Rechtsanwalt in Berlin Rudow

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Rudow (© whitelook - Fotolia.com)

Berlin Rudow ganz im Süden des Bezirks Neukölln hatte zu Zeiten der DDR immer unter seiner Randlage und die dadurch bedingte schlechte Verkehrsanbindung zu leiden. Der Bahnhof in Rudow war ein Endbahnhof, im Jahre 1955 wurde die Personenbeförderung ganz aufgegeben und ab 1966 verkehrte auch die Straßenbahn nicht mehr. Erst mit dem Bau der Großwohnsiedlung Gropiusstadt wurde Rudow 1972 an das Berliner U-Bahn Netz angeschlossen. Seit dem Mauerfall hat Berlin Rudow ein eher gegenteiliges Problem: durch seine Lage nahe am Flughafen Schönefeld und den Anschluss an die Stadtautobahn ist es jetzt erheblich vom Durchgangsverkehr belastet.
Dennoch ist Berlin Rudow ein grüner Stadtteil mit vereinzelten Bauernhöfen und vielen Wohngebäuden.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Rudow

Lieselotte-Berger-Straße 42
12355 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 680719410
Telefax: 030 680719419

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Rudow

Alt-Rudow 70
12355 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88726972
Telefax: 030 88727969

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Berlin Rudow

Mohnweg 43
12357 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 60490056
Telefax: 030 60490057

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Rudow

Köpenicker Straße 64
12355 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Rudow

Neuköllner Straße 346
12355 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 72015616
Telefax: 030 44017704

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Rudow

Lieselotte-Berger-Straße 70 a
12355 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 67066947

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Rudow

Durch die mittlerweile sehr gute Verkehrsanbindung sind viele Berliner Gerichte von Rudow aus schnell zu erreichen. Das Amtsgericht Neukölln, das für den Ortsteil Rudow für erstinstanzliche Zivilverfahren, Familiensachen und Strafverfahren zuständig ist, liegt nur etwa 10 Kilometer entfernt und ist sowohl mit der U-Bahn als auch mit dem PKW gut erreichbar. Aber auch viele andere Berliner Gerichte wie das Landgericht, das Arbeitsgericht und das Sozialgericht sind von Rudow aus gut erreichbar. Das macht den Ortsteil zu einem beliebten Standort für Rechtsanwälte, die sich hier mit ihren Kanzleien niedergelassen haben. Weitere Rechtsanwälten aus ganz Berlin finden Sie unter Rechtsanwalt Berlin.
Aber der Rechtsanwalt aus Berlin Rudow verbringt wie jeder andere Anwalt in Berlin seine Arbeitstage nicht nur vor Gericht, sondern nimmt auch viele Tätigkeiten außerhalb der Gerichte wahr. So berät er in seiner Kanzlei seine Mandanten in allen juristischen Angelegenheiten und hilft sogar in vielen Fällen, teure und aufwändige Gerichtsverfahren zu vermeiden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Bundeskanzleramt: Wer mit wem? (03.07.2017, 14:42)
    Berlin (jur). Das Bundeskanzleramt muss Auskunft darüber geben, mit wem Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei dienstlichen Abendessen im Bundeskanzleramt gespeist hat. Die Bekanntgabe der Informationen ist wegen der anstehenden Bundestagswahl gerechtfertigt und beeinträchtigt nicht „die Funktionsfähigkeit und Eigenverantwortung der Bundeskanzlerin“, entschied das Verwaltungsgericht Berlin in einem am Montag, 3. Juli ...
  • Bild Forderung von Prozesskostenhilfe für Syrer (29.09.2017, 10:11)
    Karlsruhe (jur). Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat erneut in den Streit um den rechtlichen Status syrischer Flüchtlinge eingegriffen. Zur Klärung dieser Frage dürfen ihnen nach einem am Donnerstag, 28. September 2017, veröffentlichten Beschluss die Verwaltungsgerichte nicht die Prozesskostenhilfe verweigern (Az.: 2 BvR 351/17 und weitere). Zur Begründung verwiesen die Karlsruher ...
  • Bild Kopftuchverbot: muslimische Lehrerin kann vom Land Berlin Entschädigung beanspruchen (13.02.2017, 15:49)
    Berlin (jur). Eine muslimische Berliner Lehrerin kann wegen eines bestehenden Kopftuchverbots vom Land Berlin eine Diskriminierungsentschädigung in Höhe von 8.680 Euro beanspruchen. Das Land darf mit Verweis auf das Berliner Neutralitätsgesetz die muslimische Bewerberin für eine Lehrerstelle nicht pauschal wegen ihres Kopftuchs ablehnen, urteilte am Donnerstag, 9. Februar 2017, das ...

