Rechtsanwalt für Scheidung in Bitterfeld-Wolfen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt André Höhne mit Kanzleisitz in Bitterfeld-Wolfen hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen aus dem Bereich Scheidung

Lindenstraße 10
06749 Bitterfeld-Wolfen
Deutschland

Telefon: 03493 22230
Telefax: 03493 9290123

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Scheidung
  • Bild Versorgungsausgleich: Gerechte Rentenaufteilung nach der Scheidung geplant (13.02.2009, 10:56)
    Bundestag beschließt Neuordnung des Versorgungsausgleichs Der Deutsche Bundestag hat die von Bundesjustizministerin Zypries vorgeschlagene Reform des Versorgungsausgleichs beschlossen. Das Recht des Versorgungsausgleichs wird damit grundlegend neu geordnet und inhaltlich verbessert. Das Gesetz bedarf noch der Zustimmung des Bundesrates. Es soll am 1. September 2009 in Kraft treten. Der Versorgungsausgleich regelt die Verteilung ...
  • Bild Kürzung der Beamtenversorgung kann nicht rückwirkend aufgehoben werden (20.11.2015, 08:44)
    Leipzig (jur). Die Kürzung der Versorgungsbezüge von Beamten und Soldaten kann nicht rückwirkend aufgehoben werden. Das gilt auch, wenn der Tod des Partners über Jahre unbekannt geblieben war, urteilte am Donnerstag, 19. November 2015, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig im Fall eines Soldaten aus Baden-Württemberg (Az.: 2 C 20.14) und eines ...
  • Bild Ausschluss des Zugewinnausgleichs und salvatorischer Klausel im Ehevertrag (19.03.2013, 14:17)
    Der ehevertragliche Ausschluss des Zugewinnausgleichs muss nicht unbedingt Auswirkungen auf die Wirksamkeit eines Ehevertrages haben. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: In einem Verfahren vor dem Bundesgerichtshof (BGH), das am 21.11.2012 mit einem Urteil endete (Az. ...

Forenbeiträge zum Scheidung
  • Bild Welche Interessen/Ansprüche müüsen von einem Anwalt bei Gericht vorgetragen werden? (14.08.2007, 13:22)
    Guten Tag, ich möchte mal folgendes annehmen...... Jemand ist gezwungen einen Anwalt bzgl. einer Scheidung zu nehmen, dieser jemand stellt sich vor dass der Anwalt auch seine Interessen vertritt. Nun erlebt er aber, dass der Anwalt den Bitten des Mandanten nicht folgt etwas bei Gericht vorzutragen, da dies aus anwaltlicher Sicht ...
  • Bild Ehefrau in Scheidung möchte Strafprozesskosten anteilig von Ex-Mann übernommen wissen (11.08.2014, 19:28)
    Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,nachfolgendes Konstrukt würde ich mit Ihnen gerne diskutieren. Für Ihre Beteiligung daran bedanke ich mich herzlich.Frau A. saß im Jahr 2012 in U-Haft. In selbiger Sache ist ihr damaliger Ehemann B. als Mittäter beschuldigt. Sie wird als Täterin geführt. Verhandlung soll im Frühjahr 2015 sein. ...
  • Bild Ungültigkeitserklärung einer Ehe: rechtlich möglich? (17.02.2015, 15:01)
    Hallo,eine Frage zur Möglichkeit der Ungütigkeitserklärung einer Ehe. Die beiden sind seit ca. 25 Jahren verheiratet, haben kurz zusammen gelebt, die Frau war bei ihm polizeilich gemeldet, auch nach der Trennung noch. Der Mann ist seit ca. 15 Jahren in Spanien, sie in Venezuela. Nun ist der zum deutschen Konsulat ...
  • Bild Scheidung (11.06.2014, 09:15)
    Hallo, Person A und B sind 40 Jahre verheiratet. Person A ist in Rente und bekommt ca 1500,-€ Rente mit Betriebsrente. Person B geht erst in 7 Jahren in Rente und war in den 40 Jahren Ehe fast nur Hausfrau und hat einen Rentenanspruch von ca 200,-€. Da die Rente nach ...
  • Bild Mutiger Anwalt für Klage gegen das Land Schleswig-Holstein gesucht. (03.01.2008, 11:05)
    Wo findet man einen mutigen Anwalt, der auf Basis Erfolgshonorar gegen das Land Schleswig-Holstein klagt. Schaden- oder Streitsumme ca. 2 Mio €. Erfolgshonorar soll nach Liberalisierung der Bundesrechtsanwaltsordnung möglich sein. Vielleicht ja auch schon vorher.

