Rechtsanwalt in Berlin Schmöckwitz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Schmöckwitz (© whitelook - Fotolia.com)

Ganz im Süden der Stadt im Bezirk Treptow-Köpenick liegt Berlin Schmöckwitz. Viel Wasser und Wald prägen diesen Ortsteil, der im 14. Jahrhundert als Fischerdorf gegründet wurde. Bis heute hat Berlin Schmöckwitz sich seinen dörflichen Charakter erhalten und gehört mit einer Bevölkerungsdichte von nur 238 Einwohnern pro Quadratkilometer zu den am dünnsten besiedelten Ortsteilen Berlins. Vom Stadtgebiet aus ist Berlin Schmöckwitz nur über eine einzige Straße zu erreichen, das sogenannte Adlergestell. Dabei handelt es sich um Berlins längste Straße, die auf einer Strecke von knapp 12 Kilometern von Nierderschöneweide nach Schmöckwitz führt. Parallel zum Adlergestell verläuft eine Straßenbahnlinie, über die Berlin Schmöckwitz mit der Innenstadt verbunden ist.
Infrastruktur und Einkaufsmöglichkeiten gibt es kaum in Berlin Schmöckwitz, es ist eher ein ruhiger Wohnort und ein beliebter Naherholungsort. Mit der Ruhe könnte es allerdings vorbei sein, wenn der Großflughafen Schönefeld fertiggestellt ist.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Berlin Schmöckwitz

Fährallee 14
12527 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 67819842
Telefax: 030 81868338

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Schmöckwitz

Treppendorfer Weg 9
12527 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 21237096
Telefax: 030 6756911

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Schmöckwitz

Nur eine knappe Handvoll Rechtsanwälte hat sich in Berlin Schmöckwitz niedergelassen, um die gut 4.000 Einwohner des Ortsteils in rechtlichen Angelegenheiten zu vertreten und beraten. Der Rechtsanwalt aus Berlin Schmöckwitz ist immer eine gute Anlaufstelle, wenn es um juristische Fragen geht, ganz gleich, ob man sich nur beraten lassen möchte oder ob man eine Vertretung vor Gericht benötigt. Mit der Hilfe eines Rechtsanwalts können rechtliche Fragen in den meisten Fällen schnell geklärt werden und auch so manche aufwändige und teure Gerichtsverhandlung kann durch das Einschalten eines Anwalts verhindert werden.
Wenn Sie mehr Auswahl suchen, finden Sie unter Rechtsanwalt Berlin viele weitere Anwälte im Berliner Stadtgebiet.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Künstliche Befruchtung bei Unfruchtbarkeit in lesbischer Partnerschaft steuerlich absetzbar (12.01.2017, 10:18)
    Kassel (jur). Eine unfruchtbare Frau in gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaft kann die Kosten einer künstlichen Befruchtung steuerlich als „außergewöhnliche Belastungen“ geltend machen. Das umfasst allerdings nicht die Kosten für die Beschaffung von Spendersamen, wie am 15. November 2016 das Hessische Finanzgericht (FG) in Kassel entschied (Az.: 9 K 1718/13). Das Urteil wurde ...
  • Bild Eingeschränkter Unfallversicherungsschutz für ehrenamtliche Betreuer (06.12.2016, 16:54)
    Berlin (jur). Ein ehrenamtlich tätiger Betreuer steht bei seiner Tätigkeit nur in engen Grenzen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) Berlin-Brandenburg in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 29. September 2016 klargestellt und einen Fahrradunfall eines Betreuers mit seinem betreuten Sohn nicht als Arbeitsunfall anerkannt (Az. ...
  • Bild Kfz-Haftpflichtversicherung kann Trunkenheitsfahrer in Regress nehmen (06.01.2017, 14:47)
    Darmstadt/Berlin (DAV). Die Kfz-Haftpflichtversicherung kann betrunkene Autofahrer in Regress nehmen und sie an den Kosten, die sie erstatten muss, beteiligen. Bei 0,67 Promille muss man 75 Prozent des Schadens am anderen Fahrzeug erstatten. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Amtsgerichts Darmstadt vom 11. ...

