Rechtsanwalt in Berlin Köpenick

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Köpenick (© whitelook - Fotolia.com)

Der Stadtteil Berlin Köpenick wurde durch die Taten des Hauptmanns von Köpenick weltberühmt. Doch die Geschichte von Berlin Köpenick reicht sehr viel weiter zurück. Bereits im Jahre 849 war der heutige Stadtteil Berlin Köpenick Sitz von slawischen Burgen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Köpenick
Rechtsanwaltskanzlei Doreen Spieß
Grünstraße 15
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 65497778
Telefax: 030 65497779

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Köpenick

Mandrellaplatz 7
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88471430
Telefax: 030 88471431

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Köpenick
Wesenberg-Schlosser Rechtsanwaltskanzlei
Bahnhofstraße 45a
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6572223
Telefax: 030 65265424

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Köpenick
Wesenberg-Schlosser Rechtsanwaltskanzlei
Bahnhofstraße 45a
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6572223
Telefax: 030 65265424

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Köpenick

Müggelbergallee 19
12557 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6558824
Telefax: 030 65495090

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Köpenick
Lehmann Rechtsanwälte
Seelenbinderstr. 21
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 54806090
Telefax: 030 54806092

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Köpenick

Mahlsdorfer Straße 110
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2829624
Telefax: 030 2827726

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Köpenick

Cedernstraße 25
12559 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6510861
Telefax: 030 6510807

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Köpenick

Müggelheimer Straße 39
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 76763167
Telefax: 030 76763168

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Köpenick

Grünauer Straße 4
12557 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Köpenick

Borgmannstraße 4
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 644991250
Telefax: 030 65322343

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Köpenick
c/o RA Naumann
Mahlsdorfer Straße 110
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2829624
Telefax: 030 2827726

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Köpenick

Seelenbinderstraße 51
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6572783
Telefax: 030 6564821

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Köpenick

Salvador-Allende-Straße 76
12559 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 65472828
Telefax: 030 65472829

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Köpenick

Borgmannstraße 4
12555 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Köpenick

Bahnhofstraße 16
12555 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Köpenick

Borgmannstraße 4
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 644991250
Telefax: 030 644991251

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Köpenick
RAe Dr. Greulich Schadt
Borgmannstraße 4
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 65322344
Telefax: 030 65322343

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Köpenick

Schneewittchenstraße 17
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 85405158
Telefax: 030 8517710

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Köpenick

Bahnhofstraße 11
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 6566580
Telefax: 030 65665811

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Köpenick

Grünstraße 4
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 65486990
Telefax: 030 654869922

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Köpenick

In unserer heutigen Zeit ist jedoch von all den Verwüstungen während der vergangenen Kriege und feindseligen Auseinandersetzung im Laufe der Jahrhunderte nichts mehr zu spüren. Heute ist Berlin Köpenick ein fast schon idyllischer Stadtteil in der Hauptstadt, der durch seine einzigartige Lage am Zusammenfluss der Dahme und der Spree zu Erholung einlädt. Die wunderschöne Umgebung von Berlin Köpenick, mit all den Wäldern und Seen lädt nicht nur die Stadtteilbewohner zum Erholen ein. Besucher schätzen außerdem den gut erhaltenen Altstadtkern von Berlin Köpenick, in dem so manches alte Gebäude auch heute noch seine Geschichte zu erzählen vermag.

Wer einen kompetenten Anwalt in Berlin Köpenick sucht, kann frei wählen, denn viele der Juristen haben sich mit ihrer Kanzlei im Stadtteil Berlin Köpenick niedergelassen. Rechtsanwälte in Berlin Köpenick können zu allen Rechtsfragen umfassende Beratung bieten. Ebenso gut werden die Anwälte in Berlin Köpenick die Vertretung vor Gericht übernehmen. Die unmittelbare Nähe zum Wohnort ist bei der Suche nach einem passenden Anwalt in Berlin Köpenick von Vorteil, spart man sich doch lange Wege und kann Absprachen und Beratungsgespräche schneller wahrnehmen.

