Rechtsanwalt in Berlin Pankow

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Pankow (© whitelook - Fotolia.com)

Der Berliner Stadtteil Pankow befindet sich im früheren Ostteil der Stadt. Seinen Namen hat der Ortsteil übrigens von der Panke, welche ein Nebenfluss der Spree ist. Die Ursprünge von Pankow reichen weit in die Geschichte zurück. So wurde das frühere Angerdorf bereits im Jahre 1230 von deutschen Siedlern gegründet. Aus dieser alten, längst vergangenen Zeit ist heute in Berlin Pankow noch etwas zu sehen. So zeugt etwa die Dorfkirche, die im 15. Jahrhundert im spätgotischen Stil errichtet und im 18. Jahrhundert durch einen umfangreichen Backsteinbau erweitert wurde, noch von früheren Tagen. Pankow lädt Berliner und Zugereiste nicht nur zum Leben und Arbeiten ein. Der Stadtteil zeichnet sich des Weiteren durch viele grüne Ecken aus und so mancher hat solch einen Spaziergang an der Panke unternommen. Durch die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist Pankow ein zentral gelegener Bezirk. Wer es jedoch schätzt, etwas abseits vom Touristenrummel zu leben, der findet hier auch viele Siedlungen mit Ein- oder Zweifamilienhäusern. Bars, Restaurants und Cafés runden das Angebot dieses vielseitigen Stadtteils ab.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Pankow
Steffen Kindt & Rolf Draheim Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft
Florastraße 71
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49914058
Telefax: 030 49914076

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Pankow
Steffen Kindt & Rolf Draheim Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft
Florastraße 71
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49914052
Telefax: 030 49914076

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Pankow

Prenzlauer Promenade 153 B
13189 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 91547884
Telefax: 030 91538396

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Pankow

Breite Straße 41
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 47033840
Telefax: 030 47033841

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Pankow
Kanzlei Wittrowski
Berliner Straße 69
13189 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 31959353
Telefax: 030 31959354

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Pankow
Rechtsanwaltskanzlei Kuletzki
Kavalierstraße 8
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 257620590
Telefax: 030 2576205915

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Pankow

Breite Straße 24
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4761287
Telefax: 030 3946085

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Pankow

Breite Straße 11
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4816150
Telefax: 030 48161512

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Pankow

Breite Straße 8
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 47596196
Telefax: 030 47596197

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Pankow

Florastraße 32
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 48637345
Telefax: 030 48637355

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Pankow

Prenzlauer Promenade 153 B
13189 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 47303562
Telefax: 030 47303564

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Pankow

Florastraße 58
13187 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Pankow

Breite Straße 22 A
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 403949230
Telefax: 030 88924688

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Pankow

Wollankstraße 134
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 96202833
Telefax: 030 96202572

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Pankow

Florastraße 50
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49988540
Telefax: 03212 9988545

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Pankow
c/o RAe Dres. Knies & Kupfer
Breite Straße 16 a
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4859569
Telefax: 030 4810468

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Pankow

Breite Straße 16 a
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4859569
Telefax: 030 4810468

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Pankow

Breite Straße 24
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49905710
Telefax: 030 48476290

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Pankow

Damerowstraße 19
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49852600
Telefax: 030 49852601

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Pankow

Florastraße 32
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 48637335
Telefax: 030 48637355

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Pankow

Spiekermannstraße 5
13189 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4447623
Telefax: 030 4447626

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Pankow

Wer auf der Suche nach einem Rechtsbeistand ist, der hat keine Probleme einen fachlich versierten Rechtsanwalt in Berlin Pankow zu finden. So haben sich im Bezirk Anwälte aus verschiedenen Fachrichtungen niedergelassen, die bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite stehen können. Wer vor einer verbindlichen Verpflichtung wissen möchte, ob er einem Rechtsanwalt in Berlin Pankow auch vertrauen kann, der sollte vorab Referenzen anfragen. Auch wenn es um die Kosten für die Erteilung des Mandats geht, dann berät der Anwalt kompetent und steht gegebenenfalls auch bei der Beantragung von Prozesskostenhilfe zur Seite.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild „Mein größter Wunsch ist, dass meine Mutter diese Krankheit niemals bekommen hätte“ (19.02.2014, 16:10)
    Fachtag zum Forschungsprojekt „Lebenswelten von demenziell erkrankten Migrantinnen und Migranten türkischer Herkunft und ihren Familien“ an der EHB. Forscher_innen der EHB, ASH und Charité präsentieren erste Ergebnisse und Interviews. Neben fachlichem Austausch und Diskussion sollen gemeinsam Handlungsperspektiven erarbeitet werden.Im Rahmen eines Fachtages zu dem Forschungsprojekt „Lebenswelten von demenziell erkrankten ...
  • Bild Open Data: Digitale Schätze heben (17.02.2014, 10:10)
    Technologiestiftung Berlin und Open Knowledge Foundation informieren über den volkswirtschaftlichen Nutzen von Open Data und den International Open Data Day in BerlinPünktlich zum International Open Data Day 2014 legt die Technologiestiftung Berlin eine Studie zum Nutzen von Open Data für die Stadt Berlin vor. Die bisherigen Schätzungen zum Nutzen der ...
  • Bild Beginn der Ausschreibung des Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus 2 (17.02.2014, 11:10)
    Die Auszeichnung erfolgt für herausragende wissenschaftsjournalistische Beiträge in der Kategorie Printmedien (Zeitung/ Zeitschrift) oder in der Kategorie elektronische Medien (Online-Formate, TV, Hörfunk) und im Bereich Nachwuchs (unter 30 Jahren). Für die Bewerbung können 3 Arbeitsproben (Print) bzw. 2-3 Arbeitsproben (elektronische Medien) aus den letzten zwei Jahren, davon mindestens eine aus ...

