Rechtsanwalt in Bochum: Gesellschaftsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bochum: Sie lesen das Verzeichnis für Gesellschaftsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bochum (© reeel / Fotolia.com)

Das Gesellschaftsrecht ist vielschichtig und komplex. Primäre Aufgabe des Gesellschaftsrechts ist die gesetzliche Regelung privatrechtlicher Personenvereinigungen. Vom Gesellschaftsrecht geregelt werden dabei sowohl die Gründung als auch der laufende Betrieb sowie die Beendigung. Die rechtliche Regelung betrifft sowohl Personengesellschaften als auch Kapitalgesellschaften. Aufzuführen sind als Beispiele für Kapitalgesellschaften und Personengesellschaften die Partnerschaftsgesellschaft (PartG ), Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH), Offene Handelsgesellschaft (OHG), die Aktiengesellschaft (AG), GmbH & Co. KG oder auch die Kommanditgesellschaft (KG). Die meisten gesetzlichen Normierungen finden sich im Handelsgesetzbuch. Hilfsweise bzw. ergänzend zum Handelsgesetzbuch findet auch das Bürgerliche Gesetzbuch Anwendung sowie zahlreiche einzelne Gesetze wie das Aktiengesetz, das GmbH-Gesetz, das Umwandlungsgesetz, das Partnerschaftsgesetz oder auch die Insolvenzordnung. Rechtsbereiche mit dem das Gesellschaftsrecht häufig kollidiert sind das Konzernrecht, das Unternehmensrecht und das Handelsrecht. Bereiche, die am häufigsten zu Problemen und Fragen im Gesellschaftsrecht führen, sind Unternehmensumwandlung, Insolvenz oder auch die Haftung von Gesellschaftern und Geschäftsführern.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Schick (Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht) bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Gesellschaftsrecht engagiert im Umland von Bochum
c/o RAe Geyer & Borchert
Christstr. 25
44789 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 516150
Telefax: 0234 5161588

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Gesellschaftsrecht offeriert gern Frau Rechtsanwältin Kerstin Hartmann mit Anwaltsbüro in Bochum

Bongardstr. 25
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 13091
Telefax: 0234 13021

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Gesellschaftsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Rupert Sachsenhauser persönlich in der Gegend um Bochum

Springorumallee 2
44795 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 8903260
Telefax: 0234 89032611

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Gesellschaftsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Olaf Fricke mit Anwaltskanzlei in Bochum

Wittener Str. 242
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 961670
Telefax: 0234 9616730

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Gesellschaftsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt LL.M. Ralf Kaminski mit Büro in Bochum

Hellweg 2
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 5795210
Telefax: 0234 57952121

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Gesellschaftsrecht in Bochum

Ein Anwalt oder Fachanwalt für Gesellschaftsrecht ist der ideale Ansprechpartner bei Problemen und Fragen im Gesellschaftsrecht

Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Bochum (© zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Gesellschaftsrecht in Bochum
(© zerbor - Fotolia.com)

Es besteht kein Zweifel, das Gesellschaftsrecht ist extrem schwierig. Hat man Fragen oder kommt es zu rechtlichen Problemen, sollte man sich in jedem Fall an eine Fachperson wenden, die über das erforderliche fachliche Know-how verfügt. Ein Anwalt ist hier sicher der optimale Ansprechpartner. Angeraten ist es, sich an einen Anwalt für Gesellschaftsrecht aus Bochum zu wenden, zu dessen Tätigkeitsschwerpunkten das Gesellschaftsrecht zählt. Selbstverständlich ist vor allem auch ein Fachanwalt zum Gesellschaftsrecht ein sehr guter Ansprechpartner.

Gesellschaftsrechtliche Umstrukturierung, Unternehmenskauf, Probleme mit dem Wettbewerbsverbot - bei allen Fragestellungen im Gesellschaftsrecht sind Sie bei einem Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin in den allerbesten Händen

