Rechtsanwalt für Landwirtschaft in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Petra Nüßle berät Mandanten zum Rechtsgebiet Landwirtschaft engagiert in der Umgebung von Berlin

Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 31904229

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Landwirtschaft
  • Bild EuGH schützt Landwirtschaftsbetriebe vor überteuerten Grundstücksverkäufen an Privatpersonen (16.07.2015, 15:08)
    Luxemburg (jur). Die Landkreise in den neuen Bundesländern können es der Treuhand-Nachfolgegesellschaft BVVG weiterhin untersagen, landwirtschaftliche Flächen zu spekulativ überhöhten Preisen zu privatisieren. Allerdings ist zum Vergleich der aktuelle landwirtschaftliche Verkehrswert heranzuziehen, urteilte am Donnerstag, 16. Juli 2015, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Az.: C-39/14).Die Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH ...
  • Bild OVG: Gemeinde kann Gewerbegebiet planen (21.06.2007, 13:16)
    Der Bebauungsplan „Gewerbegebiet östlich der Assenheimer Straße” in der Ortsgemeinde Rödersheim-Gronau (Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim) ist wirksam. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz. Die Ortsgemeinde Rödersheim-Gronau hat mit dem Bebauungsplan „Gewerbegebiet östlich der Assenheimer Straße” eine etwa 6,8 ha umfassende Fläche als Gewerbegebiet ausgewiesen. Die Antragsteller, Eigentümer von Grundstücken im Plangebiet, sind ...
  • Bild Landwirte erweitern ihre Betriebe auch bei hoher bestehender Geruchsbelästigung (18.08.2017, 10:00)
    Leipzig (jur). Auch in geruchlich stark belasteten Ortschaften können Landwirte ihre Betriebe erweitern. Das ist jedenfalls dann zulässig, wenn sie die zusätzliche Geruchsbelästigung an anderer Stelle ausgleichen, wie das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig in einem Urteil entschied, auf das am Donnerstag, 17. August 2017, der obsiegende Landkreis Rotenburg (Wümme) hingewiesen hat ...

Forenbeiträge zum Landwirtschaft
  • Bild Ladung zum Strafantritt - Rechtsmittel? (04.03.2008, 13:25)
    Hallo, Mal angenommen Mr. Y wurde wegen "Fahren ohne Fahrerlaubniss" zu einer Freiheitsstrafe von 1 Jahr Verurteilt und bekommt nach geraumer Zeit eine Ladung zum Strafantritt, innerhalb einer Woche soll er "einfahren". Was für Möglichkeiten hat Mr. Y noch, um den Antritt zu Umgehen (außer zu flüchten ) bzw. zu verzögern? Und ...
  • Bild Zugang zum Wirtschaftsgebäude vom Nachbarn verweigert (14.06.2013, 16:30)
    Hallo Zusammen, kennt sich jemand mit Gewohnheitsrecht bzw. Zufahrtsrecht aus? Angenommen ein Einfamilienhaus verfügt zusätzlich über ein Wirtschaftsgebäude (nicht unerheblich klein, Grundfläche ca. 150 qm). Der Schuppen befindet sich im Garten des Einfamilienhauses. Früher wurde der Schuppen als Stall genutzt, heute wird keine Landwirtschaft mehr betrieben, jedoch würde sich der ...
  • Bild Selbstständig als Studentin, unregelmäßiges Einkommen (27.04.2014, 18:36)
    Hallo liebe Rechtsinteressierte, mal angenommen es gäbe die Möglichkeit, neben des Studiums kurzfristig einen lukrativen Auftrag (IT-Beratung, 500€/Tag, 6 Tage) als selbstständige Tätigkeit anzunehmen. Und angenommen, dieser Auftrag wird wahrscheinlich in absehbahrer Zeit der einzige bleiben. D.h. die Studentin würde sich gerne für ca. 3 Monate damit finanzieren und danach einen ...
  • Bild AGB eines Paidmailers! (24.12.2007, 20:47)
    Hallo. Ich benötige Hilfe beim erstellen einer AGB für einen Paidmailer. Wäre nett, wenn ihr mir dabei eine Hilfestellung gebt!
  • Bild Nachbarrinder (23.05.2012, 12:16)
    Hallo, Hausbesitzer H hat folgendes Problem. Nachbar N begann vor 4 Wochen mit der eingezäunten Rinderhaltung (5 Rinder,Fläche ca 30qm,nur Sand)direkt an der Grundstücksgrenze und ca 10m vom Haus des Besitzers H entfernt.Zusätzlich grillt er ca 3 mal die Woche 5 m Meter vom Haus des Besitzers H entfernt.Die Wohnstube riecht ...

Urteile zum Landwirtschaft
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 2449/93 (20.04.1994)
    1. Eine Anordnung, in einem Überschwemmungsgebiet liegende Grundstücke, die bisher als Ackerflächen genutzt wurden, in Dauergrünland umzuwandeln, stellt keine Enteignung im Sinne von Art 14 Abs 3 GG, sondern eine Bestimmung von Inhalt und Schranken des Eigentums gem Art 14 Abs 1 S 2 GG dar. 2. Auch eine Bestimmung von Inhalt und Schranken des Eigentums gem ...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 5 S 1670/09 (06.05.2011)
    1. Auch wenn das Baugesetzbuch keinen Anspruch auf den Fortbestand eines Bebauungsplans gewährt und Änderungen des Plans nicht ausschließt, gehören die Interessen der Nachbarn an der Beibehaltung des bestehenden Zustandes grundsätzlich zum notwendigen Abwägungsmaterial, wenn eine Planänderung dazu führt, dass Nachbargrundstücke in anderer Weise als bisher ge...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-FG, 2 K 442/98 (04.12.2002)
    Bildung von Rückstellungen für drohende Rückforderung von EU-Subventionen durch die Zollbehörden....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.