Rechtsanwalt in Berlin Falkenberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© whitelook - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Berlin Falkenberg (© whitelook - Fotolia.com)

Der Berliner Ortsteil Falkenberg liegt im Nordosten der Stadt auf dem Barnim, einer in der Eiszeit entstandenen Hochfläche. Im Jahr 1920 wurde das bereits im 13. Jahrhundert gegründete Dorf im Zuge des Groß-Berlin-Gesetzes eingemeindet und gehörte zunächst zum Bezirk Weißensee, später zum Bezirk Hohenschönhausen und seit der Bezirksreform 2001 zum Bezirk Lichtenberg. In Berlin Falkenberg befindet sich das ebenfalls im Jahr 2001 eröffnete Berliner Tierheim, das von dem Berliner Architekten Dietrich Bangert entworfen wurde. Mit seiner kreisförmigen, futuristisch anmutenden Architektur, die von weitläufigen Wasserflächen umgeben ist, hat es schon des Öfteren als Filmkulisse gedient, unter anderem für einen „Tatort“ und für den amerikanischen Science-Fiction-Film „Aeon Flux“ aus dem Jahr 2005.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Berlin Falkenberg

Dorfstraße 50
13057 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 9339511
Telefax: 030 67033461

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Berlin Falkenberg

Das für Berlin Falkenberg zuständige Amtsgericht ist das Amtsgericht Lichtenberg. Hier vertreten die Rechtsanwälte aus Berlin Falkenberg ihre Mandanten in den verschiedensten Gerichtsverfahren. Doch es muss nicht immer ein Gerichtstermin sein, der zum Besuch eines Anwalts aus Berlin Falkenberg führt. Auch in allen anderen rechtlichen Angelegenheiten wird man von einem Rechtsanwalt kompetent beraten und vertreten. Vor allem, wenn es um das Unterzeichnen umfangreicher und komplexer Verträge geht, ist es oft ratsam, diese im Vorfeld von einem Anwalt prüfen zu lassen. Nur so kann man sichergehen, dass man nicht übervorteilt wird und nach der Unterzeichnung keine bösen Überraschungen erlebt, denn oft ist es für einen Laien nicht wirklich durchschaubar, was alles im Kleingedruckten steht. Daher sollte man bei Vertragsverhandlungen auf jeden Fall auf die Hilfe eines Rechtsanwalts zurückgreifen.

Um einen Anwalt in Berlin zu finden, der auf das benötigte Rechtsgebiet spezialisiert ist, empfehlen wir Ihnen, unser Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Berlin zu besuchen. Hier finden Sie eine große Auswahl an Rechtsanwälten in Berlin.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Bilaterales deutsch-französisches Symposium Klimawandel, Landwirtschaft und Wälder 7. Mai, Berlin (20.02.2014, 16:10)
    Bilaterales deutsch-französisches SymposiumKlimawandel, Landwirtschaft und Wälder7. Mai 2014, Französische Botschaft in BerlinWilhelmstrasse 69, 10117 BerlinDie Vertragsstaatenkonferenz der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen – COP 21 – findet Ende 2015 in Paris statt. Sie stellt eine wichtige Etappe bei den Klimaverhandlungen dar. Am Ende der Konferenz soll ein für alle Staaten - ...
  • Bild Fitnesstest für Wirbeltiere: Prof. Sommer forscht zwischen Ökologie und Medizin (20.02.2014, 12:10)
    Mit ihrem Konzept „Ecohealth“ baut Professorin Simone Sommer Brücken zwischen Biologie und Medizin. Die neue Leiterin des Ulmer Instituts für Experimentelle Ökologie untersucht nämlich, welchen Einfluss Umweltveränderungen auf den Gesundheitszustand von Wirbeltieren haben. Ihr Ansatz ist allgemeingültig. Deshalb sind madagassische Lemuren, brasilianische Beuteltiere und Gelbhalsmäuse in Hamburger Stadtparks gleichermaßen lohnende ...
  • Bild Jung und Alt auf dem Catwalk - Altersstereotypen auf dem Prüfstand (18.02.2014, 13:10)
    Am 20. und 21. Februar 2014 findet die internationale ddn-Konferenz "Human Economy - Sustainable Resource Management of an ageing workforce" erstmalig in Berlin statt. Mit Blick auf den demografischen Wandel werden Zukunftsthemen und -strategien diskutiert. Highlight der Konferenz ist die Fashionshow „Think out of the box“, eine Modenschau der Generationen ...

