Rechtsanwalt für Kapitalmarktrecht in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Kapitalmarktrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Kirchhoff persönlich vor Ort in Berlin
Dr. Michael Kirchhoff | Rechtsanwalt - Steuerberater
Hohenzollerndamm 201
10717 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8649830
Telefax: 030 86498375

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Kapitalmarktrecht gern im Umkreis von Berlin
Kanzlei Steffens
Clayallee 177
14195 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 79782606
Telefax: 030 79782607

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. Sabine Haselbauer berät Mandanten zum Rechtsgebiet Kapitalmarktrecht gern in Berlin
Immobankrecht- Fachkanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht
Brandenburgische Strasse 86/87
10713 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 60944309
Telefax: 030 23907034

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Timo Gansel bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Kapitalmarktrecht jederzeit gern im Umkreis von Berlin
GANSEL Rechtsanwälte
Wallstraße 59
10179 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2266740

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Kapitalmarktrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Olivia Bianca Christiane Holik gern in der Gegend um Berlin
Rechtsanwaltskanzlei Holik
Schlüterstr. 29
10629 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88716090
Telefax: 030 887160919

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Kapitalmarktrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Petra Ruf mit Kanzlei in Berlin
Kälberer & Tittel Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Knesebeckstr. 59-61
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8871780
Telefax: 030 887178111

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfdietrich Prelinger unterhält seine Anwaltskanzlei in Berlin berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Kapitalmarktrecht

Englerallee 40
14195 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 89503480
Telefax: 030 89503481

barrierefreiZum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Kapitalmarktrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Roger Blum gern vor Ort in Berlin
Dr. Blum & Hanke
Walther-Nernst-Straße 1
12489 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 467240570
Telefax: 030 67995620

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Julius Schirp mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Kapitalmarktrecht
RAe Schirp Schmidt-Morsbach Neusel
Dorotheenstraße 3
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3276170
Telefax: 030 32761717

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Jark unterstützt Mandanten zum Gebiet Kapitalmarktrecht kompetent in Berlin
DLA Piper Rudnick Gray Cary
Joachimstaler Straße 10-12
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 88727460
Telefax: 030 887274627

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Kapitalmarktrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Ulrich Wetzl mit Anwaltskanzlei in Berlin

Mohrenstraße 34
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 27907760
Telefax: 030 27907769

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Kapitalmarktrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Wilhelm Reiß engagiert in der Gegend um Berlin

Schillerstr 7 A
14163 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8028345

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Kapitalmarktrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Sascha Wilnat mit Kanzleisitz in Berlin

Hans-Otto-Straße 2
10407 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 25999342
Telefax: 030 25999339

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Kapitalmarktrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Vorlob engagiert vor Ort in Berlin

Pariser Straße 3
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 810327350
Telefax: 030 810327353

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thorsten Franz Otto Krause mit Rechtsanwaltsbüro in Berlin berät Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Kapitalmarktrecht

Jägerstraße 4
10117 Berlin
Deutschland


Zum Profil
Rechtliche Beratung im Kapitalmarktrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Weischede mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin
RAe SES Eulitz Schrader
Uhlandstraße 7/8
10623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3157570
Telefax: 030 31575799

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Jan Michalczyk mit Kanzleisitz in Berlin hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Kapitalmarktrecht
c/o HFK Rechtsanwälte LLP
Knesebeckstraße 1
10623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 31867532
Telefax: 030 31867529

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Kapitalmarktrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Norbert Ließneck mit Rechtsanwaltskanzlei in Berlin

Alt-Buch 72
13125 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 9490063
Telefax: 030 94398581

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Kapitalmarktrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Paul Robert Gregor Naacke mit Kanzlei in Berlin
RAe Kälberer & Tittel
Knesebeckstraße 59-61
10719 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3083183
Telefax: 030 30831840

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Kapitalmarktrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Reinfrid Fischer mit Anwaltskanzlei in Berlin
RAe Wilmer Cutler Pickering Hale
Friedrichstraße 95
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 20226400
Telefax: 030 20226500

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Kapitalmarktrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Matthias Hausmann mit Kanzleisitz in Berlin
RAe Dr. Greulich Schadt
Borgmannstraße 4
12555 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 65322344
Telefax: 030 65322343

