Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Reinickendorf (© whitelook - Fotolia.com)

Mit einer Bevölkerungsdichte von über 7.500 Einwohnern pro Quadratkilometer ist der Berliner Ortsteil Reinickendorf im gleichnamigen Bezirk recht dicht besiedelt.
Da Reinickendorf jedoch direkt in der Einflugschneise des Flughafens Tegel liegt, ist die Belastung der Anwohner durch den Fluglärm besonders hoch. Aus diesem Grund und aufgrund der Anforderungen des baulichen Lärmschutzes wurden in Reinickendorf in den letzten Jahren nur wenige neue Wohnhäuser gebaut. Mit der Fertigstellung des Flughafens Berlin Brandenburg soll der Flughafen Tegel jedoch geschlossen werden, sodass Reinickendorf nicht mehr unter dem Fluglärm zu leiden hätte.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Reinickendorf
Anwaltskanzlei M. Schultze
Reginhardstraße 34
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8842890
Telefax: 030 4926644

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Berlin Reinickendorf
Bürogemeinschaft Vardar & Vardar
Am Stand 3
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 23939304

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf
Bergemann & Weidner Rechtsanwälte
Teichstraße 17
13407 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4963061
Telefax: 030 4955930

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Freiheitsweg 23
13407 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49870761
Telefax: 030 80571274

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf
Rechtsanwälte Peter PartG
Auguste-Viktoria-Allee 2
13403 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 409994890

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Letteallee 3
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4900080
Telefax: 030 49000840

barrierefreiZum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Letteallee 3
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49000819
Telefax: 030 49000840

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Auguste-Viktoria-Allee 4
13403 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4139609
Telefax: 030 4139610

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Auguste-Viktoria-Allee 2
13403 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 409994890
Telefax: 030 409994899

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Ollenhauerstr 99
13403 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 411504445
Telefax: 030 4115029

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Residenzstraße 32
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49856680
Telefax: 030 49856689

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Residenzstr 32
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49856680
Telefax: 030 49856689

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Reinickendorf

Reginhardstraße 34
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 492304142
Telefax: 030 4926644

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Amendestraße 7
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 61748339
Telefax: 030 61748340

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Reinickendorf

Auguste-Viktoria-Allee 85
13403 Berlin
Deutschland

Telefon: 0162 2408140

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Reinickendorf

In Berlin Reinickendorf selbst gibt es keinerlei Gerichte, doch durch seine zentrale Lage sind zum Beispiel das Landgericht Berlin, das Sozialgericht und das Verwaltungsgericht schnell und einfach zu erreichen. Auch viele Amtsgerichte befinden sich in den umliegenden Ortsteilen, zuständig für Berlin Reinickendorf ist das Amtsgericht Wedding.
Nicht zuletzt aufgrund dieser günstigen Lage und einer guten Verkehrsanbindung haben sich zahlreiche Anwälte in Berlin Reinickendorf niedergelassen, um den Bürgern in allen juristischen Angelegenheiten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Einen Vielzahl weiterer Rechtsanwälte in Berlin finden Sie im Übrigen in unserem Hauptverzeichnis: Rechtsanwalt Berlin.
Auch bei vermeintlichen Kleinigkeiten oder Terminen vor dem Amtsgericht, bei denen eine anwaltliche Vertretung nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, tut man gut daran, die Hilfe von einem Rechtsanwalt aus Reinickendorf in Anspruch zu nehmen. Oft werden die Kosten für eine anwaltliche Beratung oder Vertretung überschätzt und man denkt, man könne die Angelegenheit auch selber regeln. Diese Vorgehensweise kann allerdings oft teurer werden als die Beratung beim Anwalt, denn das Recht und die Gesetze sind oft für Laien schwer zu verstehen und es verbergen sich viele Fallstricke auch in vermeintlich einfachen Angelegenheiten.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Für Telemedizin-Behandlungen von Säuglingen muss die Kasse nicht zahlen (07.09.2017, 09:30)
    Berlin (jur). Gesetzliche Krankenkassen müssen für eine neuartige Videotherapie zur Zuhause-Behandlung eines Säuglings nicht aufkommen. Für eine Erstattungspflicht einer durchgeführten Behandlung muss die Methode vom Gemeinsamen Bundesausschuss anerkannt worden sein, stellte das Sozialgericht Berlin in einem am Mittwoch, 6. September 2017, bekanntgegebenen Urteil klar (Az.: S 81 KR 719/17). Selbst ...
  • Bild Mann-zu-Frau-Transsexuelle wird auch nach der Geschlechtsänderung rechtlicher Vater (05.01.2018, 16:09)
    Karlsruhe (jur). Auch nach der Geschlechtsänderung eines Elternteils sollen Kinder immer nur einen rechtlichen Vater und eine Mutter haben. Wurde mit dem Samen einer Mann-zu-Frau-Transsexuellen ein Kind gezeugt, kann sie daher im Geburtenregister nicht den Eintrag als zweite Mutter verlangen, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Donnerstag, ...
  • Bild Übernahme von Tengelmann durch Edeka verboten (25.08.2017, 09:37)
    Düsseldorf (jur). Das Bundeskartellamt hatte die Übernahme von Kaiser’s Tengelmann (KT) durch Edeka zu Recht verboten. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf am Mittwoch, 23. August 2017, entschieden (Az.: VI-Kart 5/16 (V)). Damit kann sich Edeka kaum noch Hoffnung auf eine Amtshaftungsentschädigung vom Bund machen.Das Bundeskartellamt hatte die Übernahme der ...

