Rechtsanwalt in Berlin Wilhelmstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Wilhelmstadt (© whitelook - Fotolia.com)

Der Namensgeber von Wilhelmstadt ist der Kaiser Wilhelm I. Im Zuge seines 100. Geburtstages wurde dieser Ortsteil in Wilhemstadt umbenannt. Zugehörig zum Bezirk Spandau ist es bekannt durch das Pichelsdorf oder der Halbinsel Pichelswerder. Das Luxusviertel bildet der Seeburger Zipfel, wo Villen und hochwertige Immobilien das Stadtbild verschönern.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Wilhelmstadt

Carl-Schurz-Straße 41
13597 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 30124868
Telefax: 030 30124869

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Berlin Wilhelmstadt

Für rechtliche Dinge ist das Amtsgericht Spandau zuständig. Warum jemand vor Gericht muss, kann ganz unterschiedliche Ursachen haben. Will jemand zum Beispiel sein Recht geltend machen, ist es sinnvoll, einen Rechtsanwalt Berlin-Wilhelmstadt zurate zu ziehen. Dieser steht zum einen beratend zur Seite. Denn hat ein Fall nur wenig Aussicht auf Erfolg, wird er eventuell sogar von einer Anklage abraten. Im anderen Fall wird der Anwalt aus Berlin-Wilhelmstadt die nötigen Schritte in die Wege leiten. In vielen Fällen wird eine außergerichtliche Einigung als Möglichkeit in Betracht gezogen. Wird erst ein Gericht mit einbezogen, steigen die Kosten. Daher wird der Anwalt zunächst versuchen auf persönlicher Ebene wie über Briefe an den Angeklagten heranzutreten. Fruchten diese Versuche nicht, wird der Weg zum Gericht gegangen und auch hier ist der Rechtsanwalt derjenige, der die Verteidigung seines Mandanten übernimmt und dessen Recht durchzusetzen versucht.

Für den anderen Fall, dass jemand zum Beispiel einer Straftat angeklagt wird, ist ein Anwalt ebenso von Nöten. Gerade vor Gericht wird er die Verteidigung übernehmen und selbst bei der Schuld des Mandanten sein Bestes versuchen, um für ihn einen Freispruch oder ein geringes Strafmaß zu erwirken. Lebt man in Berlin-Wilhelmstadt bietet es sich an, sich einen Anwalt vor Ort zu suchen. So sind persönliche Gespräche schneller wahrzunehmen und auch Dokumente oder Unterlagen können schnell beigebracht werden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Andenkenverkauf am Sonntag nur unter strengen Vorraussetzungen erlaubt (10.08.2017, 09:39)
    Berlin (jur). Andenkenläden dürfen an Sonn- und Feiertagen nur mit einem bestimmten Warenangebot geöffnet sein. Nach dem Berliner Ladenöffnungsgesetz ist die Ladenöffnung nur zulässig, wenn sich das Warenangebot für den Bedarf von Touristen auf Andenken, Straßenkarten, Stadtpläne, Reiseführer, Tabakwaren, Film- und Fotomaterial sowie auf Bedarfsartikel für „alsbaldigen Verbrauch“ und Lebens- ...
  • Bild Bezugsberechtigung entscheided nach Erbe über Lebensversicherungsauszahlung (16.02.2017, 14:33)
    Hamm/Berlin (DAV). Der Versicherungsnehmer einer Lebensversicherung kann gegenüber der Versicherung bestimmen, wer zum Bezug der Versicherungsleistung nach seinem Tod berechtigt sein soll. Wer nicht genannt ist, erhält auch als Erbe nichts von der Versicherungsleistung. Die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) berichtet über einen Beschluss des Oberlandgerichts (OLG) Hamm vom ...
  • Bild Bei Buchführung der Bahn fordert EuGH mehr Transparenz (29.06.2017, 10:21)
    Luxemburg (jur). Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg hat eine transparentere Buchhaltung bei der Deutschen Bahn AG gefordert. Bislang sei nicht nachvollziehbar, ob staatliche Gelder für Infrastrukturinvestitionen für Verluste im Betrieb zweckentfremdet werden, rügte der EuGH am Mittwoch, 28. Juni 2017, in Luxemburg (Az.: C-482/14). Dass es solche sogenannten Quersubventionen ...

