Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Friedrichshain (© whitelook - Fotolia.com)

Seinen Namen hat der Ortsteil Berlin Friedrichshain von dem gleichnamigen Volkspark, der am Rande dieses damaligen Wohnbezirkes errichtet wurde. Als typischer Vorort von Berlin ist die Bebauung von Berlin Friedrichshain auch heute noch von ganzen Straßenzügen mit Mietshäusern geprägt. Einst als Unterkunft für viele Arbeiterfamilien gebaut, waren die Mietshäuser nach der Wiedervereinigung durch einen hohen Leerstand betroffen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain
Rechtsanwaltskanzlei V. Alm
Karl-Marx-Allee 90 A
10243 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 74777264
Telefax: 030 74777266

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Friedrichshain
Katrin Zink & Kollegen
Frankfurter Allee 41
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 46793150
Telefax: 030 46793151

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain

Blumenstraße 49
10243 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 40042956
Telefax: 030 40042957

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain

Jungstraße 4
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 29771690
Telefax: 030 29352688

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain
LEGALSKILLS
Karl-Marx-Allee 90a
10243 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 22662913
Telefax: 030 22662910

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain
Lenzner & Windischmann Rechtsanwälte
Bänschstraße 57
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 42019360
Telefax: 030 42019482

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Friedrichshain

Mainzer Straße 14
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 40393553
Telefax: 030 40393558

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain
Lenzner & Windischmann Rechtsanwälte
Bänschstraße 57
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 42019360
Telefax: 030 42019482

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Friedrichshain

Mainzer Straße 23
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 60056662
Telefax: 030 60056663

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain
gkl-Rechtsanwälte gläser kondmann losse
An der Schillingbrücke 4
10243 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 857434070
Telefax: 030 857434071

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain

Proskauer Straße 31
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 49855225
Telefax: 030 48622063

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Berlin Friedrichshain

Libauer Straße 8
10245 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 29360366
Telefax: 030 29360367

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain
gkl-Rechtsanwälte gläser kondmann losse
An der Schillingbrücke 4
10243 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 857434070
Telefax: 030 857434071

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain

Mainzer Straße 14
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 29364055
Telefax: 030 29364057

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain

Karl-Marx-Allee 106
10243 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 2947986
Telefax: 030 29779992

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Friedrichshain

Libauer Straße 8
10245 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 29360366
Telefax: 030 29360367

barrierefreiZum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain

Neue Bahnhofstraße 2
10245 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 3039840
Telefax: 030 30398421

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain

Frankfurter Allee 102
10247 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 29047862
Telefax: 030 26105662

Zum Profil
Rechtsanwältin in Berlin Friedrichshain

Gubener Straße 50
10243 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 44674546
Telefax: 030 47080916

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain

Erich-Steinfurth-Straße 7
10243 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 5654730
Telefax: 030 56547333

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain

Gubener Straße 26
10243 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 38200268

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain

Kochhannstraße 35
10249 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 24636963
Telefax: 030 24636964

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain

Lenbachstraße 2
10245 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 29351925
Telefax: 030 29351925

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain
Rechtsanwaltskanzlei Liefold
Virchowstraße 1
10249 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 41935064
Telefax: 030 41935066

Zum Profil
Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain

Neue Bahnhofstraße 24
10245 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 75637535
Telefax: 030 75637535

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Berlin Friedrichshain

Heute zählt Berlin Friedrichshain zu den sogenannten Szenevierteln, in denen es nicht nur bunt und lebhaft zugeht, sondern auch immer wieder Touristen anlockt, die das typische Berliner Vorstadtflair genießen und kennenlernen wollen. Dabei ist der älteste Teil von Berlin Friedrichshain, das Fischerdorf Stralau ebenso interessant wie der Osthafen, der auf eine lange und bewegte Geschichte zurück blicken kann.

Einen kompetenten Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain zu finden, ist nicht wirklich schwer, denn viele Anwälte betreiben ihre Kanzlei in dem angesagten Berliner Stadtteil. Je nach Rechtsgebiet findet man bei den Anwälten in Berlin Friedrichshain zu seinen persönlichen Fragen rechtlichen Beistand und umfassende Rechtsberatung.