Urteile zum Scheidung
  • Bild VG-KOELN, 18 L 260/12 (01.03.2012)
    1. Ein Antrag auf Erteilung einer Sondernutzungserlaubnis für eine nicht zu vernachlässigende Anzahl von Verpflegungsständen muss die genaue Anzahl und Standorte enthalten, um bescheidungsfähig zu sein. 2. Aus dem Grundrecht der Versammlungsfreiheit folgt kein Anspruch auf Erteilung einer Sondernutzungserlaubnis für Verpflegungsstände. 3. Aus Art. 8 Abs. 1...
  • Bild VG-GIESSEN, 8 K 2114/11.GI (14.03.2012)
    Für die Frage der Unvereinbarkeit von Amt und Mandat (Inkompatibilität) ist an der herkömmlichen Unterscheidung zwischen Arbeitern und Angestellten festzuhalten. Nur Angestellte einer Gemeinde können nicht Gemeindevertreter sein....
  • Bild HESSISCHER-VGH, 7 B 2761/09 (27.10.2009)
    1. Ein die vorläufige Zulassung zur Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe im Wege der einstweiligen Anordnung legitimierender Anordnungsanspruch ist grundsätzlich nur dann zu bejahen, wenn gegen die Rechtmäßigkeit der getroffenen negativen Zulassungsentscheidung ernsthafte Bedenken des im Eilverfahren entscheidenden Gerichts bestehen und es nach sein...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Scheidung
  • BildZugewinnausgleich bei Ehescheidung: Wenn die Ehe dem Ende zugeht
    In Deutschland gelten – solange nicht anderes vereinbart ist – bei Scheidungen die Regeln des gesetzlichen Güterstandes. Doch wo sind die Vorteile dieser Regelung und was bedeutet dieses Vorgehen im Einzelfall. Wir bringen Licht ins Dunkle. Früher oder später kann es jeden treffen. Die Scheidungsrate in Deutschland betrug ...
  • BildEinvernehmliche Scheidung ohne Anwalts- und Gerichtskosten möglich?
    Eine Scheidung an sich ist in aller Regel bereits eine unschöne Angelegenheit. Ein Scheidungsverfahren kann darüber hinaus aber auch sehr teuer werden, insbesondere wenn ein Scheidungsstreit herrscht. Möchten sich die Ehegatten aber einvernehmlich scheiden lassen, stellt sich schnell die Frage, ob dies auch ohne (hohe) Anwalts- und Gerichtskosten ...
  • BildKosten einer Scheidung: Wie teuer ist eine Scheidung?
    Das Ende einer Ehe ist für sich genommen bereits eine unschöne Angelegenheit, insbesondere wenn ein handfester Scheidungsstreit herrscht. Darüber hinaus kann eine Scheidung sehr teuer werden, vor allen wenn sich beide Parteien eines eigenen Anwalts bedienen und das Scheidungsverfahren entsprechend langwierig ist. Wonach berechnen sich jedoch die Kosten ...
  • BildErbschaft erhalten – was passiert damit bei Scheidung?
    Treffen Eheleute keine anderweitigen Vereinbarungen, so leben sie während der Ehezeit im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Gemäß diesem behält jeder Ehepartner Eigentümer seines Vermögens. Kommt es jedoch zur Scheidung, wird gemäß dem Familienrecht ein sogenannter Zugewinnausgleich durchgeführt. Bei diesem wird das Endvermögen, welches ein Ehegatte zum Zeitpunkt der ...
  • BildVersorgungsausgleich: Rentenausgleich nach der Scheidung
    Was verbirgt sich hinter dem Versorgungsausgleich für geschiedene Ehegatten? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Beim Versorgungsausgleich geht es darum, dass Eheleute während der Ehe häufig unterschiedlich hohe Rentenansprüche erwerben. Im Falle einer Scheidung soll der Ehegatte mit dem weniger hohen Rentenanspruch erwerben. So ...
  • BildScheidung: Was bedeutet das Besuchsrecht?
    Für Kinder ist es nach der Scheidung ihrer Eltern oftmals schwer, zu beiden Elternteilen ein gutes Verhältnis beizubehalten. Damit dies bestmöglich dennoch geschehen kann, bestehen im Familienrecht bestimmte Regelungen, die dem Wohle des Kindes dienen sollen. Unter anderem zählt dazu auch das Besuchsrecht. Doch was bedeutet das Besuchsrecht? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.