Rechtsanwalt für Ordnungswidrigkeiten in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Alexander Rothholz mit Kanzlei in Berlin
Rechtsanwaltskanzlei Rothholz
Wittenbergplatz 2
10789 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 23637720
Telefax: 030 236377269

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten berät Sie Herr Rechtsanwalt Andreas Karow kompetent in Berlin
Anwaltskanzlei Sahilliogullari & Karow
Großbeerenstraße 23
10963 Berlin
Deutschland

Telefon: 0176 66696314

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei Ostheim & Klaus Rechtsanwälte mbB unterstützt Mandanten zum Bereich Ordnungswidrigkeiten ohne große Wartezeiten vor Ort in Berlin
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte mbB
Friedrichstraße 171
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 469991824
Telefax: 030 469991825

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Ordnungswidrigkeiten offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Tarik Sahilliogullari mit Kanzleisitz in Berlin
Anwaltskanzlei Sahilliogullari & Karow
Großbeerenstraße 23
10963 Berlin
Deutschland

Telefon: 0176 21477115

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Winfried Schubeis-Dobler mit Anwaltsbüro in Berlin hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten
Rechtsanwalt Winfried Schubeis-Dobler
Karl-Marx-Str. 12
12043 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6271990
Telefax: 030 6271989

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Ordnungswidrigkeiten unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Horn kompetent im Ort Berlin
***** (5)   3 Bewertungen
Rechtsanwalt Stefan Horn
Allee der Kosmonauten 33F
12681 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 549795892
Telefax: 030 549795893

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Andreas Martin berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Ordnungswidrigkeiten gern im Umland von Berlin
Rechtsanwalt Andreas Martin
Marzahner Promenade 22
12679 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 74921655
Telefax: 030 74923818

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen im Ordnungswidrigkeiten vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Jan Marx immer gern vor Ort in Berlin
Pohl und Marx Rechtsanwälte
Kurfürstendamm 61
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 889227727
Telefax: 030 889227722

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Alexander Schulte-Silberkuhl bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Ordnungswidrigkeiten engagiert im Umkreis von Berlin
Anwaltskanzlei Schulte-Silberkuhl
Charlottenstr. 34
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 206088899

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Fachanwaltskanzlei Thomas H. Schmidt mit Anwaltskanzlei in Berlin berät Mandanten jederzeit gern juristischen Themen aus dem Bereich Ordnungswidrigkeiten
- Verkehrsrechtskanzlei in Berlin-Mitte -
Marienstraße 18
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4440670
Telefax: 030 4440671

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Bosche Robert Julius Bosche unterhält seine Anwaltskanzlei in Berlin berät Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten
Rechtsanwalt Robert Julius Bosche
Kantstraße 92
10627 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6183960
Telefax: 030 61280954

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Thomas Brunow mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin vertritt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten
Brunow - Rechtsanwalt für Verkehrsrecht
Eichendorffstraße 14
10115 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 226357113
Telefax: 030 226357150

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Rechtsanwältin Mirjam Bayerl aus Berlin
Bayerl, Dreiser, Hys & Jauch
Akazienstr. 30
10823 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49856130
Telefax: 030 49856133

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Ordnungswidrigkeiten berät Sie Herr Rechtsanwalt Jan Marx engagiert in Berlin
Pohl & Marx Rechtsanwälte
Kurfürstendamm 61
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 889227727
Telefax: 030 889227722

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Rechtsanwältin Martina Arndt engagiert im Ort Berlin

Karl Marx Str. 71
12043 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 25293336
Telefax: 030 25293338

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Ordnungswidrigkeiten unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Susanne Zutz engagiert vor Ort in Berlin

Wilhelmsaue 108 A
10713 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 89725746
Telefax: 030 82719763

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Katrin Zink unterhält seine Anwaltskanzlei in Berlin unterstützt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten
Katrin Zink & Kollegen
Frankfurter Allee 41
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 46793150
Telefax: 030 46793151

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Ordnungswidrigkeiten erbringt gern Herr Rechtsanwalt Peter Brasche aus Berlin
Franke, Brasche, Felsberg, Monnin Rechtsanwälte
Kottbusser Damm 94
10967 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 695795340
Telefax: 030 695795359

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Sebastian Reimer berät zum Bereich Ordnungswidrigkeiten jederzeit gern vor Ort in Berlin
HDMW Heusinger, Danne, Müller, Reimer Rechtsanwälte und Steuerberater
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 84712540
Telefax: 030 847125411

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Christoph Ammer in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten

Heerstraße 2
14052 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 31508072
Telefax: 030 31508071

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Ordnungswidrigkeiten unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Enrico Mauthner kompetent in der Gegend um Berlin
Mauthner & Jung Rechtsanwälte
Köpenicker Straße 25
12683 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 50018795
Telefax: 030 50018796

