Rechtsanwalt in Berlin Konradshöhe

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Konradshöhe (© whitelook - Fotolia.com)

Der nur gut 2 Quadratkilometer große Ortsteil Berlin Konradshöhe liegt von Wald und Wasser umgeben im Westen des Bezirks Reinickendorf. Er grenzt an die Havel, den Tegeler See und den Tegeler Forst und ist damit ein sehr naturverbundener und grüner Ortsteil der Millionenstadt Berlin. Bereits in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts war Berlin Konradshöhe nicht zuletzt wegen seiner guten ozonreichen Luft ein beliebter Ort für die Sommerfrische und um die 1950er Jahre herum kam der Begriff „Luftkurort“ auf, der sich lange Zeit im Sprachgebrauch hielt, obwohl dieser Titel nie offiziell verliehen wurde.
Berlin Konradshöhe ist heute ein beliebter Wohnort nahe am Zentrum der Millionenstadt, aber doch mit dörflichem Charakter und umgeben von viel Natur.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Berlin Konradshöhe

Stößerstraße 7 B
13505 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 39507266

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Konradshöhe

Marlenestraße 4
13505 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 79745177
Telefax: 030 79746796

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Konradshöhe

Immerhin ein gutes Dutzend Rechtsanwälte hat sich hier im Westen von Reinickendorf niedergelassen, einige von ihnen direkt in Berlin Konradshöhe. Das zuständige Amtsgericht liegt in Berlin Wedding, ungefähr 15 Kilometer von Berlin Konradshöhe entfernt. Der Anwalt aus Berlin Konradshöhe wird dort für seine Mandanten tätig und vertritt sie in vielen zivil- und strafrechtlichen Angelegenheiten. Für familienrechtliche Verhandlungen ist das Familiengericht in Pankow zuständig und auch dort tritt der Rechtsanwalt aus Berlin Konradshöhe für die Interessen seiner Mandanten ein.
In manchen Fällen rät der Rechtsanwalt seinen Mandanten allerdings auch von einem Gang zu Gericht ab. Da der Anwalt immer die Interessen seines Mandanten im Blick hat, gehört es auch zu seinen Aufgaben, diesen vor aussichtslosen, aber trotzdem teuren Gerichtsverfahren zu bewahren, indem er ihn offen und ehrlich berät, was die Erfolgsaussichten des angestrebten Gerichtsverfahrens angeht.

Berlin Konradshöhe ist dem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Berlin zugeordnet. Hier finden Sie eine detaillierte Übersicht an Rechtsanwälten im gesamten Stadtbereich.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2014 für zehn junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (17.02.2014, 14:10)
    Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2014: Anerkennung und Ansporn für zehn junge Wissenschaftlerinnen und WissenschaftlerWichtigste Auszeichnung für Forschernachwuchs / Verleihung am 12. Mai in BerlinDie diesjährigen Trägerinnen und Träger des wichtigsten Preises für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland stehen fest. Der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung ...
  • Bild Auch wer nicht sprechen kann, hat etwas zu sagen! (17.02.2014, 15:10)
    15. Wissenschaftliches Symposium des dbs an der Humboldt-Universität zu BerlinDie menschliche Sprachfähigkeit ist einzigartig. Wir setzen Sprache jeden Tag selbstverständlich und vollkommen automatisiert ein. Was passiert jedoch, wenn im Falle einer Behinderung, eines Unfalls oder einer Erkrankung diese sprachlichen Fähigkeiten verloren gehen oder nicht richtig erworben werden können? In ...
  • Bild Kein weinender Smiley im Arbeitszeugnis erlaubt (20.02.2014, 09:53)
    Kiel/Berlin (DAV). Geheimzeichen dürfen nicht in ein Arbeitszeugnis aufgenommen werden. Ein Smiley mit heruntergezogenem Mundwinkel in der Unterschrift enthält eine negative Aussage, die nicht hingenommen werden muss. Die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Arbeitsgerichts Kiel vom 18. April 2013 (AZ: 5 Ca 80 b/13). Ein ...

