Rechtsanwalt in Berlin Kaulsdorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Kaulsdorf (© whitelook - Fotolia.com)

Berlin Kaulsdorf im Bezirk Marzahn hält einen etwas kuriosen Rekord: Zusammen mit den angrenzenden Stadtteilen Biesdorf im Westen und Mahlsdorf im Osten befindet sich hier Deutschlands größtes zusammenhängendes Gebiet, das mit Ein- und Zweifamilienhäusern bebaut ist. So verwundert es nicht, dass Berlin Kaulsdorf in erster Linie ein Wohnviertel ist, in dem es keine nennenswerten Gewerbegebiete gibt. Noch heute ist Kaulsdorf jedoch eher dörflich geprägt mit einem gut erhaltenen historischen Ortskern, in dem sich unter anderem die alte Dorfkirche befindet, die seit nunmehr 700 Jahren Mittelpunkt des Dorfangers ist.
Im Osten von Kaulsdorf liegt ein als Berliner Balkon bekanntes Landschaftsschutzgebiet, das die einzige großflächig unbebaute Stelle im Berliner Raum darstellt, an der man den Höhenunterschied dem Berliner Urstromtal und der Barnimhochebene erkennen kann.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Kaulsdorf

Lindenstraße 19
12621 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5678619
Telefax: 030 5666010

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Kaulsdorf

Mädewalder Weg 61-63
12621 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 56699540
Telefax: 030 56699543

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Kaulsdorf

Cecilienplatz 12
12619 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5665801
Telefax: 030 5665803

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Kaulsdorf

Mädewalder Weg 61
12621 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 56699540
Telefax: 030 56699543

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Kaulsdorf
NBB Rechtsanwalt & Australian Registered Foreign Lawyer
Dorfstr. 36E
12621 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 55105286
Telefax: 030 91442414

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Kaulsdorf

Ferdinandstraße 4
12621 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4483329
Telefax: 030 4483329

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Kaulsdorf

Ferdinandstraße 4
12621 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4483329
Telefax: 030 4483329

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Kaulsdorf

Chemnitzer Straße 129
12621 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 62983358
Telefax: 030 62903716

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Kaulsdorf

Alt-Kaulsdorf 107
12621 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 50508770
Telefax: 030 50508772

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Kaulsdorf

Lenbachstraße 88 b
12621 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 50014904
Telefax: 030 9827353

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Kaulsdorf
Meissner & Meissner Rechtsanwälte
Heinrich-Grüber-Straße 36
12621 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Kaulsdorf

Ferdinandstraße 42
12621 Berlin
Deutschland

Telefax: 030 64387472

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Kaulsdorf

Brodauer Straße 43-45
12621 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5677388
Telefax: 030 5677816

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Kaulsdorf

Alt-Kaulsdorf 57 A
12621 Berlin
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Kaulsdorf

In Berlin Kaulsdorf haben sich einige Rechtsanwälte niedergelassen, die für ihre Mandanten unter anderem an dem für Kaulsdorf zuständigen Amtsgericht in Lichtenberg tätig werden. Doch auch an den zahlreichen anderen Berliner Gerichten wie dem Landgericht, dem Kammergericht und den Arbeits- und Sozialgerichten vertritt der Rechtsanwalt aus Berlin Kaulsdorf die Interessen seiner Mandanten.
Auch außergerichtlich ist der Anwalt in Berlin Kaulsdorf ein starker und kompetenter Partner, dessen Rat man in allen rechtlichen Fragen einholen sollte. Oft wird das Honorar einer Beratung beim Rechtsanwalt überschätzt und man versucht sich aus Angst vor den Kosten auf eigene Faust durchzuschlagen. Als Laie verliert man jedoch im Paragraphendickicht schnell die Übersicht und das kann einen am Ende oft teurer zu stehen kommen als eine kompetente Beratung vom Fachmann.

Sollten Sie einen Anwalt suchen, der einen bestimmten Tätigkeitsschwerpunkt hat oder in einem andere Teil Berlins niedergelassen ist, so finden Sie in unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Berlin weitere Rechtsanwälte.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Licht-induzierte Alterung von Dünnschicht-Solarzellen aus amorphem Silizium (13.02.2014, 14:10)
    Licht-induzierte Alterung von Dünnschicht-Solarzellen aus amorphem Silizium: neue Erkenntnisse zur mikroskopischen UrsacheForscher am Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) gelang ein entscheidender Schritt, um einem seit 40 Jahren unverstandenen störenden Effekt in Dünnschicht-Solarzellen aus amorphem Silizium auf die Spur zu kommen. Demnach tragen winzige Hohlräume im Silizium maßgeblich dazu bei, dass sich die ...
  • Bild Open Data: Digitale Schätze heben (17.02.2014, 10:10)
    Technologiestiftung Berlin und Open Knowledge Foundation informieren über den volkswirtschaftlichen Nutzen von Open Data und den International Open Data Day in BerlinPünktlich zum International Open Data Day 2014 legt die Technologiestiftung Berlin eine Studie zum Nutzen von Open Data für die Stadt Berlin vor. Die bisherigen Schätzungen zum Nutzen der ...
  • Bild Ohne Reichweitenstress ans Ziel (18.02.2014, 09:10)
    Thomas Franke untersuchte in seiner Dissertation an der TU Chemnitz, wie Elektroautofahrer das Thema Reichweite erleben – Ergebnisse lassen sich potentiell auf den Umgang mit begrenzten Ressourcen verallgemeinernNutzer mit einer für Deutschland typischen täglichen Fahrleistung kommen gut mit der Reichweite von Elektroautos zurecht. Allerdings ist die optimale Ausnutzung der Reichweitenressourcen ...

