Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Wedding (© whitelook - Fotolia.com)

Die Erwähnung von Berlin-Wedding geht bis in das 13. Jahrhundert zurück. Das Areal wurde früher zum Ackerbau verwendet. Ab 1778 jedoch wurden auf dem einstigen Ackerland vermehrt Gebäude errichtet, um den steigenden Einwohnern Berlins eine Unterkunft zu bieten. Seit 1861 gehört Wedding offiziell zu Berlin. Wedding ist als Arbeiterviertel bekannt und beherbergt auch viele ausländische Mitbürger, weshalb hier ein besonderes Flair der unterschiedlichsten Kulturen herrscht. Über 81000 Einwohner werden zum Bezirk Berlin-Wedding gezählt. Für das Recht sorgt hier das Amtsgericht Wedding. Dieses ist am Am Brunnenplatz 1 zu finden und hat seine Schwerpunkte besonders auf Mahnverfahren und dem Erlass von Zahlungsbefehlen bzw. Mahnbescheiden.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Wedding
Werz & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Markstraße 45
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49988778
Telefax: 030 49988779

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Bornemannstraße 11
13357 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 56735358
Telefax: 030 56735359

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Togostraße 1
13351 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 70081985
Telefax: 030 50360778

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Müllerstraße 34 A
13353 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4660130001
Telefax: 030 46601302

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Wedding

Bastianstraße 23
13357 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 46065570
Telefax: 030 46063970

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Utrechter Straße 26
13347 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4550290
Telefax: 030 4565942

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Wedding

Sprengelstraße 40
13353 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 54961122
Telefax: 030 54961114

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Müllerstraße 55 A
13349 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4514082
Telefax: 030 4528352

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Ravenéstraße 4
13347 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 50346700
Telefax: 030 46606312

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Grüntaler Straße 1
13357 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49910953
Telefax: 030 49910955

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding
RAe Noack Eichler Mors
Schulzendorfer Straße 1
13347 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49911344
Telefax: 030 49911366

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Exerzierstraße 24
13357 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49400818
Telefax: 030 49400817

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Müllerstraße 40
13353 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4553012
Telefax: 030 4553012

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Wedding

Müllerstraße 153
13353 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 46906361
Telefax: 030 46906362

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Nazarethkirchstraße 51
13347 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 455010
Telefax: 030 4557023

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Badstraße 67
13357 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4652065
Telefax: 030 4651335

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Schulstraße 20
13347 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4623040
Telefax: 030 4628920

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding
Rechtsanwaltskanzlei Stefan Habibi
Sparrstraße 21
13353 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 45492949
Telefax: 030 45492948

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Müllerstraße 32
13353 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 23620090
Telefax: 030 23620095

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Hochstr 44
13357 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4618584
Telefax: 030 4624093

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Nordufer 18
13353 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4619880
Telefax: 030 4612610

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Wedding

Ramlerstraße 30
13355 Berlin
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Wedding

Wer einen Schuldner hat, der seine Rechnung nicht bezahlt, der kann sich an das Amtsgericht in Wedding wenden. Vorausgesetzt man hat selbst seinen Wohnsitz in Berlin bzw. Brandenburg. Der Antrag wird beim Amtsgericht eingereicht. Es findet keine Prüfung und Sichtung der Rechtslage statt. Mittels eines Mahnbescheids soll bewirkt werden, dass die Zahlung zustande kommt. Als letztes Mittel steht der Vollstreckungsbescheid zur Verfügung.

