Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Tiergarten (© whitelook - Fotolia.com)

Berlin – Tiergarten ist zentral gelegen und gehört zum Stadtbezirk Mitte. Neben der Bezeichnung für den Stadtteil, ist er ebenso Namensgeber für den Stadtpark Berlins, der eine größere Fläche im Stadtteil einnimmt. In Berlin-Tiergarten ist auch das Amtsgericht (Strafgericht) ansässig. Zuständig ist das Amtsgericht Berlin-Tiergarten primär für Strafsachen, die mit Jugendlichen in Zusammenhang stehen. Aber auch Bußgeldverfahren, strafrechtliche Fälle und private Klagen fallen in die Zuständigkeit des Gerichts.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Berlin Tiergarten
Kanzlei Beister & Strey
Schillstraße 10
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 26103200
Telefax: 030 261032020

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Müllerstraße 153 A/154
13353 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 29776061
Telefax: 030 39494584

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Müllerstraße 153 A / 15
13353 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 39494582
Telefax: 030 39494584

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Pohlstraße 31
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 64491500
Telefax: 030 64490149

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 220122223
Telefax: 030 220122224

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
Johlige Skana & Partner Rechtsanwälte und Steuerberater
Bochumer Straße 13
10555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 67965812
Telefax: 030 67965813

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Potsdamer Platz 10
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 300114633
Telefax: 030 300114533

barrierefreiZum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o RAe Kübler
Einemstraße 24
10785 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o CHT Rechtsanwälte
Potsdamer Straße 58
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 20005890

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o RAe Roetzel & Peitzner
Lützowufer 1
10785 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Tiergarten
c/o KPMG Rechtsanwaltsges. mbH
Klingelhöferstraße 18
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 530199124
Telefax: 030 530199111

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Potsdamer Str 70
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6843637
Telefax: 030 6834451

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o Raue LLP
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8185500
Telefax: 030 726115100

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o Hassel Rechtsanwälte
Potsdamer Platz 11
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 25895017
Telefax: 030 25894585

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o Olswang Germany LLP
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 700171100
Telefax: 030 700171900

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Burggrafenstraße 3
10787 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2124860
Telefax: 030 21248638

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o KPMG Rechtsanwaltsges. mbH
Klingelhöferstraße 18
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5301990
Telefax: 030 530199111

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Tiergarten
c/o RAe Görg
Klingelhöferstraße 5
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8845030
Telefax: 030 884503174

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Lennéstraße 9
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5165180
Telefax: 030 51651899

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Tiergarten
c/o CMS Hasche Sigle
Lennéstraße 7
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 203600
Telefax: 030 203602000

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten

Kluckstraße 36
10785 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Tiergarten
RAe CMS Hasche Sigle
Lennéstraße 7
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 203600
Telefax: 030 203602000

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Tiergarten
c/o Raue LLP
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8185500
Telefax: 030 818550100

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Tiergarten
c/o RAe Görg
Klingelhöferstraße 5
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8845030
Telefax: 030 8827150

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tiergarten
c/o KPMG Rechtsanwaltsges.mbH
Klingelhöferstraße 18
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 20680
Telefax: 030 20682000

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


Über Berlin Tiergarten

Wer mit einer Strafsache zu tun hat, benötigt einen Anwalt, der vor Gericht die Vertretung übernimmt und auch über das nötige Fachwissen verfügt. Nachdem der Bedarf groß ist, haben sich in Berlin-Tiergarten zahlreiche Anwälte niedergelassen. Viele von ihnen haben sich auf besondere Rechtsgebiete spezialisiert, sodass im Ernstfall ein kompetenter Anwalt mit einer benötigten Spezialisierung zur Verfügung steht.

