Rechtsanwalt in Bielefeld: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bielefeld: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Der Schwur "für immer" bedeutet statistisch bei Ehen in Deutschland ca. 15 Jahre. Dann wird jede dritte Ehe geschieden. Im Jahr 2013 wurden in Deutschland rund 169 800 Ehen geschieden. Ist eine Ehe gescheitert, dann ist in im Normalfall die Ehescheidung die letzte Konsequenz. Damit eine Scheidung möglich ist, müssen die Ehepartner ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Der familienrechtliche Terminus "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Scheidung von beiden Eheleuten gewollt ist, diese dennoch ein Jahr getrennt leben müssen. Der staatliche Spruchkörper für den Ausspruch der Scheidung ist das Familiengericht. Das Familiengericht trifft auch Entscheidungen in Bezug auf Unterhalt, Sorgerecht, Zugewinn etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Annette Kasior persönlich im Ort Bielefeld
Anwaltskanzlei Kasior
Gerichtstr. 3
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 1369060
Telefax: 0521 1369062

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Claudia Burg in Bielefeld hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Familienrecht
Rechtsanwältin Claudia Burg
Lina-Oetker-Str. 2 b
33615 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 965280

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten im Familienrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Kornelia Kotte persönlich im Ort Bielefeld

Herforder Straße 261
33609 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 3298230
Telefax: 0521 32982323

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Gudrun Rolf (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Bielefeld
Rosenstein Rolf Frohoff
Mauerstraße 8
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 96879441
Telefax: 0521 96879442

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Familienrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Daniela Müller immer gern vor Ort in Bielefeld

Ravensberger Straße 30
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 522060
Telefax: 0521 5220622

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Martina Heine aus Bielefeld hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Familienrecht

Wasserfuhr 45
33619 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 052198900714
Telefax: 052198900715

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Stefanie Böhne (Fachanwältin für Familienrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Familienrecht engagiert im Umkreis von Bielefeld
c/o RAe Dr. Rössler
Welle 20
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 965230
Telefax: 0521 170291

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Marion Schmidt (Fachanwältin für Familienrecht) aus Bielefeld
c/o RAe Dr.Stracke, Bubenzer & Koll.
Marktstr. 7
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 966570
Telefax: 0521 9665766

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rüdiger Stodte (Fachanwalt für Familienrecht) unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Familienrecht jederzeit gern in der Nähe von Bielefeld

Elbeallee 77
33689 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 05205 20094
Telefax: 05205 3660

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ricarda Osthus aus Bielefeld berät Mandanten kompetent bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Familienrecht
c/o RAe Diekmeyer u. Kollegen
Niederwall 43
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 964310
Telefax: 0521 9643150

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Volkmar von der Decken jederzeit in der Gegend um Bielefeld

Langenhagen 32
33617 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 9889584
Telefax: 0521 9889585

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Kinski unterhält seine Anwaltskanzlei in Bielefeld vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Familienrecht

Hauptstr. 111 A
33647 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 442965

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Nicole Gärtner mit Kanzleisitz in Bielefeld vertritt Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Familienrecht

Regerstr. 7
33604 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 5212140

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Familienrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Kristina Standke (Fachanwältin für Familienrecht) mit Kanzlei in Bielefeld
c/o RAe Fuchs, Dr. Strickrodt pp.
Oldentruper Str. 269
33719 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 2000223
Telefax: 0521 200021

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Familienrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Margit Baumhöfner (Fachanwältin für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Bielefeld

Hauptstr. 127
33647 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 4174366
Telefax: 0521 4174367

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Familienrecht bietet gern Frau Rechtsanwältin Susanne Eckardt (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Bielefeld

Johanneswerkstr. 27 a
33611 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 64201
Telefax: 0521 64206

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rüdiger Hexel (Fachanwalt für Familienrecht) aus Bielefeld berät Mandanten aktiv juristischen Themen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Arndtstr. 7
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 6637166448
Telefax: 0521 121272

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Familienrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Kralemann (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Bielefeld

Niedernstr. 28
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 69944
Telefax: 0521 69905

