Rechtsanwalt in Berlin Niederschönhausen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Niederschönhausen (© whitelook - Fotolia.com)

Im Berliner Ortsteil Niederschönhausen wird das Stadtbild von Villen und Mietshäusern aus dem frühen 20. Jahrhundert geprägt. In dem im Bezirk Pankow im Osten der Stadt gelegene Ortsteil befindet sich auch das im Jahre 1664 erbaute und in den folgenden Jahrhunderten immer wieder erweiterte Schloss Schönhausen. Es gilt als einer der wenigen Schlossbauten in Berlin, die den zweiten Weltkrieg ohne Schäden überstanden haben. Nach dem Zweiten Weltkrieg hatte zunächst der ehemalige DDR Präsident Wilhelm Piek seinen Sitz in Schloss Schönhausen, später diente es als Gästehaus der Regierung.
Bis 1960 war Niederschönhausen Wohnort der Mitglieder der DDR Regierung, die SED-Politiker bewohnten ein „Das Städtchen“ genanntes Gebiet rund um den Majakowskiring, das für die Bevölkerung nicht zugänglich war und mit einer Mauer von der Außenwelt abgeschirmt wurde. Dort lebte auch der Schriftsteller Johannes R. Becher, aus dessen Feder der Text zur DDR-Nationalhymne stammt.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Niederschönhausen
***** (5)   1 Bewertung

Grabbeallee 15
13156 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4862850

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Berlin Niederschönhausen

Friedrich-Engels-Straße 12
13156 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Niederschönhausen

Majakowskiring 3
13156 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 48621790
Telefax: 030 48621791

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Niederschönhausen

Das grüne Stadtviertel mit seinen Parks und den repräsentativen Villen ist auch bei Rechtsanwälten sehr beliebt. Über 50 Anwälte haben sich hier niedergelassen, so dass einem die Suche nach einem Rechtsanwalt in Berlin Niederschönhausen nicht schwer fallen dürfte. Darüber hinaus finden Sie noch zahlreiche weitere Rechtsanwaltskanzleien in Berlin in unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Berlin. Bei der großen Anzahl von Rechtsanwälten findet man mit Sicherheit für jedes juristische Problem den passenden Ansprechpartner, sei es dass man sich in einer rechtlichen Angelegenheit beraten oder vor Gericht vertreten lassen möchte. In letzterem Fall befindet sich das für die meisten zivilrechtlichen Angelegenheiten aus Niederschönhausen zuständige Amtsgericht in Pankow/Weissensee, amtsgerichtliche Strafsachen werden in Berlin Tiergarten verhandelt. Für vereinzelte Angelegenheiten, wie zum Beispiel Vereinsregistersachen, ist auch das Amtsgericht in Charlottenburg zuständig.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Anspruch auf höhere Beamtenbesoldung bei herausragender Leistung (22.02.2017, 14:22)
    Berlin (jur). Auch mit Blick auf knappe Kassen dürfen die Bundesländer Beamten nicht generell die Chance auf eine höhere Besoldung wegen „herausragender Leistungen“ verweigern. Zwar stehe dem Dienstherrn hier ein Ermessen zu, so das Verwaltungsgericht Berlin in einem am Dienstag, 21. Februar 2017, bekanntgegebenen Urteil (Az.: VG 36 K 443.15). ...
  • Bild Keine „amtsangemessene“ Besoldung für Richter und Beamte in Berlin (25.09.2017, 09:44)
    Berlin (jur). Nach Überzeugung des Bundesverwaltungsgerichts hat das Land Berlin seine Richter und einen Großteil seiner Beamten zumindest bis 2015 verfassungswidrig unterbezahlt. Am Freitag, 22. September 2017, legten die Leipziger Richter daher acht Klagen dem Bundesverfassungsgericht zur Prüfung vor (Az.: 2 C 56.16 und weitere). Dabei sollen die Karlsruher Richter ...
  • Bild Speicherung auf Vorrat von Versichertenfotos durch Krankenkasse unzulässig (15.09.2017, 15:02)
    Berlin (jur). Krankenkassen dürfen die für die elektronische Gesundheitskarte erhaltenen Fotos ihrer Versicherten nicht dauerhaft speichern. Eine Speicherung auf Vorrat würde dem Gebot der Datenvermeidung und -sparsamkeit widersprechen und das Recht auf informationelle Selbstbestimmung verletzen, entschied das Sozialgericht Berlin in einem aktuell veröffentlichten rechtskräftigen Urteil (Az.: S 208 KR 2111/16). ...

