Rechtsanwalt für Investmentfonds in Berlin

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Investmentfonds berät Sie Herr Rechtsanwalt Norman Wirth jederzeit vor Ort in Berlin

Carmerstraße 8
10623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 319805440
Telefax: 030 319805441

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Xenia Irene Meyer-Arndt mit Anwaltskanzlei in Berlin hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Investmentfonds

Wiesbadener Straße 11-2
12161 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 40504772

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Susann Kämmer aus Berlin unterstützt Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen mit dem Schwerpunkt Investmentfonds
RAe Marten & Graner
Kantstraße 21
10623 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8906440
Telefax: 030 89064444

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Storch aus Berlin unterstützt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Investmentfonds

Alt-Kaulsdorf 107
12621 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 50508770
Telefax: 030 50508772

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rainer Jureczek bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Investmentfonds engagiert im Umkreis von Berlin

Lützowstraße 45 C
10785 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 26395180
Telefax: 030 26395181

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Investmentfonds unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Maren Stötter persönlich in der Gegend um Berlin
RAe Heuking Kühn Lüer Wojtek
Unter den Linden 10
10117 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 8800970
Telefax: 030 88009799

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Investmentfonds
  • Bild OLG München bittet Clerical Medical zur Kasse (30.07.2012, 11:43)
    Das Oberlandesgericht München hat die Clerical Medical Investment Group Limited (CMI) in seinem Urteil vom 11.06.2012 (Aktenzeichen: 17 U 535/11) zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt www.grprainer.com informieren: Die Münchner Richter entschieden in diesem Fall, dass CMI für den ...
  • Bild Steuerliche Besonderheiten ausländischer Fonds (24.05.2011, 16:48)
    Die Geldanlage mittels offener Investmentfonds ist in Deutschland beliebt. Hierdurch wird es beispielsweise möglich, mit vergleichsweise geringen Beträgen einen hohen Diversifikationsgrad seines Portfolios zu erreichen. Nicht selten handelt es sich dabei um nicht in Deutschland aufgelegte Fonds, die man anhand der DE-Kennung in ihrer ISIN-Nummer erkennt, sondern solche aus Luxemburg, ...
  • Bild Schadensersatz bei Film- und sonstigen Fonds, Haftungsrisiko für Banken ... (07.05.2007, 19:07)
    Schadensersatz bei Film- und sonstigen Fonds, Haftungsrisiko für Banken und Sparkassen in Milliardenhöhe Durch die jüngsten negativen Ereignisse um verschiedene Medienfonds gerät der Fokus der Öffentlichkeit wieder auf die weit verbreiteten „Steuersparanlagen“. In vielen Fällen geht der Beitritt zu vielfältigen Beteiligungsmodellen zurück auf die Beratung durch Banken und Sparkassen, die sie ...

Forenbeiträge zum Investmentfonds
  • Bild Quellensteuer-Regelung : Hintergrund-Erläuterung (05.04.2012, 15:41)
    Guten Tag, ... Dividenden aus Aktienfonds (Investmentfonds) sind m. E. grds. steuerpflcihtig und sind durch einen Freistellungsauftrag nicht abgedeckt. Frage: besteht die Möglichkeit einer Verlustverrechnung und kann sich hier sogar theoretisch eine Rückzahlung durch das Finanzamt ergeben ... b) wieso ist bei bestimmten Investmentfonds bei längerfristiger Anlage und Anlagezweck zur privaten Altersvoroge ...
  • Bild steuerrechtliche Unterschiede bei Aktien & Fonds (05.10.2011, 14:22)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... gibt es in der steuerrechtlichen Behandlung von Investmentfonds gegenüber Direktanlagen einige markante Unterschiede die ein Antragsteller wissen sollte. Was mir auffällt bspw.: bei Fonds gibt es keine Verrech- nungsmöglichkeit von Verlusten und Gewinnen : bei Aktien- geschäften meines Wissens so ...
  • Bild Rechtsform der KAG geschützt? (01.10.2008, 19:04)
    Hallo, ich habe mich ein bisschen in das Investmentgesetz hineingelesen, wo folgendes steht: "(1)Kapitalanlagegesellschaften sind Unternehmen, deren Geschäftsbereich darauf gerichtet ist, inländische Investmentvermögen im Sinne des § 1 Satz 1 Nr. 1 zu verwalten und Dienstleistungen oder Nebendienstleistungen nach § 7 Abs. 2 zu erbringen. Kapitalanlagegesellschaften dürfen nur in der Rechtsform der ...
  • Bild Immobilieninserat (09.05.2008, 21:11)
    Hallo, mal angenommen ein Makler inseriert eine Wohnung, die im Internet als Privatverkauf angeboten wird, in einer Tageszeitung, ohne das er den Verkäufer vorher darüber informiert hat! Ein Maklervertrag ist auch nich abgeschlossen worden. Ist so etwas erlaubt? Wie sieht es mit der Provision aus?
  • Bild Zukünftige Besteuerung von Kapitalerträgen aus Investmentfonds für Steuerausländer (29.02.2016, 07:58)
    Hallo zusammen,ich habe vor kurzem die beiden folgenden Artikel zur Reformation des Investmentsteuergesetz gelesen:Artikel 1:http://www.onvista.de/news/fondsanlegern-droht-doppelbesteuerung-die-wichtigsten-fragen-und-antworten-zum-investmentsteuerreformgesetz-12875315Artikel 2:http://www.onvista.de/news/neue-steuerregeln-fuer-investmentfonds-26015383Ich frage mich nun, wie sich diese Änderungen auf einen Steuerausländer, also eine beschränkt steuerpflichtige Person, auswirken würden. Bisher zahlt eine solche Person ja nur auf inländische Dividenden und Immobilienerträge eine Kapitalertragssteuer.Das heißt, dass aus ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.