Forenbeiträge
  • Bild Realnamen in Internetforen (03.09.2010, 11:09)
    Hallo zusammen Kann ein Forenbetreiber eines jederzeit öffentlich zugänglichen Internet-Forums von seinen Usern in spé verlangen, sich ausschließlich unter ihrem realen Vor- und Nachnamen in seinem Forum zu registrieren oder widerspricht dieses Verlangen dem Telemediengesetz? Ich denke hier insbesondere an TMG §13/Abs. 6 (Datenschutz). Der Forenbetreiber begründet sein Verlangen damit, dass er ...
  • Bild Fehlender Anschluss für Lampe = Mangel? Muss der Vermieter den Elektriker bezahlen? (11.09.2012, 19:21)
    Hallo zusammen, nehmen wir folgendes an: Es ragen 3 Stümmel(ca. 1cm) lang Strom Kabel aus der Decke. An diese Stromkabel kann man nicht ohne weiteres eine Zimmerlampe installieren. Wer muss nun den Elektriker bezahlen? Könnte dies ein Mangel im Sinne von § 536 / 536a BGB darstellen bzw. könnte der Mieter die Aufwendungen ...
  • Bild Song mit einer eingetragenen Marke als Thema - Rechte? (22.01.2011, 18:25)
    Hallo zusammen, wie sieht die Rechtslage in folgendem Fall aus? Ein Songwriter hat ein Lied geschrieben, das von einer eingetragenen Marke handelt bzw. in dessen textlichen Inhalt eine eingetragene Marke eine große Rolle spielt. Diese Marke ist auch Teil des Songtitels. Es handelt sich nicht um eine Cover-Version, sondern um einen ...
  • Bild hartz4 trotz haftbefehl? (10.07.2010, 08:37)
    hallo wie ist das eigentlich wenn jemand hartz4 bezieht und gegen diese person ein haftbefehl wegen nicht bezahltem bußgeld vorliegt... kann die arge dann dieser person das komplette geld entziehen??? weil von irgendwas müsste diese person ja leben... und bitte nich schreiben dann soll er sich stellen ich würde nur gerne wissen ob ...
  • Bild Hartz4 Empfänger müssen Freikarten verkauft werden??? (24.06.2012, 11:33)
    Hallo, angenommen der Hartz4 Empfänger A war früher in der Ortschaft wo er lebt eine kleine "Berümtheit". Vom Fussballverein bekommt er ab u. zu noch zu besonderen Spielen einzelne Freikarten, die Personenbezogen sind (wo auch sein Name drauf vermerkt ist u. die lt. Bestimmungen vom Verein nicht weitergegeben/verkauft werden dürfen). Darf ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWas bedeutet eigentlich Schrittgeschwindigkeit?
    Als Straßenverkehrsteilnehmer stößt man immer wieder auf den Begriff „Schrittgeschwindigkeit“ oder in verkehrsberuhigten Zonen, an Haltestellen von Schulbussen oder des Linienverkehrs auf die Aufforderung „Schrittgeschwindigkeit fahren“. Eine gängige Bezeichnung für ein langsames Tempo – doch was bedeutet eigentlich Schrittgeschwindigkeit konkret? Was versteht man unter Schrittgeschwindigkeit? ...
  • BildKündigung wegen Beleidigung des Vorgesetzten?
    Eines ist klar, niemand möchte beleidigt werden. Auch der eigene Chef nicht, selbst wenn er sich in den Augen seiner Arbeitnehmer wieder „unfair“ verhalten hat oder ähnliches. Doch manchmal ist nicht nur der Ärger groß, sondern in Zeiten von Facebook, Twitter und Co. auch der Drang nach öffentlicher ...
  • BildCanada Gold Trust – Mehr Glitzer als Gold
    Das wäre zu schön gewesen: 14 % Rendite - und das alles noch "Sicher wie Gold" - Doch so langsam erwachen auch die zuversichtlichsten Anleger der Canada Gold Trust (CGT) Fonds aus ihren Goldträumen. Nach ersten ordentlichen Ausschüttungen nahm die Katastrophe ihren Lauf und mit der Insolvenzanmeldung einen unrühmlichen ...
  • BildMietrecht: Sind Schuhe im Hausflur erlaubt?
    Viele Menschen haben bereits in frühester Kindheit gelernt, dass Straßenschuhe nichts im Wohnbereich zu suchen haben, da sie Schmutz, Bakterien und Feuchtigkeit mit sich bringen. Dieses Problem wird ganz einfach umgangen, indem die Schuhe vor der Wohnungstür stehengelassen werden, was in Mehrfamilienhäusern immer wieder zu Ärgernissen zwischen Mieter ...
  • BildBundesgerichtshof erklärt die Kontogebühr bei Bauspardarlehen für unwirksam
    Bausparkassen dürfen während der Darlehensphase keine Kontogebühr von Verbrauchern verlangen . Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH) am 09.05.2017, Aktenzeichen XI ZR 308/15. Die Bausparkasse Badenia hatte nach eigenen Angaben seit über 50 Jahren eine Kontogebühr von 9,48 € im Jahr erhoben. Dagegen hat die ...
  • BildBundestagswahl: wo darf man Wahlplakate aufhängen?
    In der Bundesrepublik Deutschland gehört die Wahlwerbung zwingend zum Wahlkampf. Nicht nur bei der Bundestagswahl – oder bei der Landtagwahl – plakatieren Parteien, wie die SPD, CDU, FDP, die Grünen, die Linke, die Piratenpartei oder sogar die NPD, Laternen oder sonstige Flächen, um mit den aktuellen politischen Themen ...