Da der Stadtteil Berlin Köpenick zum Verwaltungsbezirk Treptow-Köpenick gehört, werden die Rechtsanwälte auch bezüglich des Amtsgerichtes und in Verwaltungsangelegenheiten in diesem Einzugsgebiet agieren. Wichtig ist in jedem Fall, dass man nach einem Anwalt in Berlin Köpenick sucht, der sich in dem jeweiligen Rechtsgebiet bestens auskennt.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Tropische Küsten – Brennpunkte des Wandels (19.02.2014, 15:10)
    Vortrag in der Reihe „Leibniz-Lektionen“ am 26. Februar um 19.30 Uhr in der UraniaProf. Hildegard Westphal, Direktorin des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenökologie (ZMT) in Bremen, geht in ihrem Vortrag auf die Bedeutung und Bedrohung tropischer Küstenökosysteme ein. Dabei gilt es im Hinblick auf die dynamischen gesellschaftlichen Entwicklungen in dieser Region ...
  • Bild TU9 auf der German Study & Research Expo in Indien (18.02.2014, 10:10)
    Vom 22. bis 26.2. wirbt TU9 in Neu-Delhi und Bangalore für ein MINT-Studium in DeutschlandVom 22. bis zum 26. Februar präsentiert sich die Allianz führender Technischer Universitäten in Deutschland (TU9) mit einem Gemeinschaftsstand auf der German Study & Research Expo in Indien. In Neu-Delhi und Bangalore können sich junge Inderinnen ...
  • Bild Wer sich arm fühlt, wird eher krank (20.02.2014, 10:10)
    Subjektive Armut beeinträchtigt Gesundheit älterer Menschen massivWer wenig Geld hat, wird eher krank und stirbt früher. Das ist schon lange belegt. Als arm kann aber auch gelten, wer sich arm fühlt. Wie stark das subjektive Armutsempfinden die Gesundheit beeinträchtigt, haben WZB-Ökonomin Maja Adena und ihr Kollege Michal Myck (DIW Berlin ...

