Rechtsanwalt in Berlin Niederschöneweide

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Niederschöneweide (© whitelook - Fotolia.com)

Berlin Niederschöneweide ist ein am Südufer der Spree gelegener Ortsteil im Bezirk Teptow-Köpenick. Das stark bebaute Gebiet hat, mit Ausnahme einiger Kleingartenanlagen im Osten des Ortsteils, so gut wie keine größeren Grünflächen und ist relativ dicht besiedelt. Auf einer Fläche von nur knapp 3,5 Quadratkilometern leben hier über 10.000 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von etwas über 3.000 Einwohnern pro Quadratkilometer entspricht.
Berlin Niederschöneweide gehört seit 1994 zu den 22 Sanierungsgebieten Berlins, da es in den vergangenen 150 Jahren vorwiegend als Industriegebiet diente. Das macht sich heute unter anderem in kontaminierten Böden bemerkbar, die mit viel Aufwand und Kosten abgetragen und entsorgt werden müssen. Auch gibt es Bemühungen, den Ortsteil durch Bäume und Büsche zu begrünen. So wurde damit begonnen, die Uferpromenade auszubauen und an vielen historischen Industriegebäuden, die heute neuen Nutzungen dienen, fanden umfangreiche Restaurationsarbeiten statt.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Berlin Niederschöneweide

Schnellerstraße 55
12439 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6717862
Telefax: 030 63908092

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Niederschöneweide

Spreestraße 1
12439 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 63223961
Telefax: 030 63223962

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Niederschöneweide

Schnellerstraße 128
12439 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 51064816
Telefax: 030 51064817

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Niederschöneweide

Mit Stand Dezember 2014 verzeichnet das bundesweite amtliche Anwaltsverzeichnis 14 Rechtsanwälte in Berlin Niederschöneweide. Damit ist es für jeden Bürger möglich, schnell einen Anwalt in Berlin Niederschöneweide zu finden, wenn eine rechtliche Beratung benötigt wird. Darüber hinaus finden Sie unter Rechtsanwalt Berlin eine detaillierte Auflistung vieler weiterer Anwälte in Berlin.

Ein Rechtsanwalt hilft und berät in allen rechtlichen Fragen und hat immer die Interessen seines Mandanten im Blick, das heißt, er ist parteiisch und steht immer auf der Seite seines Mandanten. Der Rechtsanwalt ist der kompetente Partner, der dem Laien hilft, sich nicht im Paragraphendschungel zu verlaufen, sondern stattdessen die Gesetze zu seinem Vorteil zu nutzen. Daher sollte man bei rechtlichen Fragen und erst recht bei gerichtlichen Auseinandersetzungen immer den Rat eines Anwalts oder einer Anwältin einholen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Rechtmäßige Mindestgröße für Polizeidienst in Berlin (27.06.2017, 10:42)
    Berlin (jur). Die Vorgaben zur Mindestgröße von Bewerberinnen und Bewerbern für den Polizeidienst in Berlin sind nicht zu beanstanden. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin in einem am Montag, 26. Juni 2017, bekanntgegebenen Urteil entschieden (Az.: 5 K 219.16).Für die Einstellung in den gehobenen Dienst der Kriminalpolizei müssen Bewerberinnen mindestens 160 ...
  • Bild Übernahme von Tengelmann durch Edeka verboten (25.08.2017, 09:37)
    Düsseldorf (jur). Das Bundeskartellamt hatte die Übernahme von Kaiser’s Tengelmann (KT) durch Edeka zu Recht verboten. Das hat das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf am Mittwoch, 23. August 2017, entschieden (Az.: VI-Kart 5/16 (V)). Damit kann sich Edeka kaum noch Hoffnung auf eine Amtshaftungsentschädigung vom Bund machen.Das Bundeskartellamt hatte die Übernahme der ...
  • Bild Rechtsanwalt Uwe Heichel in Berlin: Stichhaltige Beratung im Immobilienrecht (25.10.2017, 13:44)
    Das deutsche Recht ist derart komplex und vielschichtig, dass es nahezu unmöglich ist, alle Rechtsgebiete abzudecken. Deshalb fokussiert sich Rechtsanwalt Uwe Heichel aus Berlin auf diejenigen Rechtsgebiete, die bei der Erstellung, Verwaltung und Vermietung sowie beim Kauf und Verkauf von Immobilien Anwendung finden. Durch diese Spezialisierung trägt er seit einiger ...