Forenbeiträge
  • Bild BK-Abrechung liegt vor VM verweigert Aushändigung (02.10.2017, 12:53)
    Hallo,folgender angenommener Fall.Abrechnugnszeitraum = KJ.BK-Abrechnung 2016 liegt nachweislich seit 03/17 vor. Andere Mieter haben sie bereits erhalten und VM teilte M mit, dass es eine Erstattung gibt.M macht VM per Mail auf § 556 BGB Abs. 3 (12-Monatsfrist) und § 273 (Zurückbehaltungsrecht) ab Januar 2018 aufmerksam.Ebenso auf Möglichkeit die Abrechnung ...
  • Bild Gesetze zum Urteil vom 14.09.2011 - 23 O 613/10, LG Berlin (28.02.2017, 02:47)
    http://blog.erbrecht-papenmeier.de/2012/08/erbenermittler-nicht-voreilig.htmlHallo, ich habe leider keine konkreten Gesetze finden können. "Ein Nachlasspfleger macht sich schadensersatzpflichtig, wenn er einen Erbenermittler voreilig beauftragt." Aber ist genau definiert und wenn ja wo und wie, wann dies als voreilig gilt?Vielen Dank im Voraus!
  • Bild Erledigterklärung (01.06.2013, 01:13)
    Hallo Forum, in einem Untätigkeitsverfahren vor dem Sozialgericht gewann der Versicherte A gegen den Sozialversicherungsträger B. Der B erliess den begehrten Verwaltungsakt. Der A möchte die Klage nun zu Protokoll der Geschäftsstelle für erledigt erklären. Dazu muß er insgesamt 100 km mit dem Auto fahren. Frage: Wer übernimmt die Kosten hierfür ? Gruß barbara
  • Bild Schimmel - was hat der Mieter für Rechte? (14.11.2012, 19:38)
    Hallo, ich weiß nicht, ob ein ähnlicher Fall bereits diskutiert wurde, aber aus aktuellem und sehr dringendem Anlass mache ich ein neues Thema auf und hoffe auf eure professionelle Unterstützung! Es geht um folgendes Beispiel: Ein Mehrfamilienhaus mit 6 Partien stellt Schimmel fest. Die Mieter haben an meist an identischen Stellen Schimmel festgestellt. ...
  • Bild Blaulicht Sonderrechte für Privatpersonen (27.04.2014, 02:47)
    Guten Tag, ich kam gestern in die Situation, einen unglaublich schweren Unfall zu beobachten, der mit Todesfolge endete. Ein Fahrzeug knallte mit voller Wucht gegen einen Baum, wo der Beifahrer herausgeschleudert wurde(war sofort tot und Leiche lag auf dem Boden). Alle Verkehrsteilnehmer waren spürbar überfordert, woraufhin ich insgesamt 4 Fahrzeuge (einschließlich Meins) ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildDie Rechte und Pflichten einer Ehe
    Die Hochzeitsglocken läuten, die Familie und Freunde feiern und am Ende der Feierlichkeiten steht ein großes Minus. Die Magie der Ehe verfliegt dann leider schneller als es den meisten Menschen lieb ist und was bleibt sind die Rechte und Pflichten. Rechte und Pflichten? Was genau verändert der Bund ...
  • BildJobcenter: Heizkosten - Übernahme auch bei schlechter Dämmung
    Hartz IV - Empfänger können unter Umständen auch dann einen Anspruch auf Übernahme der Heizkosten haben, wenn diese unangemessen hoch sind. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des SG Gießen. Ein Ehepaar wohnte in einem Eigenheim, das lediglich über eine alte Ölheizungsanlage aus dem Jahr ...
  • BildVorsicht bei „schufafreien“ Kreditangeboten!
    Wer Schwierigkeiten hat, wegen eines negativen Schufa-Eintrages einen Kredit bei der Bank zu erhalten, mag dazu geneigt sein, sog. „schufafreie“ Kreditangebote aus Zeitungen oder Online-Werbung in Anspruch zu nehmen zu wollen. Doch Vorsicht:  Kreditinstitute sind in Deutschland gesetzlich verpflichtet, die Kreditwürdigkeit (auch Bonität genannt) der Kreditsuchenden zu prüfen. Dazu ...
  • BildWenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer fotografiert
    Das Fotografieren eines krankgeschriebenen Arbeitnehmers an einer öffentlich zugänglichen Stelle (hier: PKW-Reinigung in einer Autowaschanlage) und die Speicherung der Fotos durch seinen Vorgesetzten stellen keinen unverhältnismäßigen Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht des Arbeitnehmers dar.   Dies hat das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz mit Urteil vom 11.07.2013 – 10 SaGa 3/13 entschieden.  ...
  • BildEssen, Trinken, Rauchen: Was ist während der Autofahrt erlaubt?
    Viele Autofahrer sind unsicher was sie eigentlich beim Autofahren machen dürfen und was nicht. Wie die rechtliche Situation aussieht, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Dürfen Autofahrer beim Fahren essen? Dass der Beifahrer beim Autofahren essen darf, dürfte keine Frage sein. Aber wie sieht ...
  • BildWer bei betrunkenem Fahrer mitfährt, riskiert Mithaftung
    Wer zu einem erkennbar angetrunkenen Fahrer als Beifahrer ins Auto steigt, muss sich bei einem durch Verkehrsunfall erlittenenen Schaden regelmäßig ein erhebliches Mitverschulden (hier: 40%) anrechnen lassen. Dies hat das OLG Celle in einem Urteil vom 05.10.2011 – 14 U 93/11 entschieden. Der klagende Sozialversicherungsträger machte aus übergegangenem ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.