Forenbeiträge
  • Bild Erfüllungsort /Gerichtsstand (20.09.2013, 05:45)
    Hallo Forum, brauche mal Nachhilfe in Zivilrecht. Privatperson A aus Hamburg hat als Lieferant ein Dauerschuldverhältnis mit Privatperson B aus Berlin. Nach Lieferung zieht der A per Lastschrift vom Konto des B Geld ein. Am Ende der Vetragsdauer zieht der A versehentlich 1.000 € statt 100 € ein. Eine Rücklastschrift durch den B ist nicht ...
  • Bild Rechte an Abschlussarbeit (22.09.2010, 00:25)
    Hallo, folgender Sachverhalt: Student S fertigt eine Abschlussarbeit in einer staatlichen thüringer Hochschule, in der Fakultät F bei Professor P an. Außer ein Antragsformular, welches Thema, Betreuer und zeitlichen Rahmen regelt, wurden keine gesonderten Dokumente unterschrieben. Das Antragsdokument enthält die Bedingung, dass die Arbeit in 3-facher Ausführung gebunden bei der Fakultät ...
  • Bild Nutzung von selbsterstellten Screenshots von Webseiten (13.08.2011, 17:07)
    Guten Tag,angenommen Person A betreibt eine Internetseite, die Online-Gewinnspiele sammelt und verlinkt. Darf er zu diesem Zweck eigenhändig Screenshots der Webseiten erstellen und diese auf seiner Internetseite ohne weitere Absprache mit dem Betreiber des Gewinnspiels (der dieses im Internet öffentlich zugänglich gemacht hat) nutzen, um die Links zu den Gewinnspielen ...
  • Bild Keine Rechte an dem Bild (03.02.2012, 22:13)
    Hallo Leute, mal angenommen jemand, nennen wir ihn mal "Herr Schmidt", leitet ein Forum im Internet. Dann postet ein User in diesem Forum unwissend ein Bild, welches er aufgrund von Urheberrechten gar nicht posten darf. In Folge dessen kriegt Herr Schmidt eine E-Mail und wird von dem Besitzer dieses Bilds dazu aufgefordert, das ...
  • Bild Einzelhandel Ruhezeit zwischen Schichten (05.08.2011, 21:53)
    A ist Teilzeitkraft mit 20 Vertragsstunden pro Woche bei Händler B. Nächste Woche arbeitet A 30 Stunden. Nun zur Frage: B verlangt, dass A und alle anderen Mitarbeiter Mittwoch abends nach Ladenschluss um 20Uhr kommen zur Großreinigung. Bis alles fertig ist. Bis wann muss A bleiben wenn er/sie am nächsten Tag ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildDas Kapitalmarktstrafrecht. Der Exot im Wirtschaftsstrafrecht.
    Unzweifelhaft hat man es als Exot unter Exoten nicht leicht. Um dies näher zu erläutern stellen Sie sich bitte vor, dass Sie eine Krankheit (nennen wir die Krankheit: Ermittlungsverfahren) haben und es sich herausstellt, dass Ihr individuelles Krankheitsbild nicht nur sehr selten ist, sondern in einer Form vorkommt, welche ...
  • BildIst Mundraub strafbar oder verboten?
    Der Mundraub war bis in die Mitte der 70er Jahre strafbar. Die alte Fassung des § 370 Nr. 5 StGB [Strafgesetzbuch] sprach insoweit von einer Verbrauchsmittelentwendung, die jedoch nur mit einer geringen Strafe bedacht war. Wie ist es aber heutzutage? Ist der Mundraub verboten oder sogar weiterhin strafbar? ...
  • BildWie viele Wohnungsschlüssel für die Haustür bekommt ein Mieter?
    Viele Mieter wünschen sich nicht nur für sich selbst einen Wohnungs- und Hausschlüssel, sondern auch noch für andere Personen, beispielsweise ihren woanders lebenden Partner, den Briefträger, ihre Putzfrau oder einen Verwandten. Nicht jeder Vermieter möchte diesem Wunsch entsprechen, denn jeder Schlüssel, welcher im Umlauf ist, erhöht das Sicherheitsrisiko. ...
  • BildMietshaus: darf man ab 22 Uhr noch duschen?
    Es gibt Nachbarn, die sich an allem stören. Sei es das zu „laute“ Türenschließen, das Sprechen im Treppenhaus oder die Pizzabestellung zu später Stunde. Finden solche „Ruhestörungen“ in den allgemeinen Ruhezeiten des Mietrechts statt, also in der Mittagszeit zwischen 13 und 15 Uhr und in der Abendzeit zwischen 20 ...
  • BildWann Verträge widerrufen werden können
    Dieser Beitrag befasst sich mit der Frage, unter welchen Voraussetzungen eine Vertragspartei einen von ihr abgeschlossenen Vertrag widerrufen kann. Das Widerrufsrecht ist ein sog. Gestaltungsrecht. Weitere  bekannte Gestaltungsrechte sind z. B. die Kündigung und die Anfechtung.  Das Besondere an Gestaltungsrechten ist, dass in der Regel durch ihre wirksame Ausübung ...
  • BildWas tun, wenn der Arbeitgeber nicht zahlt?
    Fast jeder Arbeitnehmer ist für seinen Lebensunterhalt darauf angewiesen, dass der Arbeitslohn pünktlich und vollständig gezahlt wird. Ohne die Lohnzahlung können die Raten für das Eigenheim oder das Auto wie auch die allgemeinen Lebenshaltungskosten über kurz oder lang nicht vollständig aufgebracht werden. Viele Privathaushalte geraten dann in eine finanzielle ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.