Rechtsanwalt für Bauordnungsrecht in Bochum

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Michael Müller mit Anwaltskanzlei in Bochum vertritt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Bauordnungsrecht
c/o EGR Bochum GmbH
Viktoriastr. 10
44787 Bochum
Deutschland

Telefon: 0234 307990
Telefax: 0234 3079910

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Bauordnungsrecht
  • Bild OVG: Keine Umnutzung einer Grenzgarage zu Wohnzwecken im Wochenendhausgebiet (09.12.2009, 12:31)
    Die Umnutzung einer Grenzgarage in eine Küche mit Durchgang zu einem Wochenendhaus ist wegen Verstoßes gegen die Abstandsflächenvorschriften der Landesbauordnung unzulässig. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz. Die Kläger, Eigentümer eines im Wochenendhausgebiet „Im Binsfeld” in Speyer gelegenen, mit grenzständiger Garage genehmigten Wochenendhauses, haben die Garage in eine Küche umgewandelt ...
  • Bild Gemeindliche Standortplanung für Mobilfunkanlagen grundsätzlich zulässig (31.08.2012, 09:10)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass eine Veränderungssperre einem noch nicht fertig gestellten Vorhaben auch entgegengehalten werden kann, obwohl dieses nach dem Bauordnungsrecht des Landes verfahrensfrei gestellt ist. Es hat deswegen die Revision der Klägerin gegen das Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs zurückgewiesen. Streitgegenstand ist eine Baueinstellungsverfügung, die eine Mobilfunkanlage ...

Forenbeiträge zum Bauordnungsrecht
  • Bild braurechtliche Voraussetzungen - Grundstückskauf/Vermietung (26.05.2014, 02:54)
    Es geht um folgenden (Übungs-)Sachverhalt: Eine Familie mit ihren zwei volljährigen Kindern, Sohn & Tochter, erbt ein modernes Mehrfamilienhaus mit Grundstück (Wohnsiedlung, Hausnummer 34), in dem sie auch leben wollen. Allerdings befindet sich das Haus so zentral auf dem Grundstück, dass die Familie keinerlei Chance hat, Einzelgaragen für ihre drei Autos ...
  • Bild 1. Hausarbeit im öffentlichen Recht für Fortgeschrittene in Tübingen (29.07.2007, 13:09)
    Haaaallloooooo, wer von euch schreibt die Hausarbeit von Prof. R. bezüglich des Musikproduzenten B ??? Liebe Grüße Heini
  • Bild Lärmbelästigung ETW (09.01.2014, 14:42)
    Hallo zusammen, nehmen wir folgendes an. Familie A kauft Anfang 2011 eine ETW in einem Mehrfamilienhaus (BJ 1978/79 mit 13 Wohnungen) von einem Geldinstitut ab. Diese ETW hatte das Geldinstitut zuvor aus einer Zwangsversteigerung ersteigert und nun erfolgreich an Familie A verkauft. Die ETW war in einem schlechten Zustand und wurde vor dem ...
  • Bild darf uba den Außenbereich festlegen? (29.03.2016, 09:59)
    Hallo liebes Forum.Wie sieht folgender fiktiver Fall aus:Jemand stellt eine Bauvoranfrage da er ein Grundstück gefunden hat zu dem kein Bebauungsplan existiert.Der Flächennutzungsplan ergibt dass das Grundstück mit "Art der Nutzung" als Wohnbebauung und mit einem Bodenrichtwert von 60€ angegeben ist. Die UBA ist jedoch der Meinung dass das Grundstück ...
  • Bild Rampe neben der Treppe im Außenbereich vorgeschrieben? (18.07.2014, 20:08)
    Hallo zusammen,es werden vier Reihenhäuser gebaut, wobei jeweils zwei Häuser durch einen Höhensprung getrennt werden. In dem Eingangsbereich, der gerade erstellt wird, wird durch eine 6 stuftige Treppe der Höhenunterschied überbrückt. Siehe Bild.http://www.directupload.net/file/d/3687/a9wfwrkv_jpg.htm http://www.directupload.net/file/d/3687/a9wfwrkv_jpg.htmFrage: Gibt es gesetzliche Vorschriften für eine Rampe (ab einer bestimmten Steigung)?Ist ein Handlauf vorgeschrieben?Vorab vielen Dank!

Urteile zum Bauordnungsrecht
  • Bild OVG-GREIFSWALD, 3 L 330/05 (23.03.2009)
    Die melderechtliche Anmeldung eines Hauptwohnsitzes ist unter dem Aspekt des Vertrauensschutzes in behördliches Nichteinschreiten für die baurechtliche Beurteilung der Rechtsmäßigkeit einer dauerhaften Wohnnutzung unerheblich. Gleiches gilt für den Eintrag des Wohnsitzes in den Personalausweis oder den Anschluss des Grundstücks an die Abfallentsorgung....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 3 S 2205/94 (10.10.1996)
    1. § 6 Abs 4 S 1 Nr 2 LBO (BauO BW) 1995 verlangt anders als § 7 Abs 3 S 1 Nr 2 LBO (BauO BW) 1983 nicht als ungeschriebenes Tatbestandsmerkmal, daß auf seiten des Bauherrn eine atypische Grundstückssituation vorliegt. 2. Nachbarliche Belange iSd § 6 Abs 4 S 1 Nr 2 LBO (BauO BW) 1995 sind die durch § 5 LBO (BauO BW) 1995 auch im Interesse des Nachbarn gesch...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 1 LA 3471/01 (08.08.2002)
    1. Es sprechen die besseren Gründe für die Annahme, der Verordnungsgeber habe in § 1 Abs. 1 Satz 2 PÜZAVO (v. 14.2.1997, GVBl. S. 58) die Anerkennung als Leiter einer Überwachungs- oder Zertifizierungsstelle vom Abschluss eines geeigneten technischen oder naturwissenschaftlichen Studiums an einer Hochschule abhängig machen dürfen. Diese Regelung verstößt all...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.