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Hoffmann mit Niederlassung in Berlin hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Kapitalmarktrecht
c/o Noerr LLP
Charlottenstraße 57
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 20942058
Telefax: 030 20942094

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Maaß bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Kapitalmarktrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Berlin

Letteallee 3
13409 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 4900080
Telefax: 030 49000840

barrierefreiZum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Kapitalmarktrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Norman Wirth mit Kanzlei in Berlin

Carmerstraße 8
10623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 319805440
Telefax: 030 319805441

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Kapitalmarktrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Paul Damerau immer gern im Ort Berlin

Schloßstraße 67
14059 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 30106105
Telefax: 030 30106112

Zum Profil

Seite 1 von 4:  1   2   3   4


News zum Kapitalmarktrecht
  • Bild DGAP-News: Leipold & Coll.:Zins-Währungs-Swaps Geschädigte auch bei der Commerzbank? (06.09.2010, 08:17)
    Leipold & Coll. / Rechtssache06.09.2010 08:17 Veröffentlichung einer Financial News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------Nach dem der Euro immer mehr gegenüber dem Schweizer Franken verliert, melden sich immer mehr Kunden, welche in den vergangenen ...
  • Bild Degi Europa fand offenbar Käufer für Bürogebäude (04.09.2013, 15:42)
    Der offene Immobilienfonds Degi Europa hat offenbar ein Bürogebäude in den Niederlanden verkauft. Allerdings blieb der erzielte Preis unter dem eigentlichen Verkehrswert. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Der offene Immobilienfonds wurde bereits im Herbst 2008 geschlossen ...
  • Bild Medienfonds: Keine steuerlichen Vorteile in Sicht? (24.04.2013, 14:37)
    Viele enttäuschte Anleger von Medienfonds sollen in der Vergangenheit mit dem Ausbleiben von erhofften Steuervorteilen und negativen Entwicklungen ihrer Anlage konfrontiert worden sein. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Medienfonds werden in die Kategorie der geschlossenen Fonds ...