Urteile aus Berlin
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 S 42.16 (19.07.2016)
    1. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung nach § 123 Abs. 1 VwGO sind bei Akteneinsichtsbegehren nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz regelmäßig nicht erfüllt. Dem Gesetzeszweck nach § 1 IFG Bln, über die bestehenden Informationsmöglichkeiten hinaus die demokratische Meinungs- und Willensbildung zu fördern und eine Kontrolle des staatlichen Handelns
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 12 L 11.16 (18.07.2016)
    1. Die Zulässigkeit der Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung hängt nicht davon ab, ob der Wert des Beschwerdegegenstandes 200 EUR übersteigt. 2. Für die Beschwerde des Zeugen gegen eine Ordnungsgeldfestsetzung besteht kein Vertretungszwang. 3. Bei der Ausübung des Ermessens über die Höhe des gegen den nicht erschienenen Zeugen verhängten Ordnungsgeldes ist
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 S 12.16 (15.07.2016)
    1. Für die Frage, ob sich ein Vorhaben hinsichtlich der Bauweise gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die nähere Umgebung einfügt, ist in erster Linie die Bebauung entlang des Straßenzugs in den Blick zu nehmen. 2. Für eine abstandsflächenrechtliche Relevanz im Rahmen des § 6 Abs. 1 BauO Bln kommt
  • BildOVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 6 S 17.16 (13.07.2016)
    Zur Frage des Rechtsschutzbedürfnisses für einen Antrag auf Abschiebungsschutz gegenüber der Ausländerbehörde bei bestrittener Wirksamkeit der Zustellung der Abschiebungsanordnung durch das Bundesamt.
  • BildVG-BERLIN, 4 K 23.16 V (08.07.2016)
    Die mit der Einführung eines erforderlichen Sprachnachweises vor Einreise verbundene Beschränkung des Ehegattennachzugs für assoziationsberechtigte türkische Staatsangehörige ist nach Einführung des Ausnahmetatbestands in § 30 Abs. 1 S. 3 Nr. 6 AufenthG zur einzelfallbezogenen Prüfung der Unzumutbarkeit gerechtfertigt.
  • BildSG-BERLIN, S 68 U 637/13 (07.07.2016)
    Die Anerkennung einer Wie-Berufskrankheit bei einem Flugbegleiter kommt bei einem einmaligen "fume-event" nicht in Betracht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.