Rechtsanwalt für Schenkungsteuer in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Schenkungsteuer bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Jan-Hendrik Frank aus Berlin
Frank & Partner Rechtsanwälte
Leipziger Platz 9
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88712381
Telefax: 030 920372321

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Schenkungsteuer
  • Bild UNIVERSITÄT MANNHEIM UND SHEARMAN & STERLING VERÖFFENTLICHEN GEMEINSAME STUDIE ZUR ERBSCHAFTSTEUER (02.08.2006, 12:00)
    - NICHT EINMAL JEDER ZEHNTE ERBE MUSS ZAHLENNicht einmal jeder zehnte Todesfall bringt dem deutschen Fiskus Erbschaftsteuer ein. Das belegt die Vorabveröffentlichung einer Studie, die das Institut für Unternehmensrecht an der Universität Mannheim (IURUM), die internationale Anwaltssozietät Shearman & Sterling LLP und das Zentrum für Unternehmensnachfolge (zentUma) gemeinsam angefertigt haben. ...
  • Bild Abgeltung eines Zugewinnausgleichsanspruchs bei fortbestehender Zugewinngemeinschaft (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass die Abgeltung des bisherigen Zugewinns des Ehegatten bei fortbestehender Zugewinngemeinschaft eine freigebige, der Schenkungssteuer unterliegende Zuwendung darstellt (BFH vom 28.6.2007, Az. II R 12/06).Der Schenkungsteuer unterliegt als Schenkung unter Lebenden (§ 1 Abs. 1 Nr. 2 ErbStG) jede freigebige Zuwendung, soweit der Bedachte durch sie ...
  • Bild Mediation jetzt auch in der Finanzgerichtsbarkeit von Rheinland-Pfalz (16.06.2010, 14:16)
    Nachdem in der rheinland-pfälzischen Justiz seit dem Jahre 2009 mit der Einführung des Mediationsverfahrens begonnen wurde, besteht nun auch – ab dem 1. Juni 2010 - bei dem Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz die Möglichkeit einer gerichtsinternen Mediation. Gerichtsinterne Mediation ist ein eigenständiges und freiwilliges Verfahren, in dem die Streitparteien mit Unterstützung ...

Forenbeiträge zum Schenkungsteuer
  • Bild Kind kauft Haus von Mutter (23.11.2007, 13:14)
    Hallo, benötige Hilfe zum folgenden Fall: Kind kauft ein der Mutter gehörendes Haus mit 6 Mietwohnungen. Der Baupreis war vor ca. 15 Jahren umgerechnet 600.000 €. Als Kaufpreis ist die Übernahme der Verpflichtungen der Mutter i.H. von 255.000 € vorgesehen. Zudem wird für Mutter und Vater ein lebenslanges Wohnrecht in einer Wohnung in diesem Haus ...
  • Bild Schenkunngssteuer (06.03.2012, 15:15)
    Angenommen A schenkt B 6000,00 Euro Muss B die 6000,00 Euro verteuern?
  • Bild Schenkungssteuer? (12.12.2005, 16:55)
    Angenommen R hat Schulden, die ihn monatlich stark belasten. R bekommt nun von seiner Schwiegermutter einen hohen Geldbetrag (weit über dem Freibetrag) geschenkt um die Schulden auf einen Schlag zurückzahlen zu können. Ich bin der totale Laie, daher: Sehe ich das richtig, dass R diese Schenkung dem Finanzamt anzeigen muss und ...
  • Bild Erbe monatlich auszahlen (08.11.2012, 10:28)
    Einen wunderschönen guten Morgen, mal angenommen, der Vater von Sohn X will mit ihm abschließen, indem er ihm noch zu seinen Lebzeiten "sein" Erbe auszahlen will. Dieses soll monatlich auf ein Sparbuch gehen. Sohn X weiß nicht, um welche monatliche Summe es sich handeln wird, geschweige denn, wie groß das Erbe ...
  • Bild Hausüberschreibung bei Geschiedenen (01.12.2011, 13:45)
    Hallo Wissende, ich weiß absolut nicht wohin mit meiner Frage. Ich fang mal hier an. Man möge mir Bescheid geben, falls die Frage woanders hin muss. Danke. Alsoooo.... Angenommen ein Ehepaar läßt sich scheiden. Ein paar Jahre später würden sie übereinkommen, dass einer der beidem dem anderen die Hälfte des Hauses, das beiden gemeinsam ...

Urteile zum Schenkungsteuer
  • Bild BVERFG, 2 BvR 1397/09 (19.06.2012)
    1. Die Ungleichbehandlung von verheirateten und in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebenden Beamten beim Familienzuschlag der Stufe 1 (§40 Abs.1 Nr. 1 BBesG) stellt eine am allgemeinen Gleichheitssatz des Art.3 Abs. 1 GG zu messende mittelbare Ungleichbehandlung wegen der sexuellen Orientierung dar. 2. Geht die Privilegierung der Ehe mit einer Benac...
  • Bild FG-KASSEL, 1 K 1849/07 (24.09.2009)
    Stirbt der Nießbrauchsberechtigte vor Festsetzung der Erbschaftsteuer gegenüber dem Belasteten, scheidet eine Stundung der auf den Kapitalwert des Nießbrauchs entfallenden Erbschaftsteuer und in der Folge die Ablösung dieses Steuerbetrages von vornherein aus. Eine Herabsetzung der Erbschaftsteuer um den fiktiven Ablösungsbetrag ist weder verfassungsrechtlich...
  • Bild BFH, II R 27/09 (13.04.2011)
    1. Die Übertragung von Gesellschaftsanteilen gegen Einräumung eines obligatorischen Nutzungsrechts (Gewinnbezugsrechts) zugunsten eines vom Schenker bestimmten Dritten stellt eine Schenkung unter Leistungsauflage dar, wenn der Bedachte verpflichtet ist, die ihm aufgrund der Beteiligung zustehenden Gewinne an den Dritten auszukehren (Abgrenzung zu BFH-Urteil ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.