Rechtsanwalt für Prüfungsrecht in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten im Prüfungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Mathis Gröndahl jederzeit vor Ort in Berlin
Sperling, Köhler, Reister und Gröndahl Rechtsanwälte in Partnerschaft
Schönhauser Allee 146
10435 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4468440
Telefax: 030 44684461

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Prüfungsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Olaf Hans Günther persönlich im Ort Berlin

Flensburger Straße 22
10557 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 39742429
Telefax: 030 39742558

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Prüfungsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Olaf Magnus Werner mit Anwaltskanzlei in Berlin

Bayreuther Straße 8
10787 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 297735740

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Prüfungsrecht
  • Bild Universität Heidelberg will junge Wissenschaftler noch wirksamer fördern (20.07.2005, 16:00)
    Die Universität Heidelberg will ihr Profil als eine der führenden Universitäten für den wissenschaftlichen Nachwuchs weiter ausbauen. Dies ist auch eines der zentralen "Heidelberger Ziele", wie sie im Strategiepapier der Ruperto Carola festgehalten sind. Der akademische Senat hat diese Akzentsetzung in seiner gestrigen Sitzung deutlich untermauert. Mit dem einstimmig verabschiedeten ...
  • Bild Polnisch-deutscher Doppelabschluss (28.10.2005, 10:00)
    In dem Studiengang "Master of Sciences in Electrical Engineering" der Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik der Fachhochschule Köln hat Frank Peter Müller im März 2005 seinen Master-Abschluss mit dem Titel "Master of Sciences" erworben. Diese Hochschulabschluss der FH Köln wurde nach dem Beschluss der Elektrotechnischen Fakultät der Technischen Universität ...
  • Bild Richter am Bundesverwaltungsgericht Hartmut Albers im Ruhestand (01.07.2008, 10:41)
    Mit Ablauf des Monats Juni 2008 ist Herr Vorsitzender Richter am Bundesverwaltungsgericht ...

Forenbeiträge zum Prüfungsrecht
  • Bild Änderung Prüfungsordnung (04.08.2012, 16:53)
    Hallo, habe mal eine Frage zu folgendem Fall. "Angenommen, X studiert an einer Universität in Deutschland. Zurzeit befindet er sich im fortgeschrittenen Semester. Nun kommt es zu einer Änderung der Prüfungsordnung. Diese neue Prüfungsordnung bringt sowohl positive als auch negative Neuerungen mit. Beispiel: ->Positiv: Es gibt einen Freiversuch mehr. ->Negativ: Der Notendurchschnitt ...
  • Bild Kostenzusage stat. Krankenhausaufenthalt - Privatversicherung (21.01.2012, 07:46)
    Für den Aufenthalt in einer Psychosomatischen Klinik (Zulassung nach §108 III SGB V) ist es bisher üblich gewesen, dass die Private Krankenversicherung(PKV) eine Begründung des Arztes benötigt, warum der stationäre KH Aufenthalt geeigneter ist als ambulante Maßnahmen. Der Rechtsstatus vieler Psychosomatischen Klinik ist sehr unterschiedlich. a)Viele sogenannte "gemischte" Krankenhäuser(bieten auch Reha und/oder ...
  • Bild BGB 439: Verhalten zwecks Prüfungsrecht des Verkäufers (01.10.2013, 07:01)
    Der Käufer A kauft vor 2 Monaten ein ca. 500 € teures Smartphone bei einem großen deutschen Elektrofachmarkt. Nach zwei Monaten tritt ein Defekt der Hauptkamera auf, ein Staubkorn ist auf allen Fotos zu sehen. Der Käufer befürchtet, dass im Falle einer Reparatur nur der Mangel beseitigt wird nicht jedoch die ...
  • Bild Schwierigkeiten bei Online-Kauf (23.08.2010, 21:03)
    Es stellt sich folgende Fragestellung: Ein Käufer hat Online eine Reihe von Artikeln zum Aufbau einer Satellitenanlage gekauft. Warenwert insgesamt ca. 330 EUR. Der Kauf wurde im Voraus bezahlt. Es erfolgte eine Teillieferung, innerhalb derer statt eines Artikels mit Warenwert ca. 35 EUR nur ein billigerer Artikel mit Warenwert 5 EUR ...
  • Bild ÖR: Prüfungsrecht des Bundespräsidenten (13.01.2005, 12:57)
    Aus gegebenem Anlass: Ich denke mal die Frage "Hat der Bundespräsident ein materielles Prüfungsrecht bei der Ausfertigung von Gestzen ?" könnte drankommen. Kleine Übersicht: formelles Prüfungsrecht: unstreitig (+) politisches Prüfungsrecht: unstreitig (-) materielles Prüfungsrecht: tvA: (+) tvA: (-) vermittelnde A: Nein, aber ausnahmsweise doch bei evidenten Verstössen.



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.