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Jutta Heise (Fachanwältin für Familienrecht) aus Bielefeld berät Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Bereich Familienrecht

Loebellstr. 1
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 65055
Telefax: 0521 171017

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Familienrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Stefan Schröder (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Bielefeld

Detmolder Str. 52
33604 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 9628853
Telefax: 0521 9628785

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Ralf Leiner immer gern vor Ort in Bielefeld

Alfred-Bozi-Str. 15
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 7701580
Telefax: 0521 77015811

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Familienrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Wilfried Ewers (Fachanwalt für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Bielefeld

Niederwall 6
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 967660
Telefax: 0521 9676611

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sven Terlinden (Fachanwalt für Familienrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Familienrecht engagiert im Umland von Bielefeld

Friedrichstr. 24
33615 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 5577990
Telefax: 0521 55779922

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Piotr Jankowski mit Rechtsanwaltsbüro in Bielefeld unterstützt Mandanten engagiert juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Obernstr. 31/29 A
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 9863519
Telefax: 0521 9863533

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulrike Weikert unterhält seine Anwaltskanzlei in Bielefeld unterstützt Mandanten kompetent juristischen Themen mit dem Schwerpunkt Familienrecht

Oberntorwall 23 a
33602 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 5210990
Telefax: 0521 5210980

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Familienrecht in Bielefeld

Bei einer Ehescheidung gilt es einiges zu beachten - ein Rechtsanwalt berät Sie

Rechtsanwalt für Familienrecht in Bielefeld (© Gerhard Seybert - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Bielefeld
(© Gerhard Seybert - Fotolia.com)

Für die Ehepartner bedeutet die Ehescheidung oft Angst vor dem Neustart und finanzielle Unsicherheit. Von den meisten Scheidungen sind auch Kinder betroffen. Kämpfe um das Aufenthaltsbestimmungsrecht und Sorgerecht sind eher die Regel als die Ausnahme. Ebenso häufig entstehen Streitigkeiten bezüglich Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Anwalt zu konsultieren. In Bielefeld haben einige Rechtsanwälte eine Kanzlei. Das Gesetz schreibt vor, dass bei einer Ehescheidung ein Rechtsanwalt mit der Durchführung beauftragt werden muss. Natürlich fallen für die Tätigkeit des Anwalts Kosten an. Eine Möglichkeit, die Scheidungskosten zu reduzieren, ist, nur einen Rechtsanwalt zu beauftragen. Grundbedingung ist dabei jedoch, dass sich die Ehepartner einig sind und eine einvernehmliche Scheidung anstreben.

Ein Anwalt oder eine Anwältin kennt sich mit sämtlichen Problemstellungen im Familienrecht sehr gut aus

Aber auch, wenn eine Scheidung erst im Raum steht und zunächst noch einige Fragen geklärt werden müssen, bevor die Ehescheidung letztendlich eingereicht wird, steht ein Rechtsanwalt für Familienrecht aus Bielefeld seinem Mandanten unterstützend zur Seite. Der Anwalt im Familienrecht in Bielefeld ist für alle Fragen rund um die Scheidung und deren Konsequenzen der beste Ansprechpartner. Der Scheidungsanwalt ist nicht nur mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich im Normalfall mit sämtlichen Fragen und Problemen, die eine Scheidung mit sich bringen kann, aus. Besonders oft geht es bei Fragen, die im Vorfeld erörtert werden sollten, um Fragestellungen in Bezug auf das Sorgerecht, Trennungsunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Anwalt im Familienrecht nicht nur der beste Ansprechpartner, wenn es um eine Scheidung geht. Außerdem ist der Anwalt zum Familienrecht auch die optimale Anlaufstelle, wenn eine Ehe geschlossen werden soll und die Partner einen Ehevertrag abschließen möchten. Und auch, wenn es um die Klärung rechtlicher Fragen in Bezug auf eine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft geht, ist der Rechtsanwalt der perfekte Ansprechpartner.