Forenbeiträge zum Kapitalmarktrecht
  • Bild DGAP-News: Dr. Greger & Collegen: BGH-Urteil erweist sich als Rettungsanker für zahlreiche Swap-Gesc (15.04.2011, 09:22)
    DGAP-News: Dr. Greger & Collegen / Schlagwort(e): Rechtssache Dr. Greger & Collegen: BGH-Urteil erweist sich als Rettungsanker für zahlreiche Swap-Geschädigte15.04.2011 / 09:22---------------------------------------------------------------------BGH-Urteil erweist sich als Rettungsanker für zahlreiche Swap-GeschädigteSeit Anfang dieser Woche liegen die ausführlichen Urteilsgründe des Bundesgerichtshofs zu seiner vielbeachteten 'Swap-Entscheidung' vom 22.03.2011 vor (Az.: XI ZR 33/10). Die ...
  • Bild Rechtmäßige Abbuchung nach Widerruf der Einzugsermächtigung? (21.11.2015, 13:19)
    Gibt es eine rechtmäßige Abbuchung, nachdem man eine Einzugsermächtigung widerrufen hat?Angenommen, ein Mobilfunkanbieter zieht einem Betrag vom Konto des Kunden ein, nachdem dieser die Einzugsermächtigung widerrufen hat. Der Kunde lässt den Betrag zurückbuchen. Daraufhin verlangt der Anbieter eine Rücklastschrift-Gebühr. Es wird behauptet, dies sei rechtens, weil die Abbuchung, die nach ...
  • Bild DGAP-News: BEITEN BURKHARDT berät IBS Group Holding Limited - Erste Notierung eines GDR-Programms im (09.11.2010, 08:00)
    BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH / Schlagwort(e): Rechtssache09.11.2010 08:00 ---------------------------------------------------------------------------Frankfurt am Main/Moskau, 9. November 2010 - Die internationale Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT hat die IBS Group Holding Limited im Rahmen ihres Segmentwechsels in den Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (General Standard) umfassend zum deutschen und russischen Recht beraten. Die Transaktion bestand ...
  • Bild DGAP-News: Leipold & Coll.:BGH verurteilt Deutsche Bank zu Schadenersatz wegen Zins-Swap Geschäften (22.03.2011, 11:02)
    DGAP-News: Leipold & Coll. / Schlagwort(e): Rechtssache Leipold & Coll.:BGH verurteilt Deutsche Bank zu Schadenersatz wegen Zins-Swap Geschäften22.03.2011 / 11:02---------------------------------------------------------------------Deutsche Bank muss 540.00,00 Euro Schadenersatz bezahlen, wegen Falschberatung in Sachen Zins-SwapsAm 8. Februar 2011 wurde der erste Zins-Swap Fall vor dem BGH verhandelt mit einer schockierenden Aussage der Richter für ...
  • Bild DGAP-Media: Kanzlei Mayrhofer & Partner berät die net AG bei Umwandlung in eine Europäische Aktienge (30.06.2010, 11:21)
    Kanzlei Mayrhofer & Partner / Recht30.06.2010 11:21 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------München, 30.Juni 2010 - Die Hauptversammlung der net AG vom 26. Mai 2010 hat der Umwandlung der net AG (www.netag.de) in eine ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (27)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (3)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (1)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kapitalmarktrecht
  • BildBGH: Anleger kann als Treugeberkommanditist zur Zahlung ausstehender Raten verpflichtet sein
    Beteiligt sich ein Anleger an einer Fondsgesellschaft und zahlt seine Einlage nicht auf einmal, sondern in Raten ein, kann er im Falle einer Abwicklung der Gesellschaft zur Einzahlung der noch offenen Raten verpflichtet sein. Das hat der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 30. Januar 2018 entschieden (Az.: II ZR 108/16). ...
  • BildEmissionsprospekt nicht übergeben? – BGH zur Beweislast
    Emissionsprospekte dienen dazu, den Anleger über alle wesentlichen Umstände für seine Anlageentscheidung aufzuklären. Dazu gehören auch die Informationen zu den bestehenden Risiken der Geldanlage. Bei Schadensersatzklagen der Anleger geht es häufig darum, ob der Prospekt den Anlegern überhaupt und rechtzeitig vor der Zeichnung übergeben wurde. „Klagt der Anleger ...
  • BildRiskante Mittelstandsanleihen – Möglichkeiten der geschädigten Anleger
    Mittelstandsanleihen sind für Anleger häufig ein riskantes Geschäft. Das haben zuletzt die Anleger der Air Berlin-Anleihen oder der Rickmers-Anleihe schmerzlich erfahren. In der Vergangenheit gibt es zahlreiche Beispiele für Unternehmensanleihen, bei denen die Anleger eine finanzielle Bruchlandung erlebt haben. Erinnert sei beispielsweise nur an die Pleiten von German Pellets ...
  • BildBGH: Prospekt des Dachfonds muss nicht über die genauen Kosten der Zielfonds aufklären
    Dachfonds investieren in mehrere Zielfonds. Dabei ist es nicht erforderlich, dass im Emissionsprospekt des Dachfonds die Höhe der anfallenden Kosten der jeweiligen Zielfonds genau angegeben ist. Das hat der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 12. Oktober 2017 entschieden (Az.: III ZR 254/15). Dachfonds investieren das Kapital der Anleger in ...
  • BildAnleger können sich gegen Rückforderung von Ausschüttungen wehren
    Anleger, die ihr Geld in Schiffsfonds angelegt haben, sind oft leidgeprüft. Seit dem Beginn der Schifffahrtkrise gerieten etliche Fondsgesellschaften in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Ausbleibende Ausschüttungen, Insolvenzen und hohe finanzielle Verluste für die Anleger waren oft genug die Folge. Doch für viele Anleger kommt es noch dicker. Selbst nach der ...
  • BildBGH: Anbieter muss sich Falschberatung durch Vermittler nur in engen Grenzen zurechnen lassen
    Lag eine Anlageberatung oder nur eine Anlagevermittlung vor? Diese Frage ist wichtig, wenn es um Schadensersatzansprüche aufgrund verletzter Aufklärungspflichten geht. Der BGH stellte mit Urteil vom 5. April 2017 fest, dass sich der Anbieter eines Kapitalanlageprodukts nur unter bestimmten Voraussetzungen die fehlerhafte Beratung eines Anlagevermittlers zurechnen lassen muss (Az.: ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.