Forenbeiträge
  • Bild Bandenmäßiger Handel mit Cannabis (22.09.2017, 18:07)
    Hallo zusammen,Ich unterhielt mich demletzt mit einem befreundeten Jurastudenten über Cannabislegalisierung und die aktuelle Gesetzeslage (und was für einen rechtlichen Rattenschwanz eine Legalisierung mit sich bringen würde).Sehr interessantes Thema, aber wir stellten uns dann eine Frage, bei deren Antwort er sich auch nicht mehr sicher war:- A handelt mit Cannabis, ...
  • Bild "Mangel": Wie gefährlich muß er sein? (27.09.2017, 20:47)
    Ich lese gerade Hubert Blanks Mietrecht von A bis Z. Darin definiert er einen "Mangel" u.a. als eine "Gebrauchsbeeinträchtigung, die durch eine fehlerhafte Beschaffenheit der Mietsache hervorgerufen wird" (S. 430). Weiter unten heißt es: "Dabei genügt es, wenn die Mietsache so beschaffen ist, dass sie nur unter Inkaufnahme einer Gefahr ...
  • Bild 100% Leistungskürzung in HartZ 4 während dem Verfahren zur Zwangsverrentung (03.12.2012, 20:47)
    100% Leistungskürzung in HartZ 4 während dem Verfahren zur Zwangsverrentung, ist das erlaubt? Opfer geboren 1959!Darf "mensch" nicht mehr Widerspruch?
  • Bild T-Shirt Verkauf & prominente Gesichter (07.01.2011, 20:16)
    Hallo liebe Community! Angenommen ein T-Shirt Verkäufer A möchte auf seinen Produkten einen gemalten Kopf eines Prominenten drucken und diese verkaufen. Also kein Foto, sondern ein selbst gemaltes cartoonähnliches Bild (Beispiel: http://www.artinfo24.com/pictures/barack_obama_poster.jpg ) Darf er damit Gewinn machen beziehungsweise diese Produkte überhaupt ohne die Zustimmung von dem abgebildeten Prominenten B in seinem Shop ...
  • Bild Allgemeines Recht des Bürger bei einer Polizeikontrolle (Berlin!) (12.09.2012, 20:27)
    Guten Tag,mal angenommen, ein 19 jähriger Student, der gerade mal 1 Jahr sein Führerschein besitzt und sein Auto, würde in eine Polizeikontrolle geraten.Er weiß, dass es pflicht ist, sich auszuweisen und seine VERKEHRStauglichkeit mit einem Führerschein beweisen zu können.Sowie dürfen die Beamten ihn auffordern unverzüglich das Kraftfahrzeug zu verlassen.Der Zeitpunkt ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildBGH: Zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung eines Geschäftsführers
    Mit Urteil vom 15.04.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH) zur eigenmächtigen Gehaltserhöhung des Geschäftsführers ohne vorherige Zustimmung der Gesellschafterversammlung (AZ.: II ZR 44/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte ,  Bonn ,  Düsseldorf ,  Frankfurt ,  Köln  und Koblenz führt aus: Der BGH entschied, dass der Geschäftsführer einer ...
  • BildDeikon GmbH i.L.
    Deikon GmbH i.L. –  anlegerfreundliche Urteile gegen die Sicherheitentreuhänderin OLG Dresden, Urteil vom 13.04.2015, Az. I-9 U 175/13 Bereits mehrfach hat das Oberlandesgericht Dresden die Kanzlei CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB als Sicherheitstreuhänderin der Deikon Anleihen zu Schadensersatz verurteilt.Das Oberlandesgericht Dresden hatte entschieden, ...
  • BildVorlage/ Muster: Was muss in einer Vermieterbescheinigung stehen?
    Insbesondere Mieter müssen nach dem Einzug in eine neue Wohnung ihrer Meldebehörde eine Vermieterbescheinigung vorlegen. Hier erfahren Sie, was Mieter und Vermieter hierbei beachten müssen. Wer etwa als Mieter in eine neue Wohnung zieht, sollte auch an die Anmeldung seines Wohnsitzes bei seiner örtlichen Meldebehörde ...
  • BildHartz IV-Empfänger haben Recht auf Beistand beim Jobcenter
    Jobcenter dürfen einen vom Hartz IV Empfänger mitgebrachten Beistand nicht ohne Weiteres zurückweisen. Ob das Jobcenter den Ausweis des Beistandes verlangen darf, ist allerdings umstritten. Nachdem eine Hartz IV-Bezieherin eine „Einladung“ von ihrem Jobcenter bekommen hatte, nahm sie eine weitere Person mit ins Büro vom zuständigen ...
  • BildVon der Garantie bis zur Rückgabe - Welche Rechte habe ich als Käufer?
    Man kennt es nur zu gut. Gerade jetzt, wo die Weihnachtszeit wieder unmittelbar bevor steht, locken wieder viele vermeintliche Schnäppchen im Laden zum Kauf und ehe man sich versieht hat man die Ware schon in der Einkaufstüte. Doch kann die Ware einfach zurück gegeben werden, wenn sie kaputt ist ...
  • BildKündigung von Bausparverträgen unzulässig
    Der Bausparvertrag muss mindestens zehn Jahre zuteilungsreif sein, ansonsten ist die Kündigung durch die Bausparkasse in der Regel unzulässig (BGH, Az. XI ZR 185/16 u. XI ZR 272/16). Zuteilungsreife eines Bausparvertrages liegt in der Regel erst dann vor, wenn die vereinbarte Mindestsparzeit eingehalten und ein Mindestguthaben eingezahlt wurde ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.