Ein Anwalt zum Gesellschaftsrecht in Bochum kann sowohl in der Praxis als auch in der Theorie mit einem großen Fachwissen aufwarten. Er kann Gesellschafter und Geschäftsführer nicht nur beraten, sondern natürlich auch im Bedarfsfall vertreten. Anzuführen ist hier z.B. ein Unternehmenskauf. Hier kann der Rechtsanwalt beraten, unterschiedliche Transaktionsmodelle erarbeiten, die Vertragsgestaltung übernehmen und den faktischen Übergang des Unternehmens rechtlich begleiten. Ein Anwalt aus Bochum für Gesellschaftsrecht ist ebenfalls der ideale Ansprechpartner, wenn die gesellschaftsrechtliche Reorganisation eines Unternehmens erforderlich ist, denn er verfügt in aller Regel auch über ein fundiertes fachliches Know-how im Umwandlungsrecht. Das Wettbewerbsverbot, das ist ein weiterer Bereich, bei dem es, kommt es zu Fragen oder Problemen, unbedingt empfohlen ist, sich von einem Anwalt helfen und beraten zu lassen. Normalerweise unterliegen Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft, GmbH, OHG etc. einem Wettbewerbsverbot. Nachdem es bei mehreren Gesellschaftern jedoch durchaus zum Streit kommen kann, der in einer Abwanderung resultiert, kann das bestehende Wettbewerbsverbot schnell den Streit weiter eskalieren lassen. Zum Beispiel, weil das Wettbewerbsverbot anscheinend ignoriert wird. Ein Rechtsanwalt im Gesellschaftsrecht wird nicht nur darüber aufklären, wie in einer derartigen Situation vorzugehen ist, er wird auch die nötigen juristischen Schritte einleiten.


News zum Gesellschaftsrecht
  • Bild Zur Möglichkeit der Kündigung vor der Probezeit im Rahmen eines Ausbildungsverhältnisses (17.07.2012, 12:14)
    Ein Ausbildungsverhältnis, welches noch nicht begonnen hat, sei auch schon vor der Probezeit kündbar und stelle im Einzelfall keinen Verstoß gegen die Grundsätze von Treu und Glauben dar. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Damit bestätigte das Landesarbeitsgericht Düsseldorf ...
  • Bild Neuen Preis ausgelobt (16.02.2009, 15:00)
    Einen neuen Preis hat jetzt die "Stiftung der Fachhochschule Regensburg" ausgelobt: Belohnt werden sollen besondere Leistungen bei der Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Wirtschaft. Der Preis ist mit 3000 Euro dotiert und soll alle zwei Jahre vergeben werden, erstmals bei der Akademischen Jahresfeier der HS.R im kommenden Dezember. Das hat Gert ...
  • Bild „Modellpflege“ bei einem Klassiker des Rechts (26.04.2012, 12:10)
    Juristen der Universität Jena veranstalten am 27.04. Symposium zum Thema „Aktuelles GmbH-Recht“Die Gesetzgebung zur „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, kurz GmbH, war ein großer Wurf. Obwohl die Rahmenbedingungen für diese Gesellschaftsform bereits 1896 festgelegt wurden, wurde erst 2008 eine große Reform des Gesetzespakets notwendig.„Die deutsche GmbH ist zweifellos ein Erfolgsmodell“, sagt ...

