Rechtsanwalt für Krankenversicherung in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtliche Beratung im Krankenversicherung offeriert gern Frau Rechtsanwältin Sabine Hauck mit Anwaltsbüro in Berlin
Fachanwältin für Medizinrecht
Gieseler Str. 22
10713 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 32599695
Telefax: 030 86319293

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsbereich Krankenversicherung bietet gern Frau Rechtsanwältin Tanja Ruperti mit Anwaltsbüro in Berlin

Ansbacher Straße 13
10787 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 69533368
Telefax: 030 69533367

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Richard Wachmann mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin berät Mandanten aktiv bei Rechtsfällen im Bereich Krankenversicherung

Neue Bahnhofstraße 2
10245 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3039840
Telefax: 030 30398421

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Tanja Wessels unterhält seine Anwaltskanzlei in Berlin unterstützt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Krankenversicherung

Marienstraße 30
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 24083895
Telefax: 030 44324501

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sebastian Horsthemke mit Kanzleisitz in Berlin unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Krankenversicherung

Neue Bahnhofstraße 2
10245 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3039840
Telefax: 030 30398421

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Krankenversicherung offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Sonnek mit Anwaltsbüro in Berlin

Im Dom 37
14195 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 83228580
Telefax: 030 83228583

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Karl Heinz Mühlhausen aus Berlin hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen im Rechtsbereich Krankenversicherung

Chauseestraße 116
10115 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 346462196
Telefax: 030 346462715

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Krankenversicherung gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Susanne Wiesinger mit Büro in Berlin

Krausnickstraße 11
10115 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 44358152
Telefax: 030 44358159

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Krankenversicherung erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Ulf Senska mit Anwaltsbüro in Berlin

Alt-Tempelhof 23-25
12103 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Krankenversicherung vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Per Michael Theobaldt gern im Ort Berlin
LEGAL SKILLS Rechtsanwälte
Neue Grünstraße 18
10179 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Krankenversicherung erbringt gern Herr Rechtsanwalt Wolfgang Lemke mit Büro in Berlin
c/o RAe Koch Lemke Machacek
Bundesallee 39-40a
10717 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8938880
Telefax: 030 89388833

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Krankenversicherung
  • Bild Jobcenter muss Mehrkosten für Zahnspange nicht bezahlen (16.12.2013, 11:19)
    Kassel (jur). Jobcenter müssen Kindern im Hartz-IV-Bezug grundsätzlich nicht die Mehrkosten für eine kieferorthopädische Behandlung bezahlen. Nur wenn die Behandlung medizinisch notwendig sei und trotzdem nicht vol von der gesetzlichen Krankenversicherung erstattet werde, sei eine Kostenerstattung denkbar, urteilte am Donnerstag, 12. Dezember 2013, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B ...
  • Bild Auch Zahlungen aus Pensionskassen beitragspflichtig (25.07.2014, 11:52)
    Kassel (jur). Auf Zahlungen einer Pensionskasse müssen Rentner insgesamt Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung zahlen. Das gilt auch für den Anteil, der auf freiwilligen eigenen Beiträgen beruht, wie das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel in einem am Donnerstag, 24. Juli 2014, bekanntgegebenen Urteil vom Vortag entschied (Az.: B 12 KR 28/12 R). ...
  • Bild Hartz IV: Bezieher kann Anspruch auf Gleitsichtbrille haben (16.06.2015, 11:52)
    Jobcenter müssen möglicherweise für die Gleitsichtbrille eines Hartz IV – Empfängers aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Sozialgerichtes Mainz.Der Betroffene bezog Grundsicherung nach dem SGB XII. Er beantragte bei dem zuständigen Leistungsträger insbesondere die Übernahme der Kosten zur Erstanschaffung einer Gleitsichtbrille und legte ein Attest seines Augenarztes vor. ...

Forenbeiträge zum Krankenversicherung
  • Bild Krankenversicherung kündigt ohne Mitteilung (15.03.2017, 16:19)
    Hallo zusammen,mal angenommen es gäbe folgenden Fall:Eine Person ist bei einer privaten Krankenversicherung versichert, die Personen eines bestimmten Berufstandes versichert und die Person ist selber nicht in einem solchen Beruf tätig, sondern bezieht eine Rente, die aus diesem Unternehmen bezahlt wird. Nun hat die Person aus einem nicht weiter spezifizierten ...
  • Bild Jungunternehmer und Krankenversicherung?! (18.02.2005, 23:30)
    Hallo Zusammen, Ich habe mal eine wichtige Frage. Ich bin 20 Jahre alt und mache zur Zeit eine schulische Ausbildung. Durch diese Vollzeitschule komm ich in den Genuss bei den Eltern krankenversichert zu sein (gesetzlich). Wenn ich nun eine LTD & Co KG eröffne und mich als Geschäftsfüher eintragen lasse ...
  • Bild Trauma durch Schnitt bei Bewusstsein (16.07.2016, 18:52)
    Guten Tag.Folgender Sachverhalt liegt vor: Mein Vater hatte vor 2 Wochen eine offene Op am Knie. Diese wurde mit PDA durchgeführt- also nur einer Betäubung ab dem Bauch abwärts. Bei seiner letzten OP in der selben Klinik wurde an Hand einer Nadel die Wirkung der Betäubung getestet. Dieses mal wurde ...
  • Bild Rückerstattung von Krankenversicherungsbeiträgen (17.03.2016, 09:48)
    Guten Tag,angenommen Herr X ist selbstständig und gesetzlich bei der Krankversicherung XY versichert. Bedingt durch sein Einkommen und die Bemessungsgrenze bezahlt Herr X den Höchstbeitrag. Diese wird immer entsprechend des jeweiligen Einkommensbescheids vom Vorjahr für das Folgejahr berechnet und festgelegt. Zudem ist es so geregelt, dass man sogar Nachzahlungen tätigen ...
  • Bild Krankenversicherung Nachzahlung nach rückwirkender Kündigung durch Rentenversicherung (27.10.2014, 11:31)
    Mal angenommen ein Student bezieht Halbwaisenrente und ist darüber in der Krankenkasse der Rentner pflichtversichert. Bei der jährlichen Prüfung der Einkommensverhältnisse des Studenten gibt dieser wahrheitsgemäß sein Beschäftigungsverhältnis der letzten 6 Monate an. Dieses Beschäftigungsverhältnis wurde der Rentenstelle sofort nach Aufnahme bekannt gegeben. Dabei wird der Student auf Stundenbasis bezahlt ...

Urteile zum Krankenversicherung
  • Bild BSG, B 12 KR 29/06 R (13.06.2007)
    Während des Bezugs laufender Hilfe zum Lebensunterhalt oder der Grundsicherung nach dem SGB 12 bestand das befristet eingeräumte Beitrittsrecht zur gesetzlichen Krankenversicherung nach § 9 Abs 1 Satz 1 Nr 8 SGB V nicht....
  • Bild BSG, B 1 KR 5/07 R (22.04.2008)
    Kindergeldzahlungen sind auch ab 1.1.2004 bei der Berechnung der Belastungsgrenze für Zuzahlungen gemäß § 62 SGB V nicht als Einnahmen zu berücksichtigen (Fortführung von BSG vom 16.12.2003 - B 1 KR 26/01 R = BSGE 92, 46 = SozR 4-2500 § 61 Nr 1)....
  • Bild VG-FREIBURG, A 1 K 553/08 (12.08.2008)
    Zum (gemeinschaftsrechtlichen) subsidiären Schutz für einen an PTBS leidenden Nigerianer, der mit 13 Jahren seine Familie verliert, später mit 15 Jahren Mitglied einer kriminellen Bande im Niger-Delta wird und sich schließlich nach weiteren 2 Jahren von dieser Bande lossagt....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Krankenversicherung
  • BildSelbstständige: Bei Krankenversicherung sparen durch Tätigkeit als Arbeitnehmer
    Selbstständige können eventuell in den Genuss eines günstigen Krankenversicherungsschutzes gelangen, wenn sie gleichzeitig als Arbeitnehmer arbeiten. Wann das so ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Selbstständige sind häufig ebenfalls als Arbeitnehmer tätig. Vielen ist dabei allerdings nicht bewusst, dass sich das auf ihren Status in ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell Cannabis-Therapie bezahlen
    Die Krankenkasse muss bei einer schweren Schmerzerkrankung unter Umständen für die Kosten einer Cannabis-Therapie aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des LSG Niedersachsen. Ein Patient hatte eine Rheuma-Erkrankung in Form von Morbus Bechterew. Da er unter unerträglichen chronischen Schmerzen litt und herkömmliche Behandlungsmethoden mit Analgetika ...
  • BildKrankenkasse muss für teures Hörgerät aufkommen
    Hörgeschädigte brauchen sich bei der Versorgung mit einem Hörgerät nicht immer Festpreisgeräten abspeisen zu lassen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des SG Aachen. Ein ausgebildeter Sozialpädagoge litt unter einer hochgradigen Innenohrscherhörigkeit (der festgestellte GdB betrug 70). Nachdem sich sein Hörvermögen erheblich verschlechtert hatte ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.