Wer nun selbst in der Lage ist und einen Mahnbescheid oder gar einen Vollstreckungsbescheid erhalten hat, wird sich eventuell Hilfe bei einem Rechtsanwalt in Berlin-Wedding suchen. Der Anwalt in Berlin-Wedding ist der beste Ansprechpartner, wenn man sich beispielsweise gegen einen vermeintlich unberechtigten Mahnbescheid zur Wehr setzen möchte. Der Anwalt wird die Sachlage bewerten und seinen Mandanten die beste weitere Vorgehensweise darlegen wie beispielsweise die Möglichkeit einen Widerspruch oder Einspruch einzulegen. In einigen Fällen wird der Anwalt auch zu einer Einigung der streitenden Parteien beitragen. Eventuell kann eine Ratenzahlung vereinbart werden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Bei Eigenbedarfskündigung gibt es Grenzen für Vermieter (30.03.2017, 09:48)
    Karlsruhe (jur). Die von einem Vermieter gewünschte alleinige freiberufliche oder gewerbliche Nutzung einer vermieteten Wohnung begründet nicht in jedem Fall eine Mietkündigung wegen Eigenbedarfs. Zulässig sei die Eigenbedarfskündigung aber dann, wenn dem Vermieter anderenfalls erhebliche wirtschaftliche Nachteile drohen, urteilte der Bundesgerichtshof (BGH) (Az.: VIII ZR 45/16). Letztlich sei für die ...
  • Bild Vermieter muss "haushaltsnahe Dienstleistungen" in der Betriebskostenabrechnung ausweisen (25.10.2017, 10:53)
    Berlin (jur). Vermieter müssen ihre Betriebskostenabrechnung so aufschlüsseln, dass Mieter dort enthaltene „haushaltsnahe Dienstleistungen“ gegenüber dem Finanzamt geltend machen können. Das hat das Landgericht Berlin am 18. Oktober 2017 entschieden (Az.: 18 S 339/16). Eine gegenteilige Klausel im Mietvertrag ist danach unwirksam, weil sie den Mieter unangemessen benachteilige.Damit hatte ein ...
  • Bild Bundeskanzleramt: Wer mit wem? (03.07.2017, 14:42)
    Berlin (jur). Das Bundeskanzleramt muss Auskunft darüber geben, mit wem Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei dienstlichen Abendessen im Bundeskanzleramt gespeist hat. Die Bekanntgabe der Informationen ist wegen der anstehenden Bundestagswahl gerechtfertigt und beeinträchtigt nicht „die Funktionsfähigkeit und Eigenverantwortung der Bundeskanzlerin“, entschied das Verwaltungsgericht Berlin in einem am Montag, 3. Juli ...

