Rechtsanwalt für Landwirtschaft in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Petra Nüßle berät Mandanten zum Landwirtschaft engagiert in der Umgebung von Berlin

Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 31904229

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Landwirtschaft
  • Bild Keine ausreichende gesetzliche Grundlage für Tötungsverbot an Eintagsküken (06.02.2015, 14:49)
    Mit Urteilen vom 30. Januar 2015 hat die 2. Kammer des Verwaltungsgerichts Minden unter Vorsitz des Präsidenten Klaus Peter Frenzen entschieden, dass die Untersagung der in der Geflügelzucht vorzufindenden Praxis, wonach männliche Küken aus Legelinien getötet werden, einer spezialgesetzlichen Ermächtigungsgrundlage bedarf, die es bisher im geltenden Tierschutzgesetz nicht gibt. Klagen ...
  • Bild OVG: Gemeinde kann Gewerbegebiet planen (21.06.2007, 13:16)
    Der Bebauungsplan „Gewerbegebiet östlich der Assenheimer Straße” in der Ortsgemeinde Rödersheim-Gronau (Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim) ist wirksam. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz. Die Ortsgemeinde Rödersheim-Gronau hat mit dem Bebauungsplan „Gewerbegebiet östlich der Assenheimer Straße” eine etwa 6,8 ha umfassende Fläche als Gewerbegebiet ausgewiesen. Die Antragsteller, Eigentümer von Grundstücken im Plangebiet, sind ...
  • Bild Planfeststellungsbeschluss für den Ausbau des Flughafens hat Bestand (31.07.2012, 11:35)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute die Klagen der Gemeinde Kleinmachnow, einer Wohnungsbaugesellschaft und von insgesamt 21 Anwohnern gegen den Planfeststellungsbeschluss „Ausbau Verkehrsflughafen Berlin-Schönefeld“ vom 13. August 2004 abgewiesen.Die erste Gruppe von Klägern hat im Dezember 2010 bzw. März 2011 Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss erhoben und Wiedereinsetzung in die Klagefrist ...

Forenbeiträge zum Landwirtschaft
  • Bild Agarsubventionen (12.10.2011, 09:30)
    Wer darf in der Landwirtschaft Subventionen beantragen? Pächter, Bewirtschafter oder Lohnunternehmen? Und worin besteht der Unterschied zw. diesen?
  • Bild Tabakselbstanbau durch Angestellte (11.12.2016, 08:39)
    Bauer Brakelmann aus Büttenwarder ist Tabakselbstanbauer, hat aber während der Ernte Rücken, sodaß er den bei ihm angestellten Landarbeiter mit der Ernte der Tabakblätter beauftragt.Frage:Liegt steuerbefreiter Tabakselbstanbau gem. § 30 Abs. 1 Satz 2 vor, wenn ein Angestellter des Tabakselbstanbauers die Ernte der Tabakblätter einfährt ?
  • Bild Sachenrechtshausarbeit (25.08.2010, 17:02)
    Hallo,ich habe die Freude mich mit folgendem Sachverhalt auseinandersetzen zu dürfen.Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene WS 2010/11HausarbeitK ist Eigentümer eines landwirtschaftlichen Betriebsgrundstücks mit Wohn- und Wirtschaftsgebäuden,auf dem er Landwirtschaft betreibt. Auf dem Grundstück befindetsich ein von K bei V unter Eigentumsvorbehalt erworbener Lastzug, den K im Nebenverdienstzur Ausführung von ...
  • Bild Hund der Nachbarn (14.01.2014, 18:16)
    Liebe Forengemeinde, Wenn ein Hund in der Nachbarschaft tagsüber immer im Vorgarten spazieren geht und jeden Passanten und jeden Fahrradfahrer plötzlich so extrem aggressiv und laut anbellt, dass dieser vor Schreck stürzt, kann dann der Gestürzte was gegen den Halter machen, oder von ihm verlangen, seine Töhle nicht mehr im Garten ...
  • Bild landw. (forstw.) Fahrzeuge (22.04.2014, 00:26)
    Das 2. Thema, weshalb ich zu diesem Forum zustosse, ist die Suche nach der Ab-/Eingrenzung der oft in Zusatzschildern zu beispielsw. VZ 250, bzw. VZ 260, aber auch vereinzelt glaube ich auch bei VZ 240 (ich kann mich da irren), genehmigten Ausnahme für landwirtschaftliche (fortswirtschaftliche) Fahrzeuge. Da auch konnte ich ...

Urteile zum Landwirtschaft
  • Bild HESSISCHES-LAG, 10 Sa 516/11 (07.10.2011)
    Die Einschränkung der Allgemeinverbindlicherklärung der Tarifvertragswerke für das Baugewerbe vom 24.02.2006 für die Lohnunternehmen der Land- und Forstwirtschaft setzt nicht die Mitgliedschaft im tarifvertragsschließenden Arbeitgeberverband, sondern allein das Erfasstwerden vom Geltungsbereich des Bundesrahmentarifvertrags für land- und forstwirtschaftliche...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 2426/92 (28.05.1993)
    1. Neben den in § 2 Abs 1 DSchG (DSchG BW) abschließend aufgeführten wissenschaftlichen, künstlerischen oder heimatgeschichtlichen Gründen kommen weitere Gründe, die zur Kulturdenkmaleigenschaft eines Gebäudes führen können, nicht in Betracht (st Rspr des Senats; vgl Urt v 10.5.1988 - 1 S 524/87 -, UPR 1989, 120). Gegenstände der "Alltagsgeschichte&quot...
  • Bild VG-STUTTGART, 5 K 2779/09 (15.02.2012)
    1. Bei einer Bauvoranfrage darf die (strittige) Frage der gesicherten Erschließung des Baugrundstücks ausgeklammert werden, wenn im Übrigen ein Sachbescheidungsinteresse besteht. 2. Im Fall einer ersatzlosen Aufhebung einer Wohngebietsfestsetzung und einer damit verbundenen Herabzonung eines Grundstücks mit Baulandqualität zu einer "Fläche für die Land...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.