Forenbeiträge
  • Bild Urheberrecht nach widerrufener Textfreigabe? (04.10.2010, 15:51)
    Sofern ein Interviewtext einmal zur Veröffentlichung freigegeben wurde (ohne Bedingungen, Befristungen, Auflagen) und diese Einverständniserklärung dann widerrufen wird, stellt sich zum einen die Frage: Ist dies jederzeit oder nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich? Wie muss diese Widerruferklärung aussehen, damit sie wirksam ist, wie muss sie zugehen (e-mail ausreichend?)- Wie ist ...
  • Bild brauche dringend Hilfe (15.12.2013, 17:49)
    : Frau H.ist im jahr 2011 zu einer strafe verurteilt worden die zur Bewährung ausgesetzt wurde, das fahren ihres fahrzeugs einer fremden person die keinen Führerschein besitzt und die Fälschung von unterschriften.In späterer zeit wurde sie noch einmal wegen Btmg verurteilt was als 35er, therapie statt strafe ausgesetzt wurde.sie befand ...
  • Bild Videodreh mit Moderator auf öffentlicher Messe (01.03.2011, 01:30)
    Mal angenommen ein Produzent von regionalen seriösen Videos möchte ein Messe Video mit einem Reporter drehen. Die Messe würde in einer Stadthalle und außen liegenden Zelten stattfinden. Muss der Videoproduzent sich Erlaubnisse einholen, oder kann dieser zur öffentlichen kostenfreien Messe gehen und einen Bericht drehen. Der Bericht ist nicht kommerziell. ...
  • Bild Passwörter änder / Zugang Verwehren (21.09.2011, 18:57)
    Angenommen Franchise-Nehmer FN missbraucht das Vertrauen von Franchise-Geber FG, indem FN sich Werbeaccounts diverser Plattformen zu eigen macht und Namen, Email etc. abändert und sich somit mit dem sich auf dem Account befindlichen Kundenstamm absetzt. Um zu verhindern, dass FN weiteren Schaden anrichtet, wird der offizielle Firmen-Account mit einem neuen Passwort ...
  • Bild Abmahnung willkürlich ausgewählter Mieter möglich? (26.04.2011, 19:10)
    Hallo Forum, mich interessiert eine hypothetische Frage: Angenommen, ein Vermieter ärgert sich über einen Mieter A wegen diverser Beschwerden des Mieters. Und angenommen, der Vermieter betrachtet eine Übertretung der Hausordnung als Trumpf in der Hinterhand. Darf der Vermieter dann den Mieter A abmahnen, auch wenn andere Mieter (sagen wir D und F) sich ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildErfüllt Mieter Rückgabepflicht trotz Sperrmüll im Keller?
    Wenn Vermieter die Abnahme einer Wohnung wegen Sperrmüll im Keller verweigern, gehen sie unter Umständen ein Risiko ein. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des KG Berlin. Vorliegend wurde einem Mieter wegen Zahlungsverzuges gekündigt. Als er die Räumung ebenfalls nicht rechtzeitig geführt hatte, verklagte der Vermieter ...
  • BildHund beißt Menschen: wer haftet?
    Es ist ein Problem, mit dem so mancher Hundehalter konfrontiert wird:  der eigene Hund beißt einen Menschen. Selbstverständlich stellt sich hier unweigerlich die Frage: Hund beißt Menschen: wer haftet? Der Halter haftet für seinen Hund Grundsätzlich muss immer der Halter für seinen Hund haften. Die ...
  • BildWas müssen Mietinteressenten Vermietern ungefragt mitteilen?
    Mieter haben es oft nicht leicht: der Wohnungsmarkt ist in vielen Gegenden eher überschaubar, die Mieten sind trotz Mietpreisbremse auch nicht immer günstig. Wenn dann doch eine schicke, gut gelegene und finanzierbare Wohnung gefunden ist, dann gilt es noch den Vermieter zu beeindrucken. Dazu gehört nicht nur ein ...
  • BildKarneval: Wer haftet, wenn Kamelle ins Auge fliegt?
    Es ist wieder soweit, die fünfte Jahreszeit – egal ob man sie Karneval, Fasching oder Fastnacht nennt, ob Helau oder Alaaf ruft –, sie verlagert sich mit dem Einläuten von Weiberfastnacht, also dem Donnerstag vor Aschermittwoch, vom Sitzungskarneval zum Straßenkarneval. Viele Narren gehen daher bereits an Weiberfastnacht mit ...
  • BildAutobahn: darf man andere Autos ausbremsen?
    Je mehr Autos sich auf den Straßen befinden, desto größer ist die Gefahr, dass etwas passiert. Unfälle sind leider manchmal unvermeidlich, doch es gibt einige Verkehrsteilnehmer, die durch ihr Verhalten im Straßenverkehr gefährliche Situationen provozieren und sich und andere dadurch erheblich in Gefahr bringen. Drängeln auf der Autobahn, ...
  • BildPrivatgrundstück: Ist Plakatwerbung am Zaun erlaubt?
    Wer sich ein Privatgrundstück, meist in Verbindung mit Haus, leistet, wird in der Regel einen Kredit aufnehmen. Die Tilgung des Darlehens mitsamt der anfallenden Zinsen kann für den frischen Hauseigentümer durchaus eine finanzielle Belastung darstellen. Ein zusätzliches Einkommen aus Plakatwerbung am eigenen Zaun erscheint dann besonders lukrativ. Aber ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.