Forenbeiträge
  • Bild Antrag ALG II - Nachweise kostenpflichtig (05.03.2014, 19:11)
    A beantragt ALG II. Darum soll A Unterlagen anbringen, zB eine aktuelle Meldebescheinigung. Diese kostet aber zB 8€. Der Grundbuch-Asuszug kosteet sogar 10€, dazu kommt noch einiges an Kopierkosten für andere Unterlagen, die vorgelgt werden sollen. A ist so bei Kasse zu, daß A sich diese Gebühren und Kopien nicht ...
  • Bild [Ägypten Urlaub] Kein vorheriges Visum als türkischer Staatsbürger beantragt (06.07.2017, 15:31)
    Hallo Leute,wie sieht folgender fiktiver Fall aus:A ist türkischer Staatsbürger, hat einen deutschen Aufenthaltstitel und möchte nach Ägypten für eine Woche in den Urlaub.A bucht eine Pauschalreise bei einem Reiseveranstalter X.A möchte von einem deutschen Flughafen aus fliegen.A wird der Flug vom Check-IN verwehrt, weil er kein vorheriges Visum beantragt ...
  • Bild Rieter-Rente (27.08.2008, 09:18)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... ist es richtig dass eine "Riester-Rente" bei der Bewertung des Schonvermögens bei einem ALG2-Antrag anders bewertet wird als Altersvorsorgevermögen vor dem Jahr 2002 als die Riester-Gesetzgebung eingeführt wurde. Nach mir vorliegenden Informationen werden Riester-Produkte hierbei sogar vollkommen frei gestellt. Leider konnte ich dies bisher beim "googlen" nicht ...
  • Bild Beweismittel für Zivilklage ausreichend ? §488 BGB (01.11.2012, 20:08)
    Angenommen die A und der B sind miteinander verlobt. B ist Besitzer eines Hauses, dessen Dach vor dem Winter dringend saniert werden muss. Der Vater des B und die A stellen dem B die dazu erforderlichen 10,000 Euro zur Verfügung. Die A überweist 3000Euro von einem ihrer Konten auf ein ...
  • Bild Privat Verkaufen? Was ist Privat? (15.09.2009, 07:34)
    Hi, mal angenommen jemand würde vorhaben ein mit ein paar dingen gewindbringend handel im internet zu treiben. Ob wann würde dieser ein gewerbe anmelden müssen? Wo liegt die grenze zwischen Privat und Gewerbe? Gibt es da nicht einen bestimmten Umsatz den man im Jahr machen darf bevor man gewerbe melden muss?
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildPrivate Tiervermittlung: was ist zu beachten?
    Hat man sich dazu entschlossen, ein Tier bei sich aufzunehmen, dann stellt sich die Frage, wo das neue Haustier gefunden werden kann. Eine Möglichkeit ist es, eine private Tiervermittlung zu nutzen. Gerade im Internet oder auch in Zeitungen findet sich eine Vielzahl an privaten Tiervermittlungen. Allerdings ist hier durchaus ...
  • BildDas Mietrecht und seine größten Irrtümer
    Im Alltag, im Recht und im Mietrecht halten sich viele Mythen sehr hartnäckig. Wir stellen Ihnen die häufigsten Rechtsirrtümer aus dem Mietrecht vor! Wenn man einen Nachmieter benennt, kann man früher aus dem Mietvertrag Wenn man eine neue Wohnung gefunden hat und umziehen ...
  • BildArzttermin versäumt - Muss der Patient zahlen?
    Dieser Beitrag geht der Frage nach, ob ein Patient, der zu einem Behandlungstermin nicht erscheint oder ihn ganz kurzfristig absagt, dem Arzt deshalb zum Schadenersatz verpflichtet ist.   Das AG Bremen hat mit Urteil vom 09.02.2012 - 9 C 0566/11 einen solchen Anspruch verneint. Schließlich werde für die ...
  • BildNotruf Abmahnung: Verteidigung gegen Waldorf Frommer wegen der Abmahnung von Beherbergungsbetrieben
    Waldorf Frommer mahnt aktuell Hotelbetriebe und Zimmervermietungen wegen der illegalen Verbreitung oder dem herunterladen von Filmen und/oder Musiktiteln in Internet-Tauschbörsen ab. JusDirekt – eine der führenden Anwaltskanzleien im Urheber- und Wettbewerbsrecht hat bereits zahlreiche Mandanten gegen Waldorf – Frommer vertreten. Doch im einzelnen: Worum ...
  • BildNeues zur „Ohne-Rechnung-Abrede“ - diesmal beim Architektenvertrag
    Die Nichtigkeitsfolge des § 134 BGB, § 1 Abs. 2 Nr. 2 SchwarzArbG hinsichtlich eines Architektenvertrages tritt auch ein, wenn die Parteien erst nachträglich und in Bezug auf einen Teil des Architektenhonorars eine „Ohne-Rechnung-Abrede“ treffen. Die Nichtigkeit des Architektenvertrages führt dazu, dass Mängelansprüche des Auftraggebers ausgeschlossen sind. ...
  • BildSunrise Energy GmbH: BaFin ordnet Abwicklung und Rückzahlung an
    Die Sunrise Energy GmbH mit Sitz in Berlin muss ihr unerlaubt betriebenes Einlagengeschäft abwickeln und die angenommenen Gelder zurückzahlen. Das hat ihr die Finanzaufsicht BaFin mit Bescheid vom 22. Juni 2015 aufgegeben. Die Sunrise Energy GmbH hatte gegen die Anordnung Widerspruch eingelegt. Ihr Antrag auf aufschiebende Wirkung des ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.