Sucht man einen Anwalt in Berlin-Tiergarten, ist es sinnvoll, sich bereits im Vorfeld zu informieren, auf welche Bereiche sich das Tätigkeitsfeld des Anwalts erstreckt. Bei einer Erstberatung wird der Rechtsanwalt in Berlin-Tiergarten die rechtliche Situation evaluieren und darlegen, wie im weiteren Verlauf vorgegangen werden sollte. Erfolgt eine Mandatierung, dann wird der Anwalt aktiv. In vielen Fällen wird eine schriftliche Korrespondenz mit der gegnerischen Partei erfolgen, die im besten Fall zu einer einvernehmlichen Lösung führt. Scheitert der außergerichtliche Schlichtungsversuch, dann kann es zu einer Gerichtsverhandlung kommen. Hier wird der Anwalt seinen Mandanten vertreten.

Nicht wenige scheuen sich vor den Kosten, die mit der Beauftragung eines Anwalts unweigerlich verbunden sind. Jedoch muss im Falle eines Sieges die Gegenpartei die Kosten des Anwaltes übernehmen. Wer finanziell schlecht gestellt ist, hat zudem die Möglichkeit, Prozesskostenbeihilfe zu beantragen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Herrenhäuser Symposium über klassizistischen Baumeister Laves: Meilensteine der Architektur (14.02.2014, 11:10)
    Architekt, Stadtplaner, Bauingenieur, Staatsdiener, Privatunternehmer, Statiker und Erfinder: Die Talente des führenden Klassizismus-Vertreters Georg Ludwig Friedrich Laves sind vielfältig und wirken bis heute. Sie stehen im Fokus eines zweitägigen Experten-Symposiums im Laves-Schloss Herrenhausen.Ab 1814 prägte Laves im Auftrag der britischen Krone maßgeblich die städtebauliche Entwicklung Hannovers und gestaltete es zur ...
  • Bild Entstehung für neue Form von erblichem Alzheimer entschlüsselt und neuen Schutzmechanismus entdeckt (13.02.2014, 11:10)
    Wissenschaftler des Max-Delbrück-Centrums (MDC) Berlin-Buch haben in Zusammenarbeit mit Forschern der Universität Osaka (Japan) den Entstehungsprozess einer neuen, familiären (ererbten) Form der Alzheimer-Krankheit entschlüsselt. Zugleich entdeckten Dr. Safak Caglayan, Prof. Thomas Willnow (MDC) und Prof. Junichi Takagi (Universität Osaka) einen neuen Mechanismus, der das Risiko dieser Demenzerkrankung mindert. Damit sind ...
  • Bild ICCN/DGKN-Kongress: Lernen im Schlaf – kein Traum! (19.02.2014, 12:10)
    Berlin – Aktuelle neurophysiologische Erkenntnisse zeigen, welche wichtige Rolle Schlaf für die Bildung des Gedächtnisses spielt. Während wir schlafen und das Bewusstsein ausgeschaltet ist, ist das Gehirn alles andere als faul. Sobald wir einschlafen, beginnt es, die Ereignisse des Tages – Dinge, die wir erlebt und gelernt haben – zu ...

