Rechtsanwalt für Kommunales Abgabenrecht in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Kommunales Abgabenrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Eva Sondermann mit Büro in Berlin

Germaniastraße 18-20
12099 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 75687550
Telefax: 030 75687555

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Ulrich Höcke aus Berlin vertritt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Kommunales Abgabenrecht

Grellstraße 1b
10409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 53016816
Telefax: 030 49913801

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Riedel in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert juristischen Themen im Rechtsgebiet Kommunales Abgabenrecht
RAe Becker Büttner Held
Magazinstraße 15-16
10179 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 61128400
Telefax: 030 611284099

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Monika Sommer mit Niederlassung in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch juristischen Themen im Rechtsgebiet Kommunales Abgabenrecht

Bahnstraße 6
12277 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 7457950

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Kommunales Abgabenrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Becker mit Anwaltsbüro in Berlin
c/o Loh Rechtsanwälte
Jägerstraße 59
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8507000
Telefax: 030 850700111

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sebastian Jungnickel mit Rechtsanwaltsbüro in Berlin hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Kommunales Abgabenrecht

Uhlandstraße 179/180
10623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88926550
Telefax: 030 889265501

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Kommunales Abgabenrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Marta Gimbernat y Jonas-Füchtjohann mit Anwaltskanzlei in Berlin

Seesener Straße 70 c
10709 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8613650

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Volker Hennig mit Kanzleisitz in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Kommunales Abgabenrecht

Bahnhofstraße 20
13125 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 9430997
Telefax: 030 94382397

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Kommunales Abgabenrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Stephanie Wustrow persönlich in der Gegend um Berlin
Voß Wustrow Löser, Rechtsanwälte in Partnerschaft
Hultschiner Damm 198
12623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5667821
Telefax: 030 5654950

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Silke Maria Schwenk mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Bereich Kommunales Abgabenrecht
RAe Zirngibl Langwieser
Kurfürstendamm 194
10707 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88033126
Telefax: 030 88033120

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Kommunales Abgabenrecht
  • Bild Kontrolle des Gaspreises gemäß § 315 BGB nach Tariferhöhung des Gasversorgers (20.11.2008, 09:00)
    Der VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte darüber zu entscheiden, ob der allgemeine Tarif eines Gasversorgungsunternehmens im Sinne von § 4 Abs. 1 Satz 1 AVBGasV insgesamt oder, soweit er erhöht worden ist, der gerichtlichen Billigkeitskontrolle nach § 315 BGB unterliegt und welche Anforderungen dabei an das Vorbringen des Gasversorgers zu ...
  • Bild Wassersperre bei Zahlungsrückständen erschwert (11.09.2014, 14:11)
    Freiburg (jur). Öffentliche Wasserversorger dürfen bei Zahlungsrückständen nicht immer den Hahn abdrehen. Dies ist nur dann zulässig, wenn die Rückstände auch die Wasserlieferungen betreffen, heißt es in einem am Dienstag, 9. September 2014, veröffentlichten Beschluss des Verwaltungsgerichts (VG) Freiburg (Az.: 4 K 1748/14). Rückstände bei anderen Gebühren, etwa dem Abwasser, ...
  • Bild Hundesteuerermäßigung für Wachhunde in Rheinland-Pfalz? (29.01.2010, 10:29)
    Eine gemeindliche Satzung über die Erhebung von Hundesteuer, die eine Steuerermäßigung in Höhe von 50 Prozent für das Halten von Hunden, die zur Bewachung von Gebäuden erforderlich sind, davon abhängig macht, dass das zu bewachende Gebäude von dem nächsten bewohnten Gebäude in einer Entfernung von mehr als 200 m liegt, ...

Forenbeiträge zum Kommunales Abgabenrecht
  • Bild Muss die Politik gefragt werden beim Verkauf von Grundstücken in B-Plänen? (10.07.2013, 15:56)
    Mal angenommen, die Verwaltung einer kreisfreien Stadt S verkauft ein Grundstück, welches in einem rechtskräftigen Bebauungsplan als "öffentliche Grünfläche" ausgewiesen ist. Kurz nach dem Kauf wird dieses Grundstück vom neuen Inhaber komplett eingezäunt. Weiterhin mal angenommen, in der Hauptsatzung der Stadt stünde bzgl. der Zuständigkeiten der politischen Gremien, z.B. der einzelnen ...
  • Bild Frage zu Wiedereingliederung (21.09.2017, 00:09)
    Hallo,angenommen A arbeitet bei einer Stiftung B, die ein kommunales Krankenhaus unterhält. A war in diesem Jahr viel krank, zuletzt 4 Wochen am Stück (weshalb A auch ursprünglich geplanten Urlaub nicht antreten konnte und die Urlaubstage noch hat).Seit 2 Tagen arbeitet A wieder. Kann A trotzdem noch um Maßnahmen zur ...
  • Bild Verkauf kommunales Grundstück an städt. Beamten (07.11.2012, 14:55)
    Hallo, angenommen, Kommune K beschäftigt seit vielen Jahren einen Abteilungsleiter A als städtischen Beamten, zuständig für die Leitung eines bestimmten Amtes in der Bauverwaltung. A bezieht eine "Dienstvilla", die sich im Besitz der Kommune befindet und direkt neben einem städtischen Betriebshof liegt. Konditionen der "Überlassung" sind unbekannt. Nun, nach Jahren, stellt sich ...
  • Bild Forderungen von der Gemeinde (23.10.2007, 06:54)
    Hallo zusammen, Ist es rechtens, von Seiten der Gemeinde Geld für Straßenbeleuchtung, Abwasser und Gehsteig anteilig nach Größe des Grundstückes zu verlangen, wenn es in diesem Teil der Straße (wo das Grundstück sich befindet) kein Abwasserkanal gibt, kein Gehsteig existiert und nur die Straßenbeleuchtung relevant ist? Die Gemeinde begründet ihre Forderung so ...
  • Bild Heimatlose Politik? (01.11.2009, 13:29)
    Politische Parteien in öffentlichen Gebäuden... Seit den jüngsten Kommunalwahlen ist DIE LINKE auch in etlichen Städten in NRW im Rat vertreten. Aber in einigen Kommunen hat diese Partei Probleme, einen passenden Ort für ihre Zusammenkünfte zu finden. Gaststätten sind oft problematisch, weil es dort natürlich einen Verzehrzwang gibt, ein kommunales Bürgerzentrum ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.