Rechtsanwalt in Berlin Waidmannslust

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Waidmannslust (© whitelook - Fotolia.com)

Mit einer Fläche von nur gut 2 Quadratkilometern gehört Berlin Waidmannslust zu den 10 kleinsten Ortsteilen Berlins. Der Waidmannsluster Damm verläuft mitten durch den Ortsteil im Bezirk Reinickendorf und teilt ihn in zwei Teile. Im nördlichen und westlichen Teil dominieren alte Villen und Wohngebäude im Landhausstil das Stadtbild, während im Osten vorwiegend Hochhäuser zu finden sind. Mit diesen Hochhäusern sollte der nach dem Bau der Berliner Mauer entstandene Mangel an Wohnraum ausgeglichen werden. Seinen Namen verdankt der Ortsteil, der im Jahr 1875 erstmals urkundlich erwähnt wurde, einer gleichnamigen Gastwirtschaft, die von dem Förster und Gastwirt Ernst Bondick errichtet und bewirtschaftet wurde und zu damaligen Zeiten mitten im Wald gelegen war.
Waidmannslust gehörte nach Ende des zweiten Weltkriegs zum französischen Sektor, dadurch ließen sich viele Franzosen dort nieder und auch heute, lange nach dem Abzug der Alliierten im Jahr 1994, leben noch viele Franzosen in Waidmannslust.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Berlin Waidmannslust

Dianastraße 11
13469 Berlin
Deutschland


Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Waidmannslust

Nimrodstraße 48
13469 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4111811
Telefax: 030 40914318

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Waidmannslust

Waidmannsluster Damm 119
13469 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7884173
Telefax: 030 7884272

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Waidmannslust

Waidmannsluster Damm 96
13469 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4140190
Telefax: 030 41401944

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Waidmannslust

Titiseestraße 1
13469 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 22193569
Telefax: 030 22193900

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Waidmannslust

Dianastraße 73
13469 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 41107805
Telefax: 030 41190390

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Waidmannslust

Das für Berlin Waidmannslust zuständige Amtsgericht befindet sich in knapp 10 Kilometer Entfernung in Berlin Wedding. Mit der S-Bahn oder dem PKW ist es in ca. einer halben Stunde erreichbar. In ähnlicher Entfernung befinden sich das Landgericht und das Kammergericht der Stadt Berlin sowie einige der Fachgerichte wie das Sozialgericht und das Arbeitsgericht Berlin. Vor all diesen Gerichten wird der Rechtsanwalt aus Berlin Waidmannslust für seine Klienten tätig. In seiner Anwaltskanzlei in Waidmannslust führt er außerdem Beratungsgespräche mit seinen Mandanten durch, erledigt juristischen Schriftverkehr und handelt außergerichtliche Einigungen für seine Klienten aus.

Wenn Sie einen Anwalt aus einem anderen Berliner Ortsteil suchen, bieten wir Ihnen unter Rechtsanwalt Berlin eine große Auswahl an weiteren Anwälten in Berlin, die auf die verschiedensten Rechtsgebiete spezialisiert sind.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Ohne Reichweitenstress ans Ziel (18.02.2014, 09:10)
    Thomas Franke untersuchte in seiner Dissertation an der TU Chemnitz, wie Elektroautofahrer das Thema Reichweite erleben – Ergebnisse lassen sich potentiell auf den Umgang mit begrenzten Ressourcen verallgemeinernNutzer mit einer für Deutschland typischen täglichen Fahrleistung kommen gut mit der Reichweite von Elektroautos zurecht. Allerdings ist die optimale Ausnutzung der Reichweitenressourcen ...
  • Bild Open Data: Digitale Schätze heben (17.02.2014, 10:10)
    Technologiestiftung Berlin und Open Knowledge Foundation informieren über den volkswirtschaftlichen Nutzen von Open Data und den International Open Data Day in BerlinPünktlich zum International Open Data Day 2014 legt die Technologiestiftung Berlin eine Studie zum Nutzen von Open Data für die Stadt Berlin vor. Die bisherigen Schätzungen zum Nutzen der ...
  • Bild „Bildung beginnt im Magen“ – Primus-Preis für Hamburger Schul-Projekt (18.02.2014, 12:10)
    Das Hamburger Projekt „Bildung beginnt im Magen“ stellt sich gegen Mangel- und Fehlernährung in Deutschland. Die Idee: Gute Ernährung fördert gute Leistung. Dafür bekommt das Projekt den Primus-Preis des Monats Februar der Stiftung Bildung und Gesellschaft.Berlin, 19.02.2014. Sie essen ihren ersten selbstgemachten Burger oder belegen gemeinsam eine Pizza – Fast ...

Forenbeiträge
  • Bild Kündigung ALG II und neue Anmeldung (08.03.2011, 09:20)
    Folgender fiktiver Fall:Leistungsempfänger N.N. kündigte ohne Angabe von Gründen den Bezug von ALG II. Damit kündigte die Person gleichzeitig eine damit verbundene Maßnahme (Ein-Euro-Job.)Damit stand N.N. der Arbeitsvermittlung nicht mehr zur Verfügung und war damit nicht mehr als Arbeitssuchend gemeldet.N.N. hatte, auch nach eigener Meinung, damit keinen Verstoß gegen ALG-II ...
  • Bild Domain www.finanzamt-knuffingen.de o.ä. legal? (31.10.2011, 23:06)
    Hallo, bezugnehmend auf dem in diesem Beitrag( http://www.juraforum.de/forum/baurecht/historischer-baustoff-mit-amtlichen-lettern-privat-verwenden-377224#post916882 ) angenommenen Sachverhalt würde sich noch eine weitere Frage ergeben, die in diesem Unterforum besser aufgehoben scheint. Angenommen Person A möchte sich in Zusammenhang mit dem im o.g. Link erwähnten Gewerbe eine Domain sichern. Die Domain sollte das Wort Finanzamt und den Ort des Gewerbes ...
  • Bild Homepage eines Politikers (23.06.2011, 13:54)
    Der A ist Landtagskandidat einer Partei und hat u.a. einen eigenen Internetauftritt über 5 Seiten. Auf diesen Seiten macht er haufenweise Versprechungen (also ganz normal). Er wird gewählt und ist dann Abgeordneter. Jetzt löscht er seinen Internetauftritt aus Wahlkampfzeiten. Aufmerksame Bürger haben jedoch den Wahlkampfauftitt zuvor gesichert und veröffentlichen ihn nun unter einer anderen ...
  • Bild Patent privat? - wenn Firma vorhanden (11.11.2010, 14:08)
    Guten Mittag, Ich habe eine Frage. Und zwar geht es um Patente: Wenn Person A eine Firma besitzt und Patent anmelden will. Kann er dieses Patent auch privat anmelden? Mit freundlichen Grüßen Laienrichter
  • Bild Whg zu groß: Umzug oder Mitbewohner? (17.12.2009, 16:51)
    moinmoin, nehmen wir an, jmd wäre in eine 2-er WG eingezogen. Als die Notlage eintrat, die dazu führte, ALG II zu beantragen, war der Mitbewohner grad ausgezogen. Es war noch kein neuer Mitbewohner gefunden worden. Nun gäbe es bereits Mietrückstand plus Kündigungsandrohung. Jobcenter übernimmt die laufende Miete bis 6 Monate. Kann das Jobcenter beim Mietrückstand sagen: ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildDie Durchsuchung und Betriebsprüfung durch den Zoll
    Eine Durchsuchung bleibt zunächst einmal eine Durchsuchung. Prozessual gelten für alle dieselben Regeln, egal ob der Zoll, die Staatsanwaltschaft oder die Steuerfahndung durchsucht.   Hinsichtlich des Zolls muss jedoch unterschieden werden zwischen der Betriebsprüfung vom Arbeitsbereich Finanzkontrolle Schwarzarbeit und der eigentlichen Durchsuchung aufgrund eines hinreichenden Tatverdachts bezüglich ...
  • BildUnpünktliche Mietzahlung: Gutschrift ist maßgeblich!
    Wenn Mieter ihre Miete nicht rechtzeitig zahlen, droht die fristlose Kündigung. Aber wann liegt rechtzeitige Zahlung vor? Dies hat das LG Freiburg klargestellt. Im aktuellen Fall hatte ein Vermieter dem Mieter einer Wohnung fristlos gekündigt, weil dieser nach Auffassung des Vermieters mit zwei Monatsmieten im ...
  • BildIst eine Ohrfeige strafbar?
    Im zwischenmenschlichen Bereich kann es immer wieder zu Streitigkeiten kommen. Eigentlich kein Problem. Unangenehm wird es nur, wenn einem der Beteiligten die Hand ausrutscht und er dem andren eine Ohrfeige verpasst. Davon abgesehen, dass sich mit Gewalt keine Dispute lösen lassen, stellt sich die Frage: Ist eine Ohrfeige ...
  • BildHund beißt Menschen: wer haftet?
    Es ist ein Problem, mit dem so mancher Hundehalter konfrontiert wird:  der eigene Hund beißt einen Menschen. Selbstverständlich stellt sich hier unweigerlich die Frage: Hund beißt Menschen: wer haftet? Der Halter haftet für seinen Hund Grundsätzlich muss immer der Halter für seinen Hund haften. Die ...
  • BildBetriebsrat abwählen: Kann der Betriebsrat abgewählt werden?
    Manchmal kommt es nach der Wahl eines Betriebsrates zu schwerwiegenden Konflikten. Ist hier eine vorläufige Abwahl des Betriebsrates zulässig? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Die Wahl eines neuen Betriebsrates kann sich unter Umständen als Flop erweisen. Es stellt sich beispielsweise heraus, dass es ihm ...
  • BildMieterhöhung bei Garage oder Stellplatz möglich?
    Viele der deutschen (Groß-)Städte haben das gleiche Problem, in den Innenstädten sind für die Anwohner zumeist nicht ausreichend Parkplätze vorhanden. Die Bürger müssen deshalb oftmals entweder gänzlich auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen oder eine Garage beziehungsweise einen Stellplatz anmieten. Letzteres kann jedoch ganz schön ins Geld gehen. Deshalb ist ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.