Rechtsanwalt für Opferhilfe in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Opferhilfe erbringt gern Herr Rechtsanwalt Martin Dahlmann-Resing mit Kanzlei in Berlin
Rechtsanwalt Martin Dahlmann-Resing
Katharinenstr. 9
10711 Berlin-Wilmersdorf
Deutschland

Telefon: 030 29683218
Telefax: 030 29683219

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Opferhilfe unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Gregor Samimi engagiert im Ort Berlin
Gregor Samimi Rechtsanwalt
Hortensienstraße 29
12203 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8860303
Telefax: 030 8860151

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Andrea Wittkowski-Neumann mit Rechtsanwaltsbüro in Berlin unterstützt Mandanten fachmännisch juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Opferhilfe

Metzer Str. 5
13595 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 39746696

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jan Marx unterhält seine Anwaltskanzlei in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen im Bereich Opferhilfe
Pohl und Marx Rechtsanwälte
Kurfürstendamm 61
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 889227727
Telefax: 030 889227722

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Opferhilfe erbringt gern Frau Rechtsanwältin Christina Clemm mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin
Anwältinnen Clemm & Wessel, Kreuzberg
Yorckstraße 80
10965 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 62201748
Telefax: 030 62201749

Zum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Manuela Krahl-Röhnisch mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Opferhilfe

Pichelsdorfer Straße 97
13595 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 35136992
Telefax: 030 35136993

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roland Weber berät Mandanten zum Rechtsgebiet Opferhilfe ohne große Wartezeiten vor Ort in Berlin

Lottumstraße 23
10119 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 44017703

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Opferhilfe
  • Bild Bewährungshilfe, Führungsaufsicht und Gerichtshilfe künftig unter einem Dach (21.03.2007, 17:03)
    Heister-Neumann: "Ressourcen sollen gezielter eingesetzt werden" HANNOVER. Niedersachsen reformiert seine sozialen Dienste: Bisher waren die 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Strafrechtspflege, der Bewährungshilfe, der Führungsaufsicht und der Gerichtshilfe unabhängig in getrennten Dienstzweigen tätig. Künftig werden diese Bereiche zu einem gemeinsamen leistungsstarken Justizsozialdienst unter einem Dach zusammengefasst. Das hat das Justizministerium beschlossen. ...
  • Bild „Mut-mach-Tour" feiert Bergfest im Rathaus Hannover (22.06.2011, 14:11)
    HANNOVER. Am siebten Tag der „Mut-mach-Tour" und nach dem Absolvieren der ersten Hälfte der insgesamt mehr als 700 km von Meppen nach Berlin, macht Werner Rehberg Station in Hannover. Bis zum Erreichen der Landeshauptstadt hat ihm die Rudertour bei schlechtem Wetter bereits Einiges abverlangt. „Am Sonntag hat es für Höchstleistungen ...
  • Bild Reich für mehr Rechte minderjähriger Opfer in Gerichtsverfahren (22.09.2006, 15:28)
    „Minderjährige Tatopfer benötigen besonderen Schutz und Beistand im Strafprozess. Deshalb müssen die Eltern minderjähriger Opfer auch in der Jugendgerichtsverhandlung ein Anwesenheitsrecht haben“ Dies erklärte Justizstaatssekretärin Beate Reich bei der Eröffnung der Ausstellung ‚Opfer’ des ‚Weissen Rings’ in Koblenz. Reich teilte mit, Rheinland-Pfalz unterstütze bei der morgigen Sitzung des Bundesrates zur ...

Forenbeiträge zum Opferhilfe
  • Bild Anwaltskosten (19.04.2005, 12:15)
    Hallo, eine Kollegin von mir wurde vergewaltigt. Sie hat eine Anzeige gemacht, einen Anwalt ausgesucht.Der Anwalt während des Ermittlungsverfahren hat ihr eine Honorarvereinbarung geschickt für ca 1500 euro. Meine Frage - muss man reich sein um eine Anzeige erstatten zu können? Sie ist die Opfer und ist auch nicht schuldig, dass es so ...
  • Bild Beratungshilfeschein bei GewSch Sache verweigert - weil bereits AZ besteht (10.03.2013, 20:09)
    A erwirkt gegen ihren Ex B eine einstweilige Anordnung nach dem Gewaltschutzgesetz. Eine mündliche Verhandlung fand bisher noch nicht statt. B verstößt gegen die einstweilige Anordnung und A möchte sich nun anwaltlich beraten lassen. Da sie nicht über ausreichend finanzielle Mittel verfügt, geht sie zur Rechtsantragsstelle und fragt dort nach ...
  • Bild Familienstreit eskaliert. Bruder verbietet Schwester den Kontakt zur Mutter. (31.10.2017, 01:44)
    Hallo, mal angenommen:3 Personen:Mutter(82): Lebt mit Sohn(45) zusammen in einem Haus.Sohn (45): Lebt mit der Mutter in einem Haus.Tochter (62): Lebt allein in einem anderen Haus im gleichen Ort.Nun war es bisher so, dass sich Tochter und Mutter bisher immer gut verstanden hatten. Sie hatten sich regelmäßig besucht, zusammen etwas ...
  • Bild Schule - Mobbing Opfer gegen den Willen in eine Parallelklasse versetzbar? (07.07.2017, 12:17)
    Hallo zusammen,ich hätte einen fiktiven Fall zum Schulrecht:Nehmen wir an, ein Schüler wird gemobbt. Das ganze zieht sich über einen längeren Zeitraum. Höhepunkt sind Bedrohung mit einem gefährlichen Gegenstand der an den Hals gehalten wird und eine Körperverletzung (was durch einen Arzt dokumentiert wurde). Das Mobbing würde von 3 Mitschülern ...
  • Bild Häusliche Gewalt (27.05.2009, 20:59)
    Wie lange nach Ende einer Kindesmißhandlung/Kindesmißbrauch kann die Mutter den Täter anzeigen? Darf rechtlich irgend jemand oder das Jugendamt sie daran hindern, weil das Kind (angenommene 10 Jahre alt) erst aussagebereit sein muß? Wann ist es das? Wie lange nach Ende von häuslicher Gewalt darf Frau den Täter anzeigen? Hat so ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.