Forenbeiträge
  • Bild Mahnkostenübernahme (13.02.2014, 17:08)
    Hallöchen, Nehmen wir mal an, Frau Beimuster hat einen Antrag gestellt für die Heizkostenübernahme (Nachzahlung), sie lebt in einer Bedarfsgemeinschaft mit Herrn Beispiel. Es gibt aber kein Haushaltsvorstand und sie vertreten sich nicht gegenseitig. Nun wurde Frau Beimuster nur die Kostenübernahme gewährt und Herr Beispiel musste verspätet gesondert einen Antrag stellen, dadurch kamen Mahnkosten ...
  • Bild Wie lange darf ein original Lied in Remixen? (02.09.2010, 18:28)
    Guten Tag, mich würde es interessieren, wie lange man Ausschnitte eines Musikstücks in einem Remix oder anderen Lied einspielen darf und wo die restliche Grundlage ist? Ebenso würde mich interessieren unter welchen Voraussetzungen es erlaubt ist sich bei Remixen original Vocals zu bedienen oder diese nachsingen zu lassen? Ich spreche nicht ...
  • Bild Verwendung von Bildern die das Hausrecht verletzen im Studium (27.05.2013, 04:24)
    Angenommen A schießt bei einer Veranstaltung, wie einem Motorsport-Event oder ähnlichem (hauptsächlich Bilder, keine Bildnisse) Fotos, die gegen das Hausrecht des Veranstalters verstoßen.Dürften solche Bilder im Studium für ein Projekt von A verwendet werden und dürfte A es in der Studieneinrichtung ausstellen?A hätte keine kommerzielle Nutzung im Sinn, lediglich die ...
  • Bild Verlag bei Urheberrechtsverletzung abmahnen lassen? (28.05.2013, 19:27)
    Mal angenommen, ein Hobbyfotograf macht ein Bild eines (zu diesem Zeitpunkt) recht unbekannten Tieres. Er überlässt dem Besitzer des Tieres die Bilder zur privaten Nutzung und schreibt eine Einverständniserklärung, dass eins der Bilder in einer Ausgabe eines Kataloges einmalig kommerziell genutzt werden darf. Einige Jahre später wird das Tier "berühmt". ...
  • Bild Anhänger im Vorgarten (07.02.2014, 08:34)
    Ein Haus mit 3 Mietwohnungen. Mieter X im Erdgeschoss darf den Garten hinter dem Haus benutzen, der auch nur durch diese Wohnung zu betreten ist. Er hat durch die Betriebskostenverordnung die Pflicht den Garten zu pflegen. Er hat eine Garage und den davor liegenden Stellplatz per Mietvertrag mitgemietet. Auf einer ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildPostfachadresse im Homepage-Impressum: ist ein Postfach zulässig?
    Heutzutage fühlen sich immer mehr Menschen dazu berufen, eine Webseite zu betreiben. Die einen tun dies aus beruflichem Interesse, die anderen nur als Hobby. Vor lauter Freude über ihren Internetauftritt vergisst dabei so mancher, dass es auch ein Internetrecht und dabei einige Regeln gibt, die zu beachten ist. ...
  • BildBußgeldkatalog 2016: Aktuelles Bußgeld für zu schnelles Fahren
    Wie hoch ist das Bußgeld für eine zu hohe Geschwindigkeit? Und was drohen Autofahrern ansonsten für Sanktionen, wie etwa ein Fahrverbot? Das erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Wenn Autofahrer durch Überschreiten der jeweils zulässigen Höchstgeschwindigkeit zu schnell gefahren sind, dann müssen sie zunächst einmal relativ schnell ...
  • BildSocialnetwork: darf man Bilder von anderen ins Netz stellen?
    In Zeiten, in denen viele Menschen jedes wichtige und unwichtige Ereignis ihres Lebens in Sozialen Netzwerken posten, gehört auch das Veröffentlichen von Fotos dazu. Handelt es sich dabei nur um Aufnahmen, die die eigene Person betreffen, so stellt sich gar nicht die Frage, ob dies gestattet ist. Doch ...
  • BildSchlüsseldienst-Abzocke: Wie viel darf berechnet werden?
    Manche Schlüsseldienste versuchen, mit viel zu hohen Preisen, Verbraucher abzuzocken. Doch welcher Preis muss akzeptiert werden? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Viele Verbraucher befinden sich in einer Notsituation, wenn sie auf einen Schlüsseldienst angewiesen sind. Sie haben beispielsweise aus Versehen den Schlüssel ihrer Wohnungstüre ...
  • BildDarf der Arbeitgeber ab dem ersten Tag eine Krankmeldung verlangen?
    Arbeitnehmer, die krank und dadurch arbeitsunfähig geworden sind, müssen eine Krankmeldung an ihren Arbeitgeber schicken. Was müssen Arbeitnehmer dabei beachten? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Arbeitnehmer sind häufig unsicher, wie sie sich bei einer Erkrankung verhalten sollen. Das gilt vor allem, wenn sie aufgrund dessen ...
  • BildZuviel Wechselgeld erhalten - Darf man es behalten oder ist das strafbar?
    Es ist eine Situation, die sicherlich jeder kennt: Man geht Einkaufen, steht dann an der Kasse und der Kassierer bzw. die Kassiererin gibt zu viel Wechselgeld zurück. In einigen Fällen bemerkt der Kunde bzw. die Kunde diesen Fehler, in anderen Fällen wiederum nicht. In allen Fällen entsteht jedoch ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.