Suchen Sie einen fachlich kompetenten Rechtsanwalt in Berlin Friedrichshain ganz nach Ihren persönlichen Anforderungen, denn in unmittelbarer Wohnortnähe sind Beratungstermine schneller wahrzunehmen, als am anderen Ende der Stadt. Informieren Sie sich bei der Anwaltssuche im Vorfeld, welches Rechtsgebiet der jeweilige Anwalt in Berlin Friedrichshain bedient. So können Sie sicherstellen, dass der Rechtsanwalt in Ihrem Wohngebiet Sie schnell und zielsicher beraten und vertreten kann. Die Anwälte in Berlin Friedrichshain fungieren in allen Rechtsfragen als Berater aber auch als rechtlicher Beistand, wenn es zu einem Gerichtstermin kommen sollte.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Kein finanzieller Vorteil durch "Kinderwohngeld" bei Hartz-IV-Bezug (01.11.2017, 14:53)
    Potsdam (jur). Alleinerziehende Hartz-IV-Bezieher haben vom „Kinderwohngeld“ keinen finanziellen Vorteil. Denn führt das Kinderwohngeld dazu, dass das Kind selbst nicht mehr auf Hartz IV angewiesen ist, kann der Mutter teilweise das Kindergeld als Einkommen mindernd angerechnet werden, entschied das Landessozialgericht (LSG) Berlin-Brandenburg in Potsdam in einem kürzlich veröffentlichten Urteil vom ...
  • Bild Kfz-Haftpflichtversicherung kann Trunkenheitsfahrer in Regress nehmen (06.01.2017, 14:47)
    Darmstadt/Berlin (DAV). Die Kfz-Haftpflichtversicherung kann betrunkene Autofahrer in Regress nehmen und sie an den Kosten, die sie erstatten muss, beteiligen. Bei 0,67 Promille muss man 75 Prozent des Schadens am anderen Fahrzeug erstatten. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über eine Entscheidung des Amtsgerichts Darmstadt vom 11. ...
  • Bild IP-Adressen dürfen nicht grundlos durch den Bund gespeichert werden (18.05.2017, 10:52)
    Karlsruhe (jur). Surfen Internetnutzer auf Internetportale des Bundes, darf dieser nicht pauschal und ohne Grund die sogenannte IP-Adresse des Computers speichern. Die deutschen Bestimmungen sind hier nach EU-Recht auszulegen, urteilte am Dienstag, 16. Mai 2017, der Bundesgerichtshof (BGH) (Az.: VI ZR 135/13). Daher sei eine Speicherung nur zulässig, um Straftaten ...

