Rechtsanwalt in Berlin Marienfelde

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Marienfelde (© whitelook - Fotolia.com)

Gut 30.000 Einwohner zählt der Berliner Ortsteil Marienfelde im Bezirk Tempelhof-Schönebeck. Wohngebiete mit Hochhäusern stehen hier im Kontrast zu dem alten Dorfkern, der mit der um 1220 erbauten Kirche das älteste erhaltene Gebäude im Berliner Stadtgebiet aufzuweisen hat. Im Nordosten von Marienfelde befindet sich ein Gewerbegebiet, in dem viele bekannte Firmen ihren Sitz haben, unter anderem Stollwerck, IBM, Daimler und Klosterfrau. Bekannt ist Berlin Marienfelde vor allem für das Notaufnahmelager Marienfelde. Hier wurden von 1953 bis zum Mauerfall 1989 hunderttausende Menschen untergebracht und versorgt, die aus der ehemaligen DDR geflohen oder nach einem Ausreiseantrag ausgereist waren. Heute erinnert ein im Jahr 2005 entstandenes Museum an die Schicksale und Lebenswege der Menschen und ihren Alltag in dem Notaufnahmelager.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Marienfelde
Damian Wypior
Nunsdorfer Ring 7-9
12277 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 68002832
Telefax: 030 68002833

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Berlin Marienfelde

Bleichertstraße 31
12277 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Marienfelde

Malteserstraße 139-143
12277 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7219673
Telefax: 030 7226027

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Marienfelde

Hildburghauser Straße 18
12279 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7211838
Telefax: 030 8546146

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Marienfelde

Motzener Str 51
12277 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 72019288
Telefax: 030 72019289

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Marienfelde

Bahnstraße 6
12277 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7457950

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Marienfelde

Malteserstraße 139-143
12277 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8527013
Telefax: 030 72325534

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Marienfelde

In Berlin Marienfelde haben sich einige der in Berlin ansässigen Rechtsanwälte niedergelassen, um von hier aus ihre Klienten zu vertreten. In Marienfelde selbst gibt es kein Amtsgericht, daher vertritt der Anwalt aus Berlin Marienfelde seine Mandanten in vielen erstinstanzlichen Zivilrechtsangelegenheiten vor dem zuständigen Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg. Dort befindet sich auch das zuständige Familiengericht. Für amtsgerichtliche Strafsachen aus Berlin Marienfelde ist hingegen das Amtsgericht Tiergarten zuständig. In höheren Instanzen sind das Landgericht Berlin oder das Kammergericht zuständig, wo im Gegensatz zum Amtsgericht ein Anwaltszwang herrscht, das heißt, man muss sich bei Verfahren vor diesen Gerichten von einem Anwalt vertreten lassen. Doch auch bei Verfahren am Amtsgericht, wenn auch nicht gesetzlich vorgeschrieben, ist es immer ratsam, sich Unterstützung von einem Anwalt zu holen.

Gleich vor welchem der Gerichte in Berlin Sie eine rechtliche Vertretung benötigen, stets ist es sinnvoll, sich Rat und rechtliche Vertretung bei einem fachkundigen Anwalt zu suchen. Entweder Sie wenden sich an einen Anwalt oder Anwältin in Berlin Marienfelde oder aber Sie nutzen die detaillierte Auflistung von Anwälten in Berlin, die wir Ihnen in unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Berlin bieten.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Eingeschränkter Unfallversicherungsschutz für ehrenamtliche Betreuer (06.12.2016, 16:54)
    Berlin (jur). Ein ehrenamtlich tätiger Betreuer steht bei seiner Tätigkeit nur in engen Grenzen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) Berlin-Brandenburg in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 29. September 2016 klargestellt und einen Fahrradunfall eines Betreuers mit seinem betreuten Sohn nicht als Arbeitsunfall anerkannt (Az. ...
  • Bild Auch an Sonn- und Feiertagen darf es den Pressespiegel geben (07.04.2017, 09:23)
    Berlin (jur). Das gesetzliche Arbeitsverbot an Sonn- und Feiertagen gilt nicht für die Erstellung von elektronischen Pressespiegeln. Denn Pressespiegel gelten als Presseerzeugnis und können sich damit auf eine Ausnahmeregelung berufen, entschied das Verwaltungsgericht Berlin in einem am Donnerstag, 6. April 2016, bekanntgegebenen Urteil (Az.: VG 14 K 13.15). Wegen grundsätzlicher ...
  • Bild Nicht ignoriert werden sollte eine unklare Arzt-Vorladung (08.06.2017, 10:01)
    Karlsruhe (jur). Es gibt gute Gründe, warum Ärzte in einer schriftlichen Mitteilung nicht sofort Klartext reden, sondern Patienten lieber persönlich in die Praxis bitten. Patienten sollten eine solche Aufforderung daher nicht einfach ignorieren, sondern zumindest nach den Gründen fragen, wie aus einem kürzlich veröffentlichten Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe ...

