfts- oder Etablissementbezeichnung fortgeführt wird. Auch ist § 25 HGB auf diesen Fall nicht analog anwendbar, da es an einer planwidrigen Regelungslücke fehlt. 2. Aufgrund der Neufassung des Firmenrechts durch das Handelsrechtsreformgesetz vom 22. Juni 1998 (BGBl I...
  • Bild OLG-KOELN, 19 U 25/98 (15.05.1998)
    1) Eine Inhaltskontrolle nach § 9 AGBG findet auch bei im vollkaufmännischen Geschäftsverkehr verwendeten Vertragsstrafenklauseln statt. 2) Zur Frage, ob eine in Form eines zeitlich beschränkten Wettbewerbsverbots geregelte nachvertragliche Kundenschutzklausel den Vertragspartner des Klauselverwenders entgegen den Geboten von Treu und Glauben unangemessen b...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Handelsrecht
  • BildEinbehaltung der Stornoreserve – Unternehmen trägt die Darlegungslast
    Möchte das Unternehmen nach der Beendigung eines Handelsvertretervertrags die Stornoreserve des Vertreters einbehalten, trägt es die Darlegungslast. Das hat das Oberlandesgericht Karlsruhe mit Urteil vom 13.09.2017 entschieden (Az.: 15 U 7/17) und damit die Position des Handelsvertreters gestärkt. „Unternehmen können nach dem Urteil des OLG Karlsruhe die Stornoreserve ...
  • BildLAG Hamm: Abgrenzung zwischen selbstständigem Handelsvertreter und Arbeitnehmer
    Die Abgrenzung zwischen einem selbstständigen Handelsvertreter und einem abhängig Beschäftigten ist mitunter schwierig. Entscheidend ist nicht nur, ob ein Handelsvertretervertrag oder ein Arbeitsvertrag abgeschlossen wurde, sondern vor allem auch wie die vertraglichen Inhalte in der Praxis ausgefüllt werden. Das zeigt ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Hamm vom 7. Juni 2016. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.