Forenbeiträge
  • Bild Leistungseinstellung durch Vertrag ? (22.12.2014, 15:13)
    Hallo, mal angenommen, das Grundsicherungsamt wirft dem Leistungsberechtigten vor, er habe das Nichtvorliegen einer leistungsrelevanten Tatsache (z.B. angegebene Wohnadresse wird nicht mehr bewohnt) nicht mitgeteilt, wozu er aber verpflichtet gewesen wäre (§§ 60 ff SGB I) und unterschreibt der Leistungsberechtigte daraufhin eine ihm vom Grundsicherungsamt vorgelegte Erklärung des Inhalts, daß ...
  • Bild Mietminderung-Pinkelgeräusche -Vermieter will Kaution einbehalten und fristlos kündigen (03.12.2012, 01:41)
    Nehmen wir mal an, ein Mieter hat einen Mangel seinem Vermieter gemeldet. Es handelt sich darum, dass der Mieter in seinem Wohnzimmer die Pinkelgeräusche aus der oberen Wohnung hört. Zu einem ähnl. Fall gibt es auch ein Gerichtsurteil, dort wird gesagt, das man 10% mindern kann.Der Mieter hat den Mangel ...
  • Bild Widerspruch (11.04.2012, 14:17)
    Hallo, nach dem Erhalt einer Nachtragszahlung einer Krankenkasse wollen wir von unserem Widerspruchsrecht gebrauch machen. Frage: Darf die Krankenkasse die Nachtragsforderung sofort einbeziehen (abbuchen) oder muss die Zeit bis zur Widerspruchsklärung gewartet werden? Mfg Tooltime
  • Bild Höhergruppierung nach TV-L Berlin (18.01.2017, 09:44)
    Hallo ihr lieben LeutHeute richte ich mal ein eFrage an die Personalverwaltungsspezialisten des öffentlichen Dienstes und an die die sich damit gut auskennen.Ihr benötigt folgende Tabelle zu Unterstützung..http://dbb.de/fileadmin/pdfs/einkommenstabellen/tarifunion/entgelte_tvoed_tvl_2016_2017.xlsHier bitte die Tabelle für Angleichungs TV Berlin und im zweiten Auswahlfeld Berlin wählen.Wer die Daten anderweitig und aktuell hat ist bereits gut ...
  • Bild mieterhöhung über regelsatz (30.11.2014, 01:49)
    hallöle miteinander,nehmen wir an der x bezieht sgb2.. irgendwann wird seine miete aufgrund von gestiegenen und preislich weitergegebenen betriebskosten erhöht.. sie liegt dann über dem regelsatz.. die arge übernimmt die gestiegenen mietkosten nicht: ist dies rechtens insofern er bereit ist sich eine neue wohnung zu suchen?thx
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (6)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (4)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildDie Untersuchungshaft – Unschuldig 23 Stunden am Tag in einer Zelle
    Eben noch in Freiheit und nur Stunden später stehen einem maximal 9 qm zur Verfügung. Der Beschuldigte ist nicht rechtskräftig verurteilt! Seine Schuld ist nicht bewiesen. Er könnte also ebenso noch freigesprochen werden und damit als unschuldig gelten. Die Untersuchungshaft kann aus den unterschiedlichsten Situationen heraus angeordnet ...
  • BildOLG München: Zur Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers
    Das Oberlandesgericht (OLG) München äußerte sich mit Beschluss vom 17.07.2014 zur Reichweite der Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers über Nachlassgegenstände (AZ.: 34 Wx 161/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das OLG führt aus, dass der Testamentsvollstrecker nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) grundsätzlich zwar nur dann Verbindlichkeiten für den Nachlass ...
  • BildUnleserliches Testament ist unwirksam
    Vielen wird bekannt sein, dass man ein voll gültiges Testament auch dadurch verfassen kann, dass man es eigenhändig, also handschriftlich, schreibt und auch unterschreibt. Ferner sollte das Testament datiert sein und eine Ortsangabe enthalten, damit später sicher ermittelt werden kann, ob es wirklich die letztwillige Verfügung ist. Diese privatschriftliche ...
  • BildSteilmann SE: Verdacht der Insolvenzverschleppung
    Zwischen dem Börsengang des Modekonzerns Steilmann und der Insolvenz lagen nur gut fünf Monate. Dieser kurze Zeitraum hat schon viele Anleger misstrauisch gemacht. Nun bekommt dieses Misstrauen neue Nahrung. Nach der Strafanzeige zweier Lieferanten ermittelt inzwischen die Staatsanwalt Dortmund wegen des Verdachts der Insolvenzverschleppung, berichtet der WDR. ...
  • BildAbmahnung erhalten - was tun als Arbeitnehmer?
    Eine Abmahnung ist eine Vorstufe zur Kündigung im Arbeitsrecht und sollte deshalb nicht auf leichte Schulter genommen werden. Daher ist es auch dringend empfohlen gegen  Abmahnungen vorzugehen. Im Folgenden werden die wichtigsten Aspekte rund um die Abmahnung näher erläutert und was man dabei als Arbeitnehmer selbst tun kann. ...
  • BildFlashmobs, Massenpartys und Smartmobs – Geschützt durch das Grundrecht der Versammlungsfreiheit?
    Seit ein paar Jahren kommt den Flashmobs in Deutschland immer mehr Bedeutung zu und wird für immer vielseitigere Zwecke eingesetzt. Was früher als einfache Spaßveranstaltung begonnen hat, wird mittlerweile zu Werbezwecken und Arbeitsstreiks genutzt. Inwieweit sind solche Veranstaltungen durch das Grundrecht der Deutschen auf Versammlungsfreiheit geschützt und was ist ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.