Forenbeiträge
  • Bild materielle rechtsmäßigkeit ALG II-bescheid (23.08.2010, 12:50)
    hallo, wie prüft man die materielle rechtmäßigkeit eines algII-bescheids? vielen dank im voraus, lucy
  • Bild Vermieter verlangt eine neue Küche beim Auszug? (11.04.2013, 18:35)
    Ein freundliches Hallo an alle!Mal angenommen, ein Mieter unterzeichnet beim Abschluss eines Mietvertrages folgende Klausel im Übergabeprotokoll:"Mieter dürfen Einbauküche inclusiv. Geräte entsorgen.Ausführung und Kosten trägt der Mieter. Einbauküche seitens Mieter bleibt beim Auszug in der Wohnung inclusive Geräte. Ohne Kostenerstattung durch Eigentümer."Mal angenommen, der Mieter stand bei Abschluss ...
  • Bild innergemeinschaftliche Leistungen/Lieferungen/Erwerb (02.09.2010, 14:57)
    Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu innergemeinschaftlichen Leistungen. Folgendes Beispiel: Unternehmer K aus Essen verkauft an den Unternehmer P aus Amsterdam/Holland einen LKW zum Rechnungsbetrag von 50.000,- €. K bestellt das Fahrzeug beim Hersteller T aus Berlin und bittet diesen, den LKW nach Fertigstellung direkt an P in Amsterdam zu befördern. K ...
  • Bild Klassenfahrt, Schule, Polizei - Wer hat Recht? (06.05.2015, 16:42)
    Hallo liebe JuraForum-Nutzer,mal angenommen eine 9.Klasse fährt nach Berlin, zuvor wurden einige Schüler aus der Stufe beim Alkohol-Konsum erwischt, diese dürfen zwar mitfahren, aber die Schule hat angekündigt, dass die Polizei vor Ort eingeschaltet und die Taschen* durchsucht werden würden.1. Kann sich ein Schüler der Durchsuchung widersetzen?2. Wann darf die ...
  • Bild Abmahnung aufgrund eines Zitats auf meinem Web-Portal (26.09.2010, 14:37)
    Hallo,dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Verzeiht mir also bitte, wenn ich trotz des Lesens der Foren-Regeln einen Fehler machen sollte.Edit: Beim Titel ist mir leider ein kleiner Fehler unterlaufen, den ich nicht mehr ändern kann. Anstatt "auf meinem Web-Portal" meinte ich natürlich: "auf einem Web-Portal"...Der fiktive Fall ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildMutterschutz - Kosten & Pflichten für Arbeitgeber
    Was müssen Arbeitgeber beim Mutterschutz beachten? Wie können Unternehmer vermeiden, dass sie auf den dadurch entstehenden Kosten sitzen bleiben? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Arbeitgeber muss Mutterschutzfrist sowie Beschäftigungsverbote beachten Arbeitgeber dürfen während der sogenannten Mutterschaftsfrist eine schwangere Arbeitnehmerin nicht beschäftigen. ...
  • BildFHM Fondshaus München zahlungsunfähig – Eröffnung des Insolvenzverfahrens mangels Masse abgelehnt
    Das Emissionshaus FHM Fondshaus München ist insolvent. Nun hat das Amtsgericht München einen Eigenantrag und den eines Gläubigers auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens mangels Masse abgelehnt (Az.: 1506 IN 2457/15 und 1506 IN 2287/15).   Zu den Kapitalanlageprodukten des Fondshaus München zählte der 2013 aufgelegte geschlossene Fonds Sachwertportfolio ...
  • BildSteuerpflicht von Eheleuten beim gemeinsam genutzten eBay-Account
    Darf das Finanzamt bei einem gemeinsam genutzten eBay-Account auch dann von beiden Eheleuten Umsatzsteuer kassieren, wenn nur einem dieser Account gehört? Das ist fraglich. Vorliegend verkaufte ein Ehepaar über ein privat angelegtes Konto bei eBay zahlreiche Gegenstände über einen Zeitraum von fast vier Jahren (Jahresumsätze lagen ...
  • BildKoffer am Bahnhof vergessen: hafte ich auf Schadensersatz für Anti-Terror-Einsatz?
    Die Angst vor Terror-Anschlägen nimmt nicht nur in der Bundesrepublik Deutschland stetig zu, sondern wohl auch in der gesamten Europäischen Union. Diese Angst hat unter anderem zur Folge, dass ein harmloser Koffer, der im sog. „öffentlichen Raum“, also beispielsweise am Bahnhof oder am Flughafen, lediglich vergessen wurde, zu ...
  • BildPatientenverfügung – Formular und Handhabung!
    Seit 2009 ist die Patientenverfügung nun im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) verankert. Die damalige Unsicherheit seitens der Rechtsprechung wurde durch die Gesetzesänderung aufgehoben. Wie entwickelt sich das Institut der Patientenverfügung seitdem? Am 01.09.2009 trat das 3. Betreuungsänderungsgesetz in Kraft. Es sollte mehr Rechtssicherheit im Hinblick auf die ...
  • BildWar Homosexualität in Deutschland mal strafbar?
    Heutzutage ist es etwas völlig Normales, wenn ein gleichgeschlechtliches Pärchen zusammen gesehen wird. Kaum ein Mensch kümmert sich darum, ob ein Mann einen anderen Mann küsst oder zwei Frauen händchenhaltend durch die Straßen schlendern. Auch eine Ehe zwischen Personen gleichen Geschlechts ist genauso normal wie ein Lebensbund zwischen ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.