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Ordnungswidrigkeiten erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Jens-Dietrich Schulze mit Anwaltsbüro in Berlin
Klier & Schulze Rechtsanwälte
Konrad-Wolf-Straße 103
13055 Berlin
Deutschland

Telefon: 03391 454011
Telefax: 030 28477529

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Rudnicki berät Mandanten zum Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten kompetent im Umkreis von Berlin
Fachanwaltskanzlei für Verkehrs- und Strafrecht
Kantstraße 13/ Fasanenstr
10623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 887183818
Telefax: 030 887183838

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Ordnungswidrigkeiten offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Christian J. Wowra mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin
Hobuß & Wowra Rechtsanwälte
Friedrichstraße 134
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 28484879
Telefax: 030 28484983

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Manuel Oliver Kirstein bietet Rechtsberatung zum Bereich Ordnungswidrigkeiten jederzeit gern in der Nähe von Berlin
Kanzlei Kirstein Rechtsanwälte
Rankestraße 9
10789 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 85403880
Telefax: 030 85403881

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 7:  1   2   3   4   5   6 ... 7


News zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild Zwei Ordnungswidrigkeiten in Tateinheit – nur ein Verwarngeld (15.11.2007, 12:25)
    Bonn/Berlin (DAV). Wenn ein Autofahrer das Verwarnungsgeld für eine Ordnungswidrigkeit akzeptiert, dann ist der Fall damit vom Tisch! Kommt es dann trotzdem zu einem weiteren Verfahren für eine zweite Ordnungswidrigkeit, die er zeitgleich mit der ersten begangen hat, so ist dieses Verfahren einzustellen. Dies teilt die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen ...
  • Bild Kartell-Kronzeugenaussage schützt nicht vor Schadenersatzforderungen (21.01.2014, 08:16)
    Geschäftliche Informationen über Kartellanten, die sich aus den zu einer Kartellordnungswidrigkeit geführten Akten ergeben, darf die aktenführende Staatsanwaltschaft einem Zivilgericht, das über einen mit dem Kartellverstoß begründeten Schadensersatzanspruch zu entscheiden hat, im Wege der Akteneinsicht zugänglich machen. Das hat der 1. Strafsenat des Oberlandesgerichts Hamm mit Beschluss vom 26.11.2013 unter ...
  • Bild Geldbuße darf nicht verdoppelt werden (01.06.2006, 16:49)
    Berlin (DAV). Eine Geldbuße darf nicht ohne weiteres vom Gericht verdoppelt werden, wenn auf ein Fahrverbot verzichtet wird. Das geht aus einem Beschluss des Pfälzischen Oberlandesgerichts (OLG) Zweibrücken vom 22. Februar 2006 (Az.: 1 Ss 10/06) hervor, auf den die Deutsche Anwaltauskunft aufmerksam macht. Gegen den Betroffenen war ursprünglich ein ...

Forenbeiträge zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild Mit einer Jugendstrafe zur Polizei? (12.08.2016, 18:47)
    Sehr geehrte Damen und Herren,mal angenommen ein Jugendlicher wurde im Alter von 18 Jahren wegen gefährlicher Körperverletzung als Heranwachsender nach dem Jugendstrafrecht bestraft und musste 80 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten und hat zudem einen Betreuer für 1 Jahr als Begleiter bekommen, welcher den Weg in die Verselbstständigung begleiten sollte.Der Jugendliche ...
  • Bild Unfall innerorts Bagatellenschaden mit Konsequenzen (04.10.2012, 10:46)
    hey Hypothetischer Fall:In einem Dorf (innerorts) entsteht ein Unfall Person A fährt im bereich eines halteverbots an einem hinderniss vorbei gleichzeitig kommt Person B von der anderen Seite Beide Autos kolidieren minimal. Bei Person A ist nur das Spiegelglas gebrochen bei Person B ein kleines Plastikteil.Leider musste die Polizei gerufen ...
  • Bild Ordnungswidrigkeiten im Sinne des Schulgesetzes (16.06.2015, 16:56)
    Hallo Leute,ich habe ein paar Fragen zu Ordnungswidrigkeiten in der Schule:1) Gesetz dem Fall ein 14-jähriger Schüler trinkt auf einer Klassenfahrt zum ersten Mal Alkohol, ist dementsprechend angetrunken gefährdet aber niemanden, darf er ohne vorherige Ankündigung des Lehrpersonals von den Eltern mitten in der Nacht auf eigene Kosten abgeholt werden?2) ...
  • Bild Einspruch gegen Bußgeldbescheid (14.11.2006, 17:40)
    Einspruch gegen Bußgeldbescheid mit Begründung "nicht bekannt, wer den Pkw gefahren hat". Einstellungsmitteilung - Erlass Kostenbescheid: Der Bußgeldbescheid wird zurückgenommen und das Bußgeldverfahren eingestellt. Die Kosten des Verfahrens in Höhe von 20,60 EUR soll ich jedoch bezahlen. Begründung: Als Halter/Beauftragter des Halters werden die Kosten des Verfahrens nach § 25 a StVG auferlegt, weil ...
  • Bild Rechtslage bei mündlich abgemachten Überweisungen (04.03.2016, 14:17)
    Hallo an alle, die sich Zeit nehmen das hier zu lesen!Das ist mein erster Post in solch einem Forum und ich hoffe ich halte mich an die Regeln :)Nun zu meiner frage: Angenommen, Partei A betreibt einen Online-Spiele-Service und erhält dadurch "Spenden", welche den Spender zusätzliche Titel u.Ä. freischalten.Partei A ...