Forenbeiträge
  • Bild Massentierhaltung vs §§ 211, 263 StGB (04.02.2014, 00:19)
    Die Industrie der Massentierhaltung verkauft ihre Erzeugnisse zu Minimalpreisen und verdrängt damit die Konkurrenz aus vielen armen Ländern vom heimischen Markt. Dadurch gehen Kleinbauern in vielen armen Ländern zu Grunde und verlieren ihre finanzielle Existenzgrundlage. Es ist offenkundig, daß dadurch Menschen zu Tode kommen, weil das Geld zur Ernährung und zur Bezahlung ...
  • Bild Kauf von Audio CD, Kopie als MP3, Weiterverkauf - legal? (15.09.2011, 20:56)
    Hallo und guten Abend! Ich habe eine Frage zu dem folgenden, fiktiven Fall: Musikliebhaber M ersteigert bei einem Auktionshaus im Internet eine Musiksammlung mit diversen CDs. Ist M berechtigt, von den Audio-CDs digitale Kopien (als MP3) anzufertigen, diese für seinen privaten Gebrauch, zB auf seiner Festplatte, zu speichern und die originalen CDs bei ...
  • Bild Ab wann darf man eigentlich von Schikane sprechen? (09.11.2011, 14:32)
    Hallo in die Runde, hier mal eine Frage zum § 226 BGB Mal angenommen X, über 50 und vier Tage die Woche sozialversicherungspflichtig arbeitend, ist vom WG-Zimmer in eine eigene Wohnung in einem anderen Staddteil in Berlin gezogen und stellt einen Erstantrag auf Aufstockung beim Job-Center. Am 10.10.11 reicht X alle Unterlagen ...
  • Bild EuGH Entscheidungen zu Markenrecht-Problematik (19.09.2011, 17:52)
    Hallo, Ich komme jetzt erst ins zweite Semester, und hatte dementsprecht noch keine Vorlesung zum Thema Urheberrecht/Markenrecht. Deswegen sehe man es mir bitte nach, wenn Ich mich eventuell nicht fachkonform ausdrücke. Im Rahmen eines Praktikum suche Ich EuGH Entscheidungen zu folgender Problematik: Firma A haelt die Marken-Rechte für die weltweit bekannte Marke ...
  • Bild Ich liebe Ihn !!! (07.10.2009, 22:36)
    Hallo Leute...... eine kurze Frage .... WARUM FANGE ICH AN HERNN THILO SARRAZIN zu lieben ??? Ein hochgebildeter Mann , der sicherlich NICHT in eine bestimmte politische Ecke gedrängt werden kann, sagt die Wahrheit und wird "entlassen"...tolles Land in dem wir leben !! Mag man die Wahrheit nicht hören oder ist es evtl ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildZweimal gezahlt und am Ende vielleicht selber pleite? - Die Vorsatzanfechtung nach § 133 InsO
    Immer mehr Unternehmer, gerade im Bereich der KMU, kennen das: Erst wird bestellte Ware geliefert und ggf. eingebaut, dann wird vom Kunden nur schleppend, etwa nach vorheriger Mahnung oder Ratenzahlungsvereinbarung gezahlt, und zum Schluss besteht noch die Gefahr, alles an einen Insolvenzverwalter zurückbezahlen zu müssen. Der Lieferant hat dann ...
  • BildDiskriminierung am Arbeitsplatz – was kann man dagegen tun?
    Immer wieder hört man seitens Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen, dass sie sich an ihrem Arbeitsplatz diskriminiert fühlen. Dies führt teilweise so weit, dass der/die Betroffene nur noch mit Unbehagen zur Arbeit geht – oder dies gar nicht mehr tun kann. Doch was ist eigentlich Diskriminierung am Arbeitsplatz? Und was ...
  • BildDarf Pflege wegen „flinker Bewegungsabläufe“ gestrichen werden?
    Die Pflegekasse darf nicht ohne Weiteres die Anerkennung einer Pflegestufe nachträglich aberkennen, weil der Pflegedürftige sich bei einem Hausbesuch einmalig flink bewegt habe. Eine Frau war ein multipler Sklerose erkrankt. Aufgrund der damit verbundenen schwerwiegenden Beeinträchtigungen hatte ihr das Versorgungsamt das Merkmal G zuerkannt. Aufgrund ...
  • BildCanada Gold Trust – Mehr Glitzer als Gold
    Das wäre zu schön gewesen: 14 % Rendite - und das alles noch "Sicher wie Gold" - Doch so langsam erwachen auch die zuversichtlichsten Anleger der Canada Gold Trust (CGT) Fonds aus ihren Goldträumen. Nach ersten ordentlichen Ausschüttungen nahm die Katastrophe ihren Lauf und mit der Insolvenzanmeldung einen unrühmlichen ...
  • BildSchadensersatz: Was ist eine „fiktive Lizenzgebühr“?
    Es gleicht einem kleinen Alptraum: man geht morgens, nichtsahnend und gut gelaunt, an den Briefkasten, um die Post zu holen. Dabei ist ein Brief von einem Rechtsanwalt. Wenn man sich nicht selbst in einem Rechtsstreit befindet, ist ein Brief von einem Anwalt oftmals ein schlechtes Zeichen, die Folge: ...
  • BildOLG München: Zur Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers
    Das Oberlandesgericht (OLG) München äußerte sich mit Beschluss vom 17.07.2014 zur Reichweite der Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers über Nachlassgegenstände (AZ.: 34 Wx 161/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das OLG führt aus, dass der Testamentsvollstrecker nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) grundsätzlich zwar nur dann Verbindlichkeiten für den Nachlass ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.