Forenbeiträge
  • Bild Veranstaltung kopiert - Rechtslage? (25.01.2010, 13:23)
    Hallo Leute, man wird ja ungehalten, wenn Dritte als Trittbrettfahrer Erdachtes kopieren... Der Fall: Person X veranstaltet in einer Stadt seit 3 Jahren eine Partyreihe mit dem FIKTIVEN Titel "Tanztanzhurra". Person Y wohnt in der gleichen Stadt, bekommt mit, dass diese Reihe super läuft und geht in eine ANDERE Stadt (80 Kilometer entfernt). ...
  • Bild Widerspruch (11.04.2012, 14:17)
    Hallo, nach dem Erhalt einer Nachtragszahlung einer Krankenkasse wollen wir von unserem Widerspruchsrecht gebrauch machen. Frage: Darf die Krankenkasse die Nachtragsforderung sofort einbeziehen (abbuchen) oder muss die Zeit bis zur Widerspruchsklärung gewartet werden? Mfg Tooltime
  • Bild Bilder aus Büchern für einen Vortrag im Verein (22.02.2012, 09:33)
    Liebe Forumsfreunde, heute erzählt mir eine Frau Dr. phil, dass sie wieder einen neuen Vortag über einen bekannten Maler vorbereitet habe und dass dazu Herr Dr. X ihr alle Bilder aus diversen Büchern auf eine DVD gebrannt hat. Nun, in unserem Kulturverein wimmelt es zwar von Rechtsanwälten, Richtern und Staatsanwälten, aber offenbar ...
  • Bild Abmahn Anwälte im Recht? (21.08.2011, 16:48)
    Mal angenommen, ein Interessent für eine Werbemöglichkeit meldet sich um auf einer Internetseite einen Banner zu platzieren.Er erhält die Zusage und der Betreiber einer Webseite stellt seinen Banner online welchen Er vom Kunden erhalten hat.Der Kunde zahlt nicht und meldet sich auch nicht wieder, der Webseitenbetreiber der den Banner ...
  • Bild Kann Blog-Autor verlangen eigene Beiträge zu löschen? (02.11.2013, 17:47)
    Folgende Situation: Man ist Blogbetreiber eines größeren Blogs, welchen man zwar leitet und besitzt, aber beim Schreiben wird man unterstütz von freien Autoren, welche aus der Lust am Schreiben den Blog mit Content füllen. Nun verlässt ein Autor den Blog und fordert die Löschung seiner ganzen Artikel, die er exklusive für den ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildLinksparkverbot: Darf man sein Auto gegen die Fahrtrichtung parken?
    Die Suche nach einem geeigneten Parkplatz gestaltet sich oftmals schwierig. Entweder sind alle Parkplätze belegt oder die Parklücke ist zu klein für das eigene Auto. Manchmal wirkt die Parkplatzsuche sogar wie ein Fluch, getreu dem Motto „Auf der anderen Seite ist das Gras grüner“, wenn auf der linken ...
  • BildKindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?
    Wenn ein Kind im Anschluss an eine duale Ausbildung ein Studium aufnimmt, müssen Eltern unter Umständen ohne Kindergeld auskommen. Vorliegend begann ein Kind nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Nach fast drei Jahren hatte sie ihren Abschluss in der Tasche. Im Anschluss ...
  • BildAbgasskandal: Schadensersatzklagen der Porsche- und VW-Aktionäre – Zuständigkeit der Gerichte geklärt
    Der Abgasskandal hat VW-Aktionäre empfindlich getroffen. Ebenso Porsche-Aktionäre. Und natürlich auch die Anleger, die sowohl in Volkswagen- als auch in Porsche-Aktien investiert haben. „Die betroffenen Anleger können Ansprüche auf Schadensersatz gegen die Autobauer geltend machen. Allerdings sind unterschiedliche Gerichte dafür zuständig“, erklärt Rechtsanwalt Markus Jansen, Fachanwalt für Bank- und ...
  • BildProven Oil Canada: Anleger sollen Auflösung der POC-Fonds beschließen
    Für die Anleger könnte ein teurer Schlussstrich unter ihre Beteiligung an den POC-Fonds gezogen werden. Proven Oil Canada lädt zwischen dem 8. und 10. März zu den Gesellschafterversammlungen nach Berlin ein. Dabei geht es auch um die Auflösung der Fonds.   Hintergrund ist die Insolvenz ...
  • BildBundesgerichtshof hat zu Kündigungen von Bausparverträgen entschieden
    Nun ist der jahrelang währende Rechtstreit, der die Oberlandesgerichte entzweit hat, ad acta gelegt. Die Bausparer, die nach der Zuteilungsreife kein Darlehen in Anspruch genommen haben, sondern sich die Sparsumme über mehr als 10 Jahre verzinsen ließen, müssen die Kündigung der Bausparkasse hinnehmen. Das betrifft 250.000 Bausparverträge. Dazu ...
  • BildWer darf die Bezeichnung „Züchter“ tragen?
    Die Bezeichnung „Züchter“ ist nicht geschützt. Aus diesem Grund kann sich grundsätzlich jeder Züchter nennen. Dies gilt damit auch für Tierhändler aus dem Ausland, die Welpen nach Deutschland weitervermitteln. Sie bezeichnen sich nicht selten auch als Züchter. Generell versteht man jedoch unter einem Züchter eine Person, die Hunde unter ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.