Urteile zum Ordnungswidrigkeiten
  • Bild VG-REGENSBURG, RN 5 K 12.859 (14.02.2013)
    Zum Widerruf der Listeneintragungen in die Listen der bauvorlageberechtigten Ingenieure und der Nachweisberechtigten für die Standsicherheit wegen Ausfüllens des Kriterienkataloges der Anlage 2 zur BauVorlV entgegen den anerkannten Standards für die statische Berechnung von Stahlbetonrundbehältern....
  • Bild VERFGH-DES-LANDES-BERLIN, 97/09 (15.04.2011)
    Wendet der Betroffene gegen einen Kostenbescheid nach § 25a StVG ein, er habe den im Bußgeldverfahren formlos an ihn abgesandten Anhörungsbogen nicht erhalten, und legt er mit seinem Antrag auf gerichtliche Entscheidung (§ 25a Abs. 3 StVG) substantiiert dar, ein Parkverstoß liege unabhängig von der Frage der Halterverantwortlichkeit nicht vor, so ist das Amt...
  • Bild VG-SIGMARINGEN, 1 K 411/08 (29.04.2008)
    Grundlage 1. Das Landesnichtraucherschutzgesetz enthält keine Ermächtigungsgrundlage für den Erlass feststellender Verwaltungsakte gegenüber Personen, die nach § 8 LNRSchG für die Einhaltung des Rauchverbots verantwortlich sind. 2. Gegenüber Gastwirten, die im Besitz einer Gaststättenerlaubnis sind, kann durch Auslegung der §§ 4, 15 GastG eine Rechtsgrundl...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (3)

barrierefrei erreichbar (6)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ordnungswidrigkeiten
  • BildBußgeldkatalog 2014: Neues Punktesystem für Verkehrssünder ab Mai
    Das „Fahreignungsregister“ wird angepasst und von 18 Punkten auf maximal 8 Punkte gekürzt. Hinzu kommt das Aussortieren vieler Verstöße, die für die Sicherheit des Straßenverkehrs nicht von Belang sind. Der Führerschein ist schlechtenfalls aber viel schneller weg als zuvor – aufgrund der Reform der Flensburger Punktekartei. Aus dem ...
  • BildGrundzüge des Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahrens nach OWiG
    Der Artikel soll einen kurzen Überblick über das richtige Vorgehen in Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren, insbesondere wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, verschaffen. In Verfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten, meistens wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen, sollten Sie grundsätzlich keinerlei Angaben zur Sache und insbesondere auch nicht zur Person des Fahrers machen. Bereits auf einen Anhörungsbogen sollten Sie einen ...
  • BildWas kostet eine Beamtenbeleidigung?
    Es ist wohl jedem Menschen schon einmal passiert, dass er einem Mitmenschen beleidigende Worte an den Kopf geworfen hat, insbesondere im Straßenverkehr kommt dies immer wieder vor. Zwischenmenschlich gesehen ist dies vielleicht nicht schön, jedoch muss der Betreffende kaum mit Repressalien oder gar Strafen rechnen: Beleidigungen unter Zivilpersonen ...
  • BildEinspruch gegen einen Bußgeldbescheid
    Blitzer, Falschparken, Telefonieren beim Fahren, Temposünden – bundesweit werden wir täglich mit neuen Knöllchen beschert. Und das kann kosten. Doch kann man dagegen auch vorgehen? Ja, das ist möglich, kann aber auch richtig teuer werden. Wie gehe ich nun gegen einen Bußgeldbescheid vor? ...
  • BildBußgeldbescheid: wann tritt Verjährung ein?
    Begeht man als Fahrzeugführer im Straßenverkehr eine Ordnungswidrigkeit, so besteht noch etwas Hoffnung, dass diese nicht geahndet wird: Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr sind im Allgemeinen nach drei Monaten verjährt. Dies bedeutet, dass der Betroffene nach Ablauf dieser Zeit nicht mehr für sein Vergehen haftbar gemacht werden kann. Die gesetzliche ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.