Rechtsanwalt in Berlin Tegel

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Tegel (© whitelook - Fotolia.com)

Überregional bekannt ist Berlin Tegel vor allem durch seinen Flughafen. Fast jeder, der mit dem Flugzeug nach Berlin kommt, landet in Berlin Tegel. Aber auch vom Flughafen abgesehen hat Berlin Tegel, der mit gut 33 Quadratkilometern flächenmäßig zweitgrößte Ortsteil Berlins, einiges zu bieten. Aufgrund seiner beiden großen Seen mit den zahlreichen Inseln und Halbinseln ist der Ortsteil im Bezirk Reinickendorf schon immer ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Berliner gewesen. Besonders die Greenwichpromenade am Tegeler See, benannt nach dem Londoner Partnerbezirk Reinickendorfs, mit zahlreichen Gastronomieangeboten, Parkanlagen, Bootsverleih und einer der größten Berliner Anlegestellen für Ausflugsschiffe ist ein beliebtes Ausflugsziel. In Tegel befindet sich ebenfalls die älteste Berliner Gaststätte, die „Alte Waldschänke“, die seit dem Jahr 2011 unter dem Namen „Wiesenstein“ geführt wird. Das um das Jahr 1650 erbaute Gebäude steht unter Denkmalschutz, es wurde 1996 vollständig saniert und um eine Appartementanlage erweitert.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Tegel

Am Borsigturm 40
13507 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 26557887
Telefax: 030 26557884

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Tegel

Berliner Straße 105
13507 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 27893910
Telefax: 030 27893919

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Tegel

Am Buddeplatz 1
13507 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 69001970
Telefax: 030 69001971

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Tegel

Schloßstraße 24
13507 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4399050
Telefax: 030 43990525

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Tegel

Alt-Tegel 1+3
13507 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 433101112
Telefax: 030 43604038

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Tegel

Berliner Straße 98
13507 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4338318
Telefax: 030 4338305

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tegel

Berliner Straße 98
13507 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4338318
Telefax: 030 4338305

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tegel

Berliner Straße 66
13507 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tegel

Berliner Straße 2
13507 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8871144
Telefax: 030 88711466

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Tegel
RAe Kretschmar & Erwes
Brunowstraße 9
13507 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 43777830
Telefax: 030 437778322

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tegel

Brunowstraße 9
13507 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 43777830
Telefax: 030 437778322

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tegel

Am Buddeplatz 1
13507 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 69001970
Telefax: 030 69001971

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tegel

Egellstraße 21
13507 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 43012234
Telefax: 030 43012937

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tegel

Schliepersr 64
13507 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4344022
Telefax: 030 4347246

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tegel

Wittestraße 30
13509 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 29664710
Telefax: 030 29664711

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Tegel

Berliner Straße 66
13507 Berlin
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Tegel

In Berlin Tegel gibt es keinerlei Gerichtsgebäude, dennoch haben sich um die 30 Rechtsanwälte in Berlin Tegel niedergelassen. Durch Tegels Rolle als bedeutender Wirtschaftsstandort, die besonders günstigen Verkehrsanbindungen und den Flughafen ist der Ortsteil ein internationales Drehkreuz und damit ein durchaus interessanter Standort für eine Anwaltskanzlei. Der Anwalt aus Berlin Tegel berät hier seine Mandanten, die sowohl aus Privatleuten als auch aus Firmen und Unternehmen bestehen, in allen rechtlichen Fragen und vertritt sie im Bedarfsfall vor den zuständigen Gerichten. Ganz gleich, ob es sich um eine familienrechtliche Angelegenheit, unternehmerische Vertragsverhandlungen oder einen Strafprozess handelt, finden Sie beim Rechtsanwalt immer gute Beratung und tatkräftige Unterstützung.