Forenbeiträge
  • Bild 18 Jahre, Obdachlos / Was könnte er tun ? (21.10.2014, 01:24)
    Wie sieht folgender fiktiver Fall aus?Er (18), wohnhaft in Berlin, noch in der Schule (Holt seinen Abschluss nach), Sohn UND Eltern sind obdachlos geworden.__________________________________________________________________Hat er Anspruch auf ALG oder jegliche finanzielle Hilfen ?Kann ihm das Jugendamt helfen, auch wenn er 18 ist ?Wie sieht es mit einer Wohnung aus (Ausgeschlossen ...
  • Bild Hartz-IV-Anspruch nur noch ca. 8 EUR, bezahlt das Amt trotzdem die Krankenversicherung? (10.07.2010, 16:50)
    Hallo! Nehmen wir mal an: A und B haben eine Bedarfsgemeinschaft. A ist seit dem 01.07.2010 in Rente (833 EUR) und B hat dadurch nur noch einen Anspruch auf ca. 8 EUR. Beim Amt wurde A und B mitgeteilt, man solle doch Wohngeld beantragen (ca. 171 EUR), da dieses Vorrang zum Unterhalt ...
  • Bild Kinderzuschlag, Wohngeld, Mieteinnahme - Verknüpfungsproblematik (13.08.2011, 10:45)
    Familie A hat 3 Kinder, ein Einkommen aus Arbeit ein eigenes Haus 120 qm (Darlehen bei der Bank) und ein Einkommen aus Vermietung eines Zimmers. Da das Einkommen der Familie A nicht ausreichend ist um die Grundversorgung zu gewährleisten, beantragte Familie A zum einen: Kinderzuschlag für die 3 Kinder und zum anderen ...
  • Bild Energie als Grundbedürfnis (27.07.2013, 20:32)
    Hallo, inwieweit kann man heutzutage Strom als menschliches Grundbedürfnis verstehen, und zwar so das man es gesetzlich als solches im SGB zu Grundbedürfnissen(als Leistung zu Sicherung)aufnehmen kann? Ohne Strom wäre nichts möglich, wichtige Grundbedürfnisse zu erfüllen sind heute ohne Strom nicht mehr denkbar wie z.B : Kühlung von Nahrung, Zubereitung von Nahrung, ...
  • Bild WANN schaltet man die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltskammer ein? (05.11.2016, 10:05)
    Donald Deppert (DD) findet nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub am 18.10. eine Gebührenrechnung (R1) von Anwalt Amsel (AA) über 300 € mit Datum vom 29.9. vor. Da er die Rechnung für zu hoch hält, schickt DD am 21.10. ein Fax an AA mit 2 Beanstandungen:1 – Die Rechnung ist ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildBFH: Einbeziehung von Baukosten in die Bemessungsgrundlage für Grundsteuer
    Der BFH hat mit Urteil vom 03.03.2015 entschieden, wann Baukosten in die Bemessungsgrundlage zur Ermittlung der Grunderwerbssteuer mit einzubeziehen sind (AZ.: II R 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im Rahmen dieser Entscheidung hat der Bundesfinanzhof (BFH) nunmehr klargestellt, welche Kosten bei Erwerb eines unbebauten Grundstücks in ...
  • BildWas tun, wenn der Arbeitgeber nicht zahlt?
    Fast jeder Arbeitnehmer ist für seinen Lebensunterhalt darauf angewiesen, dass der Arbeitslohn pünktlich und vollständig gezahlt wird. Ohne die Lohnzahlung können die Raten für das Eigenheim oder das Auto wie auch die allgemeinen Lebenshaltungskosten über kurz oder lang nicht vollständig aufgebracht werden. Viele Privathaushalte geraten dann in eine finanzielle ...
  • BildAnabolika, Testosteron und Co: Strafbarkeit schon bei Besitz und Erwerb
    Der Erwerb und Besitz nicht geringer Mengen Dopingmittel wie Testosteron und Anabolika ist strafbar. Doping ist nicht mehr nur ein Thema unter Spitzen- und Extremsportlern. Längst ist der Griff zu leistungssteigernden Substanzen auch im Breitensport zu einer erschwinglichen und häufigen Praxis geworden. Forscher schätzen, ...
  • BildDürfen Kellner das Trinkgeld behalten?
    Wird man als Gast in einem Restaurant oder einer Kneipe gut bedient, so möchte man dem Kellner ein kleines Dankeschön für den guten Service überreichen. Gerade vor dem Hintergrund, dass Angestellte in der Gastronomie nicht gerade viel verdienen, denkt man, damit der Servicekraft etwas Gutes zu tun. Diese ...
  • BildP&R | Insolvenz | Anleger stehen vor Totalverlust | Haftung | Schadensersatz
    P&R | Insolvenz | Anleger stehen vor Totalverlust | Haftung | Schadensersatz Rechtstipp vom 20.03.2018 aus den Rechtsgebieten Allgemeines Vertragsrecht, Bankrecht & Kapitalmarktrecht, Handelsrecht & Gesellschaftsrecht, Strafrecht, Zivilprozessrecht Anleger der P&R die ihr Geld in sog. Frachtcontainer investiert haben sollten sich angesichts der aktuellen Entwicklung dringend anwaltlichen Beistandes versichern: Das ...
  • BildGesetzliche Regelung bei Import von Tieren (Quarantäne etc.)
    Für Europäer, die in Deutschland Urlaub machen, gilt die einheitliche EU-Verordnung für mitgeführte Haustiere. D. h. Halter von Hund, Katze oder Frettchen müssen für ihr Tier einen blauen EU-Heimtierpass mitführen. Außerdem muss das Tier gechippt sein und die erforderlichen Impfungen sollten mindestens 30 Tage zurückliegen, aber nicht älter als ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.