Forenbeiträge
  • Bild Gewährleistung bei Datenrettung von Festplatte (26.07.2012, 12:53)
    Mal angenommen, eine Festplatte mit wichtigen Dateien geht kaputt und der Geschädigte beauftragt ein Unternehmen mit der - im übrigen sehr teuren - Rettung der Daten. Die Festplatte wird eingeschickt, das Unternehmen prüft und bestätigt, dass die Daten zu 100% ausgelesen werden können. Nach Zahlung des Betrags liefert das Unternehmen ...
  • Bild Jugendarrestanstalt und Sozialstunden (02.02.2014, 18:05)
    Guten Abend, Person A ist 19 Jahre alt, begeht an Tag X eine gefährliche Körperverletzung. Ein Jahr später mit 20 Jahren ist die Gerichtsverhandlung. Es ist Ende Dezember. Der Angeklagte A wird verurteilt zu: Schmerzengeld, 200 Sozialstunden und 2 Wochen Dauerarrest in einer Jugendarrestanstalt. Die 200 Sozialstunden sollen bis Ende April abgeleistet ...
  • Bild Prozessbetrug - Dumm oder besonders klug (15.11.2017, 01:01)
    Folgender fiktiver Sachverhalt:In einer Markenrechtssache hat ein Kläger bei einem OLG-Verfahren einen Beweis manipuliert, dass es den Anschein macht, dass dieser vom Juni 2002 war. In Wirklichkeit war dieser Beweis aber vom Juni 2003. Und zwar hat er einen Forenbeitrag als Beweis eingereicht und das Beitrittsdatum des Mitglieds eingekreist ...
  • Bild § 22 SGB II Zusicherung (30.10.2012, 17:01)
    Hallo,jemand wird zum Umzug aufgefordert, da die Miete zu hoch ist.Herr Jemand möchte dann in ein entferntes Bundesland (ca. 600 km entfernt) ziehen.Dort sind die Mieten wesentlich (ca. 40 %) günstiger.Herr Jemand hat gehört, dass im Falle einer Aufforderung durch das Amt die angemessenen Umzugskosten bezahlt werden müssen.Gilt das auch, ...
  • Bild Recht am eigenen Bild vs. Beweissicherung (21.07.2013, 23:55)
    Folgender Sachverhalt:A ist mit seiner Familie auf dem Spielplatz, auf dem Hunde verboten sind. B betritt den Spielplatz mit einem freilaufenden Hund. A bittet B darum, den Spielplatz verlassen, was B ablehnt. A versucht daraufhin, ein Handyfoto von B mit seinen Hunden zu machen. Daraufhin versucht B, A das Handy ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWeiberfastnacht: darf man die Krawatte abschneiden?
    Es ist wieder soweit: Weiberfastnacht, auch bekannt unter den Begriffen Weiberfasching, Altweiberfastnacht bzw. Altweiberfasching oder einfach Altweiber. In Köln kennt man den Tag auch als Wieverfastelovend, in Koblenz als Schwerdonnerstag, in Aachen als Fettdonnerstag und im Schwäbischen als Weiberfaasnet. Es ist der Übergang vom Sitzungs- zum Straßenkarneval und ...
  • BildHaustiere in der Mietwohnung
    Manche lieben Tiere, manche nicht. Manche möchten Haustiere haben, manche Nachbarn kann dies jedoch stören. Wie verhält es sich aber, wenn ein Mieter ein Haustier in der Mietwohnung halten will? Viele Vermieter haben Angst, dass die Vierbeiner die anderen Bewohner stören könnten, weil sie Lärm und Dreck machen ...
  • BildDie Pflichten als Käufer und Verkäufer bei Ebay
    Falls Sie überlegen, demnächst Ihre alten Kleidungsstücke, Möbel oder Ähnliches bei Ebay zu versteigern, gibt es einiges, was Sie beachten sollten. Wussten Sie beispielsweise, dass Sie sich schon durch das Einstellen eines Gegenstands verpflichten, diesen an den Höchstbietenden bei Zeitablauf zu verkaufen? Oder, dass Sie, obwohl Ebay in seinen ...
  • BildZählt Unterhalt als Einkommen?
    Kommt es zur Trennung eines Ehepaares, so kann es durchaus sein dass einer der Expartner einen Anspruch auf Unterhalt erwirkt, und zwar sowohl Trennungsunterhalt, der beim Einreichen der Scheidung fällig wuird, als auch Ehegattenunterhalt. Dasselbe gilt, wenn Kinder aus dieser gescheiterten Ehe hervorgehen: sie haben einen Unterhaltsanspruch (Kindesunterhalt) ...
  • BildSkandalfirma Infinus und die Haftung des Anlageberaters
    Etwa 25.000 Personen sind von der Insolvenz der Skandalfirma Infinus betroffen. Viele Anleger haben bereits Ansprüche bei dem Insolvenzverwalter angemeldet. Doch hat das Erfolgsaussichten? Einen Weg, Gelder von Anlegern zurück zu holen, findet man unter Umständen in der Haftung des Anlageberaters. Future Business, das größte ...
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.