Forenbeiträge
  • Bild Leistungskürzung wegen Fehlterminen (31.08.2010, 19:31)
    Hallo zusammen Muß das Arbeitsamt/die ARGE einem Hartz4-ler die einzelnen Termindaten nennen, wenn er wegen 4 angeblichen Fehlterminen zur Arbeitsberatung eine Leistungskürzung um 40% auf's Auge gedrückt bekommt, sich aber keiner Schuld bewusst ist? Vielen Dank und Grüße, sharky
  • Bild Mieterrecht im Fall der Renovierung (05.08.2010, 22:22)
    HalloFall:-Mieter "X" hat Schimmel in der Whg ,und muss fuer 2 Monate kuerzfristig raus und eine Zeit whg suchen - Vermieter "y" kann dank die Versicherung die Whg renovieren.-Der Mieter "X" hat keine Hausratsversicherug ,-Der Mieter "X" muss alles selber finanzieren .Fragen-Wer muss die Miete von der Zeit Whg bezahlen ...
  • Bild Kind zerstört verkauften Artikel (23.06.2011, 21:52)
    Hallo, wie ist es eigentlich wenn A einen Artikel bei Ebay verkauft, zb. teure Vase. Vase verkauft, Käufer zahlt. Das eigene 6 jährige Kind macht die Vase kaputt. Wer muss jetzt wem etwas ersetzen. Muss der Vk dem K erstatten, oder bekommt dieser jetzt den Scherbenhaufen, das Kind ist ja nicht Schadenersatzpflichtig. Was ...
  • Bild Observierung durch Nachbarn (31.12.2011, 12:55)
    Hallo, angenommen, in einem Rechtsstreit werden als "Beweis" handschriftliche Protokollierungen der Nachbarn darüber vorgelegt, wann A+B morgens das Haus verlassen, mit welchem Auto sie fahren und wann sie abends wieder nach Hause kommen. A ist im besagten Rechtsstreit Prozesspartei, B jedoch nicht. Haben A und/oder B Möglichkeiten, gegen die Nachbarn rechtlich ...
  • Bild Fotoklau Für Flirtseiten (13.07.2009, 19:33)
    Hallo Liebe Forengemeinde, folgender Fall: Person A ist männliches Model und hat dementsprechend professionelle Fotos. Person A wird nun immer häufiger darauf hingewiesen, das Personen die Fotos kopieren und in irgendwelchen Flirtseiten benutzen. Welche Möglichkeiten hat Person A nun, um gegen die Leute endlich mal was zu unternehmen? Hat Person A die Möglichkeit, ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (38)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildMiete: Kündigung des Mieters wegen Zahlungsverzug
    Der Vermieter darf gem. § 543 Absatz 3 Satz 1 Nr. 3 BGB einem Mieter dann außerordentlich fristlos kündigen, wenn dieser entweder für zwei aufeinander folgende Termine mit der Entrichtung der Miete oder eines nicht unerheblichen Teils der Miete in Verzug ist oder wenn der Mieter in einem ...
  • BildKündigung per Handy: Kann der Arbeitgeber per SMS kündigen?
    Im heutigen Zeitalter des Smartphones läuft vieles über die sog. Apps. Man kann mit dem Handy nicht nur shoppen, sich über die neusten Schlagzeilen wie dem Brexit informieren oder Spiele spielen, sondern auch beruflich damit arbeiten: schnell wird eine E-Mail an einen Kunden verfasst oder man gibt seinem ...
  • BildBGH: Anbieter muss sich Falschberatung durch Vermittler nur in engen Grenzen zurechnen lassen
    Lag eine Anlageberatung oder nur eine Anlagevermittlung vor? Diese Frage ist wichtig, wenn es um Schadensersatzansprüche aufgrund verletzter Aufklärungspflichten geht. Der BGH stellte mit Urteil vom 5. April 2017 fest, dass sich der Anbieter eines Kapitalanlageprodukts nur unter bestimmten Voraussetzungen die fehlerhafte Beratung eines Anlagevermittlers zurechnen lassen muss (Az.: ...
  • BildWie hoch ist die Pferdesteuer in Deutschland nach Bundesland?
    Pferdebesitzern geht es nicht anders wie den Haltern von Hunden, auch sie dürfen besteuert werden. Die kommunale Pferdesteuer gilt als zulässig. Dies wurde durch das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig in 2015 beschlossen. Noch ist die Zahl der Kommunen in Deutschland überschaubar, die sich zwecks Pferdesteuer tatsächlich an die Halter ...
  • BildDarf man in Deutschland ein Kind von einer Leihmutter austragen lassen?
    Zum ultimativen Familienglück gehören für viele Pärchen auch das eigene Kind bzw. die eigenen Kinder. Was ist jedoch, wenn eine Frau das Kind nicht selbst austragen kann, etwa wegen einer Gebärmuttererkrankung. Der Kinderwunsch stellt außerdem auch für schwule Paare oftmals ein großes Problem dar, wenn es zuvor keine ...
  • BildPosttraumatische Belastungsstörung: „G“ im Behindertenausweis?
    Wer an einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet, hat unter bestimmten Umständen einen Anspruch auf Zuerkennung des Merkzeichens „G“ im Schwerbehindertenausweis. Vorliegend litt eine Frau unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Infolge von einer psychischen Störung in Form von Angstzuständen konnte sie nur noch kurze Strecken im Straßenverkehr fortbewegen. Sie ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.