Rechtsanwalt für Krankenversicherung in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Krankenversicherung offeriert gern Frau Rechtsanwältin Sabine Hauck mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin
Fachanwältin für Medizinrecht
Gieseler Str. 22
10713 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 32599695
Telefax: 030 86319293

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Richard Wachmann unterhält seine Anwaltskanzlei in Berlin unterstützt Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Bereich Krankenversicherung

Neue Bahnhofstraße 2
10245 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3039840
Telefax: 030 30398421

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Krankenversicherung offeriert gern Frau Rechtsanwältin Tanja Ruperti aus Berlin

Ansbacher Straße 13
10787 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 69533368
Telefax: 030 69533367

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Krankenversicherung vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Sonnek engagiert vor Ort in Berlin

Im Dom 37
14195 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 83228580
Telefax: 030 83228583

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Krankenversicherung vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Per Michael Theobaldt kompetent vor Ort in Berlin
LEGAL SKILLS Rechtsanwälte
Neue Grünstraße 18
10179 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulf Senska bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Krankenversicherung kompetent in der Umgebung von Berlin

Alt-Tempelhof 23-25
12103 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sebastian Horsthemke mit Niederlassung in Berlin vertritt Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Krankenversicherung

Neue Bahnhofstraße 2
10245 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3039840
Telefax: 030 30398421

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Krankenversicherung berät Sie Frau Rechtsanwältin Tanja Wessels persönlich im Ort Berlin

Marienstraße 30
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 24083895
Telefax: 030 44324501

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Karl Heinz Mühlhausen mit Rechtsanwaltsbüro in Berlin vertritt Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Krankenversicherung

Chauseestraße 116
10115 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 346462196
Telefax: 030 346462715

Zum Profil
Rechtsberatung im Gebiet Krankenversicherung offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Wolfgang Lemke mit Büro in Berlin
c/o RAe Koch Lemke Machacek
Bundesallee 39-40a
10717 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8938880
Telefax: 030 89388833

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Wiesinger unterhält seine Anwaltskanzlei in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Krankenversicherung

Krausnickstraße 11
10115 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 44358152
Telefax: 030 44358159

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Krankenversicherung
  • Bild EuGH: Deutschland muss Zugang zu Studenten-Visa aus Nicht-EU-Ländern erleichtern (11.09.2014, 14:50)
    Luxemburg (jur). Deutschland darf bei der Erteilung von Studenten-Visa nicht zu streng sein. Denn erfüllen Studenten aus Nicht-EU-Ländern die in der maßgeblichen EU-Richtlinie aufgeführten Studienvoraussetzungen, muss ein Visum erteilt werden, urteilte am Mittwoch, 10. September 2014, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Az.: C-491/13). Dies gilt für alle, die länger ...
  • Bild Jobcenter muss Kosten für künstliche Befruchtung nicht mittragen (23.09.2015, 08:02)
    Berlin (jur). Das Jobcenter ist nicht verpflichtet, den Kindersegen von Hartz-IV-Beziehern zu fördern. Paare mit unerfülltem Kinderwunsch können von der Behörde kein Darlehen für eine künstliche Befruchtung erhalten, entschied das Sozialgericht Berlin in einem am Dienstag, 22. September 2015, bekanntgegebenen Gerichtsbescheid (Az.: S 127 AS 32141/12).Geklagt hatte eine Hartz-IV-Bezieherin aus ...
  • Bild Beweisrisiko bei Sturz im Altenheim liegt beim Heimbewohner (20.03.2014, 14:13)
    Erleidet eine sturzgefährdete Heimbewohnerin bei einem begleiteten Toilettengang einen Oberschenkelhalsbruch, ist der Heimträger nicht zum Schadensersatz verpflichtet, wenn die Möglichkeit besteht, dass der Sturz die Folge eines Spontananbruchs des Oberschenkelhalsknochens war. Das hat der 17. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 27.01.2014 entschieden und damit die erstinstanzliche Entscheidung des Landgerichts Dortmund ...