Forenbeiträge zum Gesellschaftsrecht
  • Bild GmbH vererben (16.11.2010, 20:16)
    mich interessiert folgendes. Sagen wir mal ein Vater ist sehr sehr schwer krank und hatte nach seiner Scheidung vor 20 Jahren keinerlei Kontakt zu seinen leiblichen Kindern. Nun hat er sich mit seiner neuen Lebendsgefährtin zerstritten und möchte nach dem er sich mit seiner Tochter vertragen hat, ihr alleine seine GmbH ...
  • Bild gbr - kann man einen gesellschafter anstellen? (16.11.2005, 11:27)
    Guten Tag! Wir gründen zur Zeit eine GbR (zwei Gesellschafter). Ist es möglich, einen Gesellschafter anzustellen (also in einem normalen Angstelltenverhältnis zu beschäftigen) oder schließt das gbr-Recht diese Möglichkeit aus? Viele Grüße und herzlichen Dank Steffen Andreae steffen@busundmehr.de
  • Bild Besonderes Kündigungsrecht ? / erhöhte Verletzungsgefahr! (26.11.2006, 21:44)
    Hallo Als neues Mitglied möchte ich natürlich sofort einen Rat :) Nehmen wir mal an, dass der Vater zweier Kinder, welche in einem Fitness/Sportstudio Ju-Jutsu trainieren, plötzlich vom Trainer darüber in Kenntnis gesetzt wird, dass er die Verantwortung für die Kinder nicht mehr übernehmen kann. Folgendes ist, mal angenommen, geschehen: Der Betreiber des ...
  • Bild Bitte um Hilfe bzgl Gesellschaftsrecht OHG (04.09.2006, 22:41)
    Hallo Leidensgenossen, ich bitte dringlichst um kurze Hilfe. 1.) Ein Gesellschafter einer OHG bestellt ohne das Wissen des anderen Gesellschafters einen Prokuristen. Als der "nichtwissende" dies bemerkt, widerruft dieser die Prokura. Ist die Bestellung bzw. der Widerruf rechtsgültig?? 2.) Desweiteren schließt der Prokurist Verlustgeschäfte für die OHG ab. Kann der Gesellschafter, der den Prokuristen bestellt hat, ...
  • Bild Crash-Kurs Zivilrecht Skript im Überblick (Stand: Oktober 2008 !!!) (09.10.2008, 17:11)
    Crash-Kurs Zivilrecht Skript im Überblick (Stand: Oktober 2008 !!!) Verkaufe Crash-Kurs Zivilrecht Skript im Überblick Umfasst: 200 Seiten Inhalt - BGB AT - Schuldrecht AT - Schuldrecht BT - Sachenrecht ( Recht der beweglichen Sachen ) - Sachenrecht ( Grundstücksrechte) - Bereicherungsrecht - Deliktsrecht - Familien- und Erbrecht - Handels- und Gesellschaftsrecht - aktuelle Rechtsprechung Das Skript richtet sich in erster Linie ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Gesellschaftsrecht
  • BildDer Gesellschaftsvertrag – was beachtet werden sollte
    Der Gesellschaftsvertrag steht im Mittelpunkt jeder unternehmerischen Gesellschaft. Ob lediglich ein Zusammenschluss von Personen wie eine GbR oder eine juristische Person in Form einer GmbH: Alle Gesellschaften benötigen einen Vertrag. Nachfolgend finden Sie einen kurzen Überblick darüber, was bei einem Gesellschaftsvertrag zu beachten ist. Der Gesellschaftsvertrag ...
  • BildBGH: Zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung eines Geschäftsführers
    Mit Urteil vom 15.04.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH) zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung des Geschäftsführers ohne vorherige Zustimmung der Gesellschafterversammlung (AZ.: II ZR 44/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte ,  Bonn ,  Düsseldorf ,  Frankfurt ,  Köln  und Koblenz führt aus: Der BGH entschied, dass der Geschäftsführer einer ...
  • BildBGH: Beschränkung der Haftung des ausgeschiedenen Gesellschafters
    Mit Urteil vom 19.05.2015 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein ausgeschiedener Gesellschafter nicht für erst nach seinem Ausscheiden fällig gewordene Stammeinlagen seiner Mitgesellschafter haftet (Az.: II ZR 291/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im vorliegenden Fall war der Beklagte mit einem Geschäftsanteil von 2.500,00 EUR an einer ...
  • BildRechtstipps für Gründer Teil 2: Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts – GbR – Was muss beachtet werden
    Rechtstipps für Gründer Teil 2: Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts – GbR Gründung einer GbR Wenn sich mindestens zwei Personen  zusammenschließen und dabei einen gemeinsamen Zweck verfolgen, wird eine GbR gegründet. Dies zeigt, wie einfach es ist eine GbR zu ...
  • BildRechtstipps für Gründer Teil 1: Gründung eines Einzelunternehmens – Was muss beachtet werden
    Rechtstipps für Gründer Teil 1. Zur Gründung eines Einzelunternehmens – Was muss beachtet werden. Was zuerst einmal essentiell ist, bevor man die Geschäftstätigkeit überhaupt aufnimmt, ist zu klären, welche Rechtsform das künftige Unternehmen haben soll. Diese muss gut überlegt sein, denn die Rechtsform prägt das Bild des ...
  • BildGmbH Gründung mit mehreren Gesellschaftern
    In der heutigen Zeit wird gerne behauptet, dass die Gründung von Unternehmen einfacher ist als noch für 10 oder 20 Jahren. In vielerlei Hinsicht mag das stimmen, andererseits dauert es auch heute eine kleine Ewigkeit bis z.B. eine GmbH gegründet worden ist. Im folgenden Ratgeber ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.