Wenn Sie auf der Suche nach rechtlichem Rat und Unterstützung sind, dann finden Sie in unserer Hauptkategorie Rechtsanwalt Berlin viele weitere Anwälte und Anwältinnen in Berlin, die Sie entsprechend ihrem Tätigkeitsbereich auswählen können.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Bei Eigenbedarfskündigung gibt es Grenzen für Vermieter (30.03.2017, 09:48)
    Karlsruhe (jur). Die von einem Vermieter gewünschte alleinige freiberufliche oder gewerbliche Nutzung einer vermieteten Wohnung begründet nicht in jedem Fall eine Mietkündigung wegen Eigenbedarfs. Zulässig sei die Eigenbedarfskündigung aber dann, wenn dem Vermieter anderenfalls erhebliche wirtschaftliche Nachteile drohen, urteilte der Bundesgerichtshof (BGH) (Az.: VIII ZR 45/16). Letztlich sei für die ...
  • Bild Pflicht einer Preistransparenz bei Flugbuchungen (06.07.2017, 13:50)
    Luxemburg (jur). Air Berlin muss bei der Buchung von Flügen angefallene Steuern und Gebühren genau ausweisen. Diese dürfen nicht in den Flugpreis einbezogen werden, urteilte am Donnerstag, 6. Juli 2017, der Europäische Gerichtshof (EuGH) (Az.: C-290/16). Die Luxemburger Richter hielten es zudem für zulässig, dass nach deutschem Recht Fluglinien keine ...
  • Bild Behörden dürfen Terrorschutzmaßnahmen nicht abwälzen (01.12.2017, 09:19)
    Berlin (jur). Behörden dürfen Schutzmaßnahmen vor Terroranschlägen auf einem Weihnachtsmarkt grundsätzlich nicht auf den Marktbetreiber abwälzen. Dies hat das Verwaltungsgericht Berlin in einem am Dienstag, 28. November 2017, gefällten Beschluss zum Charlottenburger Weihnachtsmarkt im Eilverfahren entschieden (Az.: VG 24 L 1249.17).Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf hatte von dem Weihnachtsmarktbetreiber Schutzmaßnahmen gegen ...