Forenbeiträge
  • Bild Antrag ALG II - Nachweise kostenpflichtig (05.03.2014, 19:11)
    A beantragt ALG II. Darum soll A Unterlagen anbringen, zB eine aktuelle Meldebescheinigung. Diese kostet aber zB 8€. Der Grundbuch-Asuszug kosteet sogar 10€, dazu kommt noch einiges an Kopierkosten für andere Unterlagen, die vorgelgt werden sollen. A ist so bei Kasse zu, daß A sich diese Gebühren und Kopien nicht ...
  • Bild Mietpreisbremse Berlin: Ex-Ehepartner scheidet aus Mietvertrag aus (14.08.2015, 15:15)
    Hallo,folgender Fall:Ehepaar XY ist Mieter eine Wohnung in Berlin. Das Paar trennt sich, der Mann Y zieht aus, die Scheidung wird ausgesprochen.In beiderseitigem Einvernehmen möchte Frau X den geschiedenen Mann Y aus dem Vertrag streichen lassen. Frau X fürchtet nun, dass der Vermieter die Änderung zu ihren Ungunsten übernehmen wird.Kann ...
  • Bild Flugplanänderung (07.07.2014, 22:39)
    Folgender fiktiver Sachverhalt : A hat vor einiger Zeit zwei Flüge bei Firma XY gebucht. Es handelt sich dabei jeweils um einen Direktflug am 26.08 von Berlin nach Italien und den ebenfalls direkten Rückflug am 09.09.. Diese beiden Flüge wurden bereits bezahlt und seitens XY auch bestätigt. A erreichte vor ...
  • Bild Verlängerung eines 1 Euro Job ablehnen (03.05.2012, 16:05)
    Hallo! angenommen ein Hartz4 Empfänger bekommt einen 1 Euro Job zugewiesen der 3 Monate dauert (bis zum 30.06.2012). In der gültigen Eingliederungsvereinbarung und in allen anderen Papieren steht das selbe drin. Nun wird die Maßnahme verlängert, die Firma weis das, die 1 Euro Jober noch nicht Jobcenter hat sich noch ...
  • Bild Wegfall Kindergeld - Werkstatts(+wohnheim-)pflicht? (10.05.2011, 19:34)
    In dem fiktiven Fall soll die Gewährung laufenden Kindergeldes für die Adoptivmutter eines erwachsenen Kindes (32 J., Schwerbehinderung, zu 50% mit Diagnosen:Borderline und Panikattacken/Frühstörung/Posttraumatische Belastungsstörung) neu vom Medizinischen Dienst der Arbeitsagentur überprüft werden.Die Adoptivmutter, der es seit 16. Lj. des Kindes eigentlich Recht wäre, das kind ins keinster Weise mehr ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildGesetzliche Regelungen für Züchter
    Generell ist die Basis jedes Tierzüchters das Tierschutzgesetz, in dem festgelegt ist, dass einem Tier keine Schmerzen, Leiden oder Schaden zugefügt werden darf. In Bezug auf die Züchtung ist der § 11b des TierSchG  (Tierschutzgesetzes) maßgebend. Der  § 11b TierSchG verbietet die sogenannte Qualzucht für Wirbeltiere. Darunter versteht man ...
  • BildFriedola Gebr. Holzapfel GmbH: Anleger sollen veränderten Anleihebedingungen zustimmen
    Die Anleger der friedola Gebr. Holzapfel GmbH sollen über Änderungen der Anleihebedingungen abstimmen. Dazu findet am 1. Oktober eine Anleihegläubigerversammlung im hessischen Meinhard-Frieda statt. Im Kern geht es um eine Laufzeitverlängerung um drei Jahre und eine Reduzierung des Zinssatzes bis 2018. Die friedola Gebr. Holzapfel GmbH hatte im ...
  • BildDeutsche Biofonds AG: Anleger zunehmend verunsichert
    Die Nachrichten aus Hamburg sind mehr als alarmierend: Die Anleger der Deutschen Biofonds AG sind besorgt. Die Gesellschaft, die alternative Investments wie Wasserkraftwerke in der Türkei anbietet und bis zu 300 Millionen Euro eingesammelt haben soll, ist derzeit telefonisch nicht erreichbar. Die Gerüchteküche brodelt, Anlegergelder sollen danach in großem ...
  • BildIst es Diskriminierung, jemanden wegen seiner Körpergröße eine Anstellung zu verweigern?
    Zu dünn, zu dick oder zu groß, zu klein: Für manche Berufe ist es von Vorteil, gewissen Anforderungen gerecht zu werden. So darf ein Türsteher ruhig etwas größer und muskulöser sein, ein Rennfahrer sollte eine eher schmächtige und kleine Statur vorweisen. Doch ist es auch rechtmäßig, eine Stelle ...
  • BildDarf man barfuß, mit Socken oder Flipflops Auto fahren?
    Sommer, 30 Grad im Schatten, und auch in Kraftfahrzeugen herrscht brütende Hitze. Dies bringt so manchen Autofahrer auf die Idee, sich barfuß oder zumindest in Flipflops hinters Steuer zu setzen. Nun ist die Sicherheit bezügliche eines solchen –fehlenden – Schuhwerks auf den Pedalen recht überschaubar, und so stellt ...
  • BildPersonalausweis – Ist das Mitführen Pflicht in Deutschland?
    Gemäß § 1 PersAuswG (Gesetz über Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis), welches zum 01.01.1951 in Kraft trat, ist jeder Deutsche, der das 16. Lebensjahr vollendet hat, dazu verpflichtet, im Besitz eines Personalausweises beziehungsweise Reisepasses zu sein. Dies beinhaltet nicht nur den Besitz eines solchen Dokuments an sich: auch ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.