News zum Familienrecht
  • Bild Gemeinsames Bauvorhaben von Eheleuten - Ausgleichsansprüche nach Trennung (16.01.2008, 14:40)
    Nicht selten tritt die Konstellation auf, dass vormals verheiratete Parteien um die Erstattung von Beträgen streiten, die sie auf ein Darlehen zur Verwirklichung eines gemeinsamen Bauvorhabens geleistet haben. Problematisch ist dann, ob die gezahlten Beträge auf das Darlehen nach Trennung der Eheleute wieder von der anderen Partei zurückverlangt werden können. Problematisch ...
  • Bild Luchterhand veröffentlicht BGB Kommentar in 6. Auflage (18.04.2011, 11:38)
    Am 21. April veröffentlicht Luchterhand den erfolgreichen BGB Kommentar der renommierten Herausgeber Prütting, Wegen und Weinreich in 6. Auflage. Die aktuelle Auflage berücksichtigt unter anderem das neue Verjährungsrecht, Ausführungen zum reformierten Zugewinn- und Versorgungsausgleich sowie Änderungen im Familienrecht. Luchterhand ist eine Marke von Wolters Kluwer Deutschland. Der einbändige BGB Kommentar aus ...
  • Bild Bei Rassismus und Fremdenhass in der Erziehung droht Verlust des Umgangsrechtes (25.09.2015, 10:26)
    Berlin (DAV). Einige Menschen äußern sich öffentlich „besorgt“ bis fremdenfeindlich oder demonstrieren gar gegen Flüchtlingsheime. Das kann diese Menschen nicht nur Freundschaften und ihren Job, sondern auch das Umgangs- und unter Umständen sogar das Sorgerecht für ihr Kind kosten. Die politische oder religiöse Gesinnung eines Elternteils hat nur dann Auswirkungen ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Wo werden Juristen gesucht? (23.04.2009, 11:08)
    Hey Forum ich bräuchte mal hilfe: ich habe gerade eben eine AG zum Verwaltungsrecht besucht, in welcher der Dozent auf die derzeitige Situation auf dem Arbeitsmarkt der Juristen hinwies. Voarb: Das der Markt überlaufen ist, ist den meisten Studenten ohnehin bekannt, ich will das hier deßhalb nicht weiter ausbreiten. Der ...
  • Bild Unterhaltszahllung nach Volljährigkeit (03.02.2008, 10:25)
    An das Forum eine Tochter studiert (25), die andere (19)macht eine schulische Ausbildung zum Erzieher. ein Ex-Mann und seine Frau sind Unterhaltsverpflichtet. Nun hat er den Unterhalt einfach eingestellt, bzw. drastisch gekürzt . Begründung: sie kümmern sich nicht genug ! Die Kinder sind aber auf das Geld angewiesen (eigene Wohnung) ...
  • Bild Unterhalt (29.03.2016, 16:01)
    Sehr geehrte Damen und Herren,als Beispiel: alleinerziehender Elternteil (Mutter) mit 2 Kindern (9 und 11 Jahre) und voll berufstätig. Vater der Kinder zahlt keinen Unterhalt. Er arbeitet selbstständig als z.B. Fitnesstrainer und/oder Ernährungscoach. Es ist bekannt das er arbeitet, da er auch 2-3 x im Jahr in den Urlaub fährt/fliegt ...
  • Bild Adoption in der ehem. DDR Erbrecht (19.07.2014, 13:43)
    Hallo Zusammen,ich hoffe sehr, dass ich bei euch endlich Klarheit bekomme.Im April 1974 als Minderjährige erfolgte nach DDR- Adoptionsrecht/ Familienrecht eine Adoption.Im Internet liest man so verschiedene Beiträge über das Erbrecht zu "leibliche" Eltern bei Adoption, wo man echt nicht mehr Durchsehen kann.Die Frage ist:Hat das adoptiertes Kind welches Minderjährig ...
  • Bild Kindesmutter trennt sich von Fachanwalt für Familienrecht (16.11.2008, 14:07)
    Hallo an die Gemeinschaft, angenommen es würde sich folgender Sachverhalt zutragen: Ein unverheiratetes Paar lebt einige Jahre zusammen. Das Zusammenleben vollzieht sich in einem Einfamilienhaus welches dem Mann gehört und in der Zeit der Lebensgemeinschaft erbaut wurde. Der Mann wäre aus fragwürdigen Gründen noch nie dort gemeldet gewesen, würde dort ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 9 S 170/90 (20.11.1990)
    1. Zur Gleichwertigkeit einer in Polen an der Universität Danzig abgelegten Rechtsmagisterprüfung mit der Ersten juristischen Staatsprüfung im Geltungsbereich des Deutschen Richtergesetzes....
  • Bild BGH, XII ZB 344/10 (30.11.2011)
    a) Bei Anrechten in der allgemeinen gesetzlichen Rentenversicherung, die in den alten Bundesländern erworben wurden, handelt es sich um Anrechte gleicher Art i.S.d. § 18 Abs. 1 VersAusglG. b) Maßgebliche Bezugsgröße für die gesetzliche Rentenversicherung i.S.d. § 5 Abs. 1 VersAusglG sind Entgeltpunkte (§§ 63, 64 Nr. 1 SGB VI), so dass ein "anderer Fall...
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 303/01 (08.05.2002)
    Es stellt eine unzulässige Rechtsausübung dar, im Verfahren auf Anerkennung einer ausländischen Ehescheidung zunächst die Scheidung für gültig zu halten, aber sich später auf mögliche Verfahrensfehler zu berufen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildZählt Kindergeld als Einkommen?
    Bei der Berechnung des tatsächlichen Einkommens einer Person stellt sich immer wieder die Frage, aus welchen Komponenten sich dieses eigentlich zusammensetzt. Was gehört zum Einkommen, was wird nicht angerechnet? Insbesondere das Kindergeld steht dabei im Fokus: zählt Kindergeld zum Einkommen? Was zählt zum Einkommen? ...
  • BildPrügelstrafe erlaubt? Dürfen Eltern ihre Kinder schlagen?
    Manche Eltern glauben, dass zumindest ein „kleiner Klaps“ erlaubt ist, wenn sich ihre Kinder danebenbenehmen. Doch stimmt das wirklich? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.  Eltern haben es manchmal nicht leicht mit ihrem Nachwuchs. Dies gilt besonders dann, wenn sie von Mitmenschen darauf hingewiesen werden, ...
  • BildTipps zum Doppelnamen bei Heirat
    Während es früher so üblich war, dass eine Frau nach der Hochzeit den Nachnamen ihres Ehemannes angenommen hat, ist dies heutzutage nicht mehr zwingend der Fall: die Pflicht, einen gemeinsamen Ehenamen zu führen, besteht nicht mehr. Wenn die Ehepartner keine Erklärung bei der Eheschließung bezüglich ihres Nachnamens angeben, ...
  • BildUnterhalt bei anschließendem Studium – Ausbildungsunterhalt
    Immer wieder stellt sich in der Beratungspraxis die Frage, wie lange müssen Eltern für ihre volljährigen Kinder in der Ausbildung Unterhalt zahlen. Endet die Unterhaltszahlung schon nach der Schulausbildung oder nach der Berufsausbildung? Oder kann nach der Berufsausbildung noch ein Studium angeschlossen werden? Oder kann das Studium auch gewechselt ...
  • BildSorgerecht beantragen als Vater: Checkliste!
    Heutzutage sehen viele Paare keinen Grund dazu, zu heiraten. Sie vertreten die Auffassung, dass man auch sehr gut miteinander leben kann, ohne einen Trauschein zu besitzen. Kompliziert wird die Angelegenheit allerdings in jenen Fällen, in denen Kinder vorhanden sind – zumindest für die Väter. Zwar hat sich im ...
  • BildKindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?
    Wenn ein Kind im Anschluss an eine duale Ausbildung ein Studium aufnimmt, müssen Eltern unter Umständen ohne Kindergeld auskommen. Vorliegend begann ein Kind nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Nach fast drei Jahren hatte sie ihren Abschluss in der Tasche. Im Anschluss ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.