Forenbeiträge
  • Bild Taxi Webseite eines Fahrers rechtens? (29.02.2012, 20:23)
    Dieser Fall ist hier hoffentlich richtig, denn es handelt sich nicht ausschließlich um IT-Recht, sondern betrifft auch das Personenbeförderungsgesetz. Ein Betreiber der Seite einer Taxi Interessengemeinschaft ist natürlich bei den alteingesessenen Unternehmen, wie xxxx-xxx & Co. nicht wirklich auf Gegenliebe gestoßen. Man drohte ihm nun mit juristischen Schritten wegen der Seite, da er kein Unternehmer ...
  • Bild Verkauf des DVD-Mitschnitts einer Schulaufführung (29.06.2010, 15:36)
    Hallo Experten, folgendes Problem: An einer Schule wird vor Eltern durch die Schüler Verschiedenes dargeboten: 1. Volkswaisen wie "Ihr Kinderlein kommet" durch die Schulband. 2. Selbst erfundene Theaterstücke 3. Theaterstücke, die auf Grund einer Buchvorlage (Kurzgeschichten) selbst ans Theater angpasst wurden 4. Ein Lied, das komplett an Orff Instrumente angepasst wurde (Orginal aus dem Jahr 1948) 5. ...
  • Bild Bis zu welchem Wert zählt ein Fernseher als angemessenr Hausrat? (23.11.2011, 14:57)
    Hallo,Bis zu welchem Wert zählt ein Fernseher als angemessenr Hausrat i.S.v. § 12 Abs. 3 Nr.1 SGB II (bei gewöhnlichen Lebensumständen) Ab welchem Wert würde sich im Falle einer Privatinsolvenz eine Austauschpfändung eines Fernsehers gem. § 811a ZPO lohnen?Bitte um fundiertes Wissen oder tatsächliche Erfahrungen. Bitte keine Antorten "aus dem ...
  • Bild Domain www.finanzamt-knuffingen.de o.ä. legal? (31.10.2011, 23:06)
    Hallo, bezugnehmend auf dem in diesem Beitrag( http://www.juraforum.de/forum/baurecht/historischer-baustoff-mit-amtlichen-lettern-privat-verwenden-377224#post916882 ) angenommenen Sachverhalt würde sich noch eine weitere Frage ergeben, die in diesem Unterforum besser aufgehoben scheint. Angenommen Person A möchte sich in Zusammenhang mit dem im o.g. Link erwähnten Gewerbe eine Domain sichern. Die Domain sollte das Wort Finanzamt und den Ort des Gewerbes ...
  • Bild Kinderzuschlag, Wohngeld, Mieteinnahme - Verknüpfungsproblematik (13.08.2011, 10:45)
    Familie A hat 3 Kinder, ein Einkommen aus Arbeit ein eigenes Haus 120 qm (Darlehen bei der Bank) und ein Einkommen aus Vermietung eines Zimmers. Da das Einkommen der Familie A nicht ausreichend ist um die Grundversorgung zu gewährleisten, beantragte Familie A zum einen: Kinderzuschlag für die 3 Kinder und zum anderen ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWie hoch ist die Hinzuverdienstgrenze bei Hartz IV?
    Das Arbeitslosengeld II (ALG II; Hartz IV) dient der Grundsicherung des Lebensunterhalts von Bedürftigen. Seit dem 01.01.2015 erhalten Empfänger des Arbeitslosengeldes II monatlich 399,- €, zudem werden angemessene Kosten für Wohnung und Heizung übernommen. Dieser Regelsatz orientiert sich an den Verbraucherpreisen sowie am Lohnniveau. Vielen Hartz IV-Empfängern erscheint ...
  • BildWas ist der Europäische Gerichtshof (EuGH)?
    Der EuGH wird immer mehr zur obersten Instanz auch bei nationalen Fragen. Zuletzt war das Kippen der Vorratsdatenspeicherung der große Paukenschlag des EuGH. Was ist der EuGH und wie ist das Verhältnis zum BVerfG? Der EuGH besteht aus 27 Richtern, jeweils ein Richter aus jedem Mitgliedstaat ...
  • BildA.C.A.B.- Aufschrift bei einem Fußballspiel – strafbar?
    Häufiger liest man Sprüche wie „all cops are bastards“, gerne abgekürzt durch „A.C.A.B.“ oder verschlüsselt durch die Zahlen „1312“ als Platzhalter für die Stellen der Buchstaben im Alphabet. Ob auf Wände gesprüht oder auf die Kleidung gedruckt, die Provokation ist klar. Doch ist es auch strafbar, die ...
  • BildOLG Koblenz: Die Verjährung titulierter Kindesunterhaltsansprüche im Insolvenzverfahren
    Mit Beschluss vom 30.07.2014 hat sich das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz dahingehend geäußert, dass im Insolvenzverfahren die Feststellung beantragt werden kann, dass titulierte Kindesunterhaltsansprüche auf einer vorsätzlichen unerlaubten Handlung beruhen (AZ.: 13 UF 271/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier ließ die Stadt Unterhaltsansprüche von drei Kindern gegen ...
  • BildBafin untersagt Finanzdienstleistern aus Bayern die Geschäfte
    Am 04.11.2014 hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) laut Mitteilung auf Ihrer Homepage wieder zwei Firmen das unerlaubt betriebene Einlagen- bzw. Finanztransfergeschäft untersagt. Es handelt sich hierbei zum einen um die “Forum Immobilien + Finanzanlagen GmbH” aus Jettingen-Scheppach und zum anderen um die “BTSW Consulting Service ...
  • BildFHM Fondshaus München zahlungsunfähig – Eröffnung des Insolvenzverfahrens mangels Masse abgelehnt
    Das Emissionshaus FHM Fondshaus München ist insolvent. Nun hat das Amtsgericht München einen Eigenantrag und den eines Gläubigers auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens mangels Masse abgelehnt (Az.: 1506 IN 2457/15 und 1506 IN 2287/15).   Zu den Kapitalanlageprodukten des Fondshaus München zählte der 2013 aufgelegte geschlossene Fonds Sachwertportfolio ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.