Rechtsanwalt für Musikrecht in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin (© whitelook - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Ringo Krause berät Mandanten zum Anwaltsbereich Musikrecht engagiert vor Ort in Berlin
Rechtsanwalt Ringo Krause
Giesebrechtstraße 10
10629 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 22346698
Telefax: 030 92105233

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Musikrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Alexander Paschke aus Berlin
Paschke & Partner
Torstr. 115
10119 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 23457690
Telefax: 030 23457691

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Musikrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Norbert Bodo Bernhardi kompetent in der Gegend um Berlin
NBB Rechtsanwalt & Australian Registered Foreign Lawyer
Dorfstr. 36E
12621 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 55105286
Telefax: 030 91442414

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Irion mit Anwaltskanzlei in Berlin unterstützt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Musikrecht

Am Friedrichshain 20 B
10407 Berlin
Deutschland

Telefax: 030 22327196

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Musikrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Paul-Wolfgang Hertin mit Anwaltskanzlei in Berlin

Kurfürstendamm 54/55
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8859290
Telefax: 030 88592929

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Musikrecht erbringt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Patricia Virgiels mit Büro in Berlin
c/o RAe Dres. Knies & Kupfer
Breite Straße 16 a
13187 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4859569
Telefax: 030 4810468

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Musikrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Ulf Rene Castelle persönlich in der Gegend um Berlin

Alt-Moabit 110
10559 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88496783
Telefax: 030 29365649

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Musikrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Martin Helmut Zumpf kompetent vor Ort in Berlin

Bozener Straße 21
10825 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 28501546
Telefax: 030 28501547

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Musikrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Uwe Mehlitz mit Kanzleisitz in Berlin
c/o RAe Hecker, Werner, Himmelreich
Kurfürstendamm 188
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88716620
Telefax: 030 88566066

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marcus Kaliner mit Kanzleisitz in Berlin hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Musikrecht

Oranienburger Straße 23
10178 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 28444490
Telefax: 030 28444491

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Patrick Roetzel bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Musikrecht kompetent in der Nähe von Berlin
RAe Roetzel & Peitzner
Damaschkestraße 4
10711 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Nagel unterhält seine Anwaltskanzlei in Berlin vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Musikrecht
RAe Feser Spliedt von Stein-Lausnitz
Uhlandstraße 165/166
10719 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Musikrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Dipl.-BW Sabine Michelis jederzeit im Ort Berlin

Joachim-Friedrich-Straße 34
10711 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8935577
Telefax: 030 8935578

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Philipp Reinhard Werner Beck bietet anwaltliche Beratung zum Musikrecht jederzeit gern vor Ort in Berlin

Leuschnerdamm 13
10999 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 61289211
Telefax: 030 41936603

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Musikrecht
  • Bild Zusatzausbildung Musikinformationsmanagement im Wintersemester 2009/2010 an der Hochschule der Medie (14.07.2009, 16:00)
    Bewerbungsschluss am 2. OktoberZum Wintersemester 2009/2010 bietet der Master-Studiengang Bibliotheks- und Informationsmanagement der Hochschule der Medien (HdM) wieder eine Zusatzausbildung "Musikinformations¬management" an. Sie umfasst zwei Seminare, die getrennt oder zusammen gebucht werden können. Im ersten Seminar geht es um das Erschließen, Recherchieren, Beschaffen und Vermitteln von Musikmedien und Musikinformationen. Beim ...
  • Bild Zusatzausbildung Musikinformationsmanagement an der Hochschule der Medien in Stuttgart (19.08.2011, 14:10)
    Im November 2011 startet der nächste Kurs der Zusatzausbildung „Musikinformationsmanagement“. Bis zum 15. September können sich Interessenten dafür anmelden. Insgesamt stehen 25 Plätze für Kollegen aus der Praxis zur Verfügung. Bewerbungsschluss ist der 15. September.Angesprochen sind Teilnehmer mit bibliothekarischer Ausbildung, aber auch Mitarbeiter in Musikbibliotheken, Musikarchiven und Musikverlagen, die über ...
  • Bild Wintersemester 2012/2013: Zusatzausbildung Musikinformationsmanagement (10.07.2012, 17:10)
    Im November 2012 startet der nächste Kurs der Weiterbildung „Musikinformationsmanagement“. Insgesamt stehen bis zu 25 Plätze für Kollegen aus der Praxis zur Verfügung. Interessierte können sich dafür ab sofort anmelden.Das Angebot ist für Teilnehmer mit bibliothekarischer Ausbildung konzipiert, aber auch für Mitarbeiter in Musikbibliotheken, Musikarchiven und Musikverlagen, die über musikwissenschaftliche ...

Forenbeiträge zum Musikrecht
  • Bild Musikrecht (04.01.2012, 23:20)
    Hallo liebes JuraForum, ich habe ein paar Fragen zum Musikrecht. Und zwar würde ich gerne wissen was passiert, wenn ein Bandübernahmevertrag ausläuft aber die Musik trotzdem weiter im Internet angeboten wird, z.B Downloads. Wird dann der Vertrag konkludent verlängert wenn weiter Erlöse an den Urheber gezahlt werden?
  • Bild Musikrecht (25.04.2013, 02:20)
    Mal angenommen, ein Schülerorchester (wie es wohl in jeder größeren Stadt eines gibt) möchte nun eine CD aufnehmen und diese dann mit der Hoffnung auf einen Gewinn verkaufen. Frage 1: Nun verwendet dieses Orchester aber Noten/Partituren von Musikern, welche länger als 70 Jahre tot sind. Ist hier eine Veröffentlichung generell erlaubt oder ...
  • Bild Musikrecht (12.03.2007, 00:09)
    Guten Abend, meine Frage wäre: Mal angenommen eine Band bietet einen Song zum kostenfreien download an, welcher nicht bei der GEMA gemeldet oder sonst irgendwie urheberrechtlich geschützt ist, also selbst komponierte Lieder, wäre das legal oder illegal? Mit freundlichen Grüßen, Aragas.
  • Bild Allerlei Fragen zu Musikrecht (08.01.2011, 09:49)
    Hallo, ich hätte da ein paar Fragen zum Thema Musikrecht. Die erste Frage wäre, wie rechtskräftig ein frei formulierter Vertrag ist, der die Rechte zwischen einem Musiklabel und einem Künstler regeln soll? Wer zieht bei einem Streit den Kürzeren? Eher das Label oder doch der eigentliche Inhaber der Urheberrechte? Und was ist wenn dem Urheber ...
  • Bild Musikrecht in Filmeigenproduktionen von Kleinkünstlern (16.03.2009, 17:43)
    Hallo zusammen, ich zerbreche mir schon seit Wochen den Kopf darüber, was die rechtliche Lage bei der verwendung von Musik in Filmen ist und wende mich jetzt mal an Profis. Die Lizenz auf ein Musikstück zu erwerben ist meist sehr Teuer (30 Euro pro Stück ist noch billig). Wie kann ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.