Forenbeiträge zum Krankenversicherung
  • Bild Bewusstlos und nun Krankenwagen bezahlen (19.02.2013, 17:15)
    Hallo, folgender Fall: Samstag gegen 23h , Person A (weiblich,22 Jahre alt) ist mit einer Gruppe von Freunden in der Düsseldorf-Altstadt unterwegs. Alle haben gute getrunken, Zigaretten geraucht und auch Zigarren probiert. Sie betreten gegen 0Uhr einen Club. Sie geben ihre Jacken ab und ab dem Zeitpunkt kann sich Person A , ...
  • Bild Gesundschreibung MDK (15.10.2015, 11:43)
    Angeregt durch einen ähnlichen Thread interessiert mich der folgende Fall:A arbeitete halbtags in einem Büro, war jedoch einige Zeit unter Bezug von Krankengeld krankgeschrieben. Der MDK "schreibt gesund" unter Verweis auf "leichte Tätigkeiten". Der Arbeitgeber lehnt eine Wiederaufnahme der Beschäftigung ab, da die Erkrankung von A einem produktiven Einsatz im ...
  • Bild Mahnbescheid priv. Krankenvers. trotz Kündigung (30.05.2013, 13:33)
    Hallo, mal angenommen, man hat einmal eine private Krankenversicherung und private Pflegeversicherung abgeschlossen. Nach Kostenübernahmeproblemen entscheidet man sich zur Kündigung, kündigt schriftlich und ist wieder in der gesetzlichen versichert und zahlt dort auch Beiträge. Inwiefern ist es rechtens, dass die damals gekündigte Versicherung nie wieder von sich hören lässt und dann plötzlich, ohne ...
  • Bild Krankenversicherungsbeitrag (17.07.2014, 16:08)
    Guten Tag,angenommen Person A wird 23 Jahre alt, ist Ausbildungssuchend, lebt bei seinem Vater und bezieht keinerlei Gelder von Ämtern. Muss Person A sich trotzdem selbst bei der Krankenversicherung versichern und die Monatlichen Beiträge selber zahlen? Person A ist in dem Fall bei der Arge als Ausbildungssuchend gemeldet. Falls Person ...
  • Bild Krankenkasse zahlt nicht bei Unfall? (11.01.2018, 17:03)
    Folgender fiktiver Fall:A hat eine Reitbeteiligung (d.h. reitet ein fremdes Pferd gegen Kostenbeteiligung)Mit Wissen und Erlaubnis des Pferdebesitzers nutzt A ab und zu ein weiteres Pferd (selber Besitzer) um seinem Enkel (E) Reituntericht zu geben.A selbst hat mehrere Jahrzehnte Reiterfahrung. Die Pferde sind haftpflicht-versichert. A ist selbständig und privat krankenversichert.An ...

Urteile zum Krankenversicherung
  • Bild ARBG-WUPPERTAL, 3 Ca 920/08 (28.05.2008)
    Unter dem Begriff "Entgeltfortzahlung im Krankheitsfalle" ist nur die bis zu 6-wöchige Fortzahlung des Arbeitsentgeltes nach § 13 Abs. 1 Ziffer 1 TV-V zu verstehen. Der Zuschuß zum Krankengeld nach Ablauf des Entgeltfortzahlungszeitraumes gemäß § 13 Abs. 1 TV-V ist nicht mit der Entgeltfortzahlung gleichzusetzen. Daher kann die Sonderzahlung für d...
  • Bild SG-KARLSRUHE, S 16 R 164/10 (25.07.2011)
    1. In der Schweiz wohnhafte Rentenbezieher haben gemäß § 106 SGB VI Anspruch auf einen Zuschuss zu den Aufwendungen der Krankenversicherung unter Berücksichtigung der Kosten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung. 2. Der Rentenversicherungsträger war verpflichtet, in der Schweiz wohnhafte Rentenbezieher auf die mit Inkrafttreten des Freizügigkeitsabk...
  • Bild OVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 4 B 4.08 (14.07.2009)
    1. § 6 Abs. 1 Nr. 13 BhV ist trotz Verstoßes gegen den Vorbehalt des Gesetzes für eine Übergangszeit weiter anwendbar und materiell mit höherrangigem Recht vereinbar. 2. Gemäß § 5 Abs. 4 Nr. 1 Satz 3 Buchst. b BhV besteht bei künstlicher Befruchtung kein Anspruch auf Beihilfe, soweit der Ehegatte des Beihilfeberechtigten in der gesetzlichen Krankenversicher...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Krankenversicherung
  • BildSelbstständige: Bei Krankenversicherung sparen durch Tätigkeit als Arbeitnehmer
    Selbstständige können eventuell in den Genuss eines günstigen Krankenversicherungsschutzes gelangen, wenn sie gleichzeitig als Arbeitnehmer arbeiten. Wann das so ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Selbstständige sind häufig ebenfalls als Arbeitnehmer tätig. Vielen ist dabei allerdings nicht bewusst, dass sich das auf ihren Status in ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell Cannabis-Therapie bezahlen
    Die Krankenkasse muss bei einer schweren Schmerzerkrankung unter Umständen für die Kosten einer Cannabis-Therapie aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des LSG Niedersachsen. Ein Patient hatte eine Rheuma-Erkrankung in Form von Morbus Bechterew. Da er unter unerträglichen chronischen Schmerzen litt und herkömmliche Behandlungsmethoden mit Analgetika ...
  • BildKrankenkasse muss für teures Hörgerät aufkommen
    Hörgeschädigte brauchen sich bei der Versorgung mit einem Hörgerät nicht immer Festpreisgeräten abspeisen zu lassen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des SG Aachen. Ein ausgebildeter Sozialpädagoge litt unter einer hochgradigen Innenohrscherhörigkeit (der festgestellte GdB betrug 70). Nachdem sich sein Hörvermögen erheblich verschlechtert hatte ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.