Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Tiergarten (© whitelook - Fotolia.com)

Berlin – Tiergarten ist zentral gelegen und gehört zum Stadtbezirk Mitte. Neben der Bezeichnung für den Stadtteil, ist er ebenso Namensgeber für den Stadtpark Berlins, der eine größere Fläche im Stadtteil einnimmt. In Berlin-Tiergarten ist auch das Amtsgericht (Strafgericht) ansässig. Zuständig ist das Amtsgericht Berlin-Tiergarten primär für Strafsachen, die mit Jugendlichen in Zusammenhang stehen. Aber auch Bußgeldverfahren, strafrechtliche Fälle und private Klagen fallen in die Zuständigkeit des Gerichts.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Berlin Tiergarten
Kanzlei Beister & Strey
Schillstraße 10
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 26103200
Telefax: 030 261032020

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Pohlstraße 31
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 64491500
Telefax: 030 64490149

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
Johlige Skana & Partner Rechtsanwälte und Steuerberater
Bochumer Straße 13
10555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 67965812
Telefax: 030 67965813

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Müllerstraße 153 A / 15
13353 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 39494582
Telefax: 030 39494584

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Müllerstraße 153 A/154
13353 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 29776061
Telefax: 030 39494584

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 220122223
Telefax: 030 220122224

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Potsdamer Platz 10
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 300114633
Telefax: 030 300114533

barrierefreiZum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o Raue LLP
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 818550312
Telefax: 030 726115108

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o KPMG Rechtsanwaltsges.mbH
Klingelhöferstraße 18
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 20680
Telefax: 030 20682000

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Tiergarten
c/o Raue LLP
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8185500
Telefax: 030 818550100

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o Raue LLP
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8185500
Telefax: 030 726115100

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Lützowstraße 32
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2639620
Telefax: 030 263962499

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Schillstraße 9
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 23003980
Telefax: 030 230039811

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Tiergarten
c/o Olswang Germany LLP
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 700171100
Telefax: 030 700171900

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Tiergarten
c/o Olswang Germany LLP
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 700171150
Telefax: 030 700171900

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o CHT Rechtsanwälte
Potsdamer Straße 58
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 20005890
Telefax: 030 200058910

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 202836
Telefax: 030 20283766

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o RAe Kübler
Einemstraße 24
10785 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o Raue LLP
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8185500
Telefax: 030 726115100

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o Olswang Germany LLP
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 700171100
Telefax: 030 700171900

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Tiergarten

Lützowufer 26
10787 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2649910
Telefax: 030 26499123

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Tiergarten
RAe Wanderer & Partner
Einemstraße 22-24
10785 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o Raue LLP
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8185500
Telefax: 030 818550100

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Pohlstraße 64
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 24037240
Telefax: 030 24037241

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o KPMG Rechtsanwaltsges. mbH
Klingelhöferstraße 18
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5301990
Telefax: 030 530199111

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


Über Berlin Tiergarten

Wer mit einer Strafsache zu tun hat, benötigt einen Anwalt, der vor Gericht die Vertretung übernimmt und auch über das nötige Fachwissen verfügt. Nachdem der Bedarf groß ist, haben sich in Berlin-Tiergarten zahlreiche Anwälte niedergelassen. Viele von ihnen haben sich auf besondere Rechtsgebiete spezialisiert, sodass im Ernstfall ein kompetenter Anwalt mit einer benötigten Spezialisierung zur Verfügung steht.

Sucht man einen Anwalt in Berlin-Tiergarten, ist es sinnvoll, sich bereits im Vorfeld zu informieren, auf welche Bereiche sich das Tätigkeitsfeld des Anwalts erstreckt. Bei einer Erstberatung wird der Rechtsanwalt in Berlin-Tiergarten die rechtliche Situation evaluieren und darlegen, wie im weiteren Verlauf vorgegangen werden sollte. Erfolgt eine Mandatierung, dann wird der Anwalt aktiv. In vielen Fällen wird eine schriftliche Korrespondenz mit der gegnerischen Partei erfolgen, die im besten Fall zu einer einvernehmlichen Lösung führt. Scheitert der außergerichtliche Schlichtungsversuch, dann kann es zu einer Gerichtsverhandlung kommen. Hier wird der Anwalt seinen Mandanten vertreten.

Nicht wenige scheuen sich vor den Kosten, die mit der Beauftragung eines Anwalts unweigerlich verbunden sind. Jedoch muss im Falle eines Sieges die Gegenpartei die Kosten des Anwaltes übernehmen. Wer finanziell schlecht gestellt ist, hat zudem die Möglichkeit, Prozesskostenbeihilfe zu beantragen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Ökolandbau will gemeinsamen Strategieprozess (18.02.2014, 15:10)
    BioFach 2014: Deutsche Agrarforschungsallianz initiiert Expertendiskussion über die Zukunft der Ökobranche und wie sich die Forschung sinnvoll einbringen kannRund 200 Akteure aus Forschung, Landwirtschaft, Verarbeitung, Handel, Verbänden, Forschungsförderung und Politik haben an der Auftaktveranstaltung des Fachforums "Zukunft des Systems Ökolandbau" der Deutschen Agrarforschungsallianz (DAFA) auf der BioFach in Nürnberg teilgenommen. ...
  • Bild Kein Hartz-IV-Zuschlag für Teilnahme an Demos (12.07.2013, 16:27)
    Essen (jur). Hartz-IV-Bezieher bekommen vom Jobcenter für die Teilnahme an Demonstrationen kein extra Geld. Auch wenn Arbeitslosengeld-II-Empfänger in vertretbarem Umfang am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft teilnehmen sollen, muss das Jobcenter noch nicht die Kosten für die Teilnahme an Demonstrationen übernehmen, entschied das Landessozialgericht (LSG) Nordrhein-Westfalen in Essen ...
  • Bild Kafka und Kommunismus - Diskussion am 18. 2. zur Literatur-Debatte von 1963 und zum Prager Frühling (14.02.2014, 17:10)
    Die Freie Universität und das DDR-Museum veranstalten am 18. Februar eine öffentliche Podiumsdiskussion über den Streit um das Werk Franz Kafkas (1883–1924) im Jahr 1963 sowie dessen Folgen für Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) und die Kommunistische Partei Österreichs. Im Mittelpunkt steht die kontroverse Bewertung der von Kafka in seinen Büchern ...

Forenbeiträge
  • Bild Schweigepflicht (11.12.2009, 16:29)
    Nehmen wir an, ein Erwerbloser ALG II-Bezieher würde von seiner ARGE durch einen Verwaltungsakt zu einem Pychologischen Eignungstest geschickt werden, weil der Erwerbslose eine Umschulung beantragt hat. Wennn dann dieser Erwerbsloser nicht gefragt wird ob er eine Schweigepflichtentbindung zustimmt, dürfte dann der Pychologische Dienst das Gutachten an die ARGE schicken? Ich denke, ...
  • Bild Probearbeit ohne Lohn (23.08.2010, 22:08)
    Person A hat vor dem Arbeitsantritt mit dem neuen AG 1 Woche Probearbeit ohne Lohn (ALG I weiter vom AA) vereinbart. Am 1. Arbeitstag forderte der neue AG, Person A auf die Probearbeit auf 3 Wochen zu verlängern. Ist dies rechtens? Gibt es dafür nicht die Probezeit?
  • Bild Wiederverkauf von Tickets über Internetauktionshäuser (03.05.2010, 15:30)
    Frittengaby ist Fußballfan und bemüht sich um Eintrittskarten ihrer Lieblingsmannschaft. Da eine sehr beliebte Spielpaarung ansteht, sind die Karten leider schon alle ausverkauft. Gaby bemerkt anschließend, dass es augenscheinlich viele Leute beim Kauf von Karten nur darauf abgesehen haben, diese mit möglichst großem Gewinn bei Internetauktionsäusern wiederzuverkaufen. Nun weiß Gaby, dass ihr ...
  • Bild Zweifel an Echtheit eines Fotografen, Recht an Bildern (27.09.2013, 15:37)
    Folgender Fall: Fotograf F gibt sich als F einer aufstrebenden Modemarke aus Dänemark aus. Es sollen Bilder für ein Kleid der nächste Saison geschossen werden. Das Shooting findet in einem Hotelzimmer statt. Eine Visagistin ist auch vor Ort, diese geht jedoch nach dem Schminken wieder. Das Kleid des Models M besitzt ...
  • Bild Wohnkosten zu hoch bei Schwerkrankem (19.03.2010, 12:33)
    Muss eine krebskranke bettlägerige Frau die dadurch schwerbehindert ist (100 %) umziehen, wenn die Wohnung zu groß und monatl. 80,- Euro zu teuer ist? Hat SB Ermessensspielraum? Um Antwort wird gebeten. Danke



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (38)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWinterdienst an Mieter übertragen durch den Mietvertrag?
    Mieter können unter Umständen zum Winterdienst verpflichtet sein. Doch was setzt dies voraus? Und in welchem Umfang müssen Mieter diesen Dienst verrichten? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Mieter sind nicht zwangsläufig zum Winterdienst auf Straßen und Wegen verpflichtet. Dies ergibt sich daraus, dass diese Aufgabe ...
  • BildSind Schulden vor der Ehe gefährlich?
    Entscheiden sich zwei Menschen dazu, zu heiraten, sind sie oft blind vor Liebe und machen sich über alltägliche Dinge wie Geld gar keine Gedanken. Doch nach der Hochzeit kommt schnell das böse Erwachen, beispielsweise dann, wenn man feststellt, dass der Ehegatte eine Menge Schulden mit in die Ehe ...
  • BildGrundregeln: Zeugnis und Zwischenzeugnis
    Im Rahmen meiner Beratungspraxis werden mir immer wieder Mandate mit Fragen zur Zeugniserteilung zur Kenntnis gebracht. Daher sollen folgende Grundregeln in aller Kürze dargestellt werden: 1) Der Arbeitnehmer hat zum Ende des Arbeitsverhältnisses ein Anspruch auf Zeugniserteilung, § 109 GewO, § 630 BGB. 2) In einigen ...
  • BildMietmängel bei Kugelkäfer in der Wohnung?
    Die meisten Menschen sind nicht gerade begeistert, wenn sie ihre Wohnräume mit Ungeziefer teilen müssen. Ob Kakerlaken, Silberfische, Motten oder Kugelkäfer: schnell entwickeln sich die ungebetenen Gäste zu einer echten Plage. Insbesondere letztere haben sich in den vergangenen Jahren in heimischen Wohnungen immer mehr ausgebreitet und die dortigen ...
  • BildDer Autokorso nach dem Fußballspiel – ist das erlaubt?
    Momentan läuft die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Wer sich kein Ticket nach Südamerika besorgt hat um eines der zahlreichen Spiele vor Ort zu sehen, versammelt sich mit Freunden daheim oder beim Public Viewing. Einige besonders Feierfreudige treffen sich zudem nach einem erfolgreichen Spiel der Deutschen Fußballnationalmannschaft zum Autokorso und fahren ...
  • BildKleine Kinder führen Hund an der Leine: ist das erlaubt?
    Kleine Kinder, die große Hunde an der Leine führen, derartige Situationen sind durchaus zu beobachten. Nachdem es offensichtlich erscheint, dass kleine Kinder nicht über die nötige Körperkraft verfügen, um den Hund in einer gefährlichen Situation zu kontrollieren, stellt sich hier die Frage nach der Rechtslage: Grundsätzlich sind zur Klärung ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.