Rechtsanwalt für Ehevertrag in Bochum

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Gabriela Mattschas-Jarass unterhält seine Anwaltskanzlei in Bochum hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Ehevertrag
Gabriela Mattschas-Jarass Rechtsanwältin
Anrndtstr. 19
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 472737
Telefax: 0234 3600277

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Ehevertrag bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Jutta Kassing mit Büro in Bochum
Rechtsanwältin Jutta Kassing
Alleestr. 24
44793 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 15007
Telefax: 0234 14284

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Ehevertrag
  • Bild Erbfolge bei Patchwork-Familien (22.06.2011, 12:05)
    In einer aktuellen Umfrage im Auftrag der Postbank kommt es bei jeder sechsten Erbschaft (17 %) in Deutschland zu Streit. Dabei wurde in annähernd ¾ aller Fälle (73 %) als Grund für den Erbschaftsstreit genannt, dass sich einzelne Erben benachteiligt fühlten. Dies muss nicht die „böse Absicht“ des Erblassers gewesen ...
  • Bild Zahlende Männer können Begrenzung nach neuem Recht verlangen (29.02.2012, 16:15)
    Karlsruhe (jur). Alte Ehe- und Unterhaltsverträge, in denen ein lebenslanger Unterhalt zugesagt wurde, können heute geändert und befristet werden. Der Zahlungspflichtige kann verlangen, dass der Vertrag der neuen Rechtslage angepasst wird, heißt es in einem am Montag, 27. Februar 2012, veröffentlichten Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe (Az.: XII ZR ...
  • Bild Der Weg zur nervenschonendsten und kostengünstigsten Scheidung (03.02.2009, 14:41)
    Einen Antrag auf Scheidung der Ehe sollte am besten erst gestellt werden, wenn alles regelt ist. Im Rahmen einer sog. Scheidungsvereinbarung werden die Folgen der Scheidung gütlich festgelegt. Sie wird daher auch Scheidungsfolgenvereinbarung genannt. Rechtlich ist sie als Ehevertrag einzustufen, der eben nicht vor der Ehe, sondern aus Anlass von ...

Forenbeiträge zum Ehevertrag
  • Bild Unterhaltsberechtigung des Ehepartners (01.10.2014, 13:18)
    Hallo zusammen,ich habe mal folgende Frage.Der Sachverhalt ist vermutlich etwas kompliziert. Ich versuch es aber so übersichtlich und deutlich wie möglich zu schildern.Also...A ist seit März 2014 in der Insolvenz.AKTUELL wurde von A noch nichts gepfändet, da A bis August 2014 in einer Ausbildung war und seitdem arbeitslos ist. Also ...
  • Bild Hauskauf nach Eheschließung, nur einer vermögend - Absicherung des Vermögens durch unterschiedliche (20.09.2013, 14:25)
    Folgender Fall liegt vor: A will B heiraten. Die beiden Partner wollen keinen (!) Ehevertrag schließen. A bringt in die Ehe ein großes Vermögen mit ein. B nur ein paar Euro. A und B kaufen sich NACH der Eheschließung ein Haus, welches aber hauptsächlich durch das Vermögen von A gezahlt (bzw. zum ...
  • Bild Verschiedene Staatsbürgerschaften: Ein Ehevertrag oder zwei Eheverträge? (12.08.2012, 22:33)
    Hallo, ich habe folgende Frage: Zwei Personen heiraten, ein Deutscher, eine Amerikanerin. Beide möchten einen Ehevertrag abschließen, um ihr Vermögen für den Fall einer Scheidung abzusichern. Ist es möglich und sinnvoll, dies in einem einzigen Vertrag zu regeln, der in beiden Ländern Gültigkeit hat?
  • Bild Heiraten im Aussland - Scheidungsrecht (07.02.2015, 18:13)
    Liebe Community,mich interessiert, wenn Peter in der Ukraine heiratet und es zu einer Scheidung mit seiner Ehefrau kommt, welches Scheidungsrecht gilt in diesem Fall, dass deutsche oder das aus der Ukraine ?Details- Mann deutscher Staatsbürger - Frau Ukrainisch- Wohnen und Leben in DeutschlandDanke euch im Voraus!
  • Bild Erbschaft als Zugewinn? (04.12.2009, 21:12)
    Hallo Forum! Bei einer BGB-Ehe (= kein Ehevertrag) erbt der eine, z. B. ein Geldbetrag, den dieser u. a. für die Anschaffung einer Zweitwohnung verwendet. Worin liegt da, wenn überhaupt, der Zugewinn, im besagten Geldbetrag oder in der Zweitwohnung? Vielen Dank Peter

Urteile zum Ehevertrag
  • Bild OLG-DUESSELDORF, I-24 U 24/05 (18.10.2005)
    1. Der Wunsch des Mandanten, "schnell geschieden zu werden", berührt nicht die anwaltlichen Beratungspflichten wegen der Scheidungsfolgen, auch wenn der Mandant insoweit mit festen Vorstellungen an den Rechtsanwalt herantritt. 2. Der Rechtsanwalt, dem unzureichende Beratung vorgeworfen wird, darf sich nicht auf bloßes Bestreiten beschränken, sondern hat den...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 1895/93 (29.09.1993)
    1. Ein Abänderungsantrag nach § 80 Abs 7 VwGO kann nicht mit Erfolg auf ein nachträglich aufgefundenes Beweismittel gestützt werden, wenn das Verwaltungsgericht der unter Beweis gestellten Tatsache in seinem Beschluß nach § 80 Abs 5 VwGO keine entscheidungserhebliche Bedeutung beigemessen hat....
  • Bild OLG-HAMM, 15 W 240/99 (09.11.1999)
    Art 11 EGBGB Art 13 EGBGB Zum Nachweis der Eheschließung zwischen einer marokkanischen und einem deutschen Staatsangehörigen durch ein in Marokko durchgeführtes Ehebestätigungsverfahren. OLG Hamm Beschluß 09.11.1999 - 15 W 240/99 - 7 T 188/99 LG Essen 75 III 72/98 AG Essen...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ehevertrag
  • BildDie Rechte und Pflichten einer Ehe
    Die Hochzeitsglocken läuten, die Familie und Freunde feiern und am Ende der Feierlichkeiten steht ein großes Minus. Die Magie der Ehe verfliegt dann leider schneller als es den meisten Menschen lieb ist und was bleibt sind die Rechte und Pflichten. Rechte und Pflichten? Was genau verändert der Bund ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.