Rechtsanwalt in Bielefeld: Agrarrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bielefeld: Sie lesen das Verzeichnis für Agrarrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bielefeld (© marcel1214 - Fotolia.de)
Rechtsanwälte in Bielefeld (© marcel1214 - Fotolia.de)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Agrarrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Arnold Riedenklau immer gern vor Ort in Bielefeld
Schlüter, Riedenklau & Kollegen Rechtsanwälte und Notare
Detmolder Straße 43
33604 Bielefeld
Deutschland

Telefon: 0521 966410
Telefax: 0521 9664190

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Agrarrecht
  • Bild Agrarrechtsexperten aus ganz Europa debattieren an der Universität Luzern (10.09.2013, 09:10)
    Vom 11. bis 14. September 2013 findet an der Universität Luzern der 27. Europäische Agrarrechtskongress statt. Gegen 200 Agrarrechtsexperten aus 24 europäischen Ländern sowie aus Argentinien, Brasilien, Japan und den USA erörtern Fragen zur Stellung der Partner und deren Kinder im landwirtschaftlichen Unternehmen, zu umweltrechtlichen Rahmenbedingungen der landwirtschaftlichen Produktion sowie ...
  • Bild Leben und Sterben des „Retters von Wernigerode“ zog knapp 280 Zuhörer in seinen Bann (12.06.2013, 21:10)
    Am Dienstag, dem 4. Juni, lud die GenerationenHochschule anlässlich des 125. Geburtstages von Gustav Petri auf den Wernigeröder Hochschulcampus ein - knapp 280 Geschichtsinteressierte kamen, um dem Theologen und Pädagogen Peter Lehmann zu lauschen. Unter dem Titel „geachtet – geleugnet – geehrt“ referierte der ehemalige Pfarrer über den Lebensweg des ...
  • Bild Haben Sie noch einen Löschteich – oder ist er inzwischen ein Biotop? (18.01.2011, 13:00)
    Klarheit über rechtliche Fragen des Umweltschutzes, der Genehmigungen oder sonstiger Umweltbelange kann möglicherweise mehrere Tausend Euro an Bußgeldern sparen! Die verhältnismäßig geringe Investition in ein kurzweiliges Seminar über „Aktuelle Fragen zum Umweltrecht für Nicht-Juristen“ kann zur besten Investition des Jahres werden.Der Löschteich hat sich unwiederbringlich in ein Biotop verwandelt, ...

Forenbeiträge zum Agrarrecht
  • Bild Pachtpflichten - Auslegungssache ? (14.10.2010, 11:12)
    Hallo, ich bin neu in diesem Forum und habe eine ziemlich knifflige Diskussionsfrage aus dem Pachtrecht/Agrarrecht. § 586 BGB äußert sich zur Überlassungs- und Erhaltungspflicht im Pachtrecht. Mich interessiert an dieser Stelle, was z. B. "außergewöhnliche Ausbesserungen" - als Pflicht des Verpächters - sind. Zählt z. B. neue Felddrainagen legen dazu oder ...
  • Bild welcher Fachanwalt ? (07.12.2011, 18:44)
    Kommt infrage bei einer Forderungsabswehr im Bereich Telefon Erotic?
  • Bild Landpachtvertrag - außerordentliche Kündigung (21.04.2011, 14:36)
    Angenommen, jemand verpachtet eine landwirtschaftliche Fläche an einen Pächter, der aufgrund finanzieller Schwierigkeiten mit der Entrichtung der Jahrespacht ca. 4 Wochen in Verzug ist. Nach § 594e Abs. 2 S. 1 BGB kann ihm außerordentlich gekündigt werden, wenn er mind. mit einem nicht unerheblichen Teil der Jahrespacht länger als 3 ...
  • Bild Pacht in der Landwirtschaft (14.10.2010, 11:19)
    Hallo, ich bin neu in diesem Forum und habe eine ziemlich knifflige Diskussionsfrage aus dem Pachtrecht/Agrarrecht. § 586 BGB äußert sich zur Überlassungs- und Erhaltungspflicht im Pachtrecht. Mich interessiert an dieser Stelle, was z. B. "außergewöhnliche Ausbesserungen" - als Pflicht des Verpächters - sind. Zählt z. B. neue Felddrainagen legen dazu oder ...

Urteile zum Agrarrecht
  • Bild BFH, I R 93/04 (21.12.2005)
    Wurden Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaften (LPG) in eine Genossenschaft umgewandelt und haben frühere LPG-Mitglieder im Jahr 1993 auf einen Teil ihrer gegen die Genossenschaft gerichteten Auseinandersetzungsguthaben (§ 44 LwAnpG) gegen Zahlung des Restbetrags verzichtet, so führt der darin liegende Forderungserlass nicht zu einem steuerpflichtige...
  • Bild BGH, VIII ZR 3/06 (15.11.2006)
    a) Eine Klausel in Allgemeinen Geschäftsbedingungen, mit der die gesetzliche Verjährungsfrist für die Ansprüche des Käufers wegen eines Mangels der verkauften Sache abgekürzt wird, ist wegen Verstoßes gegen die Klauselverbote des § 309 Nr. 7 Buchst. a und b BGB insgesamt unwirksam, wenn die in diesen Klauselverboten bezeichneten Schadensersatzansprüche nicht...
  • Bild BGH, V ZR 366/02 (11.04.2003)
    Zuteilungsfähig ist, wer bei Ablauf des 15. März Mitglied einer LPG war. Ob er aufgrund einer Delegation an einen Betrieb außerhalb der Landwirtschaft arbeitstätig war oder ob seine Mitgliedschaft im Hinblick auf die Wahl in ein hauptberuflich auszuübendes Amt